Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783486704358 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 69,95, größter Preis: € 117,06, Mittelwert: € 87,72
...
Der Preis des weissen Goldes: Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meissen 1710 - 1830 Alessandro Monti
(*)
Der Preis des weissen Goldes: Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meissen 1710 - 1830 Alessandro Monti - neues Buch

ISBN: 9783486704358

ID: 9783486704358

In der Wirtschaftsgeschichte sind historische Ausarbeitungen zu marktnahen Themen wie Absatz- und Preispolitik weitgehend unterrepräsentiert. Am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meißen im 18. Jahrhundert soll nun diese Lücke geschlossen werden. Die Meißner Manufaktur – seit 1710 die wohl berühmteste und älteste Porzellanmanufaktur Europas – gilt mit ihren künstlerisch hochwertigen Porzellanen als Inbegriff des Barock und Rokoko. Der Autor zeigt auf, dass Marketingthemen wie Preispolitik und -strategie keine Erscheinungen des modernen industriellen Zeitalters sind, sondern schon seit dem frühen 18. Jahrhundert die Entscheidungsträger im Manufakturwesen wesentlich beschäftigt haben. Die Studie untersucht anhand historischer Dokumente die vorherrschenden Preis- und Vertriebsstrategien, den operativen Einfluss der sächsischen Landesherrschaft unter dem Porzellanliebhaber August dem Starken und seinen Nachfolgern, die internen Entscheidungsprozesse zur Preisfindung, die verschiedenen Kalkulationsmethodiken, den Umgang mit dem Wettbewerb und nicht zuletzt auch die Entwicklung des betriebswirtschaftlichen Know-hows im vorindustriellen Zeitalter. Es zeigt sich, dass die damaligen Akteure im Umgang mit dem weißen Gold mehr als nur einmal preis- und absatzpolitisches Neuland betreten mussten. Trade Books>Hardcover>Business>Economics & Finance>Economics & Finance, De Gruyter Core >2

BarnesandNoble.com
new in stock. Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Preis des ´´weißen Goldes - Alessandro Monti
(*)
Alessandro Monti:
Der Preis des ´´weißen Goldes - neues Buch

2011, ISBN: 9783486704358

ID: 974308655

In der Wirtschaftsgeschichte sind historische Ausarbeitungen zu marktnahen Themen wie Absatz- und Preispolitik weitgehend unterrepräsentiert. Am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meissen im 18. Jahrhundert soll nun diese Lücke geschlossen werden. Die Meissner Manufaktur seit 1710 die wohl berühmteste und älteste Porzellanmanufaktur Europas gilt mit ihren künstlerisch hochwertigen Porzellanen als Inbegriff des Barock und Rokoko. Der Autor zeigt auf, dass Marketingthemen wie Preispolitik und -strategie keine Erscheinungen des modernen industriellen Zeitalters sind, sondern schon seit dem frühen 18. Jahrhundert die Entscheidungsträger im Manufakturwesen wesentlich beschäftigt haben. Die Studie untersucht anhand historischer Dokumente die vorherrschenden Preis- und Vertriebsstrategien, den operativen Einfluss der sächsischen Landesherrschaft unter dem ´´Porzellanliebhaber´´ August dem Starken und seinen Nachfolgern, die internen Entscheidungsprozesse zur Preisfindung, die verschiedenen Kalkulationsmethodiken, den Umgang mit dem Wettbewerb und nicht zuletzt auch die Entwicklung des betriebswirtschaftlichen Know-hows im vorindustriellen Zeitalter. Es zeigt sich, dass die damaligen Akteure im Umgang mit dem ´´weissen Gold´´ mehr als nur einmal preis- und absatzpolitisches Neuland betreten mussten. Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meißen 1710-1830 Buch (dtsch.) gebundene Ausgabe 09.03.2011 Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft>Wirtschaftsgeschichte, Oldenbourg Wissensch.Vlg, .201

Orellfuessli.ch
No. 25233634. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.21)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Preis des
(*)
Alessandro Monti:
Der Preis des "weissen Goldes": Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meissen 1710 - 1830 - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783486704358

ID: 9783486704358

Der Preis des "weissen Goldes": Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meissen 1710 - 1830 Der-Preis-des-weissen-Goldes~~Alessandro-Monti Business>Economics & Finance>Economics & Finance Hardcover, De Gruyter

BarnesandNoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Preis des
(*)
Monti, Alessandro:
Der Preis des "weißen Goldes" - Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meißen 1710 - 1830 - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783486704358

[ED: Gebunden], [PU: De Gruyter Oldenbourg], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 567, [GW: 949g], 1

booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Preis des
(*)
Monti, Alessandro:
Der Preis des "weißen Goldes" - Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meißen 1710 - 1830 - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783486704358

[ED: Taschenbuch], [PU: De Gruyter Oldenbourg], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 557, [GW: 949g]

 booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Preis des weissen Goldes: Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meissen 1710 - 1830 Alessandro Monti

In der Wirtschaftsgeschichte sind historische Ausarbeitungen zu marktnahen Themen wie Absatz- und Preispolitik weitgehend unterrepräsentiert. Am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meißen im 18. Jahrhundert soll nun diese Lücke geschlossen werden. Die Meißner Manufaktur - seit 1710 die wohl berühmteste und älteste Porzellanmanufaktur Europas - gilt mit ihren künstlerisch hochwertigen Porzellanen als Inbegriff des Barock und Rokoko. Der Autor zeigt auf, dass Marketingthemen wie Preispolitik und -strategie keine Erscheinungen des modernen industriellen Zeitalters sind, sondern schon seit dem frühen 18. Jahrhundert die Entscheidungsträger im Manufakturwesen wesentlich beschäftigt haben. Die Studie untersucht anhand historischer Dokumente die vorherrschenden Preis- und Vertriebsstrategien, den operativen Einfluss der sächsischen Landesherrschaft unter dem "Porzellanliebhaber" August dem Starken und seinen Nachfolgern, die internen Entscheidungsprozesse zur Preisfindung, die verschiedenen Kalkulationsmethodiken, den Umgang mit dem Wettbewerb und nicht zuletzt auch die Entwicklung des betriebswirtschaftlichen Know-hows im vorindustriellen Zeitalter. Es zeigt sich, dass die damaligen Akteure im Umgang mit dem "weißen Gold" mehr als nur einmal preis- und absatzpolitisches Neuland betreten mussten.

Detailangaben zum Buch - Der Preis des weissen Goldes: Preispolitik und -strategie im Merkantilsystem am Beispiel der Porzellanmanufaktur Meissen 1710 - 1830 Alessandro Monti


EAN (ISBN-13): 9783486704358
ISBN (ISBN-10): 3486704354
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: De Gruyter Core >2
551 Seiten
Gewicht: 1,075 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2009-09-30T11:34:26+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-14T22:09:19+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783486704358

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-486-70435-4, 978-3-486-70435-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher