Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783419530399 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 79,90, größter Preis: € 86,85, Mittelwert: € 82,11
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator):
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783419530399

Gebundene Ausgabe, ID: 523290723

Brockhaus R. Verlag Gmbh: Brockhaus R. Verlag Gmbh, Auflage: 1 (April 2005). Auflage: 1 (April 2005). Softcover. 20,2 x 13 x 1,8 cm. Eltern-Kind-Gruppe Familie Kinder Spielgruppe Eltern Krabbelgruppen Gleichaltrige Lernen Spaß Spiel Erziehung Eine Spielgruppe ist für kleine Kinder ideal um erste Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen. Darüber hinaus können die Kinder auch Vieles lernenden gezielten Einsatz ihrer fünf Sinne, die allmähliche Entfernung von den Eltern, den Spaß am Spiel und am Lernen. Dieses Buch bietet eine Vielzahl von praktischen Anregungen für die Arbeit in Spiel- und Krabbelgruppen. Sie alle sind leicht zu realisieren, praxiserprobt und machen viel Spaß! Annegret Janetzko wurd 1958 geboren, ist verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von 17 und 21 Jahren. Sie ist von Beruf Erzieherin und arbeitet seit ca. 14. Jahren im Eltern-Kind-Bereich. Ihre freiberufliche Tätigkeit ermöglicht ihr das Arbeiten in verschiedenen Institutionen und Einrichtungen, die ihren Schwerpunkt im Klein-Kind-Bereich haben. Dieses Buch enthält eine Fülle von Spielideen, Lieder und Fingerspiele, die leicht zu realisieren sind. Endlich mal keine Sammlung bekannter Ideen und Lieder. Die Anregungen sind sehr hilfreich, da sie wenig Vorbereitung brauchen. Jede Eltern- Kind- Gruppenleiterin sollte dieses Buch kennen. Für jeden ist etwas dabei. Dieses Buch gibt viele Ideen und Anreize zum basteln, aber auch schöne Fingerreime, Singspiele und Rezepte für selbstgemachten Kleister, Salzteig. Ein schönes Buch für bastel- spiel- und singfreudige Mamis oder aber auch sehr gut geeignet für Spielgruppen! Dieses Buch ist in jdem Fall zu empfehlen! Viele kleine Hände. Ein Praxisbuch für Eltern-Kind-Gruppen von Annegret Janetzko Brockhaus R. Verlag Gmbh Eltern-Kind-Gruppe Familie Kinder Spielgruppe Eltern Krabbelgruppen Gleichaltrige Lernen Spaß Spiel Erziehung Eine Spielgruppe ist für kleine Kinder ideal um erste Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen. Darüber hinaus können die Kinder auch Vieles lernenden gezielten Einsatz ihrer fünf Sinne, die allmähliche Entfernung von den Eltern, den Spaß am Spiel und am Lernen. Dieses Buch bietet eine Vielzahl von praktischen Anregungen für die Arbeit in Spiel- und Krabbelgruppen. Sie alle sind leicht zu realisieren, praxiserprobt und machen viel Spaß! Annegret Janetzko wurd 1958 geboren, ist verheiratet und hat zwei Söhne im Alter von 17 und 21 Jahren. Sie ist von Beruf Erzieherin und arbeitet seit ca. 14. Jahren im Eltern-Kind-Bereich. Ihre freiberufliche Tätigkeit ermöglicht ihr das Arbeiten in verschiedenen Institutionen und Einrichtungen, die ihren Schwerpunkt im Klein-Kind-Bereich haben. Dieses Buch enthält eine Fülle von Spielideen, Lieder und Fingerspiele, die leicht zu realisieren sind. Endlich mal keine Sammlung bekannter Ideen und Lieder. Die Anregungen sind sehr hilfreich, da sie wenig Vorbereitung brauchen. Jede Eltern- Kind- Gruppenleiterin sollte dieses Buch kennen. Für jeden ist etwas dabei. Dieses Buch gibt viele Ideen und Anreize zum basteln, aber auch schöne Fingerreime, Singspiele und Rezepte für selbstgemachten Kleister, Salzteig. Ein schönes Buch für bastel- spiel- und singfreudige Mamis oder aber auch sehr gut geeignet für Spielgruppen! Dieses Buch ist in jdem Fall zu empfehlen! Viele kleine Hände. Ein Praxisbuch für Eltern-Kind-Gruppen von Annegret Janetzko Brockhaus R. Verlag Gmbh, Brockhaus R. Verlag Gmbh, Campus Verlag Gmbh: Campus Verlag Gmbh, Auflage: 1 (21. August 1996). Auflage: 1 (21. August 1996). Softcover. 23 x 15,8 x 2,4 cm. Dieses Buch zu lesen ist ein großes Vergnügen. Man muss nur den Anfang überwinden - theoretischer Balast, wenn man ökonomisch bereits vorgebildet ist. Etwas zu viel Platz nimmt dabei das Prinzip des komplementären Geschäftszweigs ein. Außerdem sorgt die Ankündigung auf mathematische Instrumente komplett zu verzichten für einigen Unmut. Was dann folgt ist ein wahres Feuerwerk an Beispielen - aber nicht etwa erdachte Unternehmen im Ringen um ein, zwei Kunden. IBM, Coca-Cola, NFL, Nintendo sind nur einige Unternehmen, die im Milliardengeschäft, illustriert in diesem Buch, um ihre Existenz "spielen". Gepackt in kleine Absätze und kurze Kapitel lesen sich die 370 Seiten zügig durch ohne dass dabei auf logisch einwandfreie und vollständige Aufschlüsselung verzichtet wird. Die Übersetzung ist allerdings stark verbesserungswürdig. Auf einigen Seiten finden sich teilweise drei Rechtschreibfehler, auf anderen sind Worte doppelt oder der Satzbau völlig daneben. Football mit Fußball zu übersetzen sorgt, wenngleich für den Inhalt des Beispiels unerheblich, für einiges Nachsinnen auf den nachfolgenden Seiten. Zudem muss man sich fragen, ob man einige Beispiele in der Übersetzung mit tragen muss. Es ist nämlich fahrlässig ABC, NBC, CBS, TCI, KBMT, KIII, Corpus Christi und gefühlte 200 weitere Eigennamen auf einer ganzen A5 Seite zu verwenden und vorauszusetzen, dass der Leser sie auseinander zuhalten und richtig zuzuordnen vermag. Die Quintessenz dieses Beispiels ging an mir vorbei, was wohl auch daran liegt, dass der deutschsprachige Leser kaum mit diesen Namen vertraut ist und sie eben nicht instinktiv einordnen kann. Eventuell wäre hier ein Matrixspiel sinnvoll, anstatt wieder und wieder mit den Namen zu jonglieren. Wer sich an dem ohnehin eher unwichtigen Äußerlichkeiten nicht stört, wird sich schnell zufrieden hingeben und mit Freude lesen. Wenn Sie im Schach gewinnen, verliert Ihr Gegenspieler. Barry Nalebuff und Adam Brandenburger zeigen, daß die Dinge im Wirtschaftsleben so einfach nicht liegen. Unternehmen können mehrere Rollen spielen. Auf ihren Absatzmärkten mögen sie hart um Kunden konkurrieren, doch beim Einkauf können Kooperationen mit Mitbewerbern Vorteile für alle Beteiligten bringen. Die Konkurrenten werden zu Komplementären. Die Spieltheorie hilft Unternehmen, solche Chancen zur Erzielung von allseitig vorteilhaften Ergebnissen zu erkennen. Die Autoren zeigen, wie der neue Denkansatz funktioniert und welche Hebel Unternehmen einsetzen müssen, um die Chancen nutzen zu können, die er offenbart. Namhafte Unternehmen wie Intel, Nintendo, American Express, NutraSweet, American Airlines und viele andere haben mustergültig agiert. Sie haben ihre Entscheidungen auf der Basis des Denkansatzes der Spieltheorie getroffen und dadurch ihrer gesamten Branche Impulse für Wachstum und Gewinn gegeben. Sie haben sich nicht darauf beschränkt, ein vorgefundenes Spiel zu spielen, sondern sie haben das Spiel aktiv gestaltet und zum Vorteil für die Branche, für Kunden und Lieferanten verändert. Wie Fisher/Urys Harvard-Konzept für Verhandlungen, bietet Coopetition ein neues, vielversprechendes Managementwerkzeug für strategische Entscheidungen. Die Fallstudien und Checklisten erklären das neue Denkmodell und demonstrieren seine Effizienz. Führende internationale Unternehmen haben bereits erkanntDauerhafter Erfolg entspringt der aktiven Gestaltung des Spiels. AutorBarry Nalebuff ist Schüler des Nobelpreisträgers Robert Solow vom MIT. Er ist an der Yale School of Organisation and Management Professor für Spieltheorie und Wettbewerbsstrategie. Adam Brandenburger lehrt an der Harvard Business School. Beide beraten namhafte international tätige Unternehmen. Pressestimmen"Spieltheorie, eine der großen Entdeckungen dieses Jahrhunderts, rüttelt jetzt auch die Geschäftswelt wach. Coopetition ist ein Ansatz mit einer Brillianz, die man in der Business-Literatur nur selten findet." (Le Monde) "Leicht zugänglich und interessant Die Autoren nutzen die Spieltheorie, um Win-Win-Situation zu schaffen zwischen Konkurrenten, Kunden und Lieferanten." (The Wall Street Journal) "Brandenburger und Nalebuff haben einen spannenden neuen Ansatz der Geschäftsstrategie entwickelt. Sie bauen auf der modernen Spieltheorie auf, ohne sie nur rein mecha-nisch anzuwenden, und sie haben gezeigt, dass es einen viel weiteren Bereich möglicher Strategien gibt als normalerweise angenommen. Ihre Darstellung ist leicht, tiefgehend und weitreichend zugleich, und sie ist mit vielen Beispielen aus der Welt des realen Geschäftslebens illustriert." (Kenneth Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften) "Die Idee der Komplementarität ist eines der am wenigsten verstandenen Konzepte des Geschäftslebens Diese Buch ist eine echte Hilfe, indem es das Konzept in unseren Prozess des Denkens einführt." (Andrew S. Grove, Vorstandsvorsitzender von Intel) Über den AutorAdam M. Brandenburger ist Professor an der Harvard Business School und Autor mehrerer Fallstudien zu Unternehmensstrategien. Er berät namhafte, international tätige Unternehmen wie Fidelity, IBM, Intel, Merck, Xerox, McKinsey und American Express. Dieses Buch zu lesen ist ein großes Vergnügen. Man muss nur den Anfang überwinden - theoretischer Balast, wenn man ökonomisch bereits vorgebildet ist. Etwas zu viel Platz nimmt dabei das Prinzip des komplementären Geschäftszweigs ein. Außerdem sorgt die Ankündigung auf mathematische Instrumente komplett zu verzichten für einigen Unmut. Was dann folgt ist ein wahres Feuerwerk an Beispielen - aber nicht etwa erdachte Unternehmen im Ringen um ein, zwei Kunden. IBM, Coca-Cola, NFL, Nintendo sind nur einige Unternehmen, die im Milliardengeschäft, illustriert in diesem Buch, um ihre Existenz "spielen". Gepackt in kleine Absätze und kurze Kapitel lesen sich die 370 Seiten zügig durch ohne dass dabei auf logisch einwandfreie und vollständige Aufschlüsselung verzichtet wird. Die Übersetzung ist allerdings stark verbesserungswürdig. Auf einigen Seiten finden sich teilweise drei Rechtschreibfehler, auf anderen sind Worte doppelt oder der Satzbau völlig daneben. Football mit Fußball zu übersetzen sorgt, wenngleich für den Inhalt des Beispiels unerheblich, für einiges Nachsinnen auf den nachfolgenden Seiten. Zudem muss man sich fragen, ob man einige Beispiele in der Übersetzung mit tragen muss. Es ist nämlich fahrlässig ABC, NBC, CBS, TCI, KBMT, KIII, Corpus Christi und gefühlte 200 weitere Eigennamen auf einer ganzen A5 Seite zu verwenden und vorauszusetzen, dass der Leser sie auseinander zuhalten und richtig zuzuordnen vermag. Die Quintessenz dieses Beispiels ging an mir vorbei, was wohl auch daran liegt, dass der deutschsprachige Leser kaum mit diesen Namen vertraut ist und sie eben nicht instinktiv einordnen kann. Eventuell wäre hier ein Matrixspiel sinnvoll, anstatt wieder und wieder mit den Namen zu jonglieren. Wer sich an dem ohnehin eher unwichtigen Äußerlichkeiten nicht stört, wird sich schnell zufrieden hingeben und mit Freude lesen. Wenn Sie im Schach gewinnen, verliert Ihr Gegenspieler. Barry Nalebuff und Adam Brandenburger zeigen, daß die Dinge im Wirtschaftsleben so einfach nicht liegen. Unternehmen können mehrere Rollen spielen. Auf ihren Absatzmärkten mögen sie hart um Kunden konkurrieren, doch beim Einkauf können Kooperationen mit Mitbewerbern Vorteile für alle Beteiligten bringen. Die Konkurrenten werden zu Komplementären. Die Spieltheorie hilft Unternehmen, solche Chancen zur Erzielung von allseitig vorteilhaften Ergebnissen zu erkennen. Die Autoren zeigen, wie der neue Denkansatz funktioniert und welche Hebel Unternehmen einsetzen müssen, um die Chancen nutzen zu können, die er offenbart. Namhafte Unternehmen wie Intel, Nintendo, American Express, NutraSweet, American Airlines und viele andere haben mustergültig agiert. Sie haben ihre Entscheidungen auf der Basis des Denkansatzes der Spieltheorie getroffen und dadurch ihrer gesamten Branche Impulse für Wachstum und Gewinn gegeben. Sie haben sich nicht darauf beschränkt, ein vorgefundenes Spiel zu spielen, sondern sie haben das Spiel aktiv gestaltet und zum Vorteil für die Branche, für Kunden und Lieferanten verändert. Wie Fisher/Urys Harvard-Konzept für Verhandlungen, bietet Coopetition ein neues, vielversprechendes Managementwerkzeug für strategische Entscheidungen. Die Fallstudien und Checklisten erklären das neue Denkmodell und demonstrieren seine Effizienz. Führende internationale Unternehmen haben bereits erkanntDauerhafter Erfolg entspringt der aktiven Gestaltung des Spiels. AutorBarry Nalebuff ist Schüler des Nobelpreisträgers Robert Solow vom MIT. Er ist an der Yale School of Organisation and Management Professor für Spieltheorie und Wettbewerbsstrategie. Adam Brandenburger lehrt an der Harvard Business School. Beide beraten namhafte international tätige Unternehmen. Pressestimmen"Spieltheorie, eine der großen Entdeckungen dieses Jahrhunderts, rüttelt jetzt auch die Geschäftswelt wach. Coopetition ist ein Ansatz mit einer Brillianz, die man in der Business-Literatur nur selten findet." (Le Monde) "Leicht zugänglich und interessant Die Autoren nutzen die Spieltheorie, um Win-Win-Situation zu schaffen zwischen Konkurrenten, Kunden und Lieferanten." (The Wall Street Journal) "Brandenburger und Nalebuff haben einen spannenden neuen Ansatz der Geschäftsstrategie entwickelt. Sie bauen auf der modernen Spieltheorie auf, ohne sie nur rein mecha-nisch anzuwenden, und sie haben gezeigt, dass es einen viel weiteren Bereich möglicher Strategien gibt als normalerweise angenommen. Ihre Darstellung ist leicht, tiefgehend und weitreichend zugleich, und sie ist mit vielen Beispielen aus der Welt des realen Geschäftslebens illustriert." (Kenneth Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften) "Die Idee der Komplementarität ist eines der am wenigsten verstandenen Konzepte des Geschäftslebens Diese Buch ist eine echte Hilfe, indem es das Konzept in unseren Prozess des Denkens einführt." (Andrew S. Grove, Vorstandsvorsitzender von Intel) Über den AutorAdam M. Brandenburger ist Professor an der Harvard Business School und Autor mehrerer Fallstudien zu Unternehmensstrategien. Er berät namhafte, international tätige Unternehmen wie Fidelity, IBM, Intel, Merck, Xerox, McKinsey und American Express., Campus Verlag Gmbh, Hueber: Hueber, Auflage: 1 (15. Juli 2005). Auflage: 1 (15. Juli 2005). Softcover. 20,4 x 16 x 1,6 cm. Dieses Buch behandelt methodische Möglichkeiten, den Unterricht über das Lehrwerk hinaus zu erweitern und mit authentischen Kommunikationsanlässen Sprache zu üben. Es leistet einen Beitrag zur Projektarbeit im Fremdsprachenunterricht und liefert Tipps und Anregungen zum kreativen und aktiven Lehren und Lernen. Wer Rolfs Hasengeschichte kennt, weiß wie mitreissend die Lieder sind. Die Klavierstücke sind relativ einfach gemacht und meine Tochter kann nach nur 2 Monaten Klavierunterricht die Stücke, wenn auch mit viel üben, aber schon spielen. Da auch die Gitarrengriffe drüber stehen und sie die Stücke von der CD her kennt, kann man die 1 Stimme mit der rechten Hand spielen und mit der linken Hand die einfachen Akkorde der Gitarre greifen. Für Fortgeschrittene gibt es dann dabei aber auch noch eine weit schwierigere Begleitung im Heft.»Wer einen Leitfaden sucht, der ihm die verschiedensten Kommunikationsmöglichkeiten und die dazugehörigen Techniken aufzeigt, verständlich erläutert und das Ganze mit sprühendem Wortwitz auflockert, hat hier den idealen Begleiter gefunden.« Kundenrezension, www.amazon.de »Es ist ein ermutigendes Buch, das zur Auseinandersetzung und Erprobung eines Kommunikationstrainings motiviert. Für schulinterne Lehrerbildung, Seminargruppen oder auch kollegiumsinterne Innovationsgruppen stellen die Materialien eine Fundgrube für Umsetzungsvorhaben dar. Dem Buch wäre im Interesse der Schülerinnen und Schüler zu wünsche, dass es in Lehrerkollegien und Fortbildungen einen breiten Leser/innen und Erprobendenkreis bekäme.« VBE magazin »Wird ein Buch innerhalb weniger Jahre viermal aufgelegt, so kann dies für Qualität des Buches sprechen. Andererseits signalisiert eine solche Nachfrage auf dem pädagogischen Buchmarkt einen dringenden Bedarf oder gar ein Dilemma vor Ort. Auf das Buch von Heinz Klippert trifft wohl beides zu.« Die Unterrichtspraxis Das Buch ist eine Fundgrube f?r alle Lehrkr„fte, die die Kommunikationsbereitschaft und -f„higkeit ihrer Sch?ler nachhaltig f÷rdern m÷chten. Dokumentiert werden mehr als 100 erprobte Kommunikationsarrangements sowie eine komplette Projektwoche ˜Kommunizieren lernen˜. Ein Buch aus der Praxis f?r die Praxis. Aus meiner Sicht fächerübergreifend einsetzbares Toolbook zur Stärkung der Kommunikationsfähigkeit als Schlüsselqualifikation. Ausgehend von einer Bestandsaufnahme der Unterrichtswirklichkeit und einem daraus folgenden Plädoyer für ein verstärktes Kommunikationstraining im Unterricht werden in übersichtlicher Weise Trainingsbausteine für die praktische Unterrichtsarbeit vorgestellt, die auch außerhalb des reinen Kommunikationstrainings im Fachunterricht verwendet werden können. Diese Bausteine bilden mit ca. 160 Seiten das Herzstück des Buches. Die Bandbreite der vorgestellten Sprechsituationen und Gesprächsformen ist groß, so dass alle Jahrgangsstufen davon profitieren können. Die Darstellung des Konzepts für eine Projektwoche "Kommunizieren lernen" sowie abschließende Hinweise zum schulinternen Innovationsprozess zeigen Möglichkeiten der Verankerung des Kommunikationstrainings in der Schule auf. Die Nützlichkeit des Buches mache ich unter anderem daran fest, dass ich es mir schon zum dritten Mal kaufen musste, weil ich es bereits 2x verliehen und nicht zurückbekommen hatte. An sich ein gutes Zeichen Das Aufwärmen ist der oft ungeliebte Auftakt einer Sport- und Trainingsstunde. Doch statt langweiligem Rundenlaufen können auch Spiele das Herz-Kreislaufsystem aktivieren und die Teilnehmer motivieren. Doch wenn ein kleines Spiel zum Einstieg gewählt wird, muss dieses auch geeignet sein. Dieses Buch ist daher keine weitere allgemeine Spielsammlung, sondern beschränkt sich auf Kleine Spiele, die den Zweck des Aufwärmens erfüllen, d. h. einfaches Regelwerk, leichte Organisation, alle Schüler sollen beteiligt sein, geringer Platzbedarf. So wird die wichtige Aufwärmphase neu belebt! Dieses Buch hilft Ihnen die Aufwärmphase abwechslungsreich und kreativ zu gestalten. Dabei werden die angebotenen Spiele in drei Gruppen - Fangspiele; Abwurfspiele und anspruchsvollere Spiele- eingeteilt.Für die meisten Spiele spielt die Gruppengröße und der Platzbedarf keine Rolle. Benötigte Materialien und organisatorische sowie methodische Tipps erleichtern den Einsatz. Normalerweise sind Sportbücher als Geburtstagsgeschenk nicht der große Renner. Dass ich aber das Buch von Klaus Moosmann fast bei jeder Stundenplanung einsetze, spricht für sich. Die vielen methodischen Tipps und Variationsmöglichkeiten, die der Autor gerne aus seiner langjährigen Erfahrung weitergibt, sind sowohl für "Neueinsteiger" als auch für "alte Hasen" eine sehr große Hilfe. Ein tolles Buch! Unbedingt zulegen! Erziehungswissenschaft Pädagogik Integration pädagogisch Sprache deutsch Maße 160 x 208 mm Einbandart kartoniert Schulbuch Wörterbuch Erwachsenenbildung Deutschunterricht DaF DaZ ISBN-10 3-19-001751-4 / 3190017514 ISBN-13 978-3-19-001751-5 / 9783190017515 Aktiv und kreativ lernen: Projektorientierte Spracharbeit im Unterricht Deutsch als Fremdsprache von Rainer E. Wicke Aktiv und kreativ lernen Erwachsenenbildung Deutschunterricht DaF DaZ Fremdsprachenunterricht Erziehungswissenschaft Pädagogik Integration pädagogisch Dieses Buch behandelt methodische Möglichkeiten, den Unterricht über das Lehrwerk hinaus zu erweitern und mit authentischen Kommunikationsanlässen Sprache zu üben. Es leistet einen Beitrag zur Projektarbeit im Fremdsprachenunterricht und liefert Tipps und Anregungen zum kreativen und aktiven Lehren und Lernen. Wer Rolfs Hasengeschichte kennt, weiß wie mitreissend die Lieder sind. Die Klavierstücke sind relativ einfach gemacht und meine Tochter kann nach nur 2 Monaten Klavierunterricht die Stücke, wenn auch mit viel üben, aber schon spielen. Da auch die Gitarrengriffe drüber stehen und sie die Stücke von der CD her kennt, kann man die 1 Stimme mit der rechten Hand spielen und mit der linken Hand die einfachen Akkorde der Gitarre greifen. Für Fortgeschrittene gibt es dann dabei aber auch noch eine weit schwierigere Begleitung im Heft.»Wer einen Leitfaden sucht, der ihm die verschiedensten Kommunikationsmöglichkeiten und die dazugehörigen Techniken aufzeigt, verständlich erläutert und das Ganze mit sprühendem Wortwitz auflockert, hat hier den idealen Begleiter gefunden.« Kundenrezension, www.amazon.de »Es ist ein ermutigendes Buch, das zur Auseinandersetzung und Erprobung eines Kommunikationstrainings motiviert. Für schulinterne Lehrerbildung, Seminargruppen oder auch kollegiumsinterne Innovationsgruppen stellen die Materialien eine Fundgrube für Umsetzungsvorhaben dar. Dem Buch wäre im Interesse der Schülerinnen und Schüler zu wünsche, dass es in Lehrerkollegien und Fortbildungen einen breiten Leser/innen und Erprobendenkreis bekäme.« VBE magazin »Wird ein Buch innerhalb weniger Jahre viermal aufgelegt, so kann dies für Qualität des Buches sprechen. Andererseits signalisiert eine solche Nachfrage auf dem pädagogischen Buchmarkt einen dringenden Bedarf oder gar ein Dilemma vor Ort. Auf das Buch von Heinz Klippert trifft wohl beides zu.« Die Unterrichtspraxis Das Buch ist eine Fundgrube f?r alle Lehrkr„fte, die die Kommunikationsbereitschaft und -f„higkeit ihrer Sch?ler nachhaltig f÷rdern m÷chten. Dokumentiert werden mehr als 100 erprobte Kommunikationsarrangements sowie eine komplette Projektwoche ˜Kommunizieren lernen˜. Ein Buch aus der Praxis f?r die Praxis. Aus meiner Sicht fächerübergreifend einsetzbares Toolbook zur Stärkung der Kommunikationsfähigkeit als Schlüsselqualifikation. Ausgehend von einer Bestandsaufnahme der Unterrichtswirklichkeit und einem daraus folgenden Plädoyer für ein verstärktes Kommunikationstraining im Unterricht werden in übersichtlicher Weise Trainingsbausteine für die praktische Unterrichtsarbeit vorgestellt, die auch außerhalb des reinen Kommunikationstrainings im Fachunterricht verwendet werden können. Diese Bausteine bilden mit ca. 160 Seiten das Herzstück des Buches. Die Bandbreite der vorgestellten Sprechsituationen und Gesprächsformen ist groß, so dass alle Jahrgangsstufen davon profitieren können. Die Darstellung des Konzepts für eine Projektwoche "Kommunizieren lernen" sowie abschließende Hinweise zum schulinternen Innovationsprozess zeigen Möglichkeiten der Verankerung des Kommunikationstrainings in der Schule auf. Die Nützlichkeit des Buches mache ich unter anderem daran fest, dass ich es mir schon zum dritten Mal kaufen musste, weil ich es bereits 2x verliehen und nicht zurückbekommen hatte. An sich ein gutes Zeichen Das Aufwärmen ist der oft ungeliebte Auftakt einer Sport- und Trainingsstunde. Doch statt langweiligem Rundenlaufen können auch Spiele das Herz-Kreislaufsystem aktivieren und die Teilnehmer motivieren. Doch wenn ein kleines Spiel zum Einstieg gewählt wird, muss dieses auch geeignet sein. Dieses Buch ist daher keine weitere allgemeine Spielsammlung, sondern beschränkt sich auf Kleine Spiele, die den Zweck des Aufwärmens erfüllen, d. h. einfaches Regelwerk, leichte Organisation, alle Schüler sollen beteiligt sein, geringer Platzbedarf. So wird die wichtige Aufwärmphase neu belebt! Dieses Buch hilft Ihnen die Aufwärmphase abwechslungsreich und kreativ zu gestalten. Dabei werden die angebotenen Spiele in drei Gruppen - Fangspiele; Abwurfspiele und anspruchsvollere Spiele- eingeteilt.Für die meisten Spiele spielt die Gruppengröße und der Platzbedarf keine Rolle. Benötigte Materialien und organisatorische sowie methodische Tipps erleichtern den Einsatz. Normalerweise sind Sportbücher als Geburtstagsgeschenk nicht der große Renner. Dass ich aber das Buch von Klaus Moosmann fast bei jeder Stundenplanung einsetze, spricht für sich. Die vielen methodischen Tipps und Variationsmöglichkeiten, die der Autor gerne aus seiner langjährigen Erfahrung weitergibt, sind sowohl für "Neueinsteiger" als auch für "alte Hasen" eine sehr große Hilfe. Ein tolles Buch! Unbedingt zulegen! Erziehungswissenschaft Pädagogik Integration pädagogisch Sprache deutsch Maße 160 x 208 mm Einbandart kartoniert Schulbuch Wörterbuch Erwachsenenbildung Deutschunterricht DaF DaZ ISBN-10 3-19-001751-4 / 3190017514 ISBN-13 978-3-19-001751-5 / 9783190017515 Aktiv und kreativ lernen: Projektorientierte Spracharbeit im Unterricht Deutsch als Fremdsprache von Rainer E. Wicke Aktiv und kreativ lernen, Hueber, Kösel: Kösel, 2005. 2005. Softcover. 20,8 x 14 x 0,8 cm. Singen, spielen, klatschen Musikalische Früherziehung nennen es die Erwachsenen, für die Kleinen ist es ganz einfach der schönste Zeitvertreib. Dieses liebevoll gestaltete Buch ist eine kurze und ebenso fundierte wie humorvolle Einführung in den Sinn und Zweck des Singens und Spielens mit Kindern. Auf der beiliegenden CD finden sich 15 neue, vom Autor getextete und komponierte Lieder, die sich hervorragend eignen für Sing-, Finger- und Bewegungsspiele vom Babyalter bis zu den ersten beiden Schuljahren. Leicht zu lernende Melodien machen aus Alltagssituationen fröhliche gemeinsame MomenteDie kleine Krabbe wird »husch« ins Bett gesungen und der »Aua-Fresser« sorgt für Erleichterung nach einem aufgeschürften Knie. Siegfried Macht, geb. 1956, ist Professor für Musikpädagogik an der Kirchenmusikhochschule Bayreuth. Er ist Vater von zwei Söhnen, denen er die Entstehung des Buches verdankt. Autor erfolgreicher religionspädagogischer Bücher und Produzent beliebter Kinder-CDs, bei KöselHellwach und entspannt und Neue Eutoniegeschichten für Kinder (zusammen mit Rüdiger Maschwitz).Plädoyer für eine musisch-spielerische Eltern-Kind-Beziehung .Im Singen und Spielen erreichen Eltern ihr Kind früher, intensiver und ganzheitlicher als auf andere Art und Weise .Schon im Mutterbauch hört das Kind mit, was die Mutter hört - und intensiver noch, was diese singt. Oft gehörte Melodien erkennt das Baby später wieder. So ist auch die Musik ein Teil jener Eindrücke, die das Ungeborene prägenDie gesamte Umwelt der Eltern mit all ihren „heilen“ oder „unheilen“ Einflüssen kommt beim Baby an, ehe es selbst endgültig in seiner Umwelt angekommen ist. Später ist es die Einheit von Sprache, Musik, Spielgeschehen und Berührung, die das Kleinkind als eine der intensivsten Formen der Kontaktaufnahme wahrnimmt - auch in Situationen, in denen das reine Wort (zum Beispiel bei Trauer, Schmerz u.Ä.) oft kaum durchdringt. Die Ritualisierung des Alltags schafft Geborgenheit Für das Neugeborene ist alles neu. Jede Wiederholung schafft VertrautheitDie immer wiederkommenden Menschen, die nach und nach bekannte Umgebung Und auch Lieder und Spiele, die zu bestimmten Anlässen, Situationen oder Tageszeiten wiederkehren, geben dem Unbestimmten Gestalt, helfen Raum und Zeit zu strukturieren. Man kann sich an ihnen festhalten wie an den Menschen, für die sie stehen. Noch Jahre später verlangen viele Kinder die Wiederholung des einen oder anderen Textes „genauso wie immer“, sie bemerken und bemängeln die kleinste VeränderungVorerst garantiert die unvariierte Wiederholung, dass die Welt nicht aus den Fugen geraten ist. Wer wollte dem Kind vorenthalten, was selbst Jugendliche und Erwachsene brauchen, ja wovon die ganze menschliche Kultur lebt? Ohne Wiederholung kein (Star-)Kult. Idole haben „bekannte“ Gesichter und auf Konzertreise muss die Band auf Forderung ihrer Fans nach dem aktuellen Album unbedingt noch einmal die alten Hits spielen Der Gedanke der Wiederholung darf nun aber - gerade in der Kombination mit dem passiven Musikhören - nicht mit einer Dauerberieselung verwechselt werden. Damit das Kind selbst singend und spielend tätig werden kann, müssen auf (akustische) Anreize ausreichend (Stille-)Phasen folgen, die das Kind selbst füllen darf. In diesem Sinne will auch die CD zu diesem Buch zum Mit- und Nachsingen einladen und keinesfalls die Elternstimme ersetzen.Das Singen der Eltern für und mit dem Kind dient jedoch nicht nur dem Kind, sondern auch den Eltern .Im Singen und Spielen binden sie gerade auch monotone, ja bisweilen ermüdende und frustrierende Tätigkeiten in ein lustvolles Geschehen für beide Seiten ein. So wird aus dem Wickeln des Kindes zum Beispiel ein indianisches Bärenfangspiel (siehe „Wenn ein Indianer einen Bären fängt“, Seite 20). Das Schreien des Kindes und seine vielen mehr oder weniger deutlichen Ursachen von den Blähungen bis zum ersten Zahnschmerz, von der Kontaktaufnahme bis zum Habenwollen können von Mutter und Vater singend und spielend auch beim wiederholten Mal liebevoll beantwortet und bewältigt werden. Leben Psychologie Familie Erziehung Bewegungsspiele Fingerspiele Ratgeber Lebenshilfe Alltag Kinderlied Kleinkinder Singen Singspiele ISBN-10 3-466-30698-1 / 3466306981 ISBN-13 978-3-466-30698-5 / 9783466306985 Husch, du kleine Krabbe. Sing-, Finger und Bewegungsspiele für vergnügte Kinder mit CD-ROM von Siegfried Macht (Autor) Illustrationen Stefanie Scharnberg Familie Erziehung Bewegungsspiele Fingerspiele Kinderlied Kleinkinder Singen Singspiele Leben Psychologie Ratgeber Lebenshilfe Alltag Singen, spielen, klatschen Musikalische Früherziehung nennen es die Erwachsenen, für die Kleinen ist es ganz einfach der schönste Zeitvertreib. Dieses liebevoll gestaltete Buch ist eine kurze und ebenso fundierte wie humorvolle Einführung in den Sinn und Zweck des Singens und Spielens mit Kindern. Auf der beiliegenden CD finden sich 15 neue, vom Autor getextete und komponierte Lieder, die sich hervorragend eignen für Sing-, Finger- und Bewegungsspiele vom Babyalter bis zu den ersten beiden Schuljahren. Leicht zu lernende Melodien machen aus Alltagssituationen fröhliche gemeinsame MomenteDie kleine Krabbe wird »husch« ins Bett gesungen und der »Aua-Fresser« sorgt für Erleichterung nach einem aufgeschürften Knie. Siegfried Macht, geb. 1956, ist Professor für Musikpädagogik an der Kirchenmusikhochschule Bayreuth. Er ist Vater von zwei Söhnen, denen er die Entstehung des Buches verdankt. Autor erfolgreicher religionspädagogischer Bücher und Produzent beliebter Kinder-CDs, bei KöselHellwach und entspannt und Neue Eutoniegeschichten für Kinder (zusammen mit Rüdiger Maschwitz).Plädoyer für eine musisch-spielerische Eltern-Kind-Beziehung .Im Singen und Spielen erreichen Eltern ihr Kind früher, intensiver und ganzheitlicher als auf andere Art und Weise .Schon im Mutterbauch hört das Kind mit, was die Mutter hört - und intensiver noch, was diese singt. Oft gehörte Melodien erkennt das Baby später wieder. So ist auch die Musik ein Teil jener Eindrücke, die das Ungeborene prägenDie gesamte Umwelt der Eltern mit all ihren „heilen“ oder „unheilen“ Einflüssen kommt beim Baby an, ehe es selbst endgültig in seiner Umwelt angekommen ist. Später ist es die Einheit von Sprache, Musik, Spielgeschehen und Berührung, die das Kleinkind als eine der intensivsten Formen der Kontaktaufnahme wahrnimmt - auch in Situationen, in denen das reine Wort (zum Beispiel bei Trauer, Schmerz u.Ä.) oft kaum durchdringt. Die Ritualisierung des Alltags schafft Geborgenheit Für das Neugeborene ist alles neu. Jede Wiederholung schafft Vertrautheit Die immer wiederkommenden Menschen, die nach und nach bekannte Umgebung Und auch Lieder und Spiele, die zu bestimmten Anlässen, Situationen oder Tageszeiten wiederkehren, geben dem Unbestimmten Gestalt, helfen Raum und Zeit zu strukturieren. Man kann sich an ihnen festhalten wie an den Menschen, für die sie stehen. Noch Jahre später verlangen viele Kinder die Wiederholung des einen oder anderen Textes „genauso wie immer“, sie bemerken und bemängeln die kleinste VeränderungVorerst garantiert die unvariierte Wiederholung, dass die Welt nicht aus den Fugen geraten ist. Wer wollte dem Kind vorenthalten, was selbst Jugendliche und Erwachsene brauchen, ja wovon die ganze menschliche Kultur lebt? Ohne Wiederholung kein (Star-)Kult. Idole haben „bekannte“ Gesichter und auf Konzertreise muss die Band auf Forderung ihrer Fans nach dem aktuellen Album unbedingt noch einmal die alten Hits spielen Der Gedanke der Wiederholung darf nun aber - gerade in der Kombination mit dem passiven Musikhören - nicht mit einer Dauerberieselung verwechselt werden. Damit das Kind selbst singend und spielend tätig werden kann, müssen auf (akustische) Anreize ausreichend (Stille-)Phasen folgen, die das Kind selbst füllen darf. In diesem Sinne will auch die CD zu diesem Buch zum Mit- und Nachsingen einladen und keinesfalls die Elternstimme ersetzen.Das Singen der Eltern für und mit dem Kind dient jedoch nicht nur dem Kind, sondern auch den Eltern .Im Singen und Spielen binden sie gerade auch monotone, ja bisweilen ermüdende und frustrierende Tätigkeiten in ein lustvolles Geschehen für beide Seiten ein. So wird aus dem Wickeln des Kindes zum Beispiel ein indianisches Bärenfangspiel (siehe „Wenn ein Indianer einen Bären fängt“, Seite 20). Das Schreien des Kindes und seine vielen mehr oder weniger deutlichen Ursachen von den Blähungen bis zum ersten Zahnschmerz, von der Kontaktaufnahme bis zum Habenwollen können von Mutter und Vater singend und spielend auch beim wiederholten Mal liebevoll beantwortet und bewältigt werden. Leben Psychologie Familie Erziehung Bewegungsspiele Fingerspiele Ratgeber Lebenshilfe Alltag Kinderlied Kleinkinder Singen Singspiele ISBN-10 3-466-30698-1 / 3466306981 ISBN-13 978-3-466-30698-5 / 9783466306985 Husch, du kleine Krabbe. Sing-, Finger und Bewegungsspiele für vergnügte Kinder mit CD-ROM von Siegfried Macht (Autor) Illustrationen Stefanie Scharnberg, K, 2005, Urania: Urania, 2006. Auflage: 1., Aufl. (Juli 2006). Softcover. 20,6 x 16 x 1,2 cm. In diesem Buch findet man 11 kleine Krimispiele zum selbst spielen für mindestens 5 und höchstens 10 Personen. Ein kleines Manko ist, dass man die Texte aus dem Buch, die jeder Charakter benötigt, kopieren muss, das ist aber nicht so wirklich möglich, weil die Texte sich nicht sperat auf einer Seite befinden. Ohne alles zurecht zu schneiden klappt dies also nicht. Allerdings kann man sich die Charaktertexte im Internet auf der Seite zum Buch runterladen und ausdrucken. Das ist zumindest eine gute Alternative. Die Spiele ansonsten sind recht schnell durchzuführen. Der Spielleiter selbst liest den Einleitungstext vor, aus dem hervorgeht, was der Fall ist und was passiert ist. Dann liest jeder Gast seinen Charaktertext vor. Danach beginnen dann die Ermittlungen und jeder Charakter muss seine Rolle entsprechend seiner Beschreibung spielen. Am Ende kann jeder Gast seinen Tipp zum Mörder und dessen Motiv nennen. Generell machen die Spiele und Fälle viel Spaß, allerdings ist das ganze auch wirklich eher etwas für Leute, die sich gut kennen und sich nicht genieren zu improvisieren und in andere Rollen zu schlüpfen, denn viel Vorgaben gibt es nicht. Da ist ein wenig Schauspieltalent und Fantasie gefragt. Dann macht das ganze aber auch viel Spaß! Hier gibt es einen Motto-Abend der anderen Arteinen Krimi zum Eintauchen und Mitspielen. Da heißt es aufmerksam zuhören, clevere Fragen stellen und schnell Zusammenhänge erkennen - und zwar bei einem gemütlichen Essen im Kreise von Freunden. Dieses einzigartige Buch enthält mehr als 10 Krimis zum Nachspielen. Eine Grundgeschichte erklärt die Handlung, jeder Mitspieler erhält die Beschreibung seiner Rolle und nach einer kurzen Einlesephase geht die Befragung los. Cornelia H. Müller ist gelernte Bürokauffrau und passionierter Krimifan. In ihrer Freizeit trifft sie sich regelmäßig mit Freunden zum Krimiabend. Sie lebt mit ihrer Familie in Solingen. Sprache deutsch Maße 160 x 210 mm Einbandart Paperback Sachbuch Ratgeber Gesundheit Leben Psychologie Lebenshilfe Lebensführung Einladungstext Einlesephase Grundgeschichte Krimi Kriminalspiele Mitspielen Nachspielen Situation ISBN-10 3-332-01893-0 / 3332018930 ISBN-13 978-3-332-01893-6 / 9783332018936 Mordsspaß mit Krimis zum Mitspielen Cornelia H. Müller Mordsspass mit Krimis Einladungstext Einlesephase Grundgeschichte Krimi Kriminalspiele Mitspielen Nachspielen Situation ISBN-10 3-332-01893-0 / 3332018930 ISBN-13 978-3-332-01893-6 / 9783332018936 Mordsspaß mit Krimis zum Mitspielen Cornelia H. Müller Mordsspass mit Krimis In diesem Buch findet man 11 kleine Krimispiele zum selbst spielen für mindestens 5 und höchstens 10 Personen. Ein kleines Manko ist, dass man die Texte aus dem Buch, die jeder Charakter benötigt, kopieren muss, das ist aber nicht so wirklich möglich, weil die Texte sich nicht sperat auf einer Seite befinden. Ohne alles zurecht zu schneiden klappt dies also nicht. Allerdings kann man sich die Charaktertexte im Internet auf der Seite zum Buch runterladen und ausdrucken. Das ist zumindest eine gute Alternative. Die Spiele ansonsten sind recht schnell durchzuführen. Der Spielleiter selbst liest den Einleitungstext vor, aus dem hervorgeht, was der Fall ist und was passiert ist. Dann liest jeder Gast seinen Charaktertext vor. Danach beginnen dann die Ermittlungen und jeder Charakter muss seine Rolle entsprechend seiner Beschreibung spielen. Am Ende kann jeder Gast seinen Tipp zum Mörder und dessen Motiv nennen. Generell machen die Spiele und Fälle viel Spaß, allerdings ist das ganze auch wirklich eher etwas für Leute, die sich gut kennen und sich nicht genieren zu improvisieren und in andere Rollen zu schlüpfen, denn viel Vorgaben gibt es nicht. Da ist ein wenig Schauspieltalent und Fantasie gefragt. Dann macht das ganze aber auch viel Spaß! Hier gibt es einen Motto-Abend der anderen Arteinen Krimi zum Eintauchen und Mitspielen. Da heißt es aufmerksam zuhören, clevere Fragen stellen und schnell Zusammenhänge erkennen - und zwar bei einem gemütlichen Essen im Kreise von Freunden. Dieses einzigartige Buch enthält mehr als 10 Krimis zum Nachspielen. Eine Grundgeschichte erklärt die Handlung, jeder Mitspieler erhält die Beschreibung seiner Rolle und nach einer kurzen Einlesephase geht die Befragung los. Cornelia H. Müller ist gelernte Bürokauffrau und passionierter Krimifan. In ihrer Freizeit trifft sie sich regelmäßig mit Freunden zum Krimiabend. Sie lebt mit ihrer Familie in Solingen. Sprache deutsch Maße 160 x 210 mm Einbandart Paperback Sachbuch Ratgeber Gesundheit Leben Psychologie Lebenshilfe Lebensführung, Urania, 2006, Königsfurt-Urania Verlag: Königsfurt-Urania Verlag, Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005). Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005). Hardcover. 26 x 19,8 x 1,2 cm. Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema "Sinne" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema "Sinne" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe, Ksfurt-Urania Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator):
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 9783419530399

ID: 523284343

Königsfurt-Urania Verlag: Königsfurt-Urania Verlag, Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005). Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005). Hardcover. 26 x 19,8 x 1,2 cm. Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema "Sinne" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema "Sinne" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe, Ksfurt-Urania Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator)  Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005) - Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator):
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005) - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 3419530390

ID: BN15678

Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005) Hardcover 60 S. 26 x 19,8 x 1,2 cm Zustand: gebraucht - sehr gut, Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema ""Sinne"" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Versand D: 6,95 EUR Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema ""Sinne"" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe, [PU:Königsfurt-Urania Verlag Königsfurt-Urania Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars-Lutzer *** LITERATUR RECHERCHE *** ANTIQUARISCHE SUCHE, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator):
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 3419530390

ID: BN15678

Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005) Hardcover 60 S. 26 x 19,8 x 1,2 cm Gebundene Ausgabe Zustand: gebraucht - sehr gut, Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema ""Sinne"" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema ""Sinne"" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe gebraucht; sehr gut, [PU:Königsfurt-Urania Verlag Königsfurt-Urania Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator):
Sehen, hören, schmecken: Mit Kindern alle Sinne entdecken von Regina Bestle-Körfer (Autor), Annemarie Stollenwerk (Autor), Eva Spanjardt (Illustrator) - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 3419530390

ID: 8012314990

[EAN: 9783419530399], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], [PU: Königsfurt-Urania Verlag Auflage: 1., Aufl. (Januar 2005), Königsfurt-Urania Verlag], KINDER- / JUGENDBUCH SPIELEN LERNEN ABENTEUER SPIELGESCHICHTEN UND JUGENDBÜCHER ABENTEUER, UNTERRICHT UNTERHALTUNG PÄDAGOGIK KINDERGARTEN- VORSCHULPÄDAGOGIK SINNE KINDER-JUGENDSACHBÜCHER SINNE; KINDERSACHBUCH/JUGENDSACHBUCH ISBN-10 3-419-53039-0 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 9783419530399 BEWUSST SEINE ZU ERLEBEN - DIE WESENTLICHE VORAUSSETZUNG FÜR EINE GESUNDE KINDLICHE ENTWICKLUNG. ZAHLREICHE ANREGUNGEN ORIGINELLE SPIELE, GESCHICHTEN AKTIONEN, BEI KINDERN LUST AM SPIEL MIT ALLEN SINNEN, ERPROBEN DES EIGENEN KÖRPERS SOZIALEN MITEINANDER WECKEN. SINNEN DURCH WELT. WAS GIBT ES SCHÖNERES, ALS ALLE ENTWICKLUNG IST DAS GRUNDLAGE. AUTORINNEN ZEIGEN, WIE LEICHT IST, VIELFÄLTIGSTE SINNESERFAHRUNGEN IN DEN KINDERALLTAG EINZUBAUEN. DIESES PRAXISBUCH BIETET ERZIEHERINNEN, LEHRERINNEN ELTERNEINE VIELZAHL AN INFORMATIONEN RUND UM THEMA "SINNE" VIELE IMPULSE IDEEN, SINNLICHEN SPIELEN, AUSPROBIEREN KÖRPERS, WECKEN AKTIONEN SEHEN, HÖREN, SCHMECKEN, RIECHEN, TASTEN, BEWEGEN ENTSPANNEN DRINNEN DRAUSSEN. ÜBERZEUGENDE PRAXISIDEE KINDERGARTEN, GRUNDSCHULE HAUSE. GEEIGNET PROJEKTARBEIT ODER KLEINE TAG TAG. REGINA BESTLE-KÖRFER LEBT DIPLOM-SOZIALPÄDAGOGIN, REDAKTEURIN AUTORIN GREVENBROICH. SIE ARBEITET REFERENTIN DER LEHRERINNEN- ERZIEHERINNENFORTBILDUNG LEITET SINNES- ENTSPANNUNGSWORKSHOPS KINDER IM GRUND- VORSCHULALTER SOWIE ELTERN-KIND-KURSE.ANNEMARIE STOLLENWERK DIPLOM-SOZIALPÄDAGOGIN MÜLHEIM RUHR. ZUSAMMENARBEIT BÜCHEREIEN, SCHULEN BUCHHANDLUNGEN PROJEKTE THEMEN NATUR- SINNESERFAHRUNG. JEDES SOLLTE IMMER SINNESERFAHRUNG SEIN. INSBESONDERE PRIMARSCHULALTER WERDEN LERNPROZESSE INITIIERT. SPIELE SINNESANREGUNGEN SINNE, VERBESSERN WAHRNEHMUNG STÜTZEN PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG. DESHALB SIND ZAHLREICHEN IDEEN BEIDEN PRAXISERPROBTEN FUNDGRUBE PÄDAGOGISCHEN ALLTAG KINDERGARTEN SCHULE. PROJEKTE, GUT SORTIERT, PRÄGNANT FORMULIERT ANSPRECHEND GESTALTET. ÜBERSICHTLICHE INHALTSVERZEICHNIS SCHNELLE ORIENTIERUNG, WO SICH UNTER EINBEZIEHUNG KONKRETER FACHBEZOGENER METHODIK WELCHES DIDAKTISC, Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken. Mit allen Sinnen durch die Welt. Was gibt es Schöneres, als bewusst alle seine Sinne zu erleben - für eine gesunde kindliche Entwicklung ist das eine wesentliche Grundlage. Die Autorinnen zeigen, wie leicht es ist, vielfältigste Sinneserfahrungen in den Kinderalltag einzubauen. Dieses Praxisbuch bietet ErzieherInnen, LehrerInnen und Elterneine Vielzahl an Informationen und Anregungen rund um das Thema "Sinne" - viele Impulse und Ideen, die Lust am sinnlichen Spielen, am Ausprobieren des Körpers, am Miteinander wecken - originelle Spiele, Geschichten und Aktionen rund um Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Tasten, Bewegen und Entspannen für drinnen und draußen. Überzeugende Praxisidee für den Kindergarten, die Grundschule und zu Hause. Geeignet für Projektarbeit oder kleine Aktionen Tag für Tag. Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse.Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung. Jedes Lernen sollte immer eine Sinneserfahrung sein. Insbesondere im Kindergarten- und Primarschulalter werden durch die Sinneserfahrungen Lernprozesse initiiert. Spiele mit Sinnesanregungen schulen die Sinne, verbessern die Wahrnehmung und stützen die Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb sind die zahlreichen Ideen der beiden praxiserprobten Autorinnen eine Fundgrube für den pädagogischen Alltag in Kindergarten und Schule. Die Anregungen für Spiele, Projekte, Aktionen mit Sinneserfahrungen sind gut sortiert, prägnant formuliert und ansprechend gestaltet. Das übersichtliche Inhaltsverzeichnis gibt eine schnelle Orientierung, wo sich Spiele unter Einbeziehung konkreter Sinne und fachbezogener Methodik für welches didaktische Ziel finden lassen. Ideen für die bewegte Pause, für die Ruhe nach dem Sturm, für die sinnliche Unterstützung des Sachunterrichtsthemas und, und, und - der Griff zu diesem Buch könnte ein alltägliches Ritual werden! Sehr viele Ideen, leider nicht sehr übersichtlich, da hab ich die Lust beim Aussuchen für die Angebote verloren. Aber dennoch wenn man sich die Mühe macht sehr hilfreich und schön. Zusatzinfo durchg. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 198 x 260 mm Einbandart Pappe Kinder- / Jugendbuch Spielen Lernen Abenteuer Spielgeschichten Kinder- und Jugendbücher Abenteuer, Spielgeschichten Unterricht Kinder- und Jugendbücher Abenteuer Spielgeschichten Unterhaltung Pädagogik Kindergarten- und Vorschulpädagogik Sinne Sinne Kinder-Jugendsachbücher Sinne; Kindersachbuch/Jugendsachbuch ISBN-10 3-419-53039-0 / 3419530390 ISBN-13 978-3-419-53039-9 / 9783419530399 In deutscher Sprache. 60 pages. 26 x 19,8 x 1,2 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Sehen, hören, schmecken...

Bewusst seine Sinne zu erleben - die wesentliche Voraussetzung für eine gesunde kindliche Entwicklung. Zahlreiche Anregungen für originelle Spiele, Geschichten und Aktionen, die bei Kindern die Lust am Spiel mit allen Sinnen, am Erproben des eigenen Körpers und am sozialen Miteinander wecken.

Detailangaben zum Buch - Sehen, hören, schmecken...


EAN (ISBN-13): 9783419530399
ISBN (ISBN-10): 3419530390
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Freiburg Königsfurt-Urania Verlag

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 19:40:21
Buch zuletzt gefunden am 05.11.2018 17:16:10
ISBN/EAN: 9783419530399

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-419-53039-0, 978-3-419-53039-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher