Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783506747815 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,94, größter Preis: € 29,90, Mittelwert: € 11,14
Müde bin ich, geh' zur Ruh'. Die hell-dunkle Lebensgeschichte Luise Hensels. Mit einem Frontispiz, Schwarzweißabbildungen im Text und zwei Zeittafeln im Anhang. - Köhler, Oskar
(*)
Köhler, Oskar:
Müde bin ich, geh' zur Ruh'. Die hell-dunkle Lebensgeschichte Luise Hensels. Mit einem Frontispiz, Schwarzweißabbildungen im Text und zwei Zeittafeln im Anhang. - gebunden oder broschiert

1991, ISBN: 3506747819

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Verlag Ferdinand Schöningh], Fadengehefteter illustrierter und glanzfolienkaschierter Pappeinband in gutem Erhaltungszustand. Luise Hensel (* 30. März 1798 in Linum, Mark Brandenburg 18. Dezember 1876 in Paderborn) war eine deutsche religiöse Dichterin. Nachdem sie bereits im Alter von 14 Jahren heimlich mit Gott einen Pakt geschlossen hatte und lange gedanklich und gefühlsgemäß auf der Suche nach der Wahrheit war, konvertierte sie am 7. Dezember 1818 vom lutherischen zum katholischen Glauben mit dem Ablegen des katholischen Glaubensbekenntnisses bei Probst Johannes Ambrosius Taube. Der romantische Dichter Clemens Brentano und der Komponist Ludwig Berger waren ihr in dieser Zeit in Liebe verbunden. Diese Gefühle konnten von ihr aus Glaubensgründen jedoch nicht erwidert werden. Sie trug aber wesentlich zur inneren Wandlung Brentanos bei. Ab 1821 war Luise Hensel Gesellschafterin der Witwe des Grafen Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg und Lehrerin und Erzieherin ihrer Töchter Maria Theresia, Amalie und Pauline. Sie blieb auf dem Stolbergschen Gut Sondermühlen bei Melle bis 1823. Dort brachte sie ihre religiöse Entwicklung zum Abschluss. Mit ihrem Pflegesohn Rudolf Rochs aus Berlin, dem Kind ihrer früh verstorbenen Schwester, zog sie in das westfälische Wiedenbrück, um ihn dort auf der guten Wiedenbrücker Knabenschule unterrichten zu lassen. Hier führte sie bis 1825 ein stilles und mildtätiges Leben. Sie befreundete sich mit der stigmatisierten Nonne Anna Katharina Emmerick aus Dülmen, pflegte sie und sichtete nach deren Tod 1824 ihren Nachlass. Ihre Gedichte, zuerst mit Gedichten ihrer Schwester Wilhelmine vereinigt (herausgegeben von Hermann Kletke, Berlin 1858), zeichneten sich hauptsächlich durch den Geist milder, inniger und sehnsüchtiger Frömmigkeit aus. Ihr Abendlied Müde bin ich, geh' zur Ruh zählt zu den Perlen der deutschen religiösen Lyrik. Einer vollständigen Sammlung der Lieder (herausgegeben von Christoph Bernhard Schlüter, Paderborn 1869 6. Aufl. 1886) folgten Briefe der Dichterin Luise Hensel (daselbst 1878). (Wikipedia), DE, [SC: 1.85], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8 (140 x 218mm), 132, [GW: 244g], [PU: Paderborn], Erste Aufl., Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

 Booklooker.de
Versandantiquariat Abendstunde
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.85)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Müde bin ich, geh' zur Ruh'. Die hell-dunkle Lebensgeschichte Luise Hensels. Mit einem Frontispiz, Schwarzweißabbildungen im Text und zwei Zeittafeln im Anhang. - Köhler, Oskar
(*)
Köhler, Oskar:
Müde bin ich, geh' zur Ruh'. Die hell-dunkle Lebensgeschichte Luise Hensels. Mit einem Frontispiz, Schwarzweißabbildungen im Text und zwei Zeittafeln im Anhang. - Erstausgabe

1991, ISBN: 3506747819

ID: 22700900096

[EAN: 9783506747815], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.85], [PU: Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn], SACHBÜCHER | BIOGRAFIEN SCHRIFTSTELLERIN RELIGIÖSE DICHTERIN LUISE HENSEL ERSTAUSGABEN, Fadengehefteter illustrierter und glanzfolienkaschierter Pappeinband in gutem Erhaltungszustand. Luise Hensel (* 30. März 1798 in Linum, Mark Brandenburg; † 18. Dezember 1876 in Paderborn) war eine deutsche religiöse Dichterin. Nachdem sie bereits im Alter von 14 Jahren „heimlich mit Gott einen Pakt" geschlossen hatte und lange gedanklich und gefühlsgemäß auf der Suche nach der Wahrheit war, konvertierte sie am 7. Dezember 1818 vom lutherischen zum katholischen Glauben mit dem Ablegen des katholischen Glaubensbekenntnisses bei Probst Johannes Ambrosius Taube. Der romantische Dichter Clemens Brentano und der Komponist Ludwig Berger waren ihr in dieser Zeit in Liebe verbunden. Diese Gefühle konnten von ihr aus Glaubensgründen jedoch nicht erwidert werden. Sie trug aber wesentlich zur inneren Wandlung Brentanos bei. Ab 1821 war Luise Hensel Gesellschafterin der Witwe des Grafen Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg und Lehrerin und Erzieherin ihrer Töchter Maria Theresia, Amalie und Pauline. Sie blieb auf dem Stolbergschen Gut Sondermühlen bei Melle bis 1823. Dort brachte sie ihre religiöse Entwicklung zum Abschluss. Mit ihrem Pflegesohn Rudolf Rochs aus Berlin, dem Kind ihrer früh verstorbenen Schwester, zog sie in das westfälische Wiedenbrück, um ihn dort auf der „guten Wiedenbrücker Knabenschule" unterrichten zu lassen. Hier führte sie bis 1825 ein stilles und mildtätiges Leben. Sie befreundete sich mit der stigmatisierten Nonne Anna Katharina Emmerick aus Dülmen, pflegte sie und sichtete nach deren Tod 1824 ihren Nachlass. Ihre „Gedichte", zuerst mit Gedichten ihrer Schwester Wilhelmine vereinigt (herausgegeben von Hermann Kletke, Berlin 1858), zeichneten sich hauptsächlich durch den Geist milder, inniger und sehnsüchtiger Frömmigkeit aus. Ihr Abendlied Müde bin ich, geh' zur Ruh zählt zu den Perlen der deutschen religiösen Lyrik. Einer vollständigen Sammlung der „Lieder" (herausgegeben von Christoph Bernhard Schlüter, Paderborn 1869; 6. Aufl. 1886) folgten „Briefe der Dichterin Luise Hensel" (daselbst 1878). (Wikipedia) In deutscher Sprache. 132 pages. 8° (140 x 218mm)

 ZVAB.com
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 1.85
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Müde bin ich, geh' zur Ruh'. Die hell-dunkle Lebensgeschichte Luise Hensels. Mit einem Frontispiz, Schwarzweißabbildungen im Text und zwei Zeittafeln im Anhang. - Köhler, Oskar
(*)
Köhler, Oskar:
Müde bin ich, geh' zur Ruh'. Die hell-dunkle Lebensgeschichte Luise Hensels. Mit einem Frontispiz, Schwarzweißabbildungen im Text und zwei Zeittafeln im Anhang. - Erstausgabe

1991, ISBN: 3506747819

ID: 22700900096

[EAN: 9783506747815], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn], SACHBÜCHER | BIOGRAFIEN SCHRIFTSTELLERIN RELIGIÖSE DICHTERIN LUISE HENSEL ERSTAUSGABEN, Fadengehefteter illustrierter und glanzfolienkaschierter Pappeinband in gutem Erhaltungszustand. Luise Hensel (* 30. März 1798 in Linum, Mark Brandenburg; † 18. Dezember 1876 in Paderborn) war eine deutsche religiöse Dichterin. Nachdem sie bereits im Alter von 14 Jahren „heimlich mit Gott einen Pakt" geschlossen hatte und lange gedanklich und gefühlsgemäß auf der Suche nach der Wahrheit war, konvertierte sie am 7. Dezember 1818 vom lutherischen zum katholischen Glauben mit dem Ablegen des katholischen Glaubensbekenntnisses bei Probst Johannes Ambrosius Taube. Der romantische Dichter Clemens Brentano und der Komponist Ludwig Berger waren ihr in dieser Zeit in Liebe verbunden. Diese Gefühle konnten von ihr aus Glaubensgründen jedoch nicht erwidert werden. Sie trug aber wesentlich zur inneren Wandlung Brentanos bei. Ab 1821 war Luise Hensel Gesellschafterin der Witwe des Grafen Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg und Lehrerin und Erzieherin ihrer Töchter Maria Theresia, Amalie und Pauline. Sie blieb auf dem Stolbergschen Gut Sondermühlen bei Melle bis 1823. Dort brachte sie ihre religiöse Entwicklung zum Abschluss. Mit ihrem Pflegesohn Rudolf Rochs aus Berlin, dem Kind ihrer früh verstorbenen Schwester, zog sie in das westfälische Wiedenbrück, um ihn dort auf der „guten Wiedenbrücker Knabenschule" unterrichten zu lassen. Hier führte sie bis 1825 ein stilles und mildtätiges Leben. Sie befreundete sich mit der stigmatisierten Nonne Anna Katharina Emmerick aus Dülmen, pflegte sie und sichtete nach deren Tod 1824 ihren Nachlass. Ihre „Gedichte", zuerst mit Gedichten ihrer Schwester Wilhelmine vereinigt (herausgegeben von Hermann Kletke, Berlin 1858), zeichneten sich hauptsächlich durch den Geist milder, inniger und sehnsüchtiger Frömmigkeit aus. Ihr Abendlied Müde bin ich, geh' zur Ruh zählt zu den Perlen der deutschen religiösen Lyrik. Einer vollständigen Sammlung der „Lieder" (herausgegeben von Christoph Bernhard Schlüter, Paderborn 1869; 6. Aufl. 1886) folgten „Briefe der Dichterin Luise Hensel" (daselbst 1878). (Wikipedia) In deutscher Sprache. 132 pages. 8° (140 x 218mm)

 Abebooks.de
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 1.85
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
(*)
Köhler, Oskar:
"Müde bin ich, geh' zur Ruh" Die hell-dunkle Lebensgeschichte Luise Hensels - gebunden oder broschiert

1991, ISBN: 3506747819

ID: A343261

Gebundene Ausgabe Sprachwissenschaft, Linguistik, CC044.10 - Geschichte und Zeugen der Christenheit; Hensel, Luise; Jahrhundert, 19. /Allg. Geschichte, mit Schutzumschlag neu, [PU:Schoeningh Ferdinand GmbH; Verlag Ferdinand Sch?ningh]

 Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Müde bin ich, geh' zur Ruh - Oskar Köhler
(*)
Oskar Köhler:
Müde bin ich, geh' zur Ruh - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783506747815

ID: 542002650_us

Livre, [PU: Schöningh, Paderborn/München/Wien/Zürich]

 Rakuten (FR)
Priceminister
1 Offers. Versandkosten:France. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.