. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783570056349 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,95 €, größter Preis: 12,28 €, Mittelwert: 12,18 €
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1999, ISBN: 9783570056349

ID: 562993402

Ellermann Heinrich Verlag, 1985. Hardcover. Klappentext Dieses Buch will Anstoß zu Gesprächen zwischen Eltern und Kindern geben. Die Idee dazu hatte ein Mütterarbeitskreis anläßlich eines Kurses der Paritätischen Familienbildungsstätte in München, die täglich in ihrer Beratungstätigkeit mit dem Problem der Entführung von Kindern konfrontiert wird. Um Kinder nicht mit falschem Mißtrauen zu belasten, hat die Müttergruppe beschlossen, den "lieben Onkel" im Buch als "Fremden" zu bezeichnen. Autorenportrait Ursula Kirchberg wurde 1938 in Hamburg geboren. Durch ihr vielfältiges Werk, zahlreiche Lesungen, Veranstaltungen rund ums Bilderbuch, Einzelausstellungen in Deutschland (u.a. eine Retrospektive im Museum für Bilderbuchkunst in Troisdorf) und ihre Teilnahme an internationalen Gruppenausstellungen (u.a. in Bologna und Bratislava) hat sie sich als Bilderbuchkünstlerin einen Namen gemacht. 1984 wurde Ursula Kirchberg mit dem "Kinderliteraturpreis der Ausländerbeauftragten der Stadt Berlin" ausgezeichnet. Sie lebt heute in einem kleinen Ort in der Nähe von Hamburg. Mit "Das Auto Bogomil" (1999) knüpfte Ursula Kirchberg an ihr erstes eigenes Bilderbuch, "Dagobert" (1970), an. Beschreibung laut Buch: „Trotz der Warnung ihrer Eltern geht die sechsjährige Lise eines Tages mit einem Fremden mit. Nur gut, dass sich ihr Freund Peter genau daran erinnern kann, in welche Richtung der Mann mit Lisa gegangen ist...“ als Mängelexemplar (ohne Mängel) ausgezeichnet!, Ellermann Heinrich Verlag, 1985, Oetinger, 1988. Hardcover. mit leichten Gebrauchsspuren! Die Kinder aus Bullerbü pflücken Kirschen, Pippi Langstrumpf spielt "Nicht den Boden berühren" und Michel kuschelt sich in der Kutsche in eine Wolldecke, während am kalten Winterhimmel die Sterne funkeln. Astrid Lindgren nimmt uns mit auf eine Reise in ihre Kindheit und zeigt die Plätze, an denen ihre weltberühmten Kinderbuchfiguren spielen, lachen und die Natur entdecken - wie Astrid Lindgren selbst, als sie ein kleines Mädchen war. Eine Fotoreise durch die unberührte Natur und die malerischen Dörfer von Småland. Mit vielen privaten Aufnahmen aus Astrid Lindgrens Familienalbum sowie zahlreichen Originalillustrationen aus ihren Kinderbüchern. "Duft und Geschmack, Laute und Bilder meiner Kindheit sind noch immer in mir. Mein Småland - ist es nicht ein Land, das man lieben muss?" (Astrid Lindgren), Oetinger, 1988, Bellaphon, 1983. 1. An hellen Tagen 2. Innsbruck, ich muss dir lassen 3. Maudit soyt 4. Mir ist ein fein's braun's Maidelein 5. Mägdlein, wollt ihr nicht 6. Schäfertanz "Ohne Fels" 7. Wie schön blüht uns der Maien 8. Landsknechtsmarsch 9. La scarpa my faict mal 10. Kommt, ihr G'spielen 11. Tanzen und Springen 12. All' Lust und Freud' 13. Intrada à 6 14. Wir lieben sehr im Herzen 13. Gott b'hüte dich 14. The King of Denmark's Galiard 15. Mein Herz, das springet 16. Hahnentanz 17. Der Morgenstern ist aufgegangen 18. Herzlich tut mich erfreuen. - Windsbacher Knabenchor, Ulsamer-Collegium. - Bellaphon 670.01.006, neu. M/M.. LP., Bellaphon, 1983, Bertelsmann Verlag, 1980. Hardcover. Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann's am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- "was ist der grüne Daumen?" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: "Die schnellste Bohne der Stadt" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal "Linneas Jahrbuch" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt' innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene!, Bertelsmann Verlag, 1980

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, Ein Dachboden voller Bücher, Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 13.35
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1996, ISBN: 9783570056349

ID: 231885769

Bergisch-Gladbach: Lingen Verlag, Bergisch Gladbach, 1996. Hardcover. Großformat (Bildband). "Es präsentiert auf über 400 Seiten und mit reichhaltigem Bildmaterial die vielfältigen und oft unbekannten Angebote für Freizeitaktivitäten aller Art, die Langeweile gar nicht erst aufkommen lassen. Je nach Lust und Laune können groß und klein unter einer Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten wählen: Soll man ein entspanntes Wochenende in einem Freizeitbad mit Sauna, Solarium und Whirlpool für die Erwachsenen und Riesenrutsche für die Kinder verbringen oder lieber eine Tagestour zu einem Freilichtmuseum oder einem Erlebnispark machen? Auf einen Blick findet man die Freizeitmöglichkeiten der Region, in der man lebt. Aber auch für einen Wochenendtrip in der nähere oder weiterer Umgebung bekommt man zahlreiche Anregungen. Alle Freizeittips sind selbstverständlich mit wichtigen Informationen wie Adresse und Öffnungszeiten aufgeführt. Sport und Kultur, Freizeitparks und Museen, Erlebnisbäder und Zoologische Gärten. Im Großen Freizeitführer Deutschland ist für jeden etwas dabei. Der Freizeitführer enthält Tips insbesondere für folgende Regionen Niedersachsens Nordsseküste und Bremen, Hamburg und Schleswig-Holsteins Nordseeküste, Schleswig-Holsteins Ostseeküste, Mecklenburg-Vorpommern und Mecklenburger Seenplatte, Emsland, Weserbergland, Lüneburger Heide, Berlin und Potsdam, Brandenburg, Münsterland, Teutoburger Wald, Hannover, Braunschweig und Umgebung, Harz, Sachsen-Anhalt, Niederrhein und Kölner Bucht, Ruhrgebiet, Bergisches Land, Sauerland, Thüringen, Leipzig, Dresden, die Sächsische Schweiz und die Oberlausitz, Erzgebirge, Eifel, Ahr- und Rheintal, Zwischen Rhein, Mosel, Saar und Nahe, Frankfurt und Taunus, Hessisches Bergland, Odenwald und Spessart, Mainfranken, Fränkische Schweiz, Oberpfalz und Fichtelgebirge, Saarland und Pfalz, Kurpfalz, Hohenlohe und Neckarland, Altmühltal, Bayerischer Wald, Schwarzwald, Von der Schwäbischen Alb bis zum Bodensee, Niederbyern und das bayerische Schwaben, Allgäu, Oberbayern, München, Chiemgau, Ortsregister und Register der Freizeitstips runden das reichhaltige Angebot ab." Einwandfreier Zustand, wie NEUWARE, Versand erfolgt am GELDEINGANGSTAG wegen seiner Größe und Gewicht als Päckchen, versende WELTWEIT (WORLDWIDE SHIPPING), siehe auch meine sonstigen Angebote, Lingen Verlag, Bergisch Gladbach, 1996, Bertelsmann Verlag, 1980. Hardcover. Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann's am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- "was ist der grüne Daumen?" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: "Die schnellste Bohne der Stadt" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal "Linneas Jahrbuch" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt' innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene!, Bertelsmann Verlag, 1980

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
SchnellerOberhausener, Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 3.06
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Erstausgabe

1981, ISBN: 9783570056349

Gebundene Ausgabe, ID: 919951418

Weimar: Alexander Duncker Verlag, 1921. Hardcover. Gut. 12x16,5. Gamgg, Josua L.. Eduard Mörike- Mörike Liederbuch hardcover, 1921, Alexander Duncker Verlag, noch guter Zustand, etwas berieben und leicht bestoßen, etwas nachgedunkelt und etwas beschriftet,altersbedingt leicht fleckig Liederbuch mit Handzeichnungen von Josua L. Gamgg, Aus deutschen Gärten 9 Gewicht : 140 g, Alexander Duncker Verlag, 1921, Weimar (Alexander Duncker Verlag) o.J. (1929). 39 ungez. Bl. Pbd. Aus Deutschen Gärten Nr. 21, Aus deutschen Gärten 21, Alexander Duncker Verlag, Weimar,, 1926.., Aus deutschen Gen 21, Alexander Duncker Verlag, Weimar,, 1926., Sprachlich erneuert von Otto Hauser. Weimar (Duncker) 1922. 80 S. mit Vignetten von Kurt Franke. Pbd. * 'Aus deutschen Gärten 10', Weimar (Alexander Duncker Verlag) 1939. 61 S. Pbd. Aus deutschen Gärten Nr. 24 * Erstausgabe W/G 18, Bertelsmann Verlag, 1980. Hardcover. Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann's am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- "was ist der grüne Daumen?" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: "Die schnellste Bohne der Stadt" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal "Linneas Jahrbuch" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt' innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene!, Bertelsmann Verlag, 1980

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Gerd Suelmann Internethandel mit Ge- und Verbrauchsgütern, Antiquariat Woelfel, Buchantiquariat Clerc Fremin, Antiquariat Woelfel, Antiquariat Woelfel, Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 3.07
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1981, ISBN: 9783570056349

ID: 562981783

Bertelsmann Verlag, 1980. Hardcover. Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann's am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- "was ist der grüne Daumen?" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: "Die schnellste Bohne der Stadt" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal "Linneas Jahrbuch" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt' innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene!, Bertelsmann Verlag, 1980

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 3.07
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1980, ISBN: 9783570056349

ID: BN5581

Hardcover 64 S. 24,5 x 17,3 x 1,3 cm Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann`s am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- ""was ist der grüne Daumen?"" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: ""Die schnellste Bohne der Stadt"" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal ""Linneas Jahrbuch"" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt` innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene! Versand D: 3,00 EUR, [PU:München Bertelsmann Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat UPP, 93161 Sinzing
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die schnellste Bohne der Stadt
Autor:

Björk, Christina; Anderson, Lena

Titel:

Die schnellste Bohne der Stadt

ISBN-Nummer:

Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt.Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981

Detailangaben zum Buch - Die schnellste Bohne der Stadt


EAN (ISBN-13): 9783570056349
ISBN (ISBN-10): 3570056341
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1980
Herausgeber: Bertelsmann Verlag
64 Seiten
Gewicht: 0,318 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.02.2007 01:01:29
Buch zuletzt gefunden am 13.05.2017 10:46:31
ISBN/EAN: 9783570056349

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-570-05634-1, 978-3-570-05634-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher