- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 42,42, größter Preis: € 106,67, Mittelwert: € 57,03
1
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 106,67
Versand: € 4,951
Bestellengesponserter Link
Yann Lafon:

Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur - Beiheft 38) (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte, Band 38) - Taschenbuch

2011, ISBN: 3515098534

[EAN: 9783515098533], [PU: Franz Steiner Verlag], ,, Zustand: in gebrauchtem, gutem Zustand, aus Privatbesitz, geringe Lese- Lagerspuren, Altersgemaesse kleinere Maengel sind nicht immer … Mehr…

Versandkosten: EUR 4.95 Antiquariat BuchX, Wolfratshausen, Germany [58516020] [Rating: 4 (von 5)]
2
Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur - Beiheft 38) (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte, Band 38) - Yann Lafon
Bestellen
bei amazon.de
€ 42,42
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link

Yann Lafon:

Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur - Beiheft 38) (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte, Band 38) - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783515098533

Taschenbuch

Franz Steiner Verlag, Taschenbuch, Auflage: 1. Aufl. 228 Seiten, Publiziert: 2011-02-11T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, 0.88 kg, Philosophiegeschichte, Philosophie, Sozialwissenschaft, Ka… Mehr…

Gut Versandkosten:Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) ErgodeBooks Ships From USA
3
Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur - Beiheft 38) (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte, Band 38) - Yann Lafon
Bestellen
bei amazon.de
€ 46,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Yann Lafon:
Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur - Beiheft 38) (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte, Band 38) - Erstausgabe

2011

ISBN: 9783515098533

Taschenbuch

Franz Steiner Verlag, Taschenbuch, Auflage: 1. Aufl. 228 Seiten, Publiziert: 2011-02-11T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, 0.88 kg, Philosophiegeschichte, Philosophie, Sozialwissenschaft, Ka… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Lieferung von Amazon. (EUR 0.00) Amazon.de
4
Bestellen
bei Biblio.co.uk
$ 48,27
(ca. € 44,04)
Versand: € 18,251
Bestellengesponserter Link
Yann Lafon:
Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift fur franzosische Sprache und Literatur - Beihefte. Neue Folge (ZFSL-B)) (German Edition) - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783515098533

Franz Steiner Verlag, 2011-04-18. Paperback. Good., Franz Steiner Verlag, 2011-04-18, 2.5

Versandkosten: EUR 18.25 Ergodebooks
5
Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot - Yann Lafon
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 46,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Yann Lafon:
Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783515098533

Taschenbuch

Buch, Softcover, [PU: Franz Steiner Verlag], [ED: 1], Franz Steiner Verlag, 2011

Versandkosten:Versand in 7-10 Tagen. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur - Beiheft 38) (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte, Band 38)

Als Philosoph der französischen Aufklärungsbewegung lehnt Diderot in der Tradition Lockes die Ansicht gottgegebener Ideen ab und setzt sich vornehmlich in materialistischer Perspektive mit dem Problem einer Theorie der Entstehung von Ideen auseinander. Dabei hat er die eng gesteckten Grenzen der empirischen Überprüfbarkeit seiner Erkenntnistheorie früh gesehen. Um diese Beschränkung zu überwinden ¿ und aus ästhetischer Konstruktionslust ¿ erkundet er die Rätsel der Erkenntnis auch mit den exploratorischen Möglichkeiten der fiktionalen Literatur. Yann Lafon entdeckt hier neue Zusammenhänge der fiktionalen Texte des Autors Diderot. Dabei rekonstruiert er bislang nicht berücksichtigte Dimensionen seiner Erkenntnistheorie, die über die materialistischen Grundannahmen des Theoretikers Diderot hinausweisen.

Detailangaben zum Buch - Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur - Beiheft 38) (Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte, Band 38)


EAN (ISBN-13): 9783515098533
ISBN (ISBN-10): 3515098534
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Franz Steiner Verlag
228 Seiten
Gewicht: 0,401 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-19T20:44:52+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-06-06T01:01:14+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783515098533

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-515-09853-4, 978-3-515-09853-3


Daten vom Verlag:

Autor/in: Yann Lafon
Titel: Zeitschrift für Französische Sprache und Literatur. Beihefte; Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot
Verlag: Franz Steiner Verlag
228 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011-02-11
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,400 kg
Sprache: Deutsch
46,00 € (DE)
47,30 € (AT)
Available

BC; Hardcover, Softcover / Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Romanische Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft; Literaturwissenschaft, allgemein; Verstehen; Französisch, romanische Sprachen allgemein; Neuphilologien; Romanistik; Diderot; EA

Als Philosoph der französischen Aufklärungsbewegung lehnt Diderot in der Tradition Lockes die Ansicht gottgegebener Ideen ab und setzt sich vornehmlich in materialistischer Perspektive mit dem Problem einer Theorie der Entstehung von Ideen auseinander. Dabei hat er die eng gesteckten Grenzen der empirischen Überprüfbarkeit seiner Erkenntnistheorie früh gesehen. Um diese Beschränkung zu überwinden – und aus ästhetischer Konstruktionslust – erkundet er die Rätsel der Erkenntnis auch mit den exploratorischen Möglichkeiten der fiktionalen Literatur.

Yann Lafon entdeckt hier neue Zusammenhänge der fiktionalen Texte des Autors Diderot. Dabei rekonstruiert er bislang nicht berücksichtigte Dimensionen seiner Erkenntnistheorie, die über die materialistischen Grundannahmen des Theoretikers Diderot hinausweisen.



Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783515099813 Fiktion als Erkenntnistheorie bei Diderot (Yann Lafon)


< zum Archiv...