. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 0,44 €, größter Preis: 23,60 €, Mittelwert: 6,92 €
Moskau, Bel Étage: Roman - Grigori Rjaschski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Grigori Rjaschski:

Moskau, Bel Étage: Roman - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783462040715

ID: INF3003161008

Roman. Mit einem Vorwort von Ljudmila Ulitzkaja `Vielleicht lebt ja etwas Gutes von unseren Großmüttern und Großvätern in unseren Kindern und Enkeln weiter.` Ljudmila Ulitzkaja in ihrem VorwortEin Jahrhundert russischer Geschichte durchströmt die Maisonettewohnungen in bester Moskauer Lage. Mit den Machthabern wechseln die Bewohner, nur Rosa Mirskaja, die Frau des Architekten Semjon Mirski, bleibt über all die Jahre mit Herzenswärme, gestärkten Tischdecken und jüdischem Gebäck der ruhende Pol im Leben der Mirskis und ihrer Nachbarn über alle familiären Krisen und historischen Umstürze hinweg.Gleich bei den Patriarchenteichen, dort, wo die Geschichte von `Der Meister und Margarita` ihren Ursprung nahm und wo heute Moskaus Neue Mitte erwächst, steht der Inbegriff Moskauer Jugendstils, erbaut von Semjon Mirski, Architekt und angesehenes Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Dort wohnt auch der Erbauer selbst mit seiner Frau, Rosa Markowna Mirskaja, in direkter Nachbarschaft zu den hohen Persönlichkeiten der Stadt.Doch wer angesehen ist und wer nicht, ändert sich mit den Zeitläufen, und so verändert sich auch die Nachbarschaft der Mirskis zwischen den Jahren der Oktoberrevolution und dem Zusammenbruch der Sowjetunion mehrfach. Und auch in der Familie Mirski geraten die jüdischen Traditionen von einer Generation zur nächsten immer mehr ins Wanken, wäre da nicht der beharrliche Wille der Mutter, Groß- und Urgroßmutter Rosa, die mit unendlicher Geduld die Familie zusammenhält.Angelehnt an die Geschichte der russisch-jüdischen Familie Ginzburg, der er selbst wie auch seine Cousine Ljudmila Ulitzkaja entstammen, entwirft Grigori Rjaschski ein lebendiges Panorama der russischen Gesellschaft im Wandel der Zeiten in dessen Mittelpunkt Rosa Markowna, erhaben über die Unbill der Geschichte. Moskau, Bel Étage: Roman: `Vielleicht lebt ja etwas Gutes von unseren Großmüttern und Großvätern in unseren Kindern und Enkeln weiter.` Ljudmila Ulitzkaja in ihrem VorwortEin Jahrhundert russischer Geschichte durchströmt die Maisonettewohnungen in bester Moskauer Lage. Mit den Machthabern wechseln die Bewohner, nur Rosa Mirskaja, die Frau des Architekten Semjon Mirski, bleibt über all die Jahre mit Herzenswärme, gestärkten Tischdecken und jüdischem Gebäck der ruhende Pol im Leben der Mirskis und ihrer Nachbarn über alle familiären Krisen und historischen Umstürze hinweg.Gleich bei den Patriarchenteichen, dort, wo die Geschichte von `Der Meister und Margarita` ihren Ursprung nahm und wo heute Moskaus Neue Mitte erwächst, steht der Inbegriff Moskauer Jugendstils, erbaut von Semjon Mirski, Architekt und angesehenes Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Dort wohnt auch der Erbauer selbst mit seiner Frau, Rosa Markowna Mirskaja, in direkter Nachbarschaft zu den hohen Persönlichkeiten der Stadt.Doch wer angesehen ist und wer nicht, ändert sich mit den Zeitläufen, und so verändert sich auch die Nachbarschaft der Mirskis zwischen den Jahren der Oktoberrevolution und dem Zusammenbruch der Sowjetunion mehrfach. Und auch in der Familie Mirski geraten die jüdischen Traditionen von einer Generation zur nächsten immer mehr ins Wanken, wäre da nicht der beharrliche Wille der Mutter, Groß- und Urgroßmutter Rosa, die mit unendlicher Geduld die Familie zusammenhält.Angelehnt an die Geschichte der russisch-jüdischen Familie Ginzburg, der er selbst wie auch seine Cousine Ljudmila Ulitzkaja entstammen, entwirft Grigori Rjaschski ein lebendiges Panorama der russischen Gesellschaft im Wandel der Zeiten in dessen Mittelpunkt Rosa Markowna, erhaben über die Unbill der Geschichte. Moskau, Geschichte Romane/Erzählungen, Moskau Romane/Erzählungen, Sowjetunion, Geschichte Romane/Erzählungen, Sowjetunion Romane/Erzählungen, Kiepenheuer&Witsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Regalfrei-shop.de
Gebundene Ausgabe, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:2,50 EUR DHL-Versand, ab 20 EUR Versandkostenfrei in Deutschland, , DE., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Moskau, Bel Étage: Roman - Grigori Rjaschski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Grigori Rjaschski:

Moskau, Bel Étage: Roman - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 3462040715

ID: 21128520672

[EAN: 9783462040715], [PU: Kiepenheuer&Witsch], MOSKAU, GESCHICHTE; ROMANE/ERZÄHLUNGEN, MOSKAU; SOWJETUNION, SOWJETUNION; ROMANE/ERZÄHLUNGEN, Gebraucht - Gut - 'Vielleicht lebt ja etwas Gutes von unseren Großmüttern und Großvätern in unseren Kindern und Enkeln weiter.' Ljudmila Ulitzkaja in ihrem VorwortEin Jahrhundert russischer Geschichte durchströmt die Maisonettewohnungen in bester Moskauer Lage. Mit den Machthabern wechseln die Bewohner, nur Rosa Mirskaja, die Frau des Architekten Semjon Mirski, bleibt über all die Jahre mit Herzenswärme, gestärkten Tischdecken und jüdischem Gebäck der ruhende Pol im Leben der Mirskis und ihrer Nachbarn über alle familiären Krisen und historischen Umstürze hinweg.Gleich bei den Patriarchenteichen, dort, wo die Geschichte von 'Der Meister und Margarita' ihren Ursprung nahm und wo heute Moskaus Neue Mitte erwächst, steht der Inbegriff Moskauer Jugendstils, erbaut von Semjon Mirski, Architekt und angesehenes Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Dort wohnt auch der Erbauer selbst mit seiner Frau, Rosa Markowna Mirskaja, in direkter Nachbarschaft zu den hohen Persönlichkeiten der Stadt.Doch wer angesehen ist und wer nicht, ändert sich mit den Zeitläufen, und so verändert sich auch die Nachbarschaft der Mirskis zwischen den Jahren der Oktoberrevolution und dem Zusammenbruch der Sowjetunion mehrfach. Und auch in der Familie Mirski geraten die jüdischen Traditionen von einer Generation zur nächsten immer mehr ins Wanken, wäre da nicht der beharrliche Wille der Mutter, Groß- und Urgroßmutter Rosa, die mit unendlicher Geduld die Familie zusammenhält.Angelehnt an die Geschichte der russisch-jüdischen Familie Ginzburg, der er selbst wie auch seine Cousine Ljudmila Ulitzkaja entstammen, entwirft Grigori Rjaschski ein lebendiges Panorama der russischen Gesellschaft im Wandel der Zeiten in dessen Mittelpunkt Rosa Markowna, erhaben über die Unbill der Geschichte. 400 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Moskau, Bel Étage: Roman - Grigori Rjaschski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Grigori Rjaschski:
Moskau, Bel Étage: Roman - gebunden oder broschiert

1

ISBN: 9783462040715

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Kiepenheuer&Witsch], Gebraucht - Gut - 'Vielleicht lebt ja etwas Gutes von unseren Großmüttern und Großvätern in unseren Kindern und Enkeln weiter.' Ljudmila Ulitzkaja in ihrem VorwortEin Jahrhundert russischer Geschichte durchströmt die Maisonettewohnungen in bester Moskauer Lage. Mit den Machthabern wechseln die Bewohner, nur Rosa Mirskaja, die Frau des Architekten Semjon Mirski, bleibt über all die Jahre mit Herzenswärme, gestärkten Tischdecken und jüdischem Gebäck der ruhende Pol im Leben der Mirskis und ihrer Nachbarn über alle familiären Krisen und historischen Umstürze hinweg.Gleich bei den Patriarchenteichen, dort, wo die Geschichte von 'Der Meister und Margarita' ihren Ursprung nahm und wo heute Moskaus Neue Mitte erwächst, steht der Inbegriff Moskauer Jugendstils, erbaut von Semjon Mirski, Architekt und angesehenes Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Dort wohnt auch der Erbauer selbst mit seiner Frau, Rosa Markowna Mirskaja, in direkter Nachbarschaft zu den hohen Persönlichkeiten der Stadt.Doch wer angesehen ist und wer nicht, ändert sich mit den Zeitläufen, und so verändert sich auch die Nachbarschaft der Mirskis zwischen den Jahren der Oktoberrevolution und dem Zusammenbruch der Sowjetunion mehrfach. Und auch in der Familie Mirski geraten die jüdischen Traditionen von einer Generation zur nächsten immer mehr ins Wanken, wäre da nicht der beharrliche Wille der Mutter, Groß- und Urgroßmutter Rosa, die mit unendlicher Geduld die Familie zusammenhält.Angelehnt an die Geschichte der russisch-jüdischen Familie Ginzburg, der er selbst wie auch seine Cousine Ljudmila Ulitzkaja entstammen, entwirft Grigori Rjaschski ein lebendiges Panorama der russischen Gesellschaft im Wandel der Zeiten in dessen Mittelpunkt Rosa Markowna, erhaben über die Unbill der Geschichte., [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 621g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Moskau, Bel Étage - Grigori Rjaschski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Grigori Rjaschski:
Moskau, Bel Étage - neues Buch

ISBN: 9783462040715

ID: 736501879

»Vielleicht lebt ja etwas Gutes von unseren Großmüttern und Großvätern in unseren Kindern und Enkeln weiter.« (Ljudmila Ulitzkaja)Ein Haus, eine Familie, eine ungewöhnliche Frau.Ein Jahrhundert russischer Geschichte durchströmt die Maisonettewohnungen in bester Moskauer Lage. Mit den Machthabern wechseln die Bewohner. Nur Rosa Mirskaja, die Frau des Architekten Semjon Mirski, bleibt über all die Jahre mit Herzenswärme, gestärkten Tischdecken und jüdischem Gebäck der ruhende Pol im Leben der Mirskis und ihrer Nachbarn. Über alle familiären Krisen und historischen Umstürze hinweg hält die Groß- und Urgroßmutter mit unendlicher Geduld die Familie zusammenhält. Ein lebendiges Panorama der russischen Gesellschaft im Wandel der Zeiten! weltbild.at > Bücher > Romane & Krimis > Familienroman, [PU: Kiepenheuer & Witsch, Köln]

Neues Buch Weltbild
Versandkosten:sofort lieferbar, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Moskau, Bel Étage: Roman - Rjaschski, Grigori
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rjaschski, Grigori:
Moskau, Bel Étage: Roman - gebunden oder broschiert

20, ISBN: 9783462040715

ID: 233960

Auflage: Kiepenheuer&Witsch 400 Seiten 22,0 x 14,6 x 3,4 cm, Gebundene Ausgabe NEU, ORIGINALVERSCHWEISST N40 Versand D: 2,50 EUR, [PU:Kiepenheuer&Witsch,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
ABC Versandantiquariat, 65326 Aarbergen-Michelbach
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Moskau, Bel Étage
Autor:

Rjaschski, Grigori

Titel:

Moskau, Bel Étage

ISBN-Nummer:

9783462040715

"Vielleicht lebt ja etwas Gutes von unseren Großmüttern und Großvätern in unseren Kindern und Enkeln weiter." Ljudmila Ulitzkaja in ihrem Vorwort Ein Jahrhundert russischer Geschichte durchströmt die Maisonettewohnungen in bester Moskauer Lage. Mit den Machthabern wechseln die Bewohner, nur Rosa Mirskaja, die Frau des Architekten Semjon Mirski, bleibt über all die Jahre mit Herzenswärme, gestärkten Tischdecken und jüdischem Gebäck der ruhende Pol im Leben der Mirskis und ihrer Nachbarn - über alle familiären Krisen und historischen Umstürze hinweg. Gleich bei den Patriarchenteichen, dort, wo die Geschichte von "Der Meister und Margarita" ihren Ursprung nahm und wo heute Moskaus Neue Mitte erwächst, steht der Inbegriff Moskauer Jugendstils, erbaut von Semjon Mirski, Architekt und angesehenes Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Dort wohnt auch der Erbauer selbst mit seiner Frau, Rosa Markowna Mirskaja, in direkter Nachbarschaft zu den hohen Persönlichkeiten der Stadt. Doch wer angesehen ist und wer nicht, ändert sich mit den Zeitläufen, und so verändert sich auch die Nachbarschaft der Mirskis zwischen den Jahren der Oktoberrevolution und dem Zusammenbruch der Sowjetunion mehrfach. Und auch in der Familie Mirski geraten die jüdischen Traditionen von einer Generation zur nächsten immer mehr ins Wanken, wäre da nicht der beharrliche Wille der Mutter, Groß- und Urgroßmutter Rosa, die mit unendlicher Geduld die Familie zusammenhält. Angelehnt an die Geschichte der russisch-jüdischen Familie Ginzburg, der er selbst wie auch seine Cousine Ljudmila Ulitzkaja entstammen, entwirft Grigori Rjaschski ein lebendiges Panorama der russischen Gesellschaft im Wandel der Zeiten - in dessen Mittelpunkt Rosa Markowna, erhaben über die Unbill der Geschichte.

Detailangaben zum Buch - Moskau, Bel Étage


EAN (ISBN-13): 9783462040715
ISBN (ISBN-10): 3462040715
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Kiepenheuer & Witsch GmbH
399 Seiten
Gewicht: 0,564 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.09.2008 15:11:58
Buch zuletzt gefunden am 06.02.2017 17:21:10
ISBN/EAN: 9783462040715

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-462-04071-5, 978-3-462-04071-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher