Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783428132409 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 55,33 €, größter Preis: 78,00 €, Mittelwert: 73,47 €
Die vlkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen fr Menschenrechtsverletzungen. - Kster, Constantin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kster, Constantin:
Die vlkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen fr Menschenrechtsverletzungen. - neues Buch

ISBN: 9783428132409

ID: 1116434

Hauptbeschreibung Die Arbeit nimmt die Diskussion ber eine grere menschenrechtliche Verantwortlichkeit von Wirtschaftsunternehmen, die in vielen Bereichen und Foren gefhrt wird, auf und untersucht direkte menschenrechtliche Verpflichtungen von Privatunternehmen im Vlkerrecht. Dabei wird neben den spezifisch menschenrechtlichen Vertrgen und gewohnheitsrechtlichen Gewhrleistungen besonders auch das Vlkerstrafrecht analysiert. In die Errterung werden zahlreiche Dokumente und Initiativen auf UN-Ebene und besonders die vlkerrechtlichen Aussagen, die US-amerikanische Bundesgerichte im Rahmen von Schadensersatzverfahren gegen Wirtschaftsunternehmen aufgrund des Alien Tort Claims Act getroffen haben, einbezogen. Mit Blick auf eine erleichterte Durchsetzung mglicher vlkerrechtlicher Verpflichtungen widmet sich Constantin Kster im zweiten Teil seiner Arbeit der Frage, ob fr das Opfer einer Menschenrechtsverletzung zustzlich zu rein national-zivilrechtlichen Schadensersatzansprchen auch ein vlkerrechtlicher Wiedergutmachungsanspruch gegen das private Unternehmen begrndbar ist. Dies wird im Ergebnis bejaht. Schlielich wird das im Strafrecht existierende Weltrechtsprinzip auf seine Anwendbarkeit fr grenzberschreitende zivilrechtliche Schadensersatzverfahren gegen Menschenrechte verletzende Unternehmen untersucht. Mit der Arbeit will der Autor auch einen Beitrag zur strkeren Verankerung privater Akteure im Vlkerrecht leisten.   Inhaltsverzeichnis Inhaltsbersicht: A. Einleitung - B. Unternehmen als Verpflichtete vlkerrechtlicher Menschenrechtsnormen: Methodisches Vorgehen - Rechtssubjektivitt im Vlkerrecht - Grundstzliche berlegungen zur Rechtsfhigkeit von privaten Unternehmen im Vlkerrecht - Menschenrechtliche Verpflichtungen Privater im Bereich brgerlicher und politischer sowie wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Rechte - Vlkerstrafrecht - Materielle Bestimmungen der kriegsrechtlichen Vertrge - Bindung von nationalen und multinationalen Unternehmen - C. Vlkerrechtlicher Wiedergutmachungsanspruch fr die Verletzung von Menschenrechten durch Unternehmen: Schadensersatzansprche in den ATCA-Verfahren - Vlkerrechtlicher Wiedergutmachungsanspruch zwischen Privaten - D. Anwendung des Weltrechtsprinzips auf innerstaatliche Schadensersatzverfahren: Problemaufri - Das Weltrechtsprinzip im Strafrecht - Vlkerrechtliche Grenzen der Zivilgerichtsbarkeit - Zustndigkeitsbegrndung in den ATCA-Verfahren - Materielles Recht in den ATCA-Verfahren - Nutzen des Weltrechtsprinzips im Zivilverfahren - bertragbarkeit des Weltrechtsprinzips auf Zivilverfahren - Ergebnis - E. Zusammenfassung und Ausblick - Literatur- und Stichwortverzeichnis Professions and Applied Sciences Professions and Applied Sciences eBook, Duncker & Humblot

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen - Constantin Köster
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Constantin Köster:
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen - Taschenbuch

2010, ISBN: 3428132408

ID: 9314387151

[EAN: 9783428132409], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Duncker & Humblot Gmbh Aug 2010], MENSCHENRECHTE; INTERNATIONALES RECHT / VÖLKERRECHT; VÖLKERRECHT, Neuware - Die Arbeit nimmt die Diskussion über eine größere menschenrechtliche Verantwortlichkeit von Wirtschaftsunternehmen, die in vielen Bereichen und Foren geführt wird, auf und untersucht direkte menschenrechtliche Verpflichtungen von Privatunternehmen im Völkerrecht. Dabei wird neben den spezifisch menschenrechtlichen Verträgen und gewohnheitsrechtlichen Gewährleistungen besonders auch das Völkerstrafrecht analysiert. In die Erörterung werden zahlreiche Dokumente und Initiativen auf UN-Ebene und besonders die völkerrechtlichen Aussagen, die US-amerikanische Bundesgerichte im Rahmen von Schadensersatzverfahren gegen Wirtschaftsunternehmen aufgrund des Alien Tort Claims Act getroffen haben, einbezogen. Mit Blick auf eine erleichterte Durchsetzung möglicher völkerrechtlicher Verpflichtungen widmet sich Constantin Köster im zweiten Teil seiner Arbeit der Frage, ob für das Opfer einer Menschenrechtsverletzung zusätzlich zu rein national-zivilrechtlichen Schadensersatzansprüchen auch ein völkerrechtlicher Wiedergutmachungsanspruch gegen das private Unternehmen begründbar ist. Dies wird im Ergebnis bejaht. Schließlich wird das im Strafrecht existierende Weltrechtsprinzip auf seine Anwendbarkeit für grenzüberschreitende zivilrechtliche Schadensersatzverfahren gegen Menschenrechte verletzende Unternehmen untersucht. Mit der Arbeit will der Autor auch einen Beitrag zur stärkeren Verankerung privater Akteure im Völkerrecht leisten. 299 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen - neues Buch

ISBN: 9783428132409

ID: ba8689f51d1a1304170f04a9381e2da2

Die Arbeit nimmt die Diskussion über eine größere menschenrechtliche Verantwortlichkeit von Wirtschaftsunternehmen, die in vielen Bereichen und Foren geführt wird, auf und untersucht direkte menschenrechtliche Verpflichtungen von Privatunternehmen im Völkerrecht. Dabei wird neben den spezifisch menschenrechtlichen Verträgen und gewohnheitsrechtlichen Gewährleistungen besonders auch das Völkerstrafrecht analysiert. In die Erörterung werden zahlreiche Dokumente und Initiativen auf UN-Ebene und besonders die völkerrechtlichen Aussagen, die US-amerikanische Bundesgerichte im Rahmen von Schadensersatzverfahren gegen Wirtschaftsunternehmen aufgrund des Alien Tort Claims Act getroffen haben, einbezogen. Mit Blick auf eine erleichterte Durchsetzung möglicher völkerrechtlicher Verpflichtungen widmet sich Constantin Köster im zweiten Teil seiner Arbeit der Frage, ob für das Opfer einer Menschenrechtsverletzung zusätzlich zu rein national-zivilrechtlichen Schadensersatzansprüchen auch ein völkerrechtlicher Wiedergutmachungsanspruch gegen das private Unternehmen begründbar ist. Dies wird im Ergebnis bejaht. Schließlich wird das im Strafrecht existierende Weltrechtsprinzip auf seine Anwendbarkeit für grenzüberschreitende zivilrechtliche Schadensersatzverfahren gegen Menschenrechte verletzende Unternehmen untersucht. Mit der Arbeit will der Autor auch einen Beitrag zur stärkeren Verankerung privater Akteure im Völkerrecht leisten. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Recht / Internationales Recht, [PU: Duncker & Humblot, Berlin]

Neues Buch Dodax.de
Nr. JQJ26VU2IKE. Versandkosten:Versandkosten: 0 EUR, 11, zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen. (Schriften zum Völkerrecht)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gebr. - Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen. (Schriften zum Völkerrecht) - gebrauchtes Buch

2018, ISBN: 9783428132409

ID: cf82d03abb4ba33f99c9eb48c4599bd6

Letzte Aktualisierung am: 07.02.2018 10:57:45 Binding: Taschenbuch, Edition: 1, Label: Duncker & Humblot, Publisher: Duncker & Humblot, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 299, publicationDate: 2010-08-11, authors: Constantin Köster, languages: german, ISBN: 3428132408 Bücher, Constantin Köster

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03428132408LibriNew. Versandkosten:0, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen. - Köster, Constantin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Köster, Constantin:
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen. - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783428132409

[ED: Taschenbuch], [PU: Duncker & Humblot], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 299, [GW: 400g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen

Die Arbeit nimmt die Diskussion über eine größere menschenrechtliche Verantwortlichkeit von Wirtschaftsunternehmen, die in vielen Bereichen und Foren geführt wird, auf und untersucht direkte menschenrechtliche Verpflichtungen von Privatunternehmen im Völkerrecht. Dabei wird neben den spezifisch menschenrechtlichen Verträgen und gewohnheitsrechtlichen Gewährleistungen besonders auch das Völkerstrafrecht analysiert. In die Erörterung werden zahlreiche Dokumente und Initiativen auf UN-Ebene und besonders die völkerrechtlichen Aussagen, die US-amerikanische Bundesgerichte im Rahmen von Schadensersatzverfahren gegen Wirtschaftsunternehmen aufgrund des Alien Tort Claims Act getroffen haben, einbezogen. Mit Blick auf eine erleichterte Durchsetzung möglicher völkerrechtlicher Verpflichtungen widmet sich Constantin Köster im zweiten Teil seiner Arbeit der Frage, ob für das Opfer einer Menschenrechtsverletzung zusätzlich zu rein national-zivilrechtlichen Schadensersatzansprüchen auch ein völkerrechtlicher Wiedergutmachungsanspruch gegen das private Unternehmen begründbar ist. Dies wird im Ergebnis bejaht. Schließlich wird das im Strafrecht existierende Weltrechtsprinzip auf seine Anwendbarkeit für grenzüberschreitende zivilrechtliche Schadensersatzverfahren gegen Menschenrechte verletzende Unternehmen untersucht. Mit der Arbeit will der Autor auch einen Beitrag zur stärkeren Verankerung privater Akteure im Völkerrecht leisten.

Detailangaben zum Buch - Die völkerrechtliche Verantwortlichkeit privater (multinationaler) Unternehmen für Menschenrechtsverletzungen


EAN (ISBN-13): 9783428132409
ISBN (ISBN-10): 3428132408
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
299 Seiten
Gewicht: 0,404 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.10.2010 10:14:48
Buch zuletzt gefunden am 10.02.2018 19:58:26
ISBN/EAN: 9783428132409

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-13240-8, 978-3-428-13240-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher