. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783487143316 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24,62 €, größter Preis: 42,80 €, Mittelwert: 39,16 €
Chopin, der Antistar  1., Auflage - Jung-Kaiser, Ute und Matthias Kruse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jung-Kaiser, Ute und Matthias Kruse:
Chopin, der Antistar 1., Auflage - Taschenbuch

9, ISBN: 9783487143316

ID: 205318

1., Auflage 320 S. Paperback Dass der Klavierpoet Frédéric Chopin eher leise Sympathie als lauten Beifall suchte, sah sein größter Konkurrent Franz Liszt in dessen künstlerischer Reizbarkeit und innerer Verletzlichkeit begründet. Chopins schmächtige Figur, die gedämpfte Stimme, die vornehme Erscheinung, die Neigung zur Depression und der Ausbruch der todbringenden Lungenerkrankung verstärkten die öffentliche Wahrnehmung von Wunderlichkeit, kranker Excentricität, ja von Haß und Wildheit (so das Urteil Robert Schumanns).Wie stark diese Neigung zu Verinnerlichung und depressiver Zurücknahme Chopins Lebens-, Interpretations- und Kompositionsstil beeinflusst hat, soll anhand unterschiedlichster Beiträge - analytischer, zeitkritischer, rezeptionsästhetischer, patho- und psychographischer Art - untersucht werden. ***The fact that the poet of the piano, Frédéric Chopin, sought ‘quiet sympathy rather than loud applause seemed to his rival Franz Liszt to originate in Chopins ‘artistic excitability and ‘inner vulnerability. Chopins slight figure, his distinguished appearance, his depressive tendencies and outbreak of deadly lung-disease increased the public perception of his ‘quaintness, sickly eccentricity, even of hatred and wildness as Robert Schumann (who admired him) critically noted.The extent to which this tendency towards internalisation and depressive withdrawal influenced Chopins style of living, interpreting and composing, is examined here in a variety of contributions - analytical, time-critical, aesthetic, pathological and psychographical. ISBN 9783487143316 Versand D: 3,45 EUR Robert Schumann, Kulturgeschichte, Rezeption, Musik, Komposition, 19. Jahrhundert, Franz Liszt, Europa, Frédéric Chopin, [PU:Olms, Georg,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chopin, der Antistar - Jung-Kaiser, Ute und Matthias Kruse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jung-Kaiser, Ute und Matthias Kruse:
Chopin, der Antistar - Taschenbuch

9, ISBN: 9783487143316

[PU: Olms, Georg], 320 S. Paperback Dass der Klavierpoet Frédéric Chopin eher leise Sympathie als lauten Beifall suchte, sah sein größter Konkurrent Franz Liszt in dessen künstlerischer Reizbarkeit und innerer Verletzlichkeit begründet. Chopins schmächtige Figur, die gedämpfte Stimme, die vornehme Erscheinung, die Neigung zur Depression und der Ausbruch der todbringenden Lungenerkrankung verstärkten die öffentliche Wahrnehmung von Wunderlichkeit, kranker Excentricität, ja von Haß und Wildheit (so das Urteil Robert Schumanns).Wie stark diese Neigung zu Verinnerlichung und depressiver Zurücknahme Chopins Lebens-, Interpretations- und Kompositionsstil beeinflusst hat, soll anhand unterschiedlichster Beiträge - analytischer, zeitkritischer, rezeptionsästhetischer, patho- und psychographischer Art - untersucht werden. ***The fact that the poet of the piano, Frédéric Chopin, sought âquiet sympathy rather than loud applause seemed to his rival Franz Liszt to originate in Chopins âartistic excitability and âinner vulnerability. Chopins slight figure, his distinguished appearance, his depressive tendencies and outbreak of deadly lung-disease increased the public perception of his âquaintness, sickly eccentricity, even of hatred and wildness as Robert Schumann (who admired him) critically noted.The extent to which this tendency towards internalisation and depressive withdrawal influenced Chopins style of living, interpreting and composing, is examined here in a variety of contributions - analytical, time-critical, aesthetic, pathological and psychographical. ISBN 9783487143316, [SC: 2.30], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 1., Auflage

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chopin, der Antistar. [New copy.] - JUNG-KAISER, Ute and KRUSE, Matthias editors [New. Chopin *° Music °*]
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
JUNG-KAISER, Ute and KRUSE, Matthias editors [New. Chopin *° Music °*]:
Chopin, der Antistar. [New copy.] - Taschenbuch

2010, ISBN: 3487143313

ID: 21177952079

[EAN: 9783487143316], Neubuch, [PU: Georg Olms, Hildesheim, Zurich, and New York, 2010. New copy. *], CNZ MUSIC CHOPIN JUNG-KAISER, UTE AND KRUSE, MATTHIAS EDITORS CHOPIN, DER ANTISTAR. [NEW COPY.] SHEET MUSICK MUSIQUE MUSIK NOTES NOTEN PARTITUR., New copy. 319 pages. Paperback. Slightly shop worn.

Neues Buch Abebooks.de
Travis & Emery Music Bookshop ABA, London, United Kingdom [69188] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 7.18
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chopin, der Antistar - Ute Jung-Kaiser und Matthias Kruse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ute Jung-Kaiser und Matthias Kruse:
Chopin, der Antistar - Taschenbuch

2010, ISBN: 3487143313

ID: 40848

Broschiert 319 Seiten Broschiert Taschenbuch/Broschiert, Olms-Verlag 2010, 319 Seiten, mit zahlreichen Abb. und Notenbeispielen, NEUWARE (intern: NWA-V/), mit Schutzumschlag neu, [PU:Olms-Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Lydia & Hubert Lohmaier GbR Ansprechpartner: Lydia & Hubert Lohmaier, 94577 Winzer
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Chopin, der Antistar - Ute Jung-Kaiser und Matthias Kruse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ute Jung-Kaiser und Matthias Kruse:
Chopin, der Antistar - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783487143316

ID: 40848

319 Seiten Broschiert Taschenbuch/Broschiert, Olms-Verlag 2010, 319 Seiten, mit zahlreichen Abb. und Notenbeispielen, NEUWARE (intern: NWA-V/) Versand D: 3,00 EUR, [PU:Olms-Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Lydia & Hubert Lohmaier GbR, 94577 Winzer
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Chopin, der Antistar
Autor:

Ute Jung-Kaiser, Matthias Kruse

Titel:

Chopin, der Antistar

ISBN-Nummer:

Dass der Klavierpoet Frédéric Chopin "eher leise Sympathie als lauten Beifall" suchte, sah sein größter Konkurrent Franz Liszt in dessen "künstlerischer Reizbarkeit" und "innerer Verletzlichkeit" begründet. Chopins schmächtige Figur, die gedämpfte Stimme, die vornehme Erscheinung, die Neigung zur Depression und der Ausbruch der todbringenden Lungenerkrankung verstärkten die öffentliche Wahrnehmung von "Wunderlichkeit, kranker Excentricität, ja von Haß und Wildheit" (so das Urteil Robert Schumanns). Wie stark diese Neigung zu Verinnerlichung und depressiver Zurücknahme Chopins Lebens-, Interpretations- und Kompositionsstil beeinflusst hat, soll anhand unterschiedlichster Beiträge - analytischer, zeitkritischer, rezeptionsästhetischer, patho- und psychographischer Art - untersucht werden. *** The fact that the poet of the piano, Frédéric Chopin, sought 'quiet sympathy rather than loud applause' seemed to his rival Franz Liszt to originate in Chopin's 'artistic excitability' and 'inner vulnerability'. Chopin's slight figure, his distinguished appearance, his depressive tendencies and outbreak of deadly lung-disease increased the public perception of his 'quaintness, sickly eccentricity, even of hatred and wildness' as Robert Schumann (who admired him) critically noted. The extent to which this tendency towards internalisation and depressive withdrawal influenced Chopin's style of living, interpreting and composing, is examined here in a variety of contributions - analytical, time-critical, aesthetic, pathological and psychographical.

Detailangaben zum Buch - Chopin, der Antistar


EAN (ISBN-13): 9783487143316
ISBN (ISBN-10): 3487143313
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Olms Georg AG
319 Seiten
Gewicht: 0,533 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.10.2007 03:13:41
Buch zuletzt gefunden am 23.04.2017 20:26:34
ISBN/EAN: 9783487143316

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-487-14331-3, 978-3-487-14331-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher