- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 35,00, größter Preis: € 76,45, Mittelwert: € 52,09
1
Transnationalisierung der Volkssouveränität - Oliver Eberl
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 57,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Oliver Eberl:

Transnationalisierung der Volkssouveränität - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783515098304

Taschenbuch

Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates, Buch, Softcover, Mehr als zweihundert Jahre nach der Französischen Revolution stellt sich die Frage, wie ihre zentrale staatstheore… Mehr…

Versandkosten:Versand in 7-10 Tagen. (EUR 0.00)
2
Transnationalisierung Der Volkssouveranitat: Radikale Demokratie Diesseits Und Jenseits Des Staates: 14 (Staatsdiskurse)
Bestellen
bei amazon.co.uk
£ 65,06
(ca. € 76,45)
Versand: € 5,261
Bestellengesponserter Link
Transnationalisierung Der Volkssouveranitat: Radikale Demokratie Diesseits Und Jenseits Des Staates: 14 (Staatsdiskurse) - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783515098304

Editor: Eberl, Oliver, Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH, Paperback, 354 Seiten, Publiziert: 2011-04-15T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, Hersteller-Nr.: 32656737, 0.6 kg, Business, Finan… Mehr…

Versandkosten:Usually dispatched within 4 to 6 weeks. (EUR 5.26) Amazon US
3
Transnationalisierung der Volkssouveränität - Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates - Eberl, Oliver
Bestellen
bei booklooker.de
€ 35,00
Versand: € 10,001
Bestellengesponserter Link
Eberl, Oliver:
Transnationalisierung der Volkssouveränität - Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates - Taschenbuch

ISBN: 9783515098304

[ED: Taschenbuch], [PU: Franz Steiner Verlag], AT, [SC: 10.00], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 240x170 mm, 354, [GW: 800g], PayPal, Selbstabholung und Barzahlung, Internationa… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 10.00) bücher-barbara
4
Transnationalisierung der Volkssouveränität - Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates - Eberl, Oliver
Bestellen
bei booklooker.de
€ 35,00
Versand: € 11,001
Bestellengesponserter Link
Eberl, Oliver:
Transnationalisierung der Volkssouveränität - Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates - Taschenbuch

ISBN: 9783515098304

[ED: Taschenbuch], [PU: Franz Steiner Verlag], AT, [SC: 11.00], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 240x170 mm, 354, [GW: 800g], PayPal, Selbstabholung und Barzahlung, Internationa… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 11.00) bücher-barbara
5
Transnationalisierung der Volkssouveränität - Oliver Eberl
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 57,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Oliver Eberl:
Transnationalisierung der Volkssouveränität - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783515098304

Taschenbuch

Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates, Buch, Softcover, [PU: Franz Steiner Verlag], [ED: 1], Franz Steiner Verlag, 2011

Versandkosten:Versand in 7-10 Tagen. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Transnationalisierung der Volkssouveränität

Mehr als zweihundert Jahre nach der Französischen Revolution stellt sich die Frage, wie ihre zentrale staatstheoretische Errungenschaft, die Theorie der Volkssouveränität, den Herausforderungen der Globalisierung widerstehen oder zur Demokratisierung der internationalen Beziehungen beitragen kann. Volkssouveränität heißt, dass alle Macht zur Verfassung- und Gesetzgebung in den Händen des Volkes liegt. Gesetzgebung durch das Volk und Rechtsstaatlichkeit gehen in ihr eine konstitutive Verbindung ein. Kann Volkssouveränität die globalen Grenzüberschreitungen der wirtschaftlichen und kommunikativen Systeme durch Transnationalisierung demokratisch nachvollziehen? Oder wird nicht vielmehr eine demokratische Kontrolle der Politik durch die globale Entgrenzung unmöglich gemacht? Wie stehen die Chancen radikaler Demokratie im 21. Jahrhundert diesseits und jenseits des Staates?

Detailangaben zum Buch - Transnationalisierung der Volkssouveränität


EAN (ISBN-13): 9783515098304
ISBN (ISBN-10): 3515098305
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Franz Steiner Verlag
354 Seiten
Gewicht: 0,600 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-05-15T07:34:37+02:00 (Berlin)
Buch zuletzt gefunden am 2024-06-03T12:00:02+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783515098304

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-515-09830-5, 978-3-515-09830-4
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Autor des Buches: franz steiner verlag, oliver eberl
Titel des Buches: transnationalisierung der volkssouveränität radikale demokratie diesseits und jenseits des staates, radikal, staat der demokratie


Daten vom Verlag:

Autor/in: Oliver Eberl
Titel: Staatsdiskurse; Transnationalisierung der Volkssouveränität - Radikale Demokratie diesseits und jenseits des Staates
Verlag: Franz Steiner Verlag
354 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011-01-26
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,600 kg
Sprache: Deutsch
57,00 € (DE)
58,60 € (AT)
Available

BC; Hardcover, Softcover / Politikwissenschaft/Politische Theorien, Ideengeschichte; Rechtsmethodik, Rechtstheorie und Rechtsphilosophie; Verstehen; Rechts- und Sozialphilosophie; Recht; politische Theorien; Ideengeschichte; Transnationalisierung; Demokratie; Volkssouveränität

Mehr als zweihundert Jahre nach der Französischen Revolution stellt sich die Frage, wie ihre zentrale staatstheoretische Errungenschaft, die Theorie der Volkssouveränität, den Herausforderungen der Globalisierung widerstehen oder zur Demokratisierung der internationalen Beziehungen beitragen kann. Volkssouveränität heißt, dass alle Macht zur Verfassung- und Gesetzgebung in den Händen des Volkes liegt. Gesetzgebung durch das Volk und Rechtsstaatlichkeit gehen in ihr eine konstitutive Verbindung ein.

Kann Volkssouveränität die globalen Grenzüberschreitungen der wirtschaftlichen und kommunikativen Systeme durch Transnationalisierung demokratisch nachvollziehen? Oder wird nicht vielmehr eine demokratische Kontrolle der Politik durch die globale Entgrenzung unmöglich gemacht? Wie stehen die Chancen radikaler Demokratie im 21. Jahrhundert diesseits und jenseits des Staates?



< zum Archiv...