- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 25,60, größter Preis: € 79,90, Mittelwert: € 49,10
1
Societas sive communio. - Blath, Simon
Bestellen
bei booklooker.de
€ 32,00
Versand: € 2,501
Bestellengesponserter Link
Blath, Simon:

Societas sive communio. - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783428133239

Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert. Blath will die Begriffsgeschichte des Personengesellschaftsvertrags ein Stück weit nachvollziehen. Di… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.50) SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
2
Societas sive communio. - Blath, Simon
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 25,60
Versand: € 3,501
Bestellengesponserter Link

Blath, Simon:

Societas sive communio. - Taschenbuch

2010, ISBN: 3428133234

[EAN: 9783428133239], [SC: 3.5], [PU: Duncker & Humblot Gmbh], Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert. Blath will die Begriffsgeschichte des … Mehr…

Versandkosten: EUR 3.50 SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung, Westhofen, Germany [6310678] [Rating: 5 (von 5)]
3
Societas sive communio.: Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert. (Schriften zur Rechtsgeschichte) - Blath, Simon
Bestellen
bei amazon.de
€ 36,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Blath, Simon:
Societas sive communio.: Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert. (Schriften zur Rechtsgeschichte) - Taschenbuch

2010

ISBN: 9783428133239

Duncker & Humblot, Taschenbuch, 253 Seiten, Publiziert: 2010-09-30T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 31730315, Verkaufsrang: 2046, Rechtsgeschichte, Recht, Kategorien, Büche… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) wva-skulima
4
Societas sive communio.: Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert. (Schriften zur Rechtsgeschichte) - Blath, Simon
Bestellen
bei amazon.de
€ 72,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Blath, Simon:
Societas sive communio.: Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert. (Schriften zur Rechtsgeschichte) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783428133239

Duncker & Humblot, Taschenbuch, 253 Seiten, Publiziert: 2010-09-30T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 31730315, Verkaufsrang: 2046, Rechtsgeschichte, Recht, Kategorien, Büche… Mehr…

Versandkosten:Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
5
Societas sive communio. - Simon Blath
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 79,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Simon Blath:
Societas sive communio. - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783428133239

Taschenbuch

Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert. Buch, Softcover, [PU: Duncker & Humblot], Duncker & Humblot, 2010

Versandkosten:Versand in 10-14 Tagen. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Societas sive communio.

Das gesellschaftsrechtliche Interesse des Rechtshistorikers galt bisher hauptsächlich der Gesellschaft auf dem Weg zur Rechtsfähigkeit, d. h. der Entwicklung der Gesamthand und der Theorie der juristischen Person. Mehr oder weniger vorausgesetzt wurde dabei der Begriff des schuldrechtlichen Gesellschaftsvertrags. Es ist der vom Gesetzgeber für romanistisch gehaltene Begriff des § 705 BGB, die Verbindung mehrerer zu einem gemeinsamen Zweck auf Grundlage gegenseitiger Beitragspflichten. Daß dieses Zweckkonzept am Ende eines langen dogmengeschichtlichen Prozesses steht, wird schon nach einem Blick in die römischen Quellen deutlich: Dort fehlt es überhaupt an einer Einheitsdefinition der societas und findet sich lediglich eine Einteilung der Gesellschaftsarten, die an den Umfang des Sozietätsgegenstands, insbesondere der in ihr vergemeinschafteten Güter, anknüpft. Vor diesem Hintergrund will Simon Blath die Begriffsgeschichte des Personengesellschaftsvertrags ein Stück weit nachvollziehen. Die Untersuchung setzt ein mit dem juristischen Humanismus und verfolgt die stets in der ein oder anderen Weise auf das römische Gesellschaftsrecht Bezug nehmende Traditionslinie entlang dem "Höhenweg" der europäischen Privatrechtsgeschichte. Im Blickpunkt stehen die Sozietätskonzepte der maßgeblichen juristischen Schriftsteller und ausgewählter Kodifikationen. Gezeigt werden soll, daß die jeweils unterschiedliche Anknüpfung an das römische Recht divergierende Vertragsvorstellungen zutage gefördert hat. Steht am Anfang noch die Idee der Gemeinschaftsstiftung im Vordergrund, so ist es später der Gewinnerzielungszweck oder die Gewinn- und Verlustgemeinschaft. Erst am Ende der Entwicklung vollzieht sich der abstrahierende Schritt zum frei gewählten, materiellen oder immateriellen gemeinsamen Zweck. Das Zweckkonzept ist aber vor Inkrafttreten des BGB keineswegs das allein maßgebliche Modell.

Detailangaben zum Buch - Societas sive communio.


EAN (ISBN-13): 9783428133239
ISBN (ISBN-10): 3428133234
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Duncker & Humblot
249 Seiten
Gewicht: 0,351 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-27T11:10:35+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-10-06T17:42:40+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783428133239

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-13323-4, 978-3-428-13323-9


Daten vom Verlag:

Autor/in: Simon Blath
Titel: Schriften zur Rechtsgeschichte; Societas sive communio. - Zum Begriff des Personengesellschaftsvertrags vom Humanismus bis zum 19. Jahrhundert.
Verlag: Duncker & Humblot
249 Seiten
Erscheinungsjahr: 2010-09-30
Berlin; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,350 kg
Sprache: Deutsch
79,90 € (DE)
82,20 € (AT)
Available
IV, 249 S.

BC; Hardcover, Softcover / Recht/Allgemeines, Lexika; Rechtsgeschichte; Verstehen; Recht; Personengesellschaftsvertrag; Societas römischen Rechts; Sozietätsbegriff; Rabattgruppe Bücher; Verfassungsgeschichte und vergleichendes Verfassungsrecht; ED; E107; BC

1. Einleitung Gang der Darstellung – Der Personengesellschaftsvertrag des geltenden Rechts – Die societas römischen Rechts als historischer Ausgangspunkt – Resümee, Leitfragen der Untersuchung 2. Der Sozietätsbegriff in Humanismus und Usus modernus Humanismus – Usus modernus pandectarum – Codex Maximilianeus Bavaricus Civilis (1756) – Zusammenfassung 3. Der Sozietätsbegriff im Natur- und Vernunftrecht Naturrechtslehrer – Naturrechtskodifikationen – Zusammenfassung 4. Der Sozietätsbegriff in Rechtswissenschaft und Gesetzgebung des 19. Jahrhunderts Historische Rechtsschule und Pandektenwissenschaft – Germanistik im Überblick, insbesondere Beseler und Gierke – Gesetzgebung – Zusammenfassung 5. Zusammenfassung Literatur- und Quellenverzeichnis Stichwortverzeichnis

< zum Archiv...