- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 45,00, größter Preis: € 68,95, Mittelwert: € 53,11
1
Geschlecht regieren: zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie. - Ludwig, Gundula, 1979-
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 61,62
Versand: € 26,691
Bestellengesponserter Link
Ludwig, Gundula, 1979-:

Geschlecht regieren: zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie. - signiertes Exemplar

2011, ISBN: 9783593394114

Taschenbuch

[SC: 26.69], [PU: Frankfurt am Main: Campus Verlag, 2011], Ludwig, Gundula, 1979-. Geschlecht regieren: zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie. Frankfurt am Main… Mehr…

Versandkosten: EUR 26.69 Steven Wolfe Books, Newton Centre, MA, U.S.A. [857919] [Rating: 5 (von 5)]
2
Geschlecht regieren: zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie. - Ludwig, Gundula, 1979-
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 68,95
Versand: € 77,241
Bestellengesponserter Link

Ludwig, Gundula, 1979-:

Geschlecht regieren: zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie. - signiertes Exemplar

2011, ISBN: 9783593394114

Taschenbuch

[PU: Frankfurt am Main: Campus Verlag, 2011], Ludwig, Gundula, 1979-. Geschlecht regieren: zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie. Frankfurt am Main: Campus Verl… Mehr…

Versandkosten: EUR 77.24 Steven Wolfe Books, Newton Centre, MA, U.S.A. [857919] [Rating: 5 (von 5)]
3
Geschlecht regieren - Gundula Ludwig
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 45,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Gundula Ludwig:
Geschlecht regieren - Erstausgabe

2011

ISBN: 9783593394114

Taschenbuch

Zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie, Buch, Softcover, Die Konstitution zweigeschlechtlicher Subjekte als Effekt von Machtverhältnissen zu begreifen stellt mit… Mehr…

Versandkosten:Versand in 7-10 Tagen. (EUR 0.00)
4
Geschlecht regieren
Bestellen
bei Thalia.de
€ 45,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Geschlecht regieren - neues Buch

ISBN: 9783593394114

Die Konstitution zweigeschlechtlicher Subjekte als Effekt von Machtverhältnissen zu begreifen stellt mittlerweile kein theoretisches Neuland mehr dar. Die Rolle des Staates dabei blieb bi… Mehr…

Nr. A1015678826. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
5
Geschlecht regieren - Gundula Ludwig
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 45,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Gundula Ludwig:
Geschlecht regieren - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783593394114

Taschenbuch

Zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie, Buch, Softcover, [PU: Campus], [ED: 1], Campus, 2011

Versandkosten:Versand in 7-10 Tagen. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Geschlecht regieren

Die Konstitution zweigeschlechtlicher Subjekte als Effekt von Machtverhältnissen zu begreifen stellt mittlerweile kein theoretisches Neuland mehr dar. Die Rolle des Staates dabei blieb bislang in der feministischen Staatstheorie sowie der Queer Theory weitgehend ausgeblendet. An dieser Leerstelle setzt Gundula Ludwig an: Im Anschluss an Gramsci, Foucault und Butler zeigt sie, inwiefern das Verhältnis von staatlicher Macht und vergeschlechtlichten Subjekten sich gegenseitig bedingt: Über die Vergeschlechtlichung schreibt sich staatliche Macht in einer körperlichen und psychischen Form in die Subjekte ein, wodurch erst eine historisch spezifische Form staatlicher Machtausübung möglich wird.

Detailangaben zum Buch - Geschlecht regieren


EAN (ISBN-13): 9783593394114
ISBN (ISBN-10): 3593394111
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Campus
280 Seiten
Gewicht: 0,360 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-05-05T02:33:26+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-11-25T22:32:07+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783593394114

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-593-39411-1, 978-3-593-39411-4


Daten vom Verlag:

Autor/in: Gundula Ludwig
Titel: Politik der Geschlechterverhältnisse; Geschlecht regieren - Zum Verhältnis von Staat, Subjekt und heteronormativer Hegemonie
Verlag: Campus
280 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011-05-09
Frankfurt; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,346 kg
Sprache: Deutsch
45,00 € (DE)
46,60 € (AT)
Available
140mm x 213mm x 17mm

BC; B131; Hardcover, Softcover / Soziologie/Frauenforschung, Geschlechterforschung; Politikwissenschaft; Verstehen; Butler, Judith; Foucault, Michel; Gender; Gender Studies; Geschlecht; Governance; Gramsci, Antonio; Heteronormativität; Staat; Staatstheorie; Subjekt; 5307 verschiedene Politikfelder; Programm; Wissenschaft (Gruppe 5) (CAM); Auseinandersetzen; ED; E107

Inhalt Vorwort 11 I. Einleitung 14 I.1. Staatstheoretisches Ausgangsinteresse 14 I.2. Historische Verschiebungen 16 I.3. Staatstheoretische Anreicherungen 20 I.4. Theoretische Werkzeugkisten 24 I.5. Theoretische Verortungen 33 I.6. Theoretische Bewegungen 44 II. Staat und Subjektkonstitution: Hegemonie- und gouvernementalitätstheoretische Annäherungen 50 II.1. Hegemonietheoretische Annäherungen 50 II.1.1. Vorbemerkung: Eine Neuformulierung marxistischer Theorie als ›Philosophie der Praxis‹ 50 II.1.2. Die Erweiterung des Staates 53 II.1.3. Staat und Subjektkonstitution aus einer hegemonietheoretischen Perspektive 68 II.1.4. Rückblick und Ausblick 81 II.2. Gouvernementalitätstheoretische Annäherungen 86 II.2.1. Vorbemerkung: Von der Staatsphobie zur Regierung 86 II.2.2. Vom Problemdreieck ›Sicherheit - Territorium - Bevölkerung‹ zur Serie ›Sicherheit - Bevölkerung - Regierung‹ 93 II.2.3. Staat und Subjektkonstitution aus einer gouvernementalitätstheoretischen Perspektive 106 II.2.4. Vom ›Außen‹ des Staates zum Staat als Praxis 127 II.2.5. Die Genealogie des modernen Staates als Genealogie des modernen Subjekts 132 II.2.6. Rückblick und Ausblick 134 II.3. Umrisse eines hegemonie- und gouvernementalitäts-theoretischen Staatsverständnisses 139 II.3.1. Vorbemerkung: Hegemonie- und gouvernementalitätstheoretische Konvergenzen 139 II.3.2. Das ko-konstitutive Verhältnis von modernem Staat und modernen Subjekten 141 II.3.3. Rückblick und Ausblick 150 III. Geschlecht und Subjektkonstitution: Queer-feministische Annäherungen 152 III.1. Vorbemerkung: Heteronormativität als strukturierende Kraft für die Intelligibilität der Subjekte 152 III.2. Eine radikale Kritik von Geschlecht und ihre Konse-quenzen oder: ›Perhaps sex was always already gender‹ 156 III.2.1. Das Geflecht, in dem sex, gender und Begehren hervorgebracht werden 160 III.2.2. Geschlecht und Performativität 164 III.3. Geschlecht und die Konstitution des Subjekts 168 III.3.1. Ich performe, daher bin ich: Geschlecht, Performativität und Subjektkonstitution 169 III.3.2. Die Wendung von Macht auf sich selbst 173 III.3.3. Vergeschlechtlichte Subjektkonstitution und normative Gewalt 177 III.4. Rückblick und Ausblick 180 IV. Staat und vergeschlechtlichte Subjektkonstitution 191 IV.1. Geschlecht regieren 191 IV.2. Heteronormative Hegemonie 192 IV.3. Geschlecht, Subjektkonstitution und Staat 198 IV.4. Theoretische Bewegungen. Oder: Effekte queerer Interventionen in feministische Staatstheorie 209 V. Neoliberale Prozesse der Transformation von Staat und vergeschlechtlichter Subjektkonstitution: Thesen und weiterführende Fragen 218 V.1. Neoliberale Prozesse der Transformation aus einer hegemonie- und gouvernementalitätstheoretischen Perspektive 218 V.2. Neoliberale Gouvernementalität: Vom Markt als Organisationsprinzip staatlichen Handelns und von der unternehmerischen Freiheit der Subjekte 220 V.3. Neoliberale Ökonomie: Von einem flexiblen Produktionsmodell und unternehmerischen Subjekten 224 V.4. Regieren und Produzieren als ›passive Revolution‹ 230 V.5. Neoliberale Gouvernementalität und vergeschlechtlichte Subjektkonstitution 233 V.5.1. Flexibel und fluid: Heteronormative Hegemonie im Neoliberalismus 233 V.5.2. Das Regieren von Geschlecht in einer neoliberalen heteronormativen Hegemonie 238 V.6. Schlussbemerkung 246 Literatur 250 Sigelverzeichnis 250 Literaturverzeichnis 255

Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783593410524 Geschlecht regieren (Gundula Ludwig)


< zum Archiv...