. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 5,50 €, größter Preis: 11,00 €, Mittelwert: 8,58 €
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteueropa - Dalos, György
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dalos, György:

Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteueropa - Erstausgabe

2010, ISBN: 3406582451

ID: 15577192599

[EAN: 9783406582455], [SC: 1.75], [PU: C.H. Beck, München], Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach Jahrzehnten langer Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft der kommunistischen Diktatur einen tiefen Einschnitt: endlich konnten diese Länder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, demokratische Strukturen aufbauen und den Anschluss an das westliche Europa suchen. Der Schriftsteller György Dalos erzählt, wie der Prozess der Loslösung in Gang kam, welche Zufälle und Details eine Rolle spielten und welche Widerstände überwunden werden mussten, bevor aus dem Ostblock hinter dem Eisernen Vorhang ein östliches Europa werden konnte. Die Massenflucht der DDR-Bürger über die ungarische Grenze oder der gemeinsame Auftritt von Václav Havel und Aleksander Dubcek auf dem Prager Wenzelsplatz - diese Ereignisse bezeugen eindrucksvoll eine historische Massenaktivität, einen euphorischen und ungebremsten Freiheitsdrang. Diese sich beschleunigende Befreiungsbewegung erhielt in den betreffenden Ländern Namen wie "Systemwechsel", "Wende" oder auch "Revolution" - in jedem Fall leitete sie einen Prozess ein, der zu Demokratie, nationaler Souveränität und einem neuen europäischen Selbstverständnis führte. György Dalos hat einen guten Blick für die für sich selbst sprechenden Details, mit denen er die Beschreibung der Situation in den einzelnen Ländern beginnt, er pflegt eine Vorliebe für politische Witze und die Schilderung surrealer Szenen. Er bevorzugt einen Erzählton, dem man gut folgen kann und der nicht selten mit Ironie durchtränkt ist. Er kennt die Welt, die er da beschreibt sehr genau aus eigenem auch schmerzhaftem Erleben. Der Autor hat in Moskau studiert, er war bei der Gründung der demokratischen Opposition in Ungarn mit dabei, war vielfach von Repressalien bedroht und kennt die Warschauer-Pakt -Staaten von vielen Reisen aus der Westentasche. 272 p.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
bibliofidel, Falkenstein, Germany [1266808] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.75
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteueropa - Dalos, György
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Dalos, György:

Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteueropa - Erstausgabe

2010, ISBN: 3406582451

ID: 15577192599

[EAN: 9783406582455], [PU: C.H. Beck, München], Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach Jahrzehnten langer Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft der kommunistischen Diktatur einen tiefen Einschnitt: endlich konnten diese Länder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, demokratische Strukturen aufbauen und den Anschluss an das westliche Europa suchen. Der Schriftsteller György Dalos erzählt, wie der Prozess der Loslösung in Gang kam, welche Zufälle und Details eine Rolle spielten und welche Widerstände überwunden werden mussten, bevor aus dem Ostblock hinter dem Eisernen Vorhang ein östliches Europa werden konnte. Die Massenflucht der DDR-Bürger über die ungarische Grenze oder der gemeinsame Auftritt von Václav Havel und Aleksander Dubcek auf dem Prager Wenzelsplatz - diese Ereignisse bezeugen eindrucksvoll eine historische Massenaktivität, einen euphorischen und ungebremsten Freiheitsdrang. Diese sich beschleunigende Befreiungsbewegung erhielt in den betreffenden Ländern Namen wie "Systemwechsel", "Wende" oder auch "Revolution" - in jedem Fall leitete sie einen Prozess ein, der zu Demokratie, nationaler Souveränität und einem neuen europäischen Selbstverständnis führte. György Dalos hat einen guten Blick für die für sich selbst sprechenden Details, mit denen er die Beschreibung der Situation in den einzelnen Ländern beginnt, er pflegt eine Vorliebe für politische Witze und die Schilderung surrealer Szenen. Er bevorzugt einen Erzählton, dem man gut folgen kann und der nicht selten mit Ironie durchtränkt ist. Er kennt die Welt, die er da beschreibt sehr genau aus eigenem auch schmerzhaftem Erleben. Der Autor hat in Moskau studiert, er war bei der Gründung der demokratischen Opposition in Ungarn mit dabei, war vielfach von Repressalien bedroht und kennt die Warschauer-Pakt -Staaten von vielen Reisen aus der Westentasche. 272 p.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
bibliofidel, Falkenstein, Germany [1266808] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.75
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. Deutsche Bearbeitung von Elsbeth Zylla. - Dalos, György
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dalos, György:
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. Deutsche Bearbeitung von Elsbeth Zylla. - gebunden oder broschiert

2009

ISBN: 9783406582455

[PU: München: Beck], 272 S. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag. Gebraucht, aber gut erhalten. - Inhalt: Staatsbegräbnis und Trauergäste Ein spätsowjetisches Gruppenbild -- Polen: Die Tafelrunde der Erzfeinde -- Ungarn: Der gemütliche Weltuntergang -- DDR: Demokratie zwischen Spaltung und Einheit -- Bulgarien: Echter Kollaps, imitierte Revolution -- CSSR: Revolte mit Samthandschuhen -- Rumänien: Revolution bei Grabeskälte -- Die Befreiung der Sowjetunion von ihren Satelliten Eine Utopie. - Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach jahrzehntenlanger Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft der kommunistischen Diktatur einen tiefen Einschnitt: endlich konnten diese Länder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, demokratische Strukturen aufbauen und den Anschluß an das westliche Europa suchen. Der Schriftsteller György Dalos erzählt, wie der Prozeß der Loslösung in Gang kam, welche Zufälle und Details eine Rolle spielten und welche Widerstände überwunden werden mussten, bevor aus dem Ostblock hinter dem Eisernen Vorhang ein östliches Europa werden konnte. Die Massenflucht der DDR-Bürger über die ungarische Grenze oder der gemeinsame Auftritt von Václav Havel und Aleksander Dubcek auf dem Prager Wenzelsplatz diese Ereignisse bezeugen eindrucksvoll eine historische Massenaktivität, einen euphorischen und ungebremsten Freiheitsdrang. Diese sich beschleunigende Befreiungsbewegung erhielt in den betreffenden Ländern Namen wie Systemwechsel, Wende oder auch Revolution in jedem Fall leitete sie einen Prozeß ein, der zu Demokratie, nationaler Souveränität und einem neuen europäischen Selbstverständnis führte. (Verlagstext). ISBN 9783406582455 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [SC: 2.00], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 2. Auflage.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. Deutsche Bearbeitung von Elsbeth Zylla. 2. Auflage. - Dalos, György
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dalos, György:
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. Deutsche Bearbeitung von Elsbeth Zylla. 2. Auflage. - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783406582455

ID: OR24439579 (918538)

München, Beck, 272 S. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag. Gebraucht, aber gut erhalten. - Inhalt: Staatsbegräbnis und Trauergäste Ein spätsowjetisches Gruppenbild -- Polen: Die Tafelrunde der Erzfeinde -- Ungarn: Der gemütliche Weltuntergang -- DDR: Demokratie zwischen Spaltung und Einheit -- Bulgarien: Echter Kollaps, imitierte Revolution -- CSSR: Revolte mit Samthandschuhen -- Rumänien: Revolution bei Grabeskälte -- Die Befreiung der Sowjetunion von ihren Satelliten Eine Utopie. - Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach jahrzehntenlanger Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft der kommunistischen Diktatur einen tiefen Einschnitt: endlich konnten diese Länder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, demokratische Strukturen aufbauen und den Anschluß an das westliche Europa suchen. Der Schriftsteller György Dalos erzählt, wie der Prozeß der Loslösung in Gang kam, welche Zufälle und Details eine Rolle spielten und welche Widerstände überwunden werden mussten, bevor aus dem Ostblock hinter dem Eisernen Vorhang ein östliches Europa werden konnte. Die Massenflucht der DDR-Bürger über die ungarische Grenze oder der gemeinsame Auftritt von Václav Havel und Aleksander Dubcek auf dem Prager Wenzelsplatz ? diese Ereignisse bezeugen eindrucksvoll eine historische Massenaktivität, einen euphorischen und ungebremsten Freiheitsdrang. Diese sich beschleunigende Befreiungsbewegung erhielt in den betreffenden Ländern Namen wie ?Systemwechsel?, ?Wende? oder auch ?Revolution? ? in jedem Fall leitete sie einen Prozeß ein, der zu Demokratie, nationaler Souveränität und einem neuen europäischen Selbstverständnis führte. (Verlagstext). ISBN 9783406582455 Osteuropa 2009 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [PU: C.H. Beck, München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. Deutsche Bearbeitung von Elsbeth Zylla. 2. Auflage. - Dalos, György
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dalos, György:
Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. Deutsche Bearbeitung von Elsbeth Zylla. 2. Auflage. - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783406582455

ID: 918538

2. Auflage. 272 S. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag. Gebraucht, aber gut erhalten. - Inhalt: Staatsbegräbnis und Trauergäste Ein spätsowjetisches Gruppenbild -- Polen: Die Tafelrunde der Erzfeinde -- Ungarn: Der gemütliche Weltuntergang -- DDR: Demokratie zwischen Spaltung und Einheit -- Bulgarien: Echter Kollaps, imitierte Revolution -- CSSR: Revolte mit Samthandschuhen -- Rumänien: Revolution bei Grabeskälte -- Die Befreiung der Sowjetunion von ihren Satelliten Eine Utopie. - Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach jahrzehntenlanger Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft der kommunistischen Diktatur einen tiefen Einschnitt: endlich konnten diese Länder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, demokratische Strukturen aufbauen und den Anschluß an das westliche Europa suchen. Der Schriftsteller György Dalos erzählt, wie der Prozeß der Loslösung in Gang kam, welche Zufälle und Details eine Rolle spielten und welche Widerstände überwunden werden mussten, bevor aus dem Ostblock hinter dem Eisernen Vorhang ein östliches Europa werden konnte. Die Massenflucht der DDR-Bürger über die ungarische Grenze oder der gemeinsame Auftritt von Václav Havel und Aleksander Dubcek auf dem Prager Wenzelsplatz – diese Ereignisse bezeugen eindrucksvoll eine historische Massenaktivität, einen euphorischen und ungebremsten Freiheitsdrang. Diese sich beschleunigende Befreiungsbewegung erhielt in den betreffenden Ländern Namen wie „Systemwechsel“, „Wende“ oder auch „Revolution“ – in jedem Fall leitete sie einen Prozeß ein, der zu Demokratie, nationaler Souveränität und einem neuen europäischen Selbstverständnis führte. (Verlagstext). ISBN 9783406582455 Versand D: 3,00 EUR, [PU:München: Beck,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
1989 - Der Vorhang geht auf
Autor:

Dalos, György

Titel:

1989 - Der Vorhang geht auf

ISBN-Nummer:

9783406582455

Das Jahr 1989 bedeutete für die osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, DDR, CSSR, Bulgarien und Rumänien nach jahrzehntenlanger Abhängigkeit von der UdSSR und Herrschaft der kommunistischen Diktatur einen tiefen Einschnitt: endlich konnten diese Länder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, demokratische Strukturen aufbauen und den Anschluß an das westliche Europa suchen. Der Schriftsteller György Dalos erzählt, wie der Prozeß der Loslösung in Gang kam, welche Zufälle und Details eine Rolle spielten und welche Widerstände überwunden werden mussten, bevor aus dem Ostblock hinter dem Eisernen Vorhang ein östliches Europa werden konnte. Die Massenflucht der DDR-Bürger über die ungarische Grenze oder der gemeinsame Auftritt von Václav Havel und Aleksander Dubcek auf dem Prager Wenzelsplatz - diese Ereignisse bezeugen eindrucksvoll eine historische Massenaktivität, einen euphorischen und ungebremsten Freiheitsdrang. Diese sich beschleunigende Befreiungsbewegung erhielt in den betreffenden Ländern Namen wie "Systemwechsel", "Wende" oder auch "Revolution" - in jedem Fall leitete sie einen Prozeß ein, der zu Demokratie, nationaler Souveränität und einem neuen europäischen Selbstverständnis führte.

Detailangaben zum Buch - 1989 - Der Vorhang geht auf


EAN (ISBN-13): 9783406582455
ISBN (ISBN-10): 3406582451
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Beck C. H.
272 Seiten
Gewicht: 0,469 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 23.12.2007 03:46:49
Buch zuletzt gefunden am 22.03.2017 20:05:36
ISBN/EAN: 9783406582455

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-406-58245-1, 978-3-406-58245-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher