Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783518403266 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 3,59, größter Preis: € 3,75, Mittelwert: € 3,63
...
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. - Hänny, Reto
(*)
Hänny, Reto:
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. - Erstausgabe

1991, ISBN: 3518403265

Gebundene Ausgabe, ID: 30140716846

[EAN: 9783518403266], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 5.43], [PU: Frankfurt am Main : Suhrkamp Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DER NEUNZIGER JAHRE, REISELITERATUR, POLEN ; GESCHICHTE 1989 ERLEBNISBERICHT; HÄNNY, RETO AUTOBIOGRAPHIE 1989, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, GEOGRAPHIE, HEIMAT- LÄNDERKUNDE, REISEN, HISTORISCHE HILFSWISSENSCHAFTEN, SCHWEIZER LITERATUR, 90-ER LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, ACHTZIGER AUTOREN, AUTOBIOGRAPHISCHE SCHRIFTEN, AUTOBIOGRAFIE, AUTOBIOGRAFIEN, AUTOBIOGRAPHIEN, POLITIK, ERINNERUNGEN, DRITTES REICH, POLITISCHE IDENTITÄT, ZEITGESCHICHTE, ORTSKUNDE, LANDESGESCHICHTE, LANDESKUNDE, KULTUR, REISEBESCHREIBUNGEN, TOURISMUS, REISEBÜCHER, REISEFÜHRER, HEIMATKUNDE, KULTURGESCHICHTE, VÖLKERKUNDE, VOLKSKUNDE, FREMDE KULTUREN, Jacket, 315 Seiten. 21 cm. Umschlaggestaltung: Hermann Michels. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Vom Verlag aus organisatorischen Gründen zum Mängelexemplar gestempelt, dennoch vollständiges und frisches Exemplar. - Reto Hänny (* 13. April 1947 in Tschappina, Kanton Graubünden) ist ein Schweizer Schriftsteller. Leben: Hänny verbrachte seine Kindheit auf dem elterlichen Bergbauernhof. Nach der Volksschule besuchte er das Lehrerseminar in Chur, wo er zum Volksschullehrer ausgebildet wurde. Er übte diesen Beruf einige Jahre aus, danach unternahm er ausgedehnte Reisen in Europa, Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten und hielt sich studienhalber in Venedig, Amsterdam und regelmässig in Paris auf. Nach einer Tätigkeit als Bühnenarbeiter am Stadttheater in Chur zog er nach Zürich, wo er ein Studium der Germanistik und Ethnologie an der Universität Zürich und an der ETH Zürich begann. Im September 1980 wurde er Zeuge der Zürcher Jugendunruhen und deren Unterdrückung durch die Polizei. Da Hänny damals selbst verhaftet und misshandelt worden war, verliess er die Schweiz und zog nach Berlin um; seine Zürcher Erfahrungen verarbeitete er in dem Buch Zürich, Anfang September. Bei den Klagenfurter Tagen der deutschsprachigen Literatur 1994 gewann er mit seinem Text Guai den Ingeborg-Bachmann-Preis. Reto Hänny ist Mitglied des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz. Er wohnt in Zollikon und Graubünden. . Aus: wikipedia-Reto_Hänny. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 417 Deutsche Literatur der neunziger Jahre, Reiseliteratur, Polen ; Geschichte 1989 ; Erlebnisbericht; Hänny, Reto ; Autobiographie 1989, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Geographie, Heimat- und Länderkunde, Reisen, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Schweizer Literatur, Deutsche Literatur der 90-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Schweizer Autoren, Schweizer Autoren, Autobiographische Schriften, Autobiografie, Autobiografien, Autobiographien, Politik, Erinnerungen, Drittes Reich, Politische Identität, Zeitgeschichte, Ortskunde, Landesgeschichte, Landeskunde, Kultur, Reisebeschreibungen, Tourismus, Reisebücher, Reiseführer, Heimatkunde, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Fremde Kulturen Graues Leinen mit Schutzumschlag.

ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 5.43
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. - Hänny, Reto
(*)
Hänny, Reto:
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. - Erstausgabe

1991, ISBN: 3518403265

Gebundene Ausgabe, ID: 30140716846

[EAN: 9783518403266], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.0], [PU: Frankfurt am Main : Suhrkamp Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DER NEUNZIGER JAHRE, REISELITERATUR, POLEN ; GESCHICHTE 1989 ERLEBNISBERICHT; HÄNNY, RETO AUTOBIOGRAPHIE 1989, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, GEOGRAPHIE, HEIMAT- LÄNDERKUNDE, REISEN, HISTORISCHE HILFSWISSENSCHAFTEN, SCHWEIZER LITERATUR, 90-ER LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, ACHTZIGER AUTOREN, AUTOBIOGRAPHISCHE SCHRIFTEN, AUTOBIOGRAFIE, AUTOBIOGRAFIEN, AUTOBIOGRAPHIEN, POLITIK, ERINNERUNGEN, DRITTES REICH, POLITISCHE IDENTITÄT, ZEITGESCHICHTE, ORTSKUNDE, LANDESGESCHICHTE, LANDESKUNDE, KULTUR, REISEBESCHREIBUNGEN, TOURISMUS, REISEBÜCHER, REISEFÜHRER, HEIMATKUNDE, KULTURGESCHICHTE, VÖLKERKUNDE, VOLKSKUNDE, FREMDE KULTUREN, Jacket, 315 Seiten. 21 cm. Umschlaggestaltung: Hermann Michels. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Vom Verlag aus organisatorischen Gründen zum Mängelexemplar gestempelt, dennoch vollständiges und frisches Exemplar. - Reto Hänny (* 13. April 1947 in Tschappina, Kanton Graubünden) ist ein Schweizer Schriftsteller. Leben: Hänny verbrachte seine Kindheit auf dem elterlichen Bergbauernhof. Nach der Volksschule besuchte er das Lehrerseminar in Chur, wo er zum Volksschullehrer ausgebildet wurde. Er übte diesen Beruf einige Jahre aus, danach unternahm er ausgedehnte Reisen in Europa, Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten und hielt sich studienhalber in Venedig, Amsterdam und regelmässig in Paris auf. Nach einer Tätigkeit als Bühnenarbeiter am Stadttheater in Chur zog er nach Zürich, wo er ein Studium der Germanistik und Ethnologie an der Universität Zürich und an der ETH Zürich begann. Im September 1980 wurde er Zeuge der Zürcher Jugendunruhen und deren Unterdrückung durch die Polizei. Da Hänny damals selbst verhaftet und misshandelt worden war, verliess er die Schweiz und zog nach Berlin um; seine Zürcher Erfahrungen verarbeitete er in dem Buch Zürich, Anfang September. Bei den Klagenfurter Tagen der deutschsprachigen Literatur 1994 gewann er mit seinem Text Guai den Ingeborg-Bachmann-Preis. Reto Hänny ist Mitglied des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz. Er wohnt in Zollikon und Graubünden. . Aus: wikipedia-Reto_Hänny. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 417 Deutsche Literatur der neunziger Jahre, Reiseliteratur, Polen ; Geschichte 1989 ; Erlebnisbericht; Hänny, Reto ; Autobiographie 1989, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Geographie, Heimat- und Länderkunde, Reisen, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Schweizer Literatur, Deutsche Literatur der 90-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Schweizer Autoren, Schweizer Autoren, Autobiographische Schriften, Autobiografie, Autobiografien, Autobiographien, Politik, Erinnerungen, Drittes Reich, Politische Identität, Zeitgeschichte, Ortskunde, Landesgeschichte, Landeskunde, Kultur, Reisebeschreibungen, Tourismus, Reisebücher, Reiseführer, Heimatkunde, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Fremde Kulturen Graues Leinen mit Schutzumschlag.

ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. - Hänny, Reto
(*)
Hänny, Reto:
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. - Erstausgabe

1991, ISBN: 3518403265

Gebundene Ausgabe, ID: 30140716846

[EAN: 9783518403266], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Frankfurt am Main : Suhrkamp Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DER NEUNZIGER JAHRE, REISELITERATUR, POLEN ; GESCHICHTE 1989 ERLEBNISBERICHT; HÄNNY, RETO AUTOBIOGRAPHIE 1989, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, GEOGRAPHIE, HEIMAT- LÄNDERKUNDE, REISEN, HISTORISCHE HILFSWISSENSCHAFTEN, SCHWEIZER LITERATUR, 90-ER LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, ACHTZIGER AUTOREN, AUTOBIOGRAPHISCHE SCHRIFTEN, AUTOBIOGRAFIE, AUTOBIOGRAFIEN, AUTOBIOGRAPHIEN, POLITIK, ERINNERUNGEN, DRITTES REICH, POLITISCHE IDENTITÄT, ZEITGESCHICHTE, ORTSKUNDE, LANDESGESCHICHTE, LANDESKUNDE, KULTUR, REISEBESCHREIBUNGEN, TOURISMUS, REISEBÜCHER, REISEFÜHRER, HEIMATKUNDE, KULTURGESCHICHTE, VÖLKERKUNDE, VOLKSKUNDE, FREMDE KULTUREN, Jacket, 315 Seiten. 21 cm. Umschlaggestaltung: Hermann Michels. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Vom Verlag aus organisatorischen Gründen zum Mängelexemplar gestempelt, dennoch vollständiges und frisches Exemplar. - Reto Hänny (* 13. April 1947 in Tschappina, Kanton Graubünden) ist ein Schweizer Schriftsteller. Leben: Hänny verbrachte seine Kindheit auf dem elterlichen Bergbauernhof. Nach der Volksschule besuchte er das Lehrerseminar in Chur, wo er zum Volksschullehrer ausgebildet wurde. Er übte diesen Beruf einige Jahre aus, danach unternahm er ausgedehnte Reisen in Europa, Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten und hielt sich studienhalber in Venedig, Amsterdam und regelmässig in Paris auf. Nach einer Tätigkeit als Bühnenarbeiter am Stadttheater in Chur zog er nach Zürich, wo er ein Studium der Germanistik und Ethnologie an der Universität Zürich und an der ETH Zürich begann. Im September 1980 wurde er Zeuge der Zürcher Jugendunruhen und deren Unterdrückung durch die Polizei. Da Hänny damals selbst verhaftet und misshandelt worden war, verliess er die Schweiz und zog nach Berlin um; seine Zürcher Erfahrungen verarbeitete er in dem Buch Zürich, Anfang September. Bei den Klagenfurter Tagen der deutschsprachigen Literatur 1994 gewann er mit seinem Text Guai den Ingeborg-Bachmann-Preis. Reto Hänny ist Mitglied des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz. Er wohnt in Zollikon und Graubünden. . Aus: wikipedia-Reto_Hänny. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 417 Deutsche Literatur der neunziger Jahre, Reiseliteratur, Polen ; Geschichte 1989 ; Erlebnisbericht; Hänny, Reto ; Autobiographie 1989, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Geographie, Heimat- und Länderkunde, Reisen, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Schweizer Literatur, Deutsche Literatur der 90-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Schweizer Autoren, Schweizer Autoren, Autobiographische Schriften, Autobiografie, Autobiografien, Autobiographien, Politik, Erinnerungen, Drittes Reich, Politische Identität, Zeitgeschichte, Ortskunde, Landesgeschichte, Landeskunde, Kultur, Reisebeschreibungen, Tourismus, Reisebücher, Reiseführer, Heimatkunde, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Fremde Kulturen Graues Leinen mit Schutzumschlag.

AbeBooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. Erstausgabe - Hänny, Reto
(*)
Hänny, Reto:
Am Boden des Kopfes. Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa. Erstausgabe - Erstausgabe

1991, ISBN: 9783518403266

ID: 62649

Erstausgabe 315 Seiten. 21 cm. Umschlaggestaltung: Hermann Michels. Graues Leinen mit Schutzumschlag. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Vom Verlag aus organisatorischen Gründen zum Mängelexemplar gestempelt, dennoch vollständiges und frisches Exemplar. - Reto Hänny (* 13. April 1947 in Tschappina, Kanton Graubünden) ist ein Schweizer Schriftsteller. Leben: Hänny verbrachte seine Kindheit auf dem elterlichen Bergbauernhof. Nach der Volksschule besuchte er das Lehrerseminar in Chur, wo er zum Volksschullehrer ausgebildet wurde. Er übte diesen Beruf einige Jahre aus, danach unternahm er ausgedehnte Reisen in Europa, Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten und hielt sich studienhalber in Venedig, Amsterdam und regelmässig in Paris auf. Nach einer Tätigkeit als Bühnenarbeiter am Stadttheater in Chur zog er nach Zürich, wo er ein Studium der Germanistik und Ethnologie an der Universität Zürich und an der ETH Zürich begann. Im September 1980 wurde er Zeuge der Zürcher Jugendunruhen und deren Unterdrückung durch die Polizei. Da Hänny damals selbst verhaftet und misshandelt worden war, verliess er die Schweiz und zog nach Berlin um; seine Zürcher Erfahrungen verarbeitete er in dem Buch Zürich, Anfang September. Bei den Klagenfurter Tagen der deutschsprachigen Literatur 1994 gewann er mit seinem Text Guai den Ingeborg-Bachmann-Preis. Reto Hänny ist Mitglied des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz. Er wohnt in Zollikon und Graubünden. ... Aus: wikipedia-Reto_Hänny. Versand D: 2,20 EUR Deutsche Literatur der neunziger Jahre, Reiseliteratur, Polen ; Geschichte 1989 ; Erlebnisbericht; Hänny, Reto ; Autobiographie 1989, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Geographie, Heimat- und Länderkunde, Reisen, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Schweizer Literatur, Deutsche Literatur der 90-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Schweizer Autoren, Schweizer Autoren, Autobiographische Schriften, Autobiografie, Autobiografien, Autobiographien, Politik, Erinnerungen, Drittes Reich, Politische Identität, Zeitgeschichte, Ortskunde, Landesgeschichte, Landeskunde, Kultur, Reisebeschreibungen, Tourismus, Reisebücher, Reiseführer, Heimatkunde, Kulturgeschichte, Völkerkunde, Volkskunde, Fremde Kulturen, [PU:Frankfurt am Main : Suhrkamp Verlag,]

buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Am Boden des Kopfes: Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa - Hänny, Reto,
(*)
Hänny, Reto,:
Am Boden des Kopfes: Verwirrungen eines Mitteleuropäers in Mitteleuropa - gebunden oder broschiert

1991, ISBN: 3518403265

ID: 22879888526

[EAN: 9783518403266], [PU: Suhrkamp Verlag,], POLEN ; GESCHICHTE 1989 ERLEBNISBERICHT HÄNNY, RETO AUTOBIOGRAPHIE, 315 Seiten Buch in sehr Gutem Zustand. Mit Original Umschlag. 9783518403266 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Gebundene Ausgabe, Größe: 20.2 x 12.6 x 3 cm, Books

AbeBooks.de
Antiq. Bookfarm/ Sebastian Seckfort, Leipzig, Germany [54905055] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Am Boden des Kopfes: Verwirrungen eine Mitteleuropaers in Mitteleuropa (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783518403266
ISBN (ISBN-10): 3518403265
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1991
Herausgeber: Frankfurt am Main : Suhrkamp,

Buch in der Datenbank seit 2007-05-22T13:14:53+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-10-02T14:15:00+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783518403266

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-40326-5, 978-3-518-40326-6


< zum Archiv...