Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783499112508 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 3,00, größter Preis: € 14,99, Mittelwert: € 7,71
Der Lauf der Dinge - Beauvoir, Simone de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beauvoir, Simone de:
Der Lauf der Dinge - Erstausgabe

1987, ISBN: 9783499112508

Taschenbuch, ID: 901097146

Reinbek, Rowohlt (= Reihe 'Texte des Sozialismus und Anarchismus' / Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaft, Band 291 / Philosophie der Neuzeit - Politik und Gesellschaft, Band 36), 1972,. Erstausgabe, 8°, 215 S., illustr. original Kartonage (Paperback), bis auf die übliche leichte papierbedingte Nachdunklung innen, ein schönes, textsauberes Exemplar (L), Reinbek, Rowohlt (= Reihe 'Texte des Sozialismus und Anarchismus' / Rowohlts Klassiker der Literatur und der Wissenschaf, Rowohlt Taschenbuch, 1987. Taschenbuch. Seiten nachgedunkelt! Simone de Beauvoir, die Lebensgefährtin Jean Paul Sartres schildert in diesen Aufzeichnungen ihre Beziehungen und ihre zahlreichen Reisen mit Sartre, die Wandlungen und Wendungen von Sartres Verhältnis zum Kommunismus, ihre Liebesaffären, vor allem ihre Liaison mit dem amerikanischen Romancier Nelson Algren, und ihre Freundschaften und Zerwürfnisse mit berühmten Zeitgenossen wie Camus, Koestler, Giacometti, Merleau-Ponty und Raymond Aron. Ein faszinierendes Zeitdokument über das Leben europäischer Intellektueller des 20. Jahrhunderts. Simone de Beauvoir wurde am 9.1.1908 in Paris geboren. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationen unter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone an das katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob; als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren. 1928 erhielt sie die Licence, schrieb eine Diplomarbeit über Leibnitz, legte gemeinsam mit Merleau-Ponty und Lévi-Strauss ihre Probezeit als Lehramtskandidatin am Lycée Janson-de-Sailly ab und bereitete sich an der Sorbonne und der École Normale Supérieure auf die Agrégation in Philosophie vor. In ihrem letzten Studienjahr lernte sie dort eine Reihe später berühmt gewordener Schriftsteller kennen, darunter Jean-Paul Sartre, ihren Lebensgefährten seit jener Zeit. 1932-1936 unterrichtete sie zunächst in Rouen und bis 1943 dann am Lycée Molière und Camille Sée in Paris. Danach zog sie sich aus dem Schulleben zurück, um sich ganz der schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Zusammen mit Sartre hat Simone de Beauvoir am politischen und gesellschaftlichen Geschehen ihrer Zeit stets aktiv teilgenommen. Sie hat sich, insbesondere seit Gründung des MLF (Mouvement de Libération des Femmes) 1970, stark in der französischen Frauenbewegung engagiert. 1971 unterzeichnete sie das französische Manifest zur Abtreibung. 1974 wurde sie Präsidentin der Partei für Frauenrechte, schlug allerdings die «Légion d'Honneur» aus, die ihr Mitterrand angetragen hatte. Am 14.4.1986 ist sie, 78-jährig, im Hospital Cochin gestorben. Sie wurde neben Sartre auf dem Friedhof Montparnasse beigesetzt., Rowohlt Taschenbuch, 1987

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat Orban & Streu GbR, Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 3.08
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Lauf der Dinge - Beauvoir, Simone de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beauvoir, Simone de:
Der Lauf der Dinge - Taschenbuch

1987, ISBN: 9783499112508

ID: 562987675

Rowohlt Taschenbuch, 1987. Taschenbuch. Seiten nachgedunkelt! Simone de Beauvoir, die Lebensgefährtin Jean Paul Sartres schildert in diesen Aufzeichnungen ihre Beziehungen und ihre zahlreichen Reisen mit Sartre, die Wandlungen und Wendungen von Sartres Verhältnis zum Kommunismus, ihre Liebesaffären, vor allem ihre Liaison mit dem amerikanischen Romancier Nelson Algren, und ihre Freundschaften und Zerwürfnisse mit berühmten Zeitgenossen wie Camus, Koestler, Giacometti, Merleau-Ponty und Raymond Aron. Ein faszinierendes Zeitdokument über das Leben europäischer Intellektueller des 20. Jahrhunderts. Simone de Beauvoir wurde am 9.1.1908 in Paris geboren. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationen unter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone an das katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob; als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren. 1928 erhielt sie die Licence, schrieb eine Diplomarbeit über Leibnitz, legte gemeinsam mit Merleau-Ponty und Lévi-Strauss ihre Probezeit als Lehramtskandidatin am Lycée Janson-de-Sailly ab und bereitete sich an der Sorbonne und der École Normale Supérieure auf die Agrégation in Philosophie vor. In ihrem letzten Studienjahr lernte sie dort eine Reihe später berühmt gewordener Schriftsteller kennen, darunter Jean-Paul Sartre, ihren Lebensgefährten seit jener Zeit. 1932-1936 unterrichtete sie zunächst in Rouen und bis 1943 dann am Lycée Molière und Camille Sée in Paris. Danach zog sie sich aus dem Schulleben zurück, um sich ganz der schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Zusammen mit Sartre hat Simone de Beauvoir am politischen und gesellschaftlichen Geschehen ihrer Zeit stets aktiv teilgenommen. Sie hat sich, insbesondere seit Gründung des MLF (Mouvement de Libération des Femmes) 1970, stark in der französischen Frauenbewegung engagiert. 1971 unterzeichnete sie das französische Manifest zur Abtreibung. 1974 wurde sie Präsidentin der Partei für Frauenrechte, schlug allerdings die «Légion d'Honneur» aus, die ihr Mitterrand angetragen hatte. Am 14.4.1986 ist sie, 78-jährig, im Hospital Cochin gestorben. Sie wurde neben Sartre auf dem Friedhof Montparnasse beigesetzt., Rowohlt Taschenbuch, 1987

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 3.06
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Lauf der Dinge - Beauvoir, Simone de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beauvoir, Simone de:
Der Lauf der Dinge - Taschenbuch

1987, ISBN: 9783499112508

[ED: Taschenbuch], [PU: Rowohlt Taschenbuch], Seiten nachgedunkelt! Simone de Beauvoir, die Lebensgefährtin Jean Paul Sartres schildert in diesen Aufzeichnungen ihre Beziehungen und ihre zahlreichen Reisen mit Sartre, die Wandlungen und Wendungen von Sartres Verhältnis zum Kommunismus, ihre Liebesaffären, vor allem ihre Liaison mit dem amerikanischen Romancier Nelson Algren, und ihre Freundschaften und Zerwürfnisse mit berühmten Zeitgenossen wie Camus, Koestler, Giacometti, Merleau-Ponty und Raymond Aron. Ein faszinierendes Zeitdokument über das Leben europäischer Intellektueller des 20. Jahrhunderts. Simone de Beauvoir wurde am 9.1.1908 in Paris geboren. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationen unter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone an das katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren. 1928 erhielt sie die Licence, schrieb eine Diplomarbeit über Leibnitz, legte gemeinsam mit Merleau-Ponty und Lévi-Strauss ihre Probezeit als Lehramtskandidatin am Lycée Janson-de-Sailly ab und bereitete sich an der Sorbonne und der École Normale Supérieure auf die Agrégation in Philosophie vor. In ihrem letzten Studienjahr lernte sie dort eine Reihe später berühmt gewordener Schriftsteller kennen, darunter Jean-Paul Sartre, ihren Lebensgefährten seit jener Zeit. 1932-1936 unterrichtete sie zunächst in Rouen und bis 1943 dann am Lycée Molière und Camille Sée in Paris. Danach zog sie sich aus dem Schulleben zurück, um sich ganz der schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Zusammen mit Sartre hat Simone de Beauvoir am politischen und gesellschaftlichen Geschehen ihrer Zeit stets aktiv teilgenommen. Sie hat sich, insbesondere seit Gründung des MLF (Mouvement de Libération des Femmes) 1970, stark in der französischen Frauenbewegung engagiert. 1971 unterzeichnete sie das französische Manifest zur Abtreibung. 1974 wurde sie Präsidentin der Partei für Frauenrechte, schlug allerdings die Légion d'Honneur aus, die ihr Mitterrand angetragen hatte. Am 14.4.1986 ist sie, 78-jährig, im Hospital Cochin gestorben. Sie wurde neben Sartre auf dem Friedhof Montparnasse beigesetzt., DE, [SC: 3.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 190x115 mm, 640, [GW: 348g], Banküberweisung, PayPal, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat UPP
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Lauf der Dinge. Simone de Beauvoir. [Aus d. Franz. übertr. von Paul Baudisch] / Rororo  1250 - Beauvoir, Simone de (Verfasser)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beauvoir, Simone de (Verfasser):
Der Lauf der Dinge. Simone de Beauvoir. [Aus d. Franz. übertr. von Paul Baudisch] / Rororo 1250 - gebrauchtes Buch

1998, ISBN: 9783499112508

[PU: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt], 636 S. 19 cm kart. Mängelstempel am unteren Schnitt, Schnitt gebräunt 120103, DE, [SC: 2.00], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 853g], 175.-177. Tsd., offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandantiquariat Schürmann/ Kiewning GbR
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Lauf der Dinge - Beauvoir, Simone de
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beauvoir, Simone de:
Der Lauf der Dinge - Taschenbuch

1976, ISBN: 9783499112508

[ED: Taschenbuch], [PU: ROWOHLT Taschenbuch], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 640, [GW: 348g], 25

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Lauf der Dinge

Die Lebensgefährtin Jean Paul Sartres schildert in diesen Aufzeichnungen ihre Beziehungen und ihre zahlreichen Reisen mit Sartre, die Wandlungen und Wendungen von Sartres Verhältnis zum Kommunismus, ihre Liebesaffären, vor allem ihre Liaison mit dem amerikanischen Romancier Nelson Algren, und ihre Freundschaften und Zerwürfnisse mit berühmten Zeitgenossen wie Camus, Koestler, Giacometti, Merlot-Ponti und Raymond Aron. Ein faszinierendes Zeitdokument über das Leben europäischer Intellektueller des 20. Jahrhunderts.

Detailangaben zum Buch - Der Lauf der Dinge


EAN (ISBN-13): 9783499112508
ISBN (ISBN-10): 3499112507
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1970
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch Verla
640 Seiten
Gewicht: 0,351 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 11:26:14
Buch zuletzt gefunden am 12.12.2018 01:11:10
ISBN/EAN: 9783499112508

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-499-11250-7, 978-3-499-11250-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher