Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783442736430 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 3,52, größter Preis: € 12,51, Mittelwert: € 9,56
...
Paula Modersohn-Becker - Marina Bohlmann-Modersohn
(*)
Marina Bohlmann-Modersohn:
Paula Modersohn-Becker - neues Buch

2007, ISBN: 9783442736430

ID: 1954948146

Das anschauliche Porträt einer der bedeutendsten deutschen Malerinnen Paula Modersohn-Becker: eine Frau und Künstlerin zwischen gesellschaftlichen Zwängen und künstlerischem Freiheitsdrang. Als Vorläuferin und Wegbereiterin der modernen Malerei in Europa gehört Paula Modersohn-Becker (1876-1907) zu den aussergewöhnlichen Persönlichkeiten der Kunstgeschichte am Beginn des 20. Jahrhunderts, deren Originalität und Grösse erst heute richtig erkannt werden. Tochter aus bürgerlichem Haus, verheiratet mit dem bekannten Landschaftsmaler Otto Modersohn (1865-1943), befreundet unter anderem mit Rainer Maria Rilke und der Bildhauerin Clara Westhoff, pendelnd zwischen den beiden Polen Worpswede und Paris, wo sie sich von den spätantiken Mumienportraits im Louvre ebenso anregen liess wie von Cézanne, Gauguin und van Gogh, rang sie stets um ihre Freiheit als Künstlerin und als Frau. In ihrer jetzt neu bearbeiteten und erweiterten, mit Briefen und Tagebuchaufzeichnungen dokumentierten Biografie zeichnet Marina Bohlmann-Modersohn die menschliche und künstlerische Entwicklung der Malerin nach, die mit ihren monumentalen Mutter und Kind-Kompositionen und revolutionären Selbstakten aus den Pariser Jahren 1906/07 ihrer Zeit kühn voraus eilte. Anhand von reichem, teilweise unbekanntem Quellenmaterial schildert die Autorin die Höhen und Tiefen eines kurzen, aber ungeheuer intensiven Lebens, das nach der Geburt eines Kindes endete und beleuchtet schliesslich - in einem hundert Jahre umspannenden Blick zurück - die wechselvollen Wege und Stationen der öffentlichen Wahrnehmung von Werk und Person Paula Modersohn-Beckers nach ihrem Tod. Aktualisierte und ergänzte Neuausgabe zum 100. Todestag am 20. November 2007. Sie war eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen und zugleich eine der unterschätztesten: Paula Modersohn-Becker (1876 - 1907). Bis heute hat sich hartnäckig das Bild von der gefühlvollen jungen Frau gehalten, die in der Idylle der niedersächsischen Künstlerkolonie Worpswede zu Herzen gehende Briefe schrieb und Porträts von Kindern malte. Doch wer war diese Frau wirklich? In ihrer jetzt neu bearbeiteten, mit Briefen und Buch (dtsch.) Taschenbuch 02.05.2007 Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, btb, .200

Orellfuessli.ch
No. 14255014. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paula Modersohn-Becker - Marina Bohlmann-Modersohn
(*)
Marina Bohlmann-Modersohn:
Paula Modersohn-Becker - neues Buch

2007, ISBN: 9783442736430

ID: 224763856

Das anschauliche Porträt einer der bedeutendsten deutschen Malerinnen Paula Modersohn-Becker: eine Frau und Künstlerin zwischen gesellschaftlichen Zwängen und künstlerischem Freiheitsdrang. Als Vorläuferin und Wegbereiterin der modernen Malerei in Europa gehört Paula Modersohn-Becker (1876-1907) zu den außergewöhnlichen Persönlichkeiten der Kunstgeschichte am Beginn des 20. Jahrhunderts, deren Originalität und Größe erst heute richtig erkannt werden. Tochter aus bürgerlichem Haus, verheiratet mit dem bekannten Landschaftsmaler Otto Modersohn (1865-1943), befreundet unter anderem mit Rainer Maria Rilke und der Bildhauerin Clara Westhoff, pendelnd zwischen den beiden Polen Worpswede und Paris, wo sie sich von den spätantiken Mumienportraits im Louvre ebenso anregen ließ wie von Cézanne, Gauguin und van Gogh, rang sie stets um ihre Freiheit als Künstlerin und als Frau. In ihrer jetzt neu bearbeiteten und erweiterten, mit Briefen und Tagebuchaufzeichnungen dokumentierten Biografie zeichnet Marina Bohlmann-Modersohn die menschliche und künstlerische Entwicklung der Malerin nach, die mit ihren monumentalen Mutter und Kind-Kompositionen und revolutionären Selbstakten aus den Pariser Jahren 1906/07 ihrer Zeit kühn voraus eilte. Anhand von reichem, teilweise unbekanntem Quellenmaterial schildert die Autorin die Höhen und Tiefen eines kurzen, aber ungeheuer intensiven Lebens, das nach der Geburt eines Kindes endete und beleuchtet schließlich - in einem hundert Jahre umspannenden Blick zurück - die wechselvollen Wege und Stationen der öffentlichen Wahrnehmung von Werk und Person Paula Modersohn-Beckers nach ihrem Tod. Aktualisierte und ergänzte Neuausgabe zum 100. Todestag am 20. November 2007. Sie war eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen und zugleich eine der unterschätztesten: Paula Modersohn-Becker (1876 - 1907). Bis heute hat sich hartnäckig das Bild von der gefühlvollen jungen Frau gehalten, die in der Idylle der niedersächsischen Künstlerkolonie Worpswede zu Herzen gehende Briefe schrieb und Porträts von Kindern malte. Doch wer war diese Frau wirklich? In ihrer jetzt neu bearbeiteten, mit Briefen und Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, btb

Thalia.de
No. 14255014. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paula Modersohn-Becker
(*)
Paula Modersohn-Becker - neues Buch

ISBN: 9783442736430

ID: 9783442736430

Das anschauliche Porträt einer der bedeutendsten deutschen Malerinnen Paula Modersohn-Becker: eine Frau und Künstlerin zwischen gesellschaftlichen Zwängen und künstlerischem Freiheitsdrang. Als Vorläuferin und Wegbereiterin der modernen Malerei in Europa gehört Paula Modersohn-Becker (1876-1907) zu den außergewöhnlichen Persönlichkeiten der Kunstgeschichte am Beginn des 20. Jahrhunderts, deren Originalität und Größe erst heute richtig erkannt werden. Tochter aus bürgerlichem Haus, verheiratet mit dem bekannten Landschaftsmaler Otto Modersohn (1865-1943), befreundet unter anderem mit Rainer Maria Rilke und der Bildhauerin Clara Westhoff, pendelnd zwischen den beiden Polen Worpswede und Paris, wo sie sich von den spätantiken Mumienportraits im Louvre ebenso anregen ließ wie von C Books, [PU: Goldmann, München]

wordery.com
Nr. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paula Modersohn-Becker: Eine Biographie mit Briefen - Bohlmann-Modersohn, Marina
(*)
Bohlmann-Modersohn, Marina:
Paula Modersohn-Becker: Eine Biographie mit Briefen - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783442736430

[ED: Taschenbuch], [PU: btb], Wie neu., DE, [SC: 2.35], Neuwertig, gewerbliches Angebot, 333, [GW: 340g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Antiquariat LibroBase Peter Nieradzik
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.35)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Paula Modersohn-Becker - Marina Bohlmann-Modersohn
(*)
Marina Bohlmann-Modersohn:
Paula Modersohn-Becker - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783442736430

ID: 7784410

Eine Biographie mit Briefen, Softcover, Buch, [PU: btb]

lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Paula Modersohn-Becker

Das anschauliche Porträt einer der bedeutendsten deutschen Malerinnen<br /> <br />Paula Modersohn-Becker: eine Frau und Künstlerin zwischen gesellschaftlichen Zwängen und künstlerischem Freiheitsdrang.<br /> <br />Als Vorläuferin und Wegbereiterin der modernen Malerei in Europa gehört Paula Modersohn-Becker (1876-1907) zu den außergewöhnlichen Persönlichkeiten der Kunstgeschichte am Beginn des 20. Jahrhunderts, deren Originalität und Größe erst heute richtig erkannt werden.<br />Tochter aus bürgerlichem Haus, verheiratet mit dem bekannten Landschaftsmaler Otto Modersohn (1865-1943), befreundet unter anderem mit Rainer Maria Rilke und der Bildhauerin Clara Westhoff, pendelnd zwischen den beiden Polen Worpswede und Paris, wo sie sich von den spätantiken Mumienportraits im Louvre ebenso anregen ließ wie von Cézanne, Gauguin und van Gogh, rang sie stets um ihre Freiheit - als Künstlerin und als Frau.<br />In ihrer jetzt neu bearbeiteten und erweiterten, mit Briefen und Tagebuchaufzeichnungen dokumentierten Biografie zeichnet Marina Bohlmann-Modersohn die menschliche und künstlerische Entwicklung der Malerin nach, die mit ihren monumentalen Mutter und Kind-Kompositionen und revolutionären Selbstakten aus den Pariser Jahren 1906/07 ihrer Zeit kühn voraus eilte. Anhand von reichem, teilweise unbekanntem Quellenmaterial schildert die Autorin die Höhen und Tiefen eines kurzen, aber ungeheuer intensiven Lebens, das nach der Geburt eines Kindes endete und beleuchtet schließlich - in einem hundert Jahre umspannenden Blick zurück - die wechselvollen Wege und Stationen der öffentlichen Wahrnehmung von Werk und Person Paula Modersohn-Beckers nach ihrem Tod.<br /> <br />Aktualisierte und ergänzte Neuausgabe zum 100. Todestag am 20. November 2007.<br /> <br />

Detailangaben zum Buch - Paula Modersohn-Becker


EAN (ISBN-13): 9783442736430
ISBN (ISBN-10): 3442736439
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: btb Verlag
336 Seiten
Gewicht: 0,335 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-06-17T13:19:09+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-11T14:15:28+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783442736430

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-442-73643-9, 978-3-442-73643-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher