- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 53,00, größter Preis: € 98,00, Mittelwert: € 73,40
1
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. Schriften zum Bürgerlichen Recht (BR), Band 409 - Kühnel, Martina
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 59,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Kühnel, Martina:

Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. Schriften zum Bürgerlichen Recht (BR), Band 409 - Taschenbuch

2011, ISBN: 3428135024

[EAN: 9783428135028], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 3.0], [PU: Duncker & Humblot,], ZIVILRECHT VATERSCHAFTSANERKENNUNG ABSTAMMUNG, 327 Seiten. Mit Strich auf Fußschnitt als Mängelexempla… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00 Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
2
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. Schriften zum Bürgerlichen Recht (BR), Band 409 Auflage: 1. - Kühnel, Martina
Bestellen
bei buchfreund.de
€ 59,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link

Kühnel, Martina:

Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. Schriften zum Bürgerlichen Recht (BR), Band 409 Auflage: 1. - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783428135028

Auflage: 1. 327 Seiten. Taschenbuch Mit Strich auf Fußschnitt als Mängelexemplar gekennzeichnet, jedoch textsauber und vollständig. Wird eine Vaterschaftsanerkennung allein dazu genutzt, … Mehr…

Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.00) Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
3
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. Schriften zum Bürgerlichen Recht (BR), Band 409 Auflage: 1. - Kühnel, Martina
Bestellen
bei antiquariat.de
€ 53,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Kühnel, Martina:
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. Schriften zum Bürgerlichen Recht (BR), Band 409 Auflage: 1. - Taschenbuch

2011

ISBN: 9783428135028

Duncker, & Humblot, 327 Seiten. Taschenbuch Mit Strich auf Fußschnitt als Mängelexemplar gekennzeichnet, jedoch textsauber und vollständig. Wird eine Vaterschaftsanerkennung allein dazu g… Mehr…

Versandkosten: EUR 3.00 Fundus-Online GbR
4
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung - Kühnel, M
Bestellen
bei Averdo.com
€ 98,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Kühnel, M:
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783428135028

Erscheinungsdatum: 01/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche… Mehr…

Nr. 70536722. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)
5
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. - Kühnel, Martina
Bestellen
bei booklooker.de
€ 98,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Kühnel, Martina:
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783428135028

[ED: Taschenbuch], [PU: Duncker & Humblot], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 233x157 mm, 327, [GW: 430g]

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Österreich. (EUR 0.00) verschiedene Anbieter

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. (Schriften zum Bürgerlichen Recht)

Wird eine Vaterschaftsanerkennung allein dazu genutzt, um aufenthalts- und/oder staatsangehörigkeitsrechtliche Ziele zu erreichen, wird von einer missbräuchlichen Vaterschaftsanerkennung gesprochen. Dass solche entstehen können, ist im Wesentlichen auf zwei Gründe zurückzuführen: Zum einen wird mit wirksamer Vaterschaftsanerkennung der anerkennende Mann rechtlicher Kindesvater. Ein potentielles Auseinanderfallen rechtlicher und biologischer Vaterschaft wird hierbei vom Gesetz bewusst akzeptiert. Verwandtschaftliche Rechte und Pflichten werden allein an die rechtliche Vaterschaft geknüpft, so dass auch die im Aufenthalts- und Staatsangehörigkeitsrecht privilegierenden Rechtsfolgen für Familienangehörige hiervon an sich abgeleitet werden können. Zum anderen sind die Voraussetzungen für eine Vaterschaftsanerkennung gering und unproblematisch erfüllbar. Schwerpunkt der Dissertation ist die Auseinandersetzung mit dem am 1. Juni 2008 in Kraft getretenen Vaterschaftsanfechtungsrechtsergänzungsgesetz. Kernvorschrift des Gesetzes ist das behördliche Vaterschaftsanfechtungsrecht (§ 1600 Abs. 1 Nr. 5 BGB). Die Verfasserin stellt klar heraus, an welchen Stellen ein solches mit dem Abstammungsrecht und dessen Geschichte kollidiert. Ferner analysiert sie die neu eingeführten präventiven und repressiven Vorschriften im Familien-, Personenstands- und Aufenthaltsrecht. Unter Berücksichtigung möglicher Alternativlösungen spricht sich die Autorin letztlich für die Gesetzesänderungen aus, nicht ohne auf erforderliche Ergänzungen und Veränderungen de lege lata und de lege ferenda hinzuweisen. Allein mit diesen ist sichergestellt, dass es nur in wirklichen Missbrauchsfällen zu einer behördlichen Anfechtung der rechtlichen Vaterschaft kommt und unnötige Kollisionen mit dem Abstammungsrecht vermieden werden.

Detailangaben zum Buch - Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung. (Schriften zum Bürgerlichen Recht)


EAN (ISBN-13): 9783428135028
ISBN (ISBN-10): 3428135024
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Duncker & Humblot
327 Seiten
Gewicht: 0,436 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-09-16T14:57:46+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-09-19T20:41:02+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783428135028

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-13502-4, 978-3-428-13502-8


Daten vom Verlag:

Autor/in: Martina Kühnel
Titel: Schriften zum Bürgerlichen Recht; Die missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts und deren behördliche Anfechtung.
Verlag: Duncker & Humblot
327 Seiten
Erscheinungsjahr: 2010-12-17
Berlin; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,430 kg
Sprache: Deutsch
99,90 € (DE)
102,70 € (AT)
Available
1 Abb.; 327 S.

BC; Hardcover, Softcover / Recht/Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht; Zivilrecht, Privatrecht, allgemein; Verstehen; Recht; Abstammung; Behördliche Vaterschaftsanfechtung; Vaterschaftsanerkennung; Rabattgruppe Bücher; Deutschland; ED; E107; BC

Inhaltsübersicht: 1. Kapitel: Einleitung - 2. Kapitel: Rechtliche Rahmenbedingungen der Vaterschaftsanerkennung: Voraussetzungen der Vaterschaftsanerkennung - Wirksamkeit - Entstehen einer rechtlichen Vaterschaft - Zusammenfassung - Exkurs: Vaterschaftsanerkennung als vereinfachte Form der Adoption? - 3. Kapitel: Vaterschaftsanerkennung im System des Abstammungsrechts: Grundprinzip der Abstammung - Beseitigung der rechtlichen Abstammungszuordnung - Geschichtliche Entwicklung seit Entstehen des Bürgerlichen Gesetzbuchs - Vaterschaftszuordnungskriterien ohne genetischen Nachweis - Zusammenfassung - 4. Kapitel: Vaterschaftsanerkennung als Missbrauchsphänomen: Fallgruppen - Ursachen - Praxisrelevanz - Vorgehen bis zum Inkrafttreten des VaAnfRErgG - Vaterschaftsanerkennung nicht als einziges Missbrauchsphänomen - Zusammenfassung - 5. Kapitel: Reaktion des Gesetzgebers: Überblick der wesentlichen Gesetzesänderungen durch das VaAnfRErgG - Gang des Gesetzgebungsverfahrens - Die gesetzlichen Änderungen im Einzelnen - Mildere, ebenso effektive Alternativmöglichkeiten? - Abschließende Bewertung - 6. Kapitel: Abschließende Thesen - Literatur- und Sachwortverzeichnis

< zum Archiv...