. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,00 €, größter Preis: 5,00 €, Mittelwert: 4,80 €
ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). - Rosendorfer, Herbert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rosendorfer, Herbert:

ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). - Taschenbuch

1994, ISBN: 3423118008

ID: 6449152622

[EAN: 9783423118002], Gebraucht, wie neu, [SC: 2.0], [PU: München, Deutscher Taschenbuch Verlag,], KRIMINALFÄLLE, DEUTSCHE LITERATUR DES 21. JAHRHUNDERTS, BELLETRISTIK, DER 00-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, RECHTSSPRECHUNG, POLITIK, RECHTSGESCHICHTE, NATURRECHT, RECHTSPOSITIVISMUS, RECHTSPFLEGE, RECHTSWESEN, VERWALTUNG, RECHTSFÄLLE, RECHT, JUSTIZ, GESETZE, JURA, HUMORESKEN, HUMOR, SATIRE, HUMORISTISCHE LITERATUR, DARSTELLUNG, SATIRISCHE , SITTENBILD, SITTENBILD, 215 (9) Seiten. 18 cm. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. Guter Zustand. »Die Welt will keine Kunst. Die Welt will Geld, Essen und Trinken, trockene Füße, Unterhaltung, Geschlechtsvergnügen; Kunst will sie nicht.Weshalb die notwendige Haupteigenschaft der Künstler sein muß: der Eigensinn.« Herbert Rosendorfer ist einer der profiliertesten Autoren der Gegenwartsliteratur. Provokation ist sein Metier, Unterhaltung des Lesers sein erstes Ziel. Seine Romane und Erzählungen sind brilliant und höchst eigenwillig, irgendeiner Mode unterwerfen sie sich nicht. Eine Autobiographie in 32 Geschichten. - Herbert Rosendorfer (* 19. Februar 1934 in Gries, Bozen, Südtirol) ist ein deutscher Jurist und Schriftsteller. Leben: Herbert Rosendorfer wurde am 19. Februar 1934 in Gries / Bozen geboren. Von 1939 bis 1943 lebte er in München, wurde 1943 wegen des Krieges nach Kitzbühel evakuiert und kam 1948 nach München zurück. Dort studierte er nach dem Abitur ein Jahr Bühnenbildnerei an der Akademie der Bildenden Künste, ab 1954 aber Rechtswissenschaften an der Universität München. 1963 legte er das Zweite Staatsexamen ab und arbeitete ab 1965 als Gerichtsassessor und Staatsanwalt in Bayreuth. 1967 wurde er Amtsrichter in München. Ab 1993 war er Richter am Oberlandesgericht Naumburg. 1990 wurde er von der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Honorarprofessor für Bayerische Literaturgeschichte ernannt. Seit seiner Pensionierung 1997 lebt er in Eppan an der Weinstraße in Südtirol. Herbert Rosendorfer ist Schöpfer eines äußerst umfangreichen Werkes, das neben Romanen und Erzählungen auch Theaterstücke, Fernsehspiele, historische Werke, Abhandlungen zur Musik, Reiseführer und Libretti sowie Kompositionen und Malereien umfasst. Seine erzählerischen Werke sind zu einem großen Teil der phantastischen Literatur zuzurechnen, allerdings beherrscht er auch meisterhaft die realistische und historische Erzählung, die bei ihm häufig satirische bis groteske Züge trägt. . . Aus wikipedia-Herbert_Rosendorfer Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 183 Kriminalfälle, Deutsche Literatur des 21. Jahrhunderts, Belletristik, Deutsche Literatur der 00-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Rechtssprechung, Politik, Rechtsgeschichte, Naturrecht, Rechtspositivismus, Rechtspflege, Rechtswesen, Verwaltung, Rechtsfälle, Recht, Justiz, Gesetze, Jura, Humoresken, Humor, Satire, Humoristische Literatur, Humoristische Darstellung, Satirische Literatur, , Sittenbild, Sittenbild

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). - Rosendorfer, Herbert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Rosendorfer, Herbert:

ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). - Taschenbuch

1994, ISBN: 3423118008

ID: 6449152622

[EAN: 9783423118002], Gebraucht, wie neu, [PU: München, Deutscher Taschenbuch Verlag,], KRIMINALFÄLLE, DEUTSCHE LITERATUR DES 21. JAHRHUNDERTS, BELLETRISTIK, DER 00-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, RECHTSSPRECHUNG, POLITIK, RECHTSGESCHICHTE, NATURRECHT, RECHTSPOSITIVISMUS, RECHTSPFLEGE, RECHTSWESEN, VERWALTUNG, RECHTSFÄLLE, RECHT, JUSTIZ, GESETZE, JURA, HUMORESKEN, HUMOR, SATIRE, HUMORISTISCHE LITERATUR, DARSTELLUNG, SATIRISCHE , SITTENBILD, SITTENBILD, 215 (9) Seiten. 18 cm. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. Guter Zustand. »Die Welt will keine Kunst. Die Welt will Geld, Essen und Trinken, trockene Füße, Unterhaltung, Geschlechtsvergnügen; Kunst will sie nicht.Weshalb die notwendige Haupteigenschaft der Künstler sein muß: der Eigensinn.« Herbert Rosendorfer ist einer der profiliertesten Autoren der Gegenwartsliteratur. Provokation ist sein Metier, Unterhaltung des Lesers sein erstes Ziel. Seine Romane und Erzählungen sind brilliant und höchst eigenwillig, irgendeiner Mode unterwerfen sie sich nicht. Eine Autobiographie in 32 Geschichten. - Herbert Rosendorfer (* 19. Februar 1934 in Gries, Bozen, Südtirol) ist ein deutscher Jurist und Schriftsteller. Leben: Herbert Rosendorfer wurde am 19. Februar 1934 in Gries / Bozen geboren. Von 1939 bis 1943 lebte er in München, wurde 1943 wegen des Krieges nach Kitzbühel evakuiert und kam 1948 nach München zurück. Dort studierte er nach dem Abitur ein Jahr Bühnenbildnerei an der Akademie der Bildenden Künste, ab 1954 aber Rechtswissenschaften an der Universität München. 1963 legte er das Zweite Staatsexamen ab und arbeitete ab 1965 als Gerichtsassessor und Staatsanwalt in Bayreuth. 1967 wurde er Amtsrichter in München. Ab 1993 war er Richter am Oberlandesgericht Naumburg. 1990 wurde er von der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Honorarprofessor für Bayerische Literaturgeschichte ernannt. Seit seiner Pensionierung 1997 lebt er in Eppan an der Weinstraße in Südtirol. Herbert Rosendorfer ist Schöpfer eines äußerst umfangreichen Werkes, das neben Romanen und Erzählungen auch Theaterstücke, Fernsehspiele, historische Werke, Abhandlungen zur Musik, Reiseführer und Libretti sowie Kompositionen und Malereien umfasst. Seine erzählerischen Werke sind zu einem großen Teil der phantastischen Literatur zuzurechnen, allerdings beherrscht er auch meisterhaft die realistische und historische Erzählung, die bei ihm häufig satirische bis groteske Züge trägt. . . Aus wikipedia-Herbert_Rosendorfer Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 183 Kriminalfälle, Deutsche Literatur des 21. Jahrhunderts, Belletristik, Deutsche Literatur der 00-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Rechtssprechung, Politik, Rechtsgeschichte, Naturrecht, Rechtspositivismus, Rechtspflege, Rechtswesen, Verwaltung, Rechtsfälle, Recht, Justiz, Gesetze, Jura, Humoresken, Humor, Satire, Humoristische Literatur, Humoristische Darstellung, Satirische Literatur, , Sittenbild, Sittenbild

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
... ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). Erste Auflage dieser Ausgabe. - Rosendorfer, Herbert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rosendorfer, Herbert:
... ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). Erste Auflage dieser Ausgabe. - Erstausgabe

1994

ISBN: 3423118008

Taschenbuch, ID: 47678

Erste Auflage dieser Ausgabe. 215 (9) Seiten. 18 cm. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. Taschenbuch. Kartoniert. Guter Zustand. »Die Welt will keine Kunst. Die Welt will Geld, Essen und Trinken, trockene Füße, Unterhaltung, Geschlechtsvergnügen; Kunst will sie nicht...Weshalb die notwendige Haupteigenschaft der Künstler sein muß: der Eigensinn.« Herbert Rosendorfer ist einer der profiliertesten Autoren der Gegenwartsliteratur. Provokation ist sein Metier, Unterhaltung des Lesers sein erstes Ziel. Seine Romane und Erzählungen sind brilliant und höchst eigenwillig, irgendeiner Mode unterwerfen sie sich nicht. Eine Autobiographie in 32 Geschichten. - Herbert Rosendorfer (* 19. Februar 1934 in Gries, Bozen, Südtirol) ist ein deutscher Jurist und Schriftsteller. Leben: Herbert Rosendorfer wurde am 19. Februar 1934 in Gries / Bozen geboren. Von 1939 bis 1943 lebte er in München, wurde 1943 wegen des Krieges nach Kitzbühel evakuiert und kam 1948 nach München zurück. Dort studierte er nach dem Abitur ein Jahr Bühnenbildnerei an der Akademie der Bildenden Künste, ab 1954 aber Rechtswissenschaften an der Universität München. 1963 legte er das Zweite Staatsexamen ab und arbeitete ab 1965 als Gerichtsassessor und Staatsanwalt in Bayreuth. 1967 wurde er Amtsrichter in München. Ab 1993 war er Richter am Oberlandesgericht Naumburg. 1990 wurde er von der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Honorarprofessor für Bayerische Literaturgeschichte ernannt. Seit seiner Pensionierung 1997 lebt er in Eppan an der Weinstraße in Südtirol. Herbert Rosendorfer ist Schöpfer eines äußerst umfangreichen Werkes, das neben Romanen und Erzählungen auch Theaterstücke, Fernsehspiele, historische Werke, Abhandlungen zur Musik, Reiseführer und Libretti sowie Kompositionen und Malereien umfasst. Seine erzählerischen Werke sind zu einem großen Teil der phantastischen Literatur zuzurechnen, allerdings beherrscht er auch meisterhaft die realistische und historische Erzählung, die bei ihm häufig satirische bis groteske Züge trägt. ... . Aus wikipedia-Herbert_Rosendorfer Versand D: 2,20 EUR Kriminalfälle, Deutsche Literatur des 21. Jahrhunderts, Belletristik, Deutsche Literatur der 00-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Rechtssprechung, Politik, Rechtsgeschichte, Naturrecht, Rechtspositivismus, Rechtspflege, Rechtswesen, Verwaltung, Rechtsfälle, Recht, Justiz, Gesetze, Jura, Humoresken, Humor, Satire, Humoristische Literatur, Humoristische Darstellung, Satirische Literatur, , Sittenbild, Sittenbild, [PU:München, Deutscher Taschenbuch Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). - Rosendorfer, Herbert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rosendorfer, Herbert:
ich geh zu Fuß nach Bozen. Und andere persönliche Geschichten. Mit einem Geleitwort von Dietz-Rüdiger Moser und einem Nachwort des Autors. - (=dtv 11800). - Erstausgabe

1994, ISBN: 9783423118002

Taschenbuch

[PU: München, Deutscher Taschenbuch Verlag], 215 (9) Seiten. 18 cm. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. Taschenbuch. Kartoniert. Guter Zustand. Die Welt will keine Kunst. Die Welt will Geld, Essen und Trinken, trockene Füße, Unterhaltung, Geschlechtsvergnügen Kunst will sie nicht...Weshalb die notwendige Haupteigenschaft der Künstler sein muß: der Eigensinn. Herbert Rosendorfer ist einer der profiliertesten Autoren der Gegenwartsliteratur. Provokation ist sein Metier, Unterhaltung des Lesers sein erstes Ziel. Seine Romane und Erzählungen sind brilliant und höchst eigenwillig, irgendeiner Mode unterwerfen sie sich nicht. Eine Autobiographie in 32 Geschichten. - Herbert Rosendorfer (* 19. Februar 1934 in Gries, Bozen, Südtirol) ist ein deutscher Jurist und Schriftsteller. Leben: Herbert Rosendorfer wurde am 19. Februar 1934 in Gries / Bozen geboren. Von 1939 bis 1943 lebte er in München, wurde 1943 wegen des Krieges nach Kitzbühel evakuiert und kam 1948 nach München zurück. Dort studierte er nach dem Abitur ein Jahr Bühnenbildnerei an der Akademie der Bildenden Künste, ab 1954 aber Rechtswissenschaften an der Universität München. 1963 legte er das Zweite Staatsexamen ab und arbeitete ab 1965 als Gerichtsassessor und Staatsanwalt in Bayreuth. 1967 wurde er Amtsrichter in München. Ab 1993 war er Richter am Oberlandesgericht Naumburg. 1990 wurde er von der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Honorarprofessor für Bayerische Literaturgeschichte ernannt. Seit seiner Pensionierung 1997 lebt er in Eppan an der Weinstraße in Südtirol. Herbert Rosendorfer ist Schöpfer eines äußerst umfangreichen Werkes, das neben Romanen und Erzählungen auch Theaterstücke, Fernsehspiele, historische Werke, Abhandlungen zur Musik, Reiseführer und Libretti sowie Kompositionen und Malereien umfasst. Seine erzählerischen Werke sind zu einem großen Teil der phantastischen Literatur zuzurechnen, allerdings beherrscht er auch meisterhaft die realistische und historische Erzählung, die bei ihm häufig satirische bis groteske Züge trägt. ... . Aus wikipedia-Herbert_Rosendorfer, [SC: 2.00], gewerbliches Angebot, [GW: 183g], Erste Auflage dieser Ausgabe.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
BOUQUINIST
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten [Feb 01, 19... - ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten [Feb 01, 19...
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten [Feb 01, 19...:
ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten [Feb 01, 19... - gebrauchtes Buch

1994, ISBN: 9783423118002

Ausgabe 1994, anderes Cover. Normale Lesespuren. In Deutschland schneller Versand per Brief in Luftpolstertasche oder Paket. Sofort lieferbar!, [SC: 3.00], Sammlerstück gut, gewerbliches Angebot, [PU: dtv, München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Internetantiquariat
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
... ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten
Autor:

Rosendorfer, Herbert

Titel:

... ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten

ISBN-Nummer:

9783423118002

ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten * Aufl. 1994. Einband leicht geknickt, Innen Buch wirkt ungelesen * Versand innerhalb 24h, Rechnung mit ausgewiesener MwSt, zuverlässiger Service

Detailangaben zum Buch - ... ich geh zu Fuß nach Bozen: und andere persönliche Geschichten


EAN (ISBN-13): 9783423118002
ISBN (ISBN-10): 3423118008
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1994
Herausgeber: DTV
Gewicht: 0,192 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 31.05.2007 22:14:30
Buch zuletzt gefunden am 19.03.2017 12:06:54
ISBN/EAN: 9783423118002

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-11800-8, 978-3-423-11800-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher