- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,89, größter Preis: € 53,90, Mittelwert: € 31,62
1
Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen: Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff - Arendt, Hannah
Bestellen
bei amazon.de
€ 9,89
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Arendt, Hannah:

Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen: Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff - gebunden oder broschiert

2017, ISBN: 9783492058582

Piper, Gebundene Ausgabe, Auflage: 2. 688 Seiten, Publiziert: 2017-12-01T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 48037199, Verkaufsrang: 483271, Tagebücher & Memoiren, Essays & Br… Mehr…

Gebraucht, wie neu. Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) Kiri-One-Books (Medienversand)
2
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 30,80
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Hannah Arendt / Ingeborg Nordmann und Ursula Ludz (Hrsg.):

Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen: Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. - gebunden oder broschiert

ISBN: 3492058582

Hardcover Gebundene Ausgabe 8°, 677 S., gebunden, mit SUmschlag, mit Lesebändchen, ISBN 978-3-492-05858-2; tadellos, noch verlagsfrisch in Folie eingeschlagen Wie neu Hannah Arendt, Liter… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) Kalbachtaler Versandantiquariat Ralf Möller, 36148 Kalbach
3
Wie ich einmal ohne dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen : Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff.  ; herausgegeben von Ingeborg Nordmann und Ursula Ludz / Fritz Bauer Institut: Schriftenreihe des Fritz-Bauer-Instituts, Frankfurt am Main ; Bd. 35 Originalausgabe - Hannah Arendt
Bestellen
bei buchfreund.de
€ 50,00
Versand: € 3,901
Bestellengesponserter Link
Hannah Arendt:
Wie ich einmal ohne dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen : Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. ; herausgegeben von Ingeborg Nordmann und Ursula Ludz / Fritz Bauer Institut: Schriftenreihe des Fritz-Bauer-Instituts, Frankfurt am Main ; Bd. 35 Originalausgabe - gebunden oder broschiert

2017

ISBN: 9783492058582

Originalausgabe 677 Seiten ; 22 cm Gebunden mit Schutzumschlag. Wie neu - noch originalverschweisst. Versand D: 3,90 EUR Arendt, Hannah, Philosophie, Politik, [PU:München : Piper,]

Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.90) ACADEMIA Antiquariat an der Universität, 79108 Freiburg
4
Wie ich einmal ohne dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen : Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. ; herausgegeben von Ingeborg Nordmann und Ursula Ludz / Fritz Bauer Institut: Schriftenreihe des Fritz-Bauer-Instituts, Frankfurt am Main ; Bd. 35 - Arendt, Hannah
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 53,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Arendt, Hannah:
Wie ich einmal ohne dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen : Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. ; herausgegeben von Ingeborg Nordmann und Ursula Ludz / Fritz Bauer Institut: Schriftenreihe des Fritz-Bauer-Instituts, Frankfurt am Main ; Bd. 35 - gebunden oder broschiert

2017, ISBN: 3492058582

Originalausgabe 677 Seiten ; 22 cm Unbekannter Einband Gebunden mit Schutzumschlag. Wie neu - noch originalverschweisst. Arendt, Hannah, Philosophie, Politik 1, [PU:München : Piper,]

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) ACADEMIA Antiquariat an der Universität, 79108 Freiburg
5
Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen: Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff - Hannah Arendt
Bestellen
bei medimops.de
€ 13,49
Versand: € 1,991
Bestellengesponserter Link
Hannah Arendt:
Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen: Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff - gebunden oder broschiert

2017, ISBN: 3492058582

Binding : Gebundene Ausgabe, Label : Piper, Publisher : Piper, medium : Gebundene Ausgabe, numberOfPages : 688, publicationDate : 2017-12-01, authors : Hannah Arendt, publishers : Ursula … Mehr…

Nr. M03492058582. Versandkosten:, , DE. (EUR 1.99)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen: Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff

Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff
Gebundenes Buch
Freundschaft, so Arendt in ihrem Denktagebuch,gehört zu den "tätigen Modi des Lebendigseins", und Briefe sind deren herausragende Zeugnisse. Dieser Band versammelt weitgehend unveröffentlichte Briefwechsel der politischen Philosophin mit ihren langjährigen Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil-Mendelsohn und Helen Wolff. Neben den gemeinsamen Projekten prägte die Freundschaften auch, dass alle Frauen die Wirklichkeiten von Emigration und Immigration kannten. Die Briefwechsel führen mitten hinein in Arendts Gedanken- und Arbeitswelt, sie erzählen Privates und Alltägliches aus fünf sehr unterschiedlichen, intensiv gelebten Freundschaften.

Detailangaben zum Buch - Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen: Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff


EAN (ISBN-13): 9783492058582
ISBN (ISBN-10): 3492058582
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2017
Herausgeber: Ludz, Ursula, Nordmann, Ingeborg, Piper

Buch in der Datenbank seit 2017-10-16T18:30:47+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2024-03-13T16:45:38+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783492058582

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-492-05858-2, 978-3-492-05858-2
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Autor des Buches: hannah arendt, hannah arend, charlotte beradt, hanna arendt, nordmann, hannah arendts, mendelsohn, weil, wie ich einmal ohne dich leben soll, arendt erich, helen wolff, gershom, anne rose, feitelson, füetrer, briefwechsel
Titel des Buches: wie ich einmal ohne dich leben sol, leb ich, ein briefwechsel, fraenkel leben, das leben und ich, tagebuch, vor leben, ich lebe nicht, brief dich, briefwechsel arendt berücksichtigung gershom, briefwechsel 1930 1940, briefwechsel 1928 1940, briefwechsel 1933 1940, wie ich einmal ohne dich leben soll mag ich mir nicht vorstellen briefwechsel mit den freundinnen charlotte beradt rose feitelson hilde fränkel anne weil und helen wolff ludz ursula nordmann ingeborg und arendt hannah, weil 1914 1918, briefwechsel 1908 1939, briefwechsel 1890 1919, wunderschöne chiemgauer feierabend touren almen, briefwechsel 1941 1948, persibein, fritz bauer, briefwechsel 1922 1936


Daten vom Verlag:

Autor/in: Hannah Arendt
Titel: Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen - Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff
Verlag: Piper
688 Seiten
Erscheinungsjahr: 2017-12-01
München; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,800 kg
Sprache: Deutsch
38,00 € (DE)
39,10 € (AT)
46,90 CHF (CH)
Not available, other format available
138mm x 220mm x 52mm

BB; B501; LITERARY COLLECTIONS / Diaries & Journals; Hardcover, Softcover / Sachbücher/Philosophie, Religion/Biographien, Autobiographien; Tagebücher, Briefe, Notizbücher; Briefe; Freundschaft; Zeitdokument; Frauen; Philosophie; Politik

Freundschaft, so Arendt in ihrem Denktagebuch,gehört zu den »tätigen Modi des Lebendigseins«, und Briefe sind deren herausragende Zeugnisse. Dieser Band versammelt weitgehend unveröffentlichte Briefwechsel der politischen Philosophin mit ihren langjährigen Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil-Mendelsohn und Helen Wolff. Neben den gemeinsamen Projekten prägte die Freundschaften auch, dass alle Frauen die Wirklichkeiten von Emigration und Immigration kannten. Die Briefwechsel führen mitten hinein in Arendts Gedanken- und Arbeitswelt, sie erzählen Privates und Alltägliches aus fünf sehr unterschiedlichen, intensiv gelebten Freundschaften.

 

Berichtigung: Auf Seite 48 enthält dieses Buch eine falsche Information mit einer in Fußnote 98 angegebenen Quelle, aus der diese nicht entnommen werden kann. Anne und Erich Weil haben sich nicht katholisch-kirchlich trauen lassen. Sie heirateten am 16. Oktober 1934 standesamtlich in Paris und am 23. Oktober nach jüdischem Ritus in Bad Mondorf (Luxemburg). Verlag und Herausgeberinnen bedauern diesen Fehler, der im E-Book bereits korrigiert werden konnte.

Freundschaft, so Arendt in ihrem Denktagebuch,gehört zu den »tätigen Modi des Lebendigseins«, und Briefe sind deren herausragende Zeugnisse. Dieser Band versammelt weitgehend unveröffentlichte Briefwechsel der politischen Philosophin mit ihren langjährigen Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil-Mendelsohn und Helen Wolff. Neben den gemeinsamen Projekten prägte die Freundschaften auch, dass alle Frauen die Wirklichkeiten von Emigration und Immigration kannten. Die Briefwechsel führen mitten hinein in Arendts Gedanken- und Arbeitswelt, sie erzählen Privates und Alltägliches aus fünf sehr unterschiedlichen, intensiv gelebten Freundschaften.

 

Berichtigung: Auf Seite 48 enthält dieses Buch eine falsche Information mit einer in Fußnote 98 angegebenen Quelle, aus der diese nicht entnommen werden kann. Anne und Erich Weil haben sich nicht katholisch-kirchlich trauen lassen. Sie heirateten am 16. Oktober 1934 standesamtlich in Paris und am 23. Oktober nach jüdischem Ritus in Bad Mondorf (Luxemburg). Verlag und Herausgeberinnen bedauern diesen Fehler, der im E-Book bereits korrigiert werden konnte.


Hannah Arendt war nicht nur eine große Denkerin, sondern auch eine begnadete Briefeschreiberin; Mit bislang unveröffentlichten Briefen

< zum Archiv...