- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 36,90, größter Preis: € 38,00, Mittelwert: € 37,12
1
Carl Schmitt und die Öffentlichkeit - Schmitt, Carl
Bestellen
bei Averdo.com
€ 36,90
Versand: € 0,00
Schmitt, Carl:

Carl Schmitt und die Öffentlichkeit - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783428140923

ID: 74179488

Erscheinungsdatum: 08.07.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Carl Schmitt und die Öffentlichkeit, Titelzusatz: Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten u… Mehr…

Nr. 74179488. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)

2
Carl Schmitt und die Öffentlichkeit - Carl Schmitt
Bestellen
bei BookDepository.com
€ 38,00
Versand: € 0,00

Carl Schmitt:

Carl Schmitt und die Öffentlichkeit - Taschenbuch

ISBN: 9783428140923

Paperback, [PU: Duncker & Humblot GmbH], Der vorliegende Briefband, dessen Mittelpunkt der Staatsrechtler Carl Schmitt ist, wirft ein neues Licht auf die Funktion von Öffentlichkeit im K… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)

3
Carl Schmitt und die Öffentlichkeit Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg., kommentiert und eingeleitet von Kai Burkhardt. In Zusammenarbeit mit Gerd Giesler und Stefan Krings - Schmitt, Carl; Burkhardt, Kai (Herausgeber)
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 36,90
Versand: € 0,00
Schmitt, Carl; Burkhardt, Kai (Herausgeber):
Carl Schmitt und die Öffentlichkeit Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg., kommentiert und eingeleitet von Kai Burkhardt. In Zusammenarbeit mit Gerd Giesler und Stefan Krings - neues Buch

2013

ISBN: 3428140923

ID: A21357121

Kartoniert / Broschiert Schmitt, Carl, Briefwechsel, Biografien: allgemein, Tagebücher, Briefe, Notizbücher, Rechtsmethodik, Rechtstheorie und Rechtsphilosophie, Geschichtsforschung: Que… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)

MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Bezahlte Anzeige
4
Gebr. - Carl Schmitt und die Öffentlichkeit.: Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg., kommentier
Bestellen
bei medimops.de
€ 36,90
Gebr. - Carl Schmitt und die Öffentlichkeit.: Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg., kommentier - neues Buch

ISBN: 9783428140923

ID: 525d9e942c84179dad083083fafd82c1

Letzte Aktualisierung am: 09.11.19 06:01:21 Binding: Taschenbuch, Edition: 1, Label: Duncker & Humblot, Publisher: Duncker & Humblot, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 234, publicationD… Mehr…

Nr. M03428140923LibriNew. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.

5
Carl Schmitt und die Öffentlichkeit - Carl Schmitt
Bestellen
bei Hugendubel.de
€ 36,90
Versand: € 0,00
Carl Schmitt:
Carl Schmitt und die Öffentlichkeit - Taschenbuch

ISBN: 3428140923

ID: 20747946

Carl Schmitt und die Öffentlichkeit ab 36.9 € als Taschenbuch: Briefwechsel mit Journalisten Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg. kommentiert und eingeleitet von… Mehr…

Nr. 20747946. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)


Details zum Buch
Carl Schmitt und die Öffentlichkeit: Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg., kommentiert und ... mit Gerd Giesler und Stefan Krings

Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg., kommentiert und eingeleitet von Kai Burkhardt. In Zusammenarbeit mit Gerd Giesler und Stefan Krings
Broschiertes Buch
Die Kategorie Öffentlichkeit ist im 21. Jahrhundert zu einem zentralen und kaum zu überschätzenden politischen Faktor geworden. Die theoretische Reflexion hat mit dem politischen und technologischen Wandel nicht Schritt gehalten. Die berühmten Leitbegriffe der Frankfurter Schule, in deren Mitte das Wort Öffentlichkeit endgültig zu einem positiv besetzten politischen Schlagwort wurde, können nur noch teilweise befriedigen und bedürfen heute einer kritischen Erweiterung. Der Briefband lädt dazu ein, die weitaus skeptischeren medientheoretischen Ansätze aus der Weimarer Republik neu zu entdecken und abgerissene Kontinuitätslinien wieder aufzunehmen. Im Mittelpunkt steht der Staatsrechtler Carl Schmitt, der nach Max Weber wohl einflussreichste deutsche Theoretiker des Politischen im 20. Jahrhundert. Kaum etwas hat Schmitt mehr beschäftigt als Macht und das Verhältnis zur Öffentlichkeit, denn er selbst hat sich in erster Linie als Lehrer und Publizist verstanden und sein gesamtes berufliches Leben danach ausgerichtet. Bedeutsam sind die dokumentierten Briefe in dreierlei Hinsicht. Erstens spiegeln sie eine Elitenkommunikation, die Schmitt über die Systemwechsel hinweg zwischen 1920 und 1980 mit herausragenden Journalisten und Verlegern seiner Zeit über die Phänomene Öffentlichkeit und Journalismus führte. Zweitens geben sie Zeugnis einer intellektuellen Topografie mit überlagerten Argumentationslinien, die nach 1945 nur indirekt als eine Art Geheimwissenschaft weitergegeben wurden. Drittens bieten sie einen Einblick in die Inszenierungs- und Öffentlichkeitsstrategie des Staatsrechtlers, mit der er seine Thesen und Ansätze verbreitete und die bis heute eine ausgewogene Bewertung des raffinierten Autors verstellt. Die Korrespondenz enthält...

Detailangaben zum Buch - Carl Schmitt und die Öffentlichkeit: Briefwechsel mit Journalisten, Publizisten und Verlegern aus den Jahren 1923 bis 1983. Hrsg., kommentiert und ... mit Gerd Giesler und Stefan Krings


EAN (ISBN-13): 9783428140923
ISBN (ISBN-10): 3428140923
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 20131030
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
234 Seiten
Gewicht: 0,430 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 2009-09-26T23:58:06+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2020-01-21T11:39:16+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783428140923

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-14092-3, 978-3-428-14092-3


< zum Archiv...