Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783412207045 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 24,00, größter Preis: € 45,00, Mittelwert: € 29,15
...
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen (= Beiträge zur Geschichtskultur. Band 35). Mit 6 (davon 5 farbig) Abbildungen auf Tafeln. - Falko Schnicke
(*)
Falko Schnicke:
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen (= Beiträge zur Geschichtskultur. Band 35). Mit 6 (davon 5 farbig) Abbildungen auf Tafeln. - Taschenbuch

2010, ISBN: 3412207047

ID: 15691633379

[EAN: 9783412207045], [SC: 2.0], Falko Schnicke. Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen (= Beiträge zur Geschichtskultur. Band 35). Böhlau Verlag. Köln ; Weimar ; Wien 2010. VI, 245 S. nebst 6 (davon 5 farbig) Abbildungen auf Tafeln. Farbig illustrierter Original-Karton mit Rücken- und Deckeltitel sowie Text auf dem Hinterdeckel. Zustand: Neuwertig. Ungelesen. Keine Remittende. Die mit dem Karl H. Ditze-Preis 2010 ausgezeichnete Studie thematisiert umfassend die biographische Theorie und Praxis Droysens, als dem Protagonisten geschichtswissenschaftlicher Biographik im 19. Jahrhundert. Gleichzeitig stellt sie am konkreten Beispiel die virulente These in Frage, dass biographische Studien immer auf ein Individuum abzielen. Sie bezieht dafür nicht nur selten beachtete Quellen, sondern auch erstmals ausgewertete Archivalien ein. Die Untersuchung erweitert die bislang vorliegende Droysen-Forschung daneben um Methodenaspekte der aktuellen Geschichtswissenschaft, indem sie einerseits die Analysekategorien race, class und gender zentral berücksichtigt und andererseits eine Bildanalyse des von Eduard Bendemann geschaffenen Porträts Droysens für die biographietheoretische Interpretation nutzbar macht. Sprache: de, [PU: Böhlau, Köln/Weimar/Wien]

 ZVAB.com
Antiquariat Bibliakos / Dr. Ulf Kruse, Kiel, Germany [54266350] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen (= Beiträge zur Geschichtskultur. Band 35). Mit 6 (davon 5 farbig) Abbildungen auf Tafeln. - Falko Schnicke
(*)
Falko Schnicke:
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen (= Beiträge zur Geschichtskultur. Band 35). Mit 6 (davon 5 farbig) Abbildungen auf Tafeln. - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 3412207047

ID: J-008

Unbekannter Einband "Falko Schnicke. Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen (= Beiträge zur Geschichtskultur. Band 35). Böhlau Verlag. Köln ; Weimar ; Wien 2010. VI, 245 S. nebst 6 (davon 5 farbig) Abbildungen auf Tafeln. Farbig illustrierter Original-Karton mit Rücken- und Deckeltitel sowie Text auf dem Hinterdeckel. Zustand: Neuwertig. Ungelesen. Keine Remittende. Die mit dem Karl H. Ditze-Preis 2010 ausgezeichnete Studie thematisiert umfassend die biographische Theorie und Praxis Droysens, als dem Protagonisten geschichtswissenschaftlicher Biographik im 19. Jahrhundert. Gleichzeitig stellt sie am konkreten Beispiel die virulente These in Frage, dass biographische Studien immer auf ein Individuum abzielen. Sie bezieht dafür nicht nur selten beachtete Quellen, sondern auch erstmals ausgewertete Archivalien ein. Die Untersuchung erweitert die bislang vorliegende Droysen-Forschung daneben um Methodenaspekte der aktuellen Geschichtswissenschaft, indem sie einerseits die Analysekategorien race, class und gender zentral berücksichtigt und andererseits eine Bildanalyse des von Eduard Bendemann geschaffenen Porträts Droysens für die biographietheoretische Interpretation nutzbar macht." ohne Angabe, [PU: Böhlau, Köln/Weimar/Wien]

Achtung-Buecher.de
Antiquariat Bibliakos Dr. Ulf Kruse, 24118 Kiel
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen. (Beiträge zur Geschichtskultur). - Schnicke, Falko
(*)
Schnicke, Falko:
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen. (Beiträge zur Geschichtskultur). - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783412207045

ID: 178745

VI, 245 S., mit 6 farb. Abb. auf 8 Taf. Br. *neuwertig* Die mit dem Karl H. Ditze-Preis 2010 ausgezeichnete Studie thematisiert umfassend die biographische Theorie und Praxis Droysens, als einem der wichtigsten Protagonisten geschichtswissenschaftlicher Biographik im 19. Jahrhundert. Gleichzeitig stellt sie am konkreten Beispiel die virulente These in Frage, dass biographische Studien immer auf ein Individuum abzielen. Sie bezieht dafür nicht nur selten beachtete Quellen, sondern auch erstmals ausgewertete Archivalien ein. Die ­Untersuchung erweitert die bislang vorliegende Droysen-Forschung daneben um Methodenaspekte der aktuellen ­Geschichtswissenschaft, indem sie einerseits die Analysekategorien race, class und gender zentral berücksichtigt und andererseits eine Bildanalyse des von Eduard Bendemann geschaffenen Porträts Droysens für die biographietheoretische Interpretation nutzbar macht. Versand D: 5,00 EUR Droysen, J.G.; Geschichte, [PU:Köln: Böhlau 2010.]

buchfreund.de
Antiquariat Bergische Bücherstube, 51491 Overath
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 5.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen. (Beiträge zur Geschichtskultur). - Schnicke, Falko
(*)
Schnicke, Falko:
Prinzipien der Entindividualisierung. Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen. (Beiträge zur Geschichtskultur). - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783412207045

ID: 178745

VI, 245 S., mit 6 farb. Abb. auf 8 Taf. Br. *neuwertig* Die mit dem Karl H. Ditze-Preis 2010 ausgezeichnete Studie thematisiert umfassend die biographische Theorie und Praxis Droysens, als einem der wichtigsten Protagonisten geschichtswissenschaftlicher Biographik im 19. Jahrhundert. Gleichzeitig stellt sie am konkreten Beispiel die virulente These in Frage, dass biographische Studien immer auf ein Individuum abzielen. Sie bezieht dafür nicht nur selten beachtete Quellen, sondern auch erstmals ausgewertete Archivalien ein. Die ­Untersuchung erweitert die bislang vorliegende Droysen-Forschung daneben um Methodenaspekte der aktuellen ­Geschichtswissenschaft, indem sie einerseits die Analysekategorien race, class und gender zentral berücksichtigt und andererseits eine Bildanalyse des von Eduard Bendemann geschaffenen Porträts Droysens für die biographietheoretische Interpretation nutzbar macht. Versand D: 2,00 EUR Droysen, J.G.; Geschichte, [PU:Köln: Böhlau 2010.]

 buchfreund.de
Antiquariat Bergische Bücherstube, 51491 Overath
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Prinzipien der Entindividualisierung - Falko Schnicke
(*)
Falko Schnicke:
Prinzipien der Entindividualisierung - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783412207045

Taschenbuch, ID: 17126829

Theorie und Praxis biographischer Studien bei Johann Gustav Droysen, [ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Böhlau Köln]

lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Prinzipien der Entindividualisierung

Die mit dem Karl H. Ditze-Preis 2010 ausgezeichnete Studie thematisiert umfassend die biographische Theorie und Praxis Droysens, als einem der wichtigsten Protagonisten geschichtswissenschaftlicher Biographik im 19. Jahrhundert. Gleichzeitig stellt sie am konkreten Beispiel die virulente These in Frage, dass biographische Studien immer auf ein Individuum abzielen. Sie bezieht dafür nicht nur selten beachtete Quellen, sondern auch erstmals ausgewertete Archivalien ein. Die ­Untersuchung erweitert die bislang vorliegende Droysen-Forschung daneben um Methodenaspekte der aktuellen ­Ge­schichtswissenschaft, indem sie einerseits die Analyse­kategorien race, class und gender zentral berücksichtigt und andererseits eine Bildanalyse des von Eduard Bendemann geschaffenen Porträts Droysens für die biographietheoretische ­Interpretation nutzbar macht.

Detailangaben zum Buch - Prinzipien der Entindividualisierung


EAN (ISBN-13): 9783412207045
ISBN (ISBN-10): 3412207047
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Böhlau Köln
245 Seiten
Gewicht: 0,381 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-11-28T05:56:38+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-18T00:06:45+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783412207045

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-412-20704-7, 978-3-412-20704-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher