. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783429028558 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,51 €, größter Preis: 10,41 €, Mittelwert: 8,67 €
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Speckle, Birgit:
"Die Post, des war mein Leben" : Poststellen in Unterfranken ; [Begleitbuch zur gleichnamigen Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken ; eine Publikation des Bezirks Unterfranken]. Mit einem Geleitw. von Stefan Kley, Unterfranken / Abteilung Kultur- und - gebrauchtes Buch

2006, ISBN: 3429028558

ID: 40637

1. Aufl. Pp. 95 S. : Ill. ; 20 cm Pappband Die Poststelle war im vergangenen Jahrhundert ein Kommunikationszentrum in vielerlei Hinsicht: Wer dort arbeitete, kannte jede und jeden im Dorf, wusste um die Sorgen und Nöte der Kundschaft. Die Poststelle war weitaus mehr als die heutigen Postagenturen die zentrale Nahtstelle, von der aus die Kommunikation mit der ganzen Welt möglich war. Dieses Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Bezirks Unterfranken erinnert an ein Zentrum dörflicher Kommunikation. Die Befragungen ehemaliger Posthalter und Posthalterinnen aus ganz Unterfranken lässt sich in einem einzigen Satz zusammenfassen: „Die Post, des war mein Leben“. Es war also an der Zeit, dieser einstigen Drehscheibe dörflichen Lebens ein Denkmal zu setzen. Autorin: Birgit Speckle, Dr., geb. 1966, studierte deutsche und vergleichende Volkskunde in München. Promotion über „Streit ums Bier in Bayern. Wertvorstellung um Reinheit, Gemeinschaft und Tradition“. Nach freiberuflicher Tätigkeit für Museen und kulturelle Institutionen arbeitete sie zwei Jahre beim Industriemuseum in Lauf a. d. Pregnitz und ist seit 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Bezirksheimatpflege von Unterfranken. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist die öffentliche ländliche Kultur. In dieser Reihe ist von ihr auch erschienen: „Schafkopf und Musikbox. Dorfwirtshäuser in Unterfranken 1950 – 1970“. 9783429028558 Handel, Kommunikation, Verkehr gebraucht; wie neu, [PU:Würzburg : Echter,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Miriam Multimedia Karl Vospernik, 9020 Klagenfurt
Versandkosten:Frais d'envoi en Allemagne (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Speckle, Birgit:
"Die Post, des war mein Leben" : Poststellen in Unterfranken ; [Begleitbuch zur gleichnamigen Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken ; eine Publikation des Bezirks Unterfranken]. Mit einem Geleitw. von Stefan Kley, Unterfranken / Abteilung Kultur- und - gebrauchtes Buch

2006, ISBN: 3429028558

ID: 40637

1. Aufl. Pp. 95 S. : Ill. ; 20 cm Pappband Die Poststelle war im vergangenen Jahrhundert ein Kommunikationszentrum in vielerlei Hinsicht: Wer dort arbeitete, kannte jede und jeden im Dorf, wusste um die Sorgen und Nöte der Kundschaft. Die Poststelle war weitaus mehr als die heutigen Postagenturen die zentrale Nahtstelle, von der aus die Kommunikation mit der ganzen Welt möglich war. Dieses Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Bezirks Unterfranken erinnert an ein Zentrum dörflicher Kommunikation. Die Befragungen ehemaliger Posthalter und Posthalterinnen aus ganz Unterfranken lässt sich in einem einzigen Satz zusammenfassen: ?Die Post, des war mein Leben?. Es war also an der Zeit, dieser einstigen Drehscheibe dörflichen Lebens ein Denkmal zu setzen. Autorin: Birgit Speckle, Dr., geb. 1966, studierte deutsche und vergleichende Volkskunde in München. Promotion über ?Streit ums Bier in Bayern. Wertvorstellung um Reinheit, Gemeinschaft und Tradition?. Nach freiberuflicher Tätigkeit für Museen und kulturelle Institutionen arbeitete sie zwei Jahre beim Industriemuseum in Lauf a. d. Pregnitz und ist seit 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Bezirksheimatpflege von Unterfranken. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist die öffentliche ländliche Kultur. In dieser Reihe ist von ihr auch erschienen: ?Schafkopf und Musikbox. Dorfwirtshäuser in Unterfranken 1950 ? 1970?. 9783429028558 Handel, Kommunikation, Verkehr gebraucht; wie neu, [PU:Würzburg : Echter,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Miriam Multimedia Karl Vospernik, 9020 Klagenfurt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Speckle, Birgit:
"Die Post, des war mein Leben" : Poststellen in Unterfranken ; [Begleitbuch zur gleichnamigen Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken ; eine Publikation des Bezirks Unterfranken]. Mit einem Geleitw. von Stefan Kley, Unterfranken / Abteilung Kultur- und - gebrauchtes Buch

2006, ISBN: 9783429028558

ID: 40637

1. Aufl. 95 S. : Ill. ; 20 cm Pp. Die Poststelle war im vergangenen Jahrhundert ein Kommunikationszentrum in vielerlei Hinsicht: Wer dort arbeitete, kannte jede und jeden im Dorf, wusste um die Sorgen und Nöte der Kundschaft. Die Poststelle war weitaus mehr als die heutigen Postagenturen die zentrale Nahtstelle, von der aus die Kommunikation mit der ganzen Welt möglich war. Dieses Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Bezirks Unterfranken erinnert an ein Zentrum dörflicher Kommunikation. Die Befragungen ehemaliger Posthalter und Posthalterinnen aus ganz Unterfranken lässt sich in einem einzigen Satz zusammenfassen: „Die Post, des war mein Leben“. Es war also an der Zeit, dieser einstigen Drehscheibe dörflichen Lebens ein Denkmal zu setzen. Autorin: Birgit Speckle, Dr., geb. 1966, studierte deutsche und vergleichende Volkskunde in München. Promotion über „Streit ums Bier in Bayern. Wertvorstellung um Reinheit, Gemeinschaft und Tradition“. Nach freiberuflicher Tätigkeit für Museen und kulturelle Institutionen arbeitete sie zwei Jahre beim Industriemuseum in Lauf a. d. Pregnitz und ist seit 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Bezirksheimatpflege von Unterfranken. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist die öffentliche ländliche Kultur. In dieser Reihe ist von ihr auch erschienen: „Schafkopf und Musikbox. Dorfwirtshäuser in Unterfranken 1950 – 1970“. 9783429028558 Versand D: 3,90 EUR Handel, Kommunikation, Verkehr, [PU:Würzburg : Echter,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Miriam Multimedia, 9020 Klagenfurt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Post, des war mein Leben
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Speckle, Birgit:
Die Post, des war mein Leben" : Poststellen in Unterfranken [Begleitbuch zur gleichnamigen Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken eine Publikation des Bezirks Unterfranken]. Mit einem Geleitw. von Stefan Kley, Unterfranken / Abteilung Kultur- und He - gebrauchtes Buch

2006, ISBN: 9783429028558

[PU: Würzburg : Echter], 95 S. : Ill. 20 cm Pp. Die Poststelle war im vergangenen Jahrhundert ein Kommunikationszentrum in vielerlei Hinsicht: Wer dort arbeitete, kannte jede und jeden im Dorf, wusste um die Sorgen und Nöte der Kundschaft. Die Poststelle war weitaus mehr als die heutigen Postagenturen die zentrale Nahtstelle, von der aus die Kommunikation mit der ganzen Welt möglich war. Dieses Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Bezirks Unterfranken erinnert an ein Zentrum dörflicher Kommunikation. Die Befragungen ehemaliger Posthalter und Posthalterinnen aus ganz Unterfranken lässt sich in einem einzigen Satz zusammenfassen: Die Post, des war mein Leben. Es war also an der Zeit, dieser einstigen Drehscheibe dörflichen Lebens ein Denkmal zu setzen. Autorin: Birgit Speckle, Dr., geb. 1966, studierte deutsche und vergleichende Volkskunde in München. Promotion über Streit ums Bier in Bayern. Wertvorstellung um Reinheit, Gemeinschaft und Tradition. Nach freiberuflicher Tätigkeit für Museen und kulturelle Institutionen arbeitete sie zwei Jahre beim Industriemuseum in Lauf a. d. Pregnitz und ist seit 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Bezirksheimatpflege von Unterfranken. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist die öffentliche ländliche Kultur. In dieser Reihe ist von ihr auch erschienen: Schafkopf und Musikbox. Dorfwirtshäuser in Unterfranken 1950 1970. 9783429028558, [SC: 3.90], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, 1. Aufl.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Karwendel Express (für Mirjam)
Versandkosten: EUR 3.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Post, des war mein Leben
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Speckle, Birgit:
Die Post, des war mein Leben" : Poststellen in Unterfranken [Begleitbuch zur gleichnamigen Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken eine Publikation des Bezirks Unterfranken]. Mit einem Geleitw. von Stefan Kley, Unterfranken / Abteilung Kultur- und He - gebrauchtes Buch

2006, ISBN: 9783429028558

[PU: Würzburg : Echter], 95 S. : Ill. 20 cm Pp. Die Poststelle war im vergangenen Jahrhundert ein Kommunikationszentrum in vielerlei Hinsicht: Wer dort arbeitete, kannte jede und jeden im Dorf, wusste um die Sorgen und Nöte der Kundschaft. Die Poststelle war weitaus mehr als die heutigen Postagenturen die zentrale Nahtstelle, von der aus die Kommunikation mit der ganzen Welt möglich war. Dieses Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Bezirks Unterfranken erinnert an ein Zentrum dörflicher Kommunikation. Die Befragungen ehemaliger Posthalter und Posthalterinnen aus ganz Unterfranken lässt sich in einem einzigen Satz zusammenfassen: Die Post, des war mein Leben. Es war also an der Zeit, dieser einstigen Drehscheibe dörflichen Lebens ein Denkmal zu setzen. Autorin: Birgit Speckle, Dr., geb. 1966, studierte deutsche und vergleichende Volkskunde in München. Promotion über Streit ums Bier in Bayern. Wertvorstellung um Reinheit, Gemeinschaft und Tradition. Nach freiberuflicher Tätigkeit für Museen und kulturelle Institutionen arbeitete sie zwei Jahre beim Industriemuseum in Lauf a. d. Pregnitz und ist seit 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Bezirksheimatpflege von Unterfranken. Derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist die öffentliche ländliche Kultur. In dieser Reihe ist von ihr auch erschienen: Schafkopf und Musikbox. Dorfwirtshäuser in Unterfranken 1950 1970. 9783429028558, [SC: 2.90], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, 1. Aufl.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Karwendel Express (für Mirjam)
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Post, des war mein Leben

Die Poststelle war im vergangenen Jahrhundert ein Kommunikationszentrum in vie-lerlei Hinsicht: Wer dort arbeitete, kannte jede und jeden im Dorf, wusste um die Sor-gen und Nöte der Kundschaft. Die Poststelle war weitaus mehr als die heutigen Postagenturen die zentrale Nahtstelle, von der aus die Kommunikation mit der gan-zen Welt möglich war. Dieses Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Bezirks Unterfranken erinnert an ein Zentrum dörflicher Kommunikation. Die Befragungen ehemaliger Posthalter und Posthalterinnen aus ganz Unterfranken lässt sich in einem einzigen Satz zu-sammenfassen: "Die Post, des war mein Leben". Es war also an der Zeit, dieser einstigen Drehscheibe dörflichen Lebens ein Denkmal zu setzen.

Detailangaben zum Buch - Die Post, des war mein Leben


EAN (ISBN-13): 9783429028558
ISBN (ISBN-10): 3429028558
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Echter Verlag GmbH
95 Seiten
Gewicht: 0,277 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 24.05.2007 19:48:56
Buch zuletzt gefunden am 17.07.2017 12:53:00
ISBN/EAN: 9783429028558

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-429-02855-8, 978-3-429-02855-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher