Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783531921815 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 36,99 €, größter Preis: 39,99 €, Mittelwert: 39,39 €
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Tilman Lutz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Lutz:
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - neues Buch

2001, ISBN: 9783531921815

ID: 9783531921815

Jugendhilfe und ihre Akteure in postwohlfahrtstaatlichen Gesellschaften Zu den zentralen Themen der sozialwissenschaftlichen Kriminologie zu Beginn des 21. Jahrhunderts gehören die tatsächlich oder vermeintlich gestiegene Pu- tivität sowie Debatten um soziale Ausschließung, um die parteiübergreifende Affirmation einer law and order Politik und um die sukzessive Verabschiedung des sozialstaatlichen Resozialisierungsideals zu Gunsten eines selektiven Risi- 1 komanagements. Garland (2001) spricht mit Blick auf Großbritannien und die USA von einer neuen Kultur der Kontrolle, die den Strafmodernismus des - nal-Welfare State ablöse. Diese betreffe jedoch nicht nur die Kriminalpolitik im engeren Sinn, sondern durch ihre Einbettung in den gesamtgesellschaftlichen Wandel auch die Institutionen des Wohlfahrtsstaates (vgl. ebd.: insbes. 92ff). 2 Diese Kultur und die Transformationsprozesse der Spätmoderne haben auch vor Kontinentaleuropa nicht haltgemacht. Mit dem Umbau des Wohlfahr- staates zum Postwohlfahrtstaat, bzw. hierzulande zum so genannten aktivier- den Sozialstaat, werden Sicherheit und Kontrolle zu zentralen Themen in Politik, Medien, Wissenschaft und Gesellschaft (vgl. Garland/Sparks 2000: 18). Das Leitziel dieses Umbaus die Stärkung und Aktivierung der individuellen Eig- verantwortung der Bürger sowie der Zivilgesellschaft wird mit der Bindung von Hilfe an Wohlverhalten verknüpft und beinhaltet verstärkt Zwangs- und Kontrollmaßnahmen, die sich primär gegen so genannte Randgruppen richten (Arbeitslose, Hilfeempfänger jeglicher Art, Kriminelle, delinquente Jugendliche, Bettler usw.). Zeitgleich führen der Um- bzw. Rückbau des Sozialstaates, die Deregulierung der Wirtschaft sowie die damit verbundene Erosion sozialer Si- Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs: Zu den zentralen Themen der sozialwissenschaftlichen Kriminologie zu Beginn des 21. Jahrhunderts gehören die tatsächlich oder vermeintlich gestiegene Pu- tivität sowie Debatten um soziale Ausschließung, um die parteiübergreifende Affirmation einer law and order Politik und um die sukzessive Verabschiedung des sozialstaatlichen Resozialisierungsideals zu Gunsten eines selektiven Risi- 1 komanagements. Garland (2001) spricht mit Blick auf Großbritannien und die USA von einer neuen Kultur der Kontrolle, die den Strafmodernismus des - nal-Welfare State ablöse. Diese betreffe jedoch nicht nur die Kriminalpolitik im engeren Sinn, sondern durch ihre Einbettung in den gesamtgesellschaftlichen Wandel auch die Institutionen des Wohlfahrtsstaates (vgl. ebd.: insbes. 92ff). 2 Diese Kultur und die Transformationsprozesse der Spätmoderne haben auch vor Kontinentaleuropa nicht haltgemacht. Mit dem Umbau des Wohlfahr- staates zum Postwohlfahrtstaat, bzw. hierzulande zum so genannten aktivier- den Sozialstaat, werden Sicherheit und Kontrolle zu zentralen Themen in Politik, Medien, Wissenschaft und Gesellschaft (vgl. Garland/Sparks 2000: 18). Das Leitziel dieses Umbaus die Stärkung und Aktivierung der individuellen Eig- verantwortung der Bürger sowie der Zivilgesellschaft wird mit der Bindung von Hilfe an Wohlverhalten verknüpft und beinhaltet verstärkt Zwangs- und Kontrollmaßnahmen, die sich primär gegen so genannte Randgruppen richten (Arbeitslose, Hilfeempfänger jeglicher Art, Kriminelle, delinquente Jugendliche, Bettler usw.). Zeitgleich führen der Um- bzw. Rückbau des Sozialstaates, die Deregulierung der Wirtschaft sowie die damit verbundene Erosion sozialer Si- Akteure Experteninterviews Jugendhilfe Jugendhilfeplanung Profession Pädagogik Sozialarbeit Sozialarbeiter Soziale Arbeit Sozialpolitik Ökonomie B Social Work Social Sciences, VS Verlag Für Sozialwissenschaften

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Jugendhilfe und ihre Akteure in postwohlfahrtstaatlichen Gesellschaften - Lutz, Tilman
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lutz, Tilman:
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Jugendhilfe und ihre Akteure in postwohlfahrtstaatlichen Gesellschaften - neues Buch

2009, ISBN: 3531921819

ID: 9783531921815

Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs: der Bezugsrahmen.- Die Akteursperspektive: die Tücken des Gegenstands.- Die Studie: Anliegen und Durchführung.- Der Interviewkontext: Aktivierung und Kontrolle in Hamburg.- Sozialarbeiter im Kontrolldiskurs.- Zusammenfassung und zentrale Perspektiven. PC-PDF, 311 Seiten, 311 Seiten, [GR: 9578 - Nonbooks, PBS / Pädagogik/Sozialpädagogik, Soziale Arbeit], [SW: - Soziale Fürsorge und soziale Dienste], [DRM: DE], [Ausgabe: 2010][PU:VS Verlag für Sozialwissenschaften], [PU: VS-Verlag, Wiesbaden]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Tilman Lutz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Lutz:
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - neues Buch

ISBN: 9783531921815

ID: 9783531921815

Social Sciences; Social Work Akteure, Experteninterviews, Jugendhilfe, Jugendhilfeplanung, Profession, Pädagogik, Sozialarbeit, Sozialarbeiter, Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Ökonomie Books eBook, Springer Science+Business Media

Neues Buch Springer.com
Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Tilman Lutz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Lutz:
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - neues Buch

ISBN: 9783531921815

ID: 9783531921815

Social Sciences; Social Work Akteure, Experteninterviews, Jugendhilfe, Jugendhilfeplanung, Profession, Pädagogik, Sozialarbeit, Sozialarbeiter, Soziale Arbeit, Sozialpolitik, Ökonomie Books eBook, Springer Nature

Neues Buch Springer.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Tilman Lutz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Lutz:
Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783531921815

ID: 21783471

Jugendhilfe und ihre Akteure in postwohlfahrtstaatlichen Gesellschaften, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs


EAN (ISBN-13): 9783531921815
ISBN (ISBN-10): 3531921819
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
311 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.12.2010 10:18:16
Buch zuletzt gefunden am 04.12.2017 16:24:27
ISBN/EAN: 9783531921815

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-531-92181-9, 978-3-531-92181-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher