. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,76 €, größter Preis: 10,95 €, Mittelwert: 9,71 €
Geschichte der Eisenbahnreise: Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert - Wolfgang Schivelbusch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Schivelbusch:

Geschichte der Eisenbahnreise: Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert - Taschenbuch

ISBN: 3596148286

[SR: 54818], Taschenbuch, [EAN: 9783596148288], FISCHER Taschenbuch, FISCHER Taschenbuch, Book, [PU: FISCHER Taschenbuch], FISCHER Taschenbuch, "Früher als andere Autoren hat Schivelbusch, ein Außenseiter und Querdenkerder Historikerzunft, mit kulturwissenschaftlichem 'Besteck' gearbeitetund damit Maßstäbe gesetzt. In diesem Buch geht es um die wohl wichtigsteInnovation des 19. Jahrhunderts die Eisenbahn. Sie hat nicht nur die industrielleRevolution angetrieben, sondern auch die alltäglichen Erfahrungsräume unddie politischen Landkarten nachhaltig verändert. Wirtschaft und Kriegsplanerkamen ohne die Eisenbahn nicht mehr aus. Raum und Zeit sind seitdem nichtmehr das, was sie vorher waren. Diese Studie ist ein Beitrag zur Geschichtedes Zivilisationsprozesses in der Frühphase von Industrialisierung undMechanisierung. Die Absicht des Autors ist es, Veränderungen in der psychischenVerfasstheit des modernen Menschen mit der Einführung neuer technischerApparaturen in Zusammenhang zu bringen. Noch immer gelten die Worte desFAZ-Rezensenten 'Jeder sei beneidet, der das Buch noch nicht gelesen hat;denn er hat die Spannung, die intellektuelle Freude, manchmal auch denSchauder noch vor sich.'", Wie ein Projektil schießt die Eisenbahn durch die Landschaft, berichten die Teilnehmer der frühen Reisen. Die Geschwindigkeit betrug 20 bis 30 Meilen, drei Mal höher als die der Kutsche, der geliebten Vorgängerin. John Ruskin fühlte sich in der Eisenbahn wie ein lebendiges Paket, und Gustave Flaubert erschien die Fahrt mit dem neuen Transportmittel als stumpfsinnig bis zum Heulen. Wie anders war doch das Reisen mit der Kutsche gewesen -- durch einen Zuruf konnte man sie anhalten lassen, man nahm die Umgebung in ihrer Individualität wahr und erlebte sich als eins mit ihr. Im Wageninnern ging eine lebhafte Unterhaltung hin und her und es kam vor, dass dauerhafte Freundschaften geschlossen wurden. Warum konnten sich die Zeitgenossen mit vorindustrieller Erfahrung an das neue Reisemittel nicht gewöhnen, und welche Revolutionierung der Wahrnehmung hatte durch die Einführung der Eisenbahn stattgefunden? Darauf gibt Wolfgang Schivelbusch seine spannenden Antworten. Und er bedient sich dabei der Werkzeuge Technikgeschichte, Soziologie und Psychoanalyse, Architekturkritik und Literatur. Schivelbusch bringt den Chor der Zeitzeugen zu Gehör: die feine Beobachtung des Literaten wie die Instruktion des Technikers. Er analysiert den Unfallschock und stellt Zusammenhänge her zwischen dem industrialisierten Reisen, der Militärtechnik und dem Manufakturwesen. Und weiter: Warum redeten die bürgerlichen Reisenden im Abteil eigentlich nicht miteinander, sondern verschanzten sich hinter ihrer Reiselektüre? In den Wagen der 3. und 4. Klasse soll es zur gleichen Zeit hoch hergegangen sein. Dazwischen die Frage: Hatte Amerika es besser? Dort reiste man von Anfang an im Großraumwagen, in Europa hingegen in kleinen Abteilen. Lange Zeit blieben die Abteile miteinander unverbunden -- eine ideale Konstruktion für Verbrechen, weshalb im Coupé dann auch bald die Angst mitfuhr. Wie soll man Schivelbuschs Methode nennen? Kulturwissenschaft mit materialistischer Orientierung? Ganz gleich. Das Buch ist meisterlich gedacht und sehr schön geschrieben. Wolfgang Schivelbuschs Geschichte der Eisenbahnreise ist zuerst 1977 erschienen, erhielt den Deutschen Sachbuchpreis und wird jetzt als Taschenbuch mit Bildmaterial ungekürzt wieder aufgelegt. --Herbert Wintrich, 3355181, Industrielle Revolution, 3354841, Neuzeit, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3308201, Allgemein, 3308191, Eisenbahn, 189169, Ingenieurwissenschaft & Technik, 121, Naturwissenschaften & Technik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777211, Epochen, 15779181, Vor- & Frühgeschichte, 15777221, Klassische Antike, 15777231, Mittelalter, 15778131, Frühe Neuzeit, 15778821, Renaissance, 15778171, Reformation & Gegenreformation, 15777881, Dreißigjähriger Krieg, 15778111, Französische Revolution, 15778771, Preußen, 15777911, Habsburg, 15778181, Revolution 1848, 15778261, Imperialismus, 15778301, Kolonialismus, 15778911, Erster Weltkrieg, 15778931, Zwischenkriegszeit, 15778091, Faschismus, 15778891, Zweiter Weltkrieg, 15778351, Nachkriegszeit, 15778361, Kalter Krieg, 15779341, Moderne & Postmoderne, 15779201, 21. Jahrhundert, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779081, Technikgeschichte, 15777271, Geschichte nach Themen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte der Eisenbahnreise: Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert - Wolfgang Schivelbusch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Wolfgang Schivelbusch:

Geschichte der Eisenbahnreise: Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert - Taschenbuch

ISBN: 3596148286

[SR: 54818], Taschenbuch, [EAN: 9783596148288], FISCHER Taschenbuch, FISCHER Taschenbuch, Book, [PU: FISCHER Taschenbuch], FISCHER Taschenbuch, "Früher als andere Autoren hat Schivelbusch, ein Außenseiter und Querdenkerder Historikerzunft, mit kulturwissenschaftlichem 'Besteck' gearbeitetund damit Maßstäbe gesetzt. In diesem Buch geht es um die wohl wichtigsteInnovation des 19. Jahrhunderts die Eisenbahn. Sie hat nicht nur die industrielleRevolution angetrieben, sondern auch die alltäglichen Erfahrungsräume unddie politischen Landkarten nachhaltig verändert. Wirtschaft und Kriegsplanerkamen ohne die Eisenbahn nicht mehr aus. Raum und Zeit sind seitdem nichtmehr das, was sie vorher waren. Diese Studie ist ein Beitrag zur Geschichtedes Zivilisationsprozesses in der Frühphase von Industrialisierung undMechanisierung. Die Absicht des Autors ist es, Veränderungen in der psychischenVerfasstheit des modernen Menschen mit der Einführung neuer technischerApparaturen in Zusammenhang zu bringen. Noch immer gelten die Worte desFAZ-Rezensenten 'Jeder sei beneidet, der das Buch noch nicht gelesen hat;denn er hat die Spannung, die intellektuelle Freude, manchmal auch denSchauder noch vor sich.'", Wie ein Projektil schießt die Eisenbahn durch die Landschaft, berichten die Teilnehmer der frühen Reisen. Die Geschwindigkeit betrug 20 bis 30 Meilen, drei Mal höher als die der Kutsche, der geliebten Vorgängerin. John Ruskin fühlte sich in der Eisenbahn wie ein lebendiges Paket, und Gustave Flaubert erschien die Fahrt mit dem neuen Transportmittel als stumpfsinnig bis zum Heulen. Wie anders war doch das Reisen mit der Kutsche gewesen -- durch einen Zuruf konnte man sie anhalten lassen, man nahm die Umgebung in ihrer Individualität wahr und erlebte sich als eins mit ihr. Im Wageninnern ging eine lebhafte Unterhaltung hin und her und es kam vor, dass dauerhafte Freundschaften geschlossen wurden. Warum konnten sich die Zeitgenossen mit vorindustrieller Erfahrung an das neue Reisemittel nicht gewöhnen, und welche Revolutionierung der Wahrnehmung hatte durch die Einführung der Eisenbahn stattgefunden? Darauf gibt Wolfgang Schivelbusch seine spannenden Antworten. Und er bedient sich dabei der Werkzeuge Technikgeschichte, Soziologie und Psychoanalyse, Architekturkritik und Literatur. Schivelbusch bringt den Chor der Zeitzeugen zu Gehör: die feine Beobachtung des Literaten wie die Instruktion des Technikers. Er analysiert den Unfallschock und stellt Zusammenhänge her zwischen dem industrialisierten Reisen, der Militärtechnik und dem Manufakturwesen. Und weiter: Warum redeten die bürgerlichen Reisenden im Abteil eigentlich nicht miteinander, sondern verschanzten sich hinter ihrer Reiselektüre? In den Wagen der 3. und 4. Klasse soll es zur gleichen Zeit hoch hergegangen sein. Dazwischen die Frage: Hatte Amerika es besser? Dort reiste man von Anfang an im Großraumwagen, in Europa hingegen in kleinen Abteilen. Lange Zeit blieben die Abteile miteinander unverbunden -- eine ideale Konstruktion für Verbrechen, weshalb im Coupé dann auch bald die Angst mitfuhr. Wie soll man Schivelbuschs Methode nennen? Kulturwissenschaft mit materialistischer Orientierung? Ganz gleich. Das Buch ist meisterlich gedacht und sehr schön geschrieben. Wolfgang Schivelbuschs Geschichte der Eisenbahnreise ist zuerst 1977 erschienen, erhielt den Deutschen Sachbuchpreis und wird jetzt als Taschenbuch mit Bildmaterial ungekürzt wieder aufgelegt. --Herbert Wintrich, 3355181, Industrielle Revolution, 3354841, Neuzeit, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3308201, Allgemein, 3308191, Eisenbahn, 189169, Ingenieurwissenschaft & Technik, 121, Naturwissenschaften & Technik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777211, Epochen, 15779181, Vor- & Frühgeschichte, 15777221, Klassische Antike, 15777231, Mittelalter, 15778131, Frühe Neuzeit, 15778821, Renaissance, 15778171, Reformation & Gegenreformation, 15777881, Dreißigjähriger Krieg, 15778111, Französische Revolution, 15778771, Preußen, 15777911, Habsburg, 15778181, Revolution 1848, 15778261, Imperialismus, 15778301, Kolonialismus, 15778911, Erster Weltkrieg, 15778931, Zwischenkriegszeit, 15778091, Faschismus, 15778891, Zweiter Weltkrieg, 15778351, Nachkriegszeit, 15778361, Kalter Krieg, 15779341, Moderne & Postmoderne, 15779201, 21. Jahrhundert, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779081, Technikgeschichte, 15777271, Geschichte nach Themen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Thomas Buchhandlung
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte der Eisenbahnreise - Schivelbusch, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schivelbusch, Wolfgang:
Geschichte der Eisenbahnreise - neues Buch

2014

ISBN: 9783596148288

ID: 47451051

In seinem elegant geschriebenen Klassiker ´´Die Geschichte der Eisenbahnreise´´ erzählt der große Kulturhistoriker Wolfgang Schivelbusch, wie entscheidend die größte Innovation des 19. Jahrhunderts das Leben der Menschen in der Moderne geprägt hat. Die Erfindung der Eisenbahn war ein entscheidender Moment in der Geschichte der Technik. Sie veränderte die Wahrnehmung von Raum und Zeit grundlegend und markiert eine neue Phase im Zivilisationsprozess. Zeitgenossen sorgten sich um die gesundheitlichen Folgen ? wären Menschen in der Lage, die neuen Geschwindigkeiten zu verkraften? Wolfgang Schivelbusch zeigt am Beispiel der Eisenbahn, wie neue Technologien und Veränderungen in der Psyche der Menschen zusammenhängen ? und reflektiert in einem neuen, 2014 verfassten Vorwort auch die Folgen der digitalen Revolution. Ein spannender und anregender Essay für alle, die sich für die Auswirkungen neuer Technologien auf Mensch und Gesellschaft interessieren. In seinem elegant geschriebenen Klassiker ´´Die Geschichte der Eisenbahnreise´´ erzählt der große Kulturhistoriker Wolfgang Schivelbusch, wie entscheidend die größte Innovation des 19. Jahrhunderts das Leben der Menschen in der Moderne geprägt hat. Die Erfindung der Eisenbahn war ein entscheidender Moment in der Geschichte der Technik. Sie veränderte die Wahrnehmung von Raum und Zeit grundlegend und markiert eine neue Phase im Zivilisationsprozess. Zeitgenossen sorgten sich um die Taschenbuch > Sachbuch > Ratgeber > Fahrzeuge, Flugzeuge, Schiffe > Schienenfahrzeuge, Fischer Taschenbuch

Neues Buch Buecher.de
No. 08495081 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte der Eisenbahnreise - Wolfgang Schivelbusch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wolfgang Schivelbusch:
Geschichte der Eisenbahnreise - Taschenbuch

2000, ISBN: 3596148286

ID: 17300467313

[EAN: 9783596148288], Neubuch, [PU: FISCHER Taschenbuch Jul 2000], BAHN (VERKEHRSMITTEL) / EISENBAHN; INDUSTRIALISIERUNG; NEUNZEHNTES JAHRHUNDERT, Neuware - In seinem elegant geschriebenen Klassiker 'Die Geschichte der Eisenbahnreise' erzählt der große Kulturhistoriker Wolfgang Schivelbusch, wie entscheidend die größte Innovation des 19. Jahrhunderts das Leben der Menschen in der Moderne geprägt hat. Die Erfindung der Eisenbahn war ein entscheidender Moment in der Geschichte der Technik. Sie veränderte die Wahrnehmung von Raum und Zeit grundlegend und markiert eine neue Phase im Zivilisationsprozess. Zeitgenossen sorgten sich um die gesundheitlichen Folgen - wären Menschen in der Lage, die neuen Geschwindigkeiten zu verkraften Wolfgang Schivelbusch zeigt am Beispiel der Eisenbahn, wie neue Technologien und Veränderungen in der Psyche der Menschen zusammenhängen - und reflektiert in einem neuen, 2014 verfassten Vorwort auch die Folgen der digitalen Revolution. Ein spannender und anregender Essay für alle, die sich für die Auswirkungen neuer Technologien auf Mensch und Gesellschaft interessieren. 256 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte der Eisenbahnreise - Schivelbusch, Wolfgang
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schivelbusch, Wolfgang:
Geschichte der Eisenbahnreise - neues Buch

ISBN: 9783596148288

[SC: 0, [PU: Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main]

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Geschichte der Eisenbahnreise
Autor:

Schivelbusch, Wolfgang

Titel:

Geschichte der Eisenbahnreise

ISBN-Nummer:

9783596148288

Früher als andere Autoren hat Schivelbusch, ein Außenseiter und Querdenker der Historikerzunft, mit kulturwissenschaftlichem »Besteck« gearbeitet und damit Maßstäbe gesetzt. In diesem Buch geht es um die wohl wichtigste Innovation des 19. Jahrhunderts: die Eisenbahn. Sie hat nicht nur die industrielle Revolution angetrieben, sondern auch die alltäglichen Erfahrungsräume und die politischen Landkarten nachhaltig verändert. Wirtschaft und Kriegsplaner kamen ohne die Eisenbahn nicht mehr aus. Raum und Zeit sind seitdem nicht mehr das, was sie vorher waren. Diese Studie ist ein Beitrag zur Geschichte des Zivilisationsprozesses in der Frühphase von Industrialisierung und Mechanisierung. Die Absicht des Autors ist es, Veränderungen in der psychischen Verfasstheit des modernen Menschen mit der Einführung neuer technischer Apparaturen in Zusammenhang zu bringen. Noch immer gelten die Worte des FAZ-Rezensenten: »Jeder sei beneidet, der das Buch noch nicht gelesen hat; denn er hat die Spannung, die intellektuelle Freude, manchmal auch den Schauder noch vor sich.«

Detailangaben zum Buch - Geschichte der Eisenbahnreise


EAN (ISBN-13): 9783596148288
ISBN (ISBN-10): 3596148286
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
222 Seiten
Gewicht: 0,268 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.04.2007 11:18:56
Buch zuletzt gefunden am 17.02.2017 21:01:39
ISBN/EAN: 9783596148288

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-14828-6, 978-3-596-14828-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher