. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783422068995 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,00 €, größter Preis: 24,90 €, Mittelwert: 17,72 €
Böttgersteinzeug  Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst - Prof. Dr. Dirk Syndram, Ulrike Weinhold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Prof. Dr. Dirk Syndram, Ulrike Weinhold:
Böttgersteinzeug Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst - Erstausgabe

4, ISBN: 9783422068995

[ED: Klappenbroschur], [PU: Deutscher Kunstverlag], NEUBUCH!!! Prof. Dr. Dirk Syndram und Ulrike Weinhold (Hrsg.) Böttgersteinzeug Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst Das 1709 erfundene Böttgersteinzeug, vor der Nacherfindung des weißen Porzellans das edelste keramische Erzeugnis Europas, fand auch Eingang in den exklusiven Bereich der höfischen Schatzkunst. Das Augenmerk wird dabei sowohl auf das große Spektrum der technischen Veredelungstechniken als auch auf die Vorbilder aus der Goldschmiedekunst gerichtet. Das 'rothe Porcellain', 1709 von Johann Friedrich Böttger und Johann Ehrenfried Walter von Tschirnhaus erfunden und allgemein als Böttgersteinzeug bezeichnet, stellte vor der Nacherfindung des begehrten weißen Porzellans das edelste keramische Erzeugnis Europas dar. Durch verschiedene raffinierte Techniken veredelt, nahm es bald einen hohen Rang innerhalb der fürstlichen Repräsentation ein und fand etwa in der Kombination mit Rubinglas, Silber, Gold und Edelsteinen auch Eingang in den exklusiven Bereich der höfischen Schatzkunst. Angefangen mit dem Alchimisten Böttger selbst vermittelt die Publikation einen Überblick über das Spektrum des künstlerisch-kreativen Umgangs mit dem harten Material, den Vorbildern der Goldschmiedekunst und seiner besonderen Rolle in der Schatzkammer Augusts des Starken. Die Beiträge machen deutlich, dass das künstlerisch veredelte Steinzeug Böttgers auch wichtige Akzente im Bereich der Schatzkunst gesetzt hat., [SC: 0.00], wie neu, gewerbliches Angebot, ca. 210 x 170 x 14 mm , Abbildungen: 81 farbige und 2 schwarzweiße Abbildungen, [GW: 500g], [PU: Berlin und München], Erstauflage

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
www.kunstbuch-shop.de Ursula Banz
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Böttgersteinzeug  Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst - Prof. Dr. Dirk Syndram, Ulrike Weinhold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Prof. Dr. Dirk Syndram, Ulrike Weinhold:
Böttgersteinzeug Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst - Erstausgabe

4, ISBN: 9783422068995

[ED: Klappenbroschur], [PU: Deutscher Kunstverlag], NEUBUCH!!! Prof. Dr. Dirk Syndram und Ulrike Weinhold (Hrsg.) Böttgersteinzeug Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst Das 1709 erfundene Böttgersteinzeug, vor der Nacherfindung des weißen Porzellans das edelste keramische Erzeugnis Europas, fand auch Eingang in den exklusiven Bereich der höfischen Schatzkunst. Das Augenmerk wird dabei sowohl auf das große Spektrum der technischen Veredelungstechniken als auch auf die Vorbilder aus der Goldschmiedekunst gerichtet. Das 'rothe Porcellain', 1709 von Johann Friedrich Böttger und Johann Ehrenfried Walter von Tschirnhaus erfunden und allgemein als Böttgersteinzeug bezeichnet, stellte vor der Nacherfindung des begehrten weißen Porzellans das edelste keramische Erzeugnis Europas dar. Durch verschiedene raffinierte Techniken veredelt, nahm es bald einen hohen Rang innerhalb der fürstlichen Repräsentation ein und fand etwa in der Kombination mit Rubinglas, Silber, Gold und Edelsteinen auch Eingang in den exklusiven Bereich der höfischen Schatzkunst. Angefangen mit dem Alchimisten Böttger selbst vermittelt die Publikation einen Überblick über das Spektrum des künstlerisch-kreativen Umgangs mit dem harten Material, den Vorbildern der Goldschmiedekunst und seiner besonderen Rolle in der Schatzkammer Augusts des Starken. Die Beiträge machen deutlich, dass das künstlerisch veredelte Steinzeug Böttgers auch wichtige Akzente im Bereich der Schatzkunst gesetzt hat., [SC: 0.00], wie neu, gewerbliches Angebot, ca. 210 x 170 x 14 mm , Abbildungen: 81 farbige und 2 schwarzweiße Abbildungen, [GW: 500g], [PU: Berlin und München], Erstauflage

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
www.kunstbuch-shop.de
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Böttgersteinzeug. Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst. Ausstellung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Syndram, Dirk und Ulrike Weinhold:
Böttgersteinzeug. Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst. Ausstellung "Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst" im Sponsel-Raum des Grünen Gewölbes, Dresden (25.4.2009 - 3.8.2009). Staatliche Kunstsammlungen Dresden - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783422068995

ID: 936331

168 S. Mit zahlr. farb. Abb. Broschiert. Gebraucht, aber gut erhalten. - Miriam Bothe, Johann Friedrich Böttger "vir honestus excellentissime ingenii" -- Ulrich Pietsch, "Von dem rothen oder braunen porcellain" Verzierung und Veredelung des Böttgersteinzeugs -- Dirk Syndram, Jaspisporzellan, Goldrubinglas und Landedelgestein. Von der "Transmutation" der barocken Schatzkunst -- Ulrike Weinhold, "in der Façon curieux" Johann Jakob Irminger als Gestalter des Böttgersteinzeugs -- Anette Loesch, "einegantz neüeArth von porcellain, dergleichen man aus Indien noch keines gesehen" Das schwarz glasierte Böttgersteinzeug in der Porzellansammlung Dresden. ISBN 9783422068995 Versand D: 3,00 EUR Böttgersteinzeug, [PU:Berlin, München: Deutscher Kunstverlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Böttgersteinzeug: Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst. Katalog zur Kabinettausstellung des Grünen Gewölbes im Sponsel-Raum des Neuen Grünen .
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Böttgersteinzeug: Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst. Katalog zur Kabinettausstellung des Grünen Gewölbes im Sponsel-Raum des Neuen Grünen . - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783422068995

ID: 0aaefa28fb04be2ff5bf7d1bd761aec5

Binding:Broschiert,Edition:1,Label:Deutscher Kunstverlag,Publisher:Deutscher Kunstverlag,medium:Broschiert,numberOfPages:168,publicationDate:2009-04-01,publishers:Dirk Syndram,Ulrike Weinhold,ISBN:3422068996 Broschiert, Deutscher Kunstverlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03422068996 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Böttgersteinzeug - Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Böttgersteinzeug - Johann Friedrich Böttger und die Schatzkunst - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783422068995

[ED: Taschenbuch], [PU: Deutscher Kunstverlag], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 213x174x15 mm, [GW: 451g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.