- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 44,00, größter Preis: € 51,42, Mittelwert: € 45,48
1
Wissenschaft und Politik
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 53,90
(ca. € 51,42)
Versand: € 17,171
Bestellengesponserter Link

Wissenschaft und Politik - neues Buch

ISBN: 9783515100656

Das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Politik ist kaum auf eine einfache Formel zu bringen. Einerseits erscheinen sie als völlig getrennte Systeme, die nur ihrer eigenen inneren Logik … Mehr…

Nr. A1036066016. Versandkosten:Lieferzeiten außerhalb der Schweiz 3 bis 21 Werktage, , Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten. (EUR 17.17)
2
Wissenschaft und Politik - Franz Steiner Verlag
Bestellen
bei Thalia.de
€ 44,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Franz Steiner Verlag:

Wissenschaft und Politik - neues Buch

2013, ISBN: 9783515100656

Das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Politik ist kaum auf eine einfache Formel zu bringen. Einerseits erscheinen sie als völlig getrennte Systeme, die nur ihrer eigenen inneren Logik … Mehr…

Nr. 42374777. Versandkosten:, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
3
Wissenschaft und Politik
Bestellen
bei Hugendubel.de
€ 44,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Wissenschaft und Politik - neues Buch

ISBN: 3515100652

Wissenschaft und Politik ab 44 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft, Medien > Bücher, Wissenschaft und Politik - eBook als pdf von -… Mehr…

Nr. 22976029. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
4
Wissenschaft und Politik - Horst Dreier; Dietmar Willoweit
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 44,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Horst Dreier; Dietmar Willoweit:
Wissenschaft und Politik - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783515100656

eBooks, eBook Download (PDF), Auflage, [PU: Franz Steiner Verlag], [ED: 1], Franz Steiner Verlag, 2013

Versandkosten:Download sofort lieferbar. (EUR 0.00)
5
Wissenschaft und Politik - Horst Dreier; Dietmar Willoweit
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 44,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Horst Dreier; Dietmar Willoweit:
Wissenschaft und Politik - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783515100656

eBooks, eBook Download (PDF), [PU: Franz Steiner Verlag], [ED: 1], Franz Steiner Verlag, 2013

Versandkosten:Download sofort lieferbar. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Wissenschaft und Politik


EAN (ISBN-13): 9783515100656
ISBN (ISBN-10): 3515100652
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Franz Steiner Verlag
275 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-09-07T21:25:37+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-11-06T17:49:13+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783515100656

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-515-10065-2, 978-3-515-10065-6


Daten vom Verlag:

Autor/in: Horst Dreier; Dietmar Willoweit
Titel: Wissenschaft und Politik
Verlag: Franz Steiner Verlag
275 Seiten
Erscheinungsjahr: 2013-07-18
Sprache: Deutsch
44,00 € (DE)
44,40 € (AT)
Available

EA; E107; Nonbooks, PBS / Politikwissenschaft/Politische Theorien, Ideengeschichte; Rechtsmethodik, Rechtstheorie und Rechtsphilosophie; Verstehen; Rechts- und Sozialphilosophie; Politische Theorien, Ideengeschichte; Recht; BB

Das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Politik ist kaum auf eine einfache Formel zu bringen. Einerseits erscheinen sie als völlig getrennte Systeme, die nur ihrer eigenen inneren Logik folgen. Andererseits lassen sich wechselseitige Bezugnahmen ausmachen. So ist durchaus denkbar, politische Entscheidungen konsequent an wissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten, wodurch aber unweigerlich die Autonomie auch und gerade demokratisch legitimierter Politik betroffen würde.

In vier Sektionen wird das Verhältnis von Wissenschaft und Politik unter einer bestimmten Leitfrage analysiert: Setzt wahre Politik kraftvolle Dezision und somit gerade die Abwesenheit von Wissenschaft voraus? Und ist Wissenschaft nicht umgekehrt durch ihre Wert- und damit Politikfreiheit bestimmt? Wie steht es um Konzepte, die Politik tendenziell durch Wissenschaft ersetzen wollen? Schließlich fragt sich, welche legitime Rolle Wissenschaft heutzutage in der Politik spielen kann, etwa in Form der Politikberatung.

Der Band mit Beiträgen renommierter Autoren unterschiedlicher Disziplinen geht diesen Problemkonstellationen in systematischer Weise nach.



< zum Archiv...