. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,40 €, größter Preis: 5,06 €, Mittelwert: 3,73 €
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). 2. Auflage. 9. - 16. Tausend. - Strauß, Botho
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strauß, Botho:

Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). 2. Auflage. 9. - 16. Tausend. - Erstausgabe

1986, ISBN: 3423105496

Taschenbuch, ID: 56655

2. Auflage. 9. - 16. Tausend. 125 (3) Seiten. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Laminiert. Glanzfolienkaschierung. Sehr guter Zustand. Die >Hypochonder

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). - Strauß, Botho
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Strauß, Botho:

Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). - Erstausgabe

1986, ISBN: 3423105496

Taschenbuch, ID: 18815688775

[EAN: 9783423105491], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 2.0], [PU: München, Deutscher Taschenbuch Verlag,], THEATERTEXTE, DEUTSCHE LITERATUR DER 80ER JAHRE, THEATERWISSENSCHAFT, ISOLATION, BANALITÄT, KOMIK, THEATERWISSENSCHAFTEN, THEATERGESCHICHTE, THEATERTHEORIE, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATUR, ERSTAUSGABEN, THEATER, DES 20. JAHRHUNDERTS, THEATERSTÜCKE, ACHTZIGER THEATERSTÜCK, 125 (3) Seiten. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. Sehr guter Zustand. Die >Hypochonder

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). - Strauß, Botho
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strauß, Botho:
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). - Erstausgabe

1986

ISBN: 3423105496

Taschenbuch, ID: 18815688775

[EAN: 9783423105491], Gebraucht, guter Zustand, [PU: München, Deutscher Taschenbuch Verlag,], THEATERTEXTE, DEUTSCHE LITERATUR DER 80ER JAHRE, THEATERWISSENSCHAFT, ISOLATION, BANALITÄT, KOMIK, THEATERWISSENSCHAFTEN, THEATERGESCHICHTE, THEATERTHEORIE, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATUR, ERSTAUSGABEN, THEATER, DES 20. JAHRHUNDERTS, THEATERSTÜCKE, ACHTZIGER THEATERSTÜCK, 125 (3) Seiten. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. Sehr guter Zustand. Die >Hypochonder

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). - Strauß, Botho
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strauß, Botho:
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle. Zwei Theaterstücke. - (=dtv, Band 10549). - Taschenbuch

1986, ISBN: 9783423105491

[PU: München, Deutscher Taschenbuch Verlag], 125 (3) Seiten. Umschlaggestaltung: Celestino Piatti. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Laminiert. Glanzfolienkaschierung. Sehr guter Zustand. Die Hypochonder sind Menschen des Jahres 1901, Figuren in einem Schauspiel, dessen kausale Zusammenhänge für sie nicht durchschaubar sind, wie Marionetten dem Zwang zur Selbstbeobachtung unterworfen. - Botho Strauß (* 2. Dezember 1944 in Naumburg) ist ein deutscher Schriftsteller und Dramatiker. Er gehört zu den erfolgreichsten und meistgespielten zeitgenössischen Dramatikern auf deutschen Bühnen. Leben: Botho Strauß studierte in Köln und München einige Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologie, brach das Studium jedoch ohne Abschluss ab. Zwischen 1967 und 1970 war er Journalist bei der Zeitschrift Theater heute. Anschließend war er bis 1975 Dramaturg an der Schaubühne am Halleschen Ufer. Danach etablierte er sich als freier Schriftsteller. Seine Erstlingswerke wurden von der Kritik positiv aufgenommen. So schrieb Marcel Reich-Ranicki am 10. August 1977 in der FAZ: Denn was er schon kann, zeugt von Talent. Was ihm noch fehlt, lässt sich erlernen. Dieser Mann ist eine große Hoffnung unserer Literatur. Vielleicht wird von ihm der Roman seiner Generation kommen. ... Im Jahre 1985 hat er sein erstes längeres Gedicht (75 S.) publiziert: Diese Erinnerung an einen, der nur einen Tag zu Gast war. Es berührt, in vielfältigen Strophenformen und Versmaßen gefasst, alle Formen des gesellschaftlichen Miteinander der Menschen. Es ist der Versuch eines lyrischen Ichs, seine Position neu zu definieren. Neben Theaterstücken hat Strauß Kurzgeschichten und Bücher mit Essays und Aphorismen verfasst. Darin setzt er sich auch mit naturwissenschaftlichen und philosophischen Fragen auseinander: mit Fragen der Technik und der Evolution. So in Beginnlosigkeit (1992). Seit Ende der 1980er Jahre geriet er aufgrund seiner demokratie- und zivilisationskritischen Essays allen voran Anschwellender Bocksgesang[1], veröffentlicht 1993 in Der Spiegel unter Kritik. Sätze wie, "dass ein Volk sein Sittengesetz gegen andere behaupten will und dafür bereit ist, Blutopfer zu bringen, das verstehen wir nicht mehr und halten es in unserer liberal-libertären Selbstbezogenheit für falsch und verwerflich", wurden scharf kritisiert.[2] Ignatz Bubis nannte Strauß einen Rechtsintellektuellen. Aufgrund seiner antiliberalen Auffassungen ordnen namhafte Extremismusforscher wie Richard Stöss den Autor in die Denktradition der Neuen Rechten - des Scharniers (Gessenharter) zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus - ein.[3] Lob und Kritik sind auch 2004 - anlässlich seines 60. Geburtstags - in der deutschen und internationalen Presse erschienen. Im Februar 2006 veröffentlicht Strauß: (Der Konflikt in Der Spiegel). 2005/2006 wurde in Paris und Berlin sein neuestes Stück Die Schändung uraufgeführt. ... 2007 erschien seine erste Novelle: Die Unbeholfenen. In seinem Essay: Der Maler löst den Bann (Der Spiegel 30/2008) setzt er sich mit den 'übermalten Fotos' von Gerhard Richter auseinander. Durch die Kooperation mit Neo Rauch und die Bearbeitung von 'übermalten Fotos' von Gerhard Richter hat Strauß sein schriftstellerisches Werk auch auf die aktuelle Malerei bezogen. Eine Fortsetzung folgt 2009 in einer Kooperation mit Thomas Demand: Zu Fotografien der deutschen Geschichte seit 1945, die der bildende Künstler in der Neuen Nationalgalerie Berlin ausstellt, liefert Botho Strauß unveröffentlichte Texte als Bildlegenden.[4] Anfang April 2009 wird am Bayrischen Staatsschauspiel das neue Stück "Leichtes Spiel. Neun Personen einer Frau" von Dieter Dorn uraufgeführt. Dazu schreibt die FAZ (siehe auch die Süddeutsche Zeitung v. 3. April 2009) am 4. April 2009: Das große Weiberwelttheater. Uraufführungen von B.S. sind die Feste des Theaters. Der Leichtnehmer Dorn ist der kongeniale Regie-Partner des Dramatikers Strauß, der das Schwerste leicht nimmt, weil er es nicht löst, sondern in der Schwebe hält . Seine Werke werden in zahlreichen Sprachen publiziert. Botho Strauß lebt heute in Berlin und in der Uckermark. ... Aus: wikipedia-Botho_Strau%C3%9F, [SC: 2.00], gewerbliches Angebot, [GW: 10g], 2. Auflage. 9. - 16. Tausend.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
BOUQUINIST
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle - Zwei Theaterstücke - Strauß, Botho
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Strauß, Botho:
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle - Zwei Theaterstücke - Taschenbuch

1986, ISBN: 9783423105491

[ED: Taschenbuch], [PU: dtv Verlagsgesellschaft], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 96g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle.
Autor:

Strauß, Botho

Titel:

Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle.

ISBN-Nummer:

9783423105491

Detailangaben zum Buch - Die Hypochonder / Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle.


EAN (ISBN-13): 9783423105491
ISBN (ISBN-10): 3423105496
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1986
Herausgeber: DTV
125 Seiten
Gewicht: 0,097 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 20.05.2007 21:04:18
Buch zuletzt gefunden am 06.02.2017 18:34:24
ISBN/EAN: 9783423105491

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-10549-6, 978-3-423-10549-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher