. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783406572364 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16,32 €, größter Preis: 32,74 €, Mittelwert: 24,75 €
Euripides - Hose, Martin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hose, Martin:
Euripides - neues Buch

ISBN: 9783406572364

ID: 744058548

Der Dichter der Leidenschaften Martin Hose, Klassischer Philologe und international renommierter Literaturwissenschaftler, legt eine moderne Darstellung von Leben und Werk des Euripides vor. Die Tragödien dieses bedeutenden griechischen Dichters bewegen in ihrer ungebrochenen Aktualität auch heute noch gleichermaßen Leser und Theaterbesucher. Das Geheimnis ihrer Wirkungsmacht - das Mitgefühl des Euripides für Leid und Verzweiflung von Tätern und Opfern - wird in diesem Band erhellt. Keiner der großen Tragödiendichter der Antike mutet moderner an als der Athener Euripides (5. Jahrhundert v. Chr.). Viele seiner Stücke - darunter Elektra, Hekabe, Iphigenie im Taurerland, Medea und Die Bakchen - sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden und erscheinen regelmäßig auf den Theaterspielplänen. Sie konfrontieren uns in ihrer ungebrochenen Aktualität stets aufs neue mit ethischen Grundfragen des menschlichen Lebens. Martin Hose - ein international anerkannter Euripides-Spezialist - stellt hier den antiken Dichter, sein Leben, seine erhaltenen Tragödien sowie - mit dem Kyklops - sein einziges erhaltenes Satyrspiel vor. Er analysiert die Stellung der Dramen des Euripides im politischen und intellektuellen Kontext des klassischen Athen, zeigt ihren Charakter als literarische Versuchsanordnungen, ordnet sie literaturgeschichtlich ein und bestimmt ihr Verhältnis zu jenen der beiden anderen bedeutenden Tragödiendichter Athens - Aischylos und Sophokles. Die Darstellung ist ebenso informativ wie anregend und richtet sich an alle Freunde der griechischen Tragödie. Der Dichter der Leidenschaften Martin Hose, Klassischer Philologe und international renommierter Literaturwissenschaftler, legt eine moderne Darstellung von Leben und Werk des Euripides vor. Die Tragödien dieses bedeutenden griechischen Dichters bewegen in ihrer ungebrochenen Aktualität auch heute noch gleichermaßen Leser und Theaterbesucher. Das Geheimnis ihrer Wirkungsmacht - das Mitgefühl des Euripides für Leid und Verzweiflung von Tätern und Opfern - wird in diesem Band erhellt. Keiner der Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Literaturwissenschaft > Klassische Literaturwissenschaft, Beck

Neues Buch Buecher.de
No. 23280932 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Euripides. Der Dichter der Leidenschaften. - HOSE, M.,
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
HOSE, M.,:
Euripides. Der Dichter der Leidenschaften. - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783406572364

ID: 734087849

Beck, München, 2008. 256p. Hard bound with dust wrps. Wrps a little bit worn. Fore edge a bit stained. Some pencil strikes and markings from NH. 'Regelmäßig werden in den letzten Jahren Liebhaberinnen und Liebhaber antiker Literatur aus dem Beck-Verlag mit qualitätsvollen neuen Monografien zu bedeutenden antiken Autoren erfreut, die Euripides-Monografie von Martin Hose fügt sich, um dies gleich vorweg zu sagen, auf das Beste in diese Reihe ein. Auf etwa 250 Seiten werden in erster Linie alle erhaltenen 18 echten Werke des Euripides vorgestellt, doch behält Hose stets die politischen, gesellschaftlichen und geistesgeschichtlichen Rahmenbedingungen im Blick und führt durch Einordnung eines jeden Stückes in seinen historischen Kontext vor. (...) Zwar gibt es ein euripideisches Grundkonzept, zu zeigen, auf welch verschiedene Weisen Menschen, denen existenziell verheerendes Leid zugefügt wird, damit umzugehen versuchen (S. 90, 241), doch arbeitet Hose mit besonderer Klarheit heraus, dass es, anders als etwa bei den großen Konkurrenten Aischylos und Sophokles, bei Euripides klar erkennbare Schaffensphasen mit thematischen Schwerpunkten gibt, für die jeweils treffend charakterisierende Motti gefunden werden wie etwa ?Rollenkonflikte als Tragödie? (Alkestis, Medea, Hippolytos) oder ?Die Macht des Schicksals? Gratwanderungen der Tragödie? (Helena, Taurische Iphigenie, Ion). (...) Insgesamt gesehen hat also Martin Hose mit seiner Euripides-Monografie ein für alle Rezipientengruppen vom interessierten Laien bis zum Fachkollegen gleichermaßen höchst informatives und lesenswertes Werk vorgelegt (...). (THOMAS PAULSEN in H-Soz-u-Kult, 20.04.2009). From the library of the late Professor Doktor Nikolaus Himmelmann.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Scrinium Classical Antiquity
Versandkosten: EUR 15.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Euripides - Martin Hose
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Hose:
Euripides - neues Buch

2008, ISBN: 9783406572364

ID: 150850150

Der Dichter der Leidenschaften Martin Hose, Klassischer Philologe und international renommierter Literaturwissenschaftler, legt eine moderne Darstellung von Leben und Werk des Euripides vor. Die Tragödien dieses bedeutenden griechischen Dichters bewegen in ihrer ungebrochenen Aktualität auch heute noch gleichermassen Leser und Theaterbesucher. Das Geheimnis ihrer Wirkungsmacht - das Mitgefühl des Euripides für Leid und Verzweiflung von Tätern und Opfern - wird in diesem Band erhellt. Keiner der grossen Tragödiendichter der Antike mutet moderner an als der Athener Euripides (5. Jahrhundert v. Chr.). Viele seiner Stücke - darunter Elektra, Hekabe, Iphigenie im Taurerland, Medea und Die Bakchen - sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden und erscheinen regelmässig auf den Theaterspielplänen. Sie konfrontieren uns in ihrer ungebrochenen Aktualität stets aufs neue mit ethischen Grundfragen des menschlichen Lebens. Martin Hose - ein international anerkannter Euripides-Spezialist - stellt hier den antiken Dichter, sein Leben, seine erhaltenen Tragödien sowie - mit dem Kyklops - sein einziges erhaltenes Satyrspiel vor. Er analysiert die Stellung der Dramen des Euripides im politischen und intellektuellen Kontext des klassischen Athen, zeigt ihren Charakter als literarische Versuchsanordnungen, ordnet sie literaturgeschichtlich ein und bestimmt ihr Verhältnis zu jenen der beiden anderen bedeutenden Tragödiendichter Athens - Aischylos und Sophokles. Die Darstellung ist ebenso informativ wie anregend und richtet sich an alle Freunde der griechischen Tragödie. Der Dichter der Leidenschaften Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte gebundene Ausgabe 22.01.2008 Buch (dtsch.), C. H. Beck, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 15108501 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Euripides - Martin Hose
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Hose:
Euripides - neues Buch

ISBN: 9783406572364

ID: 61ec188c6578d75d5cc889dd513fc5d6

Der Dichter der Leidenschaften Der Dichter der Leidenschaften Martin Hose, Klassischer Philologe und international renommierter Literaturwissenschaftler, legt eine moderne Darstellung von Leben und Werk des Euripides vor. Die Tragödien dieses bedeutenden griechischen Dichters bewegen in ihrer ungebrochenen Aktualität auch heute noch gleichermaßen Leser und Theaterbesucher. Das Geheimnis ihrer Wirkungsmacht - das Mitgefühl des Euripides für Leid und Verzweiflung von Tätern und Opfern - wird in diesem Band erhellt. Keiner der großen Tragödiendichter der Antike mutet moderner an als der Athener Euripides (5. Jahrhundert v. Chr.). Viele seiner Stücke - darunter Elektra, Hekabe, Iphigenie im Taurerland, Medea und Die Bakchen - sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden und erscheinen regelmäßig auf den Theaterspielplänen. Sie konfrontieren uns in ihrer ungebrochenen Aktualität stets aufs neue mit ethischen Grundfragen des menschlichen Lebens. Martin Hose - ein international anerkannter Euripides-Spezialist - stellt hier den antiken Dichter, sein Leben, seine erhaltenen Tragödien sowie - mit dem Kyklops - sein einziges erhaltenes Satyrspiel vor. Er analysiert die Stellung der Dramen des Euripides im politischen und intellektuellen Kontext des klassischen Athen, zeigt ihren Charakter als literarische Versuchsanordnungen, ordnet sie literaturgeschichtlich ein und bestimmt ihr Verhältnis zu jenen der beiden anderen bedeutenden Tragödiendichter Athens - Aischylos und Sophokles. Die Darstellung ist ebenso informativ wie anregend und richtet sich an alle Freunde der griechischen Tragödie. Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte 978-3-406-57236-4, C. H. Beck

Neues Buch Buch.de
Nr. 15108501 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Euripides - Martin Hose
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Hose:
Euripides - neues Buch

ISBN: 9783406572364

ID: 106589872

Der Dichter der Leidenschaften Martin Hose, Klassischer Philologe und international renommierter Literaturwissenschaftler, legt eine moderne Darstellung von Leben und Werk des Euripides vor. Die Tragödien dieses bedeutenden griechischen Dichters bewegen in ihrer ungebrochenen Aktualität auch heute noch gleichermaßen Leser und Theaterbesucher. Das Geheimnis ihrer Wirkungsmacht - das Mitgefühl des Euripides für Leid und Verzweiflung von Tätern und Opfern - wird in diesem Band erhellt. Keiner der großen Tragödiendichter der Antike mutet moderner an als der Athener Euripides (5. Jahrhundert v. Chr.). Viele seiner Stücke - darunter Elektra, Hekabe, Iphigenie im Taurerland, Medea und Die Bakchen - sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden und erscheinen regelmäßig auf den Theaterspielplänen. Sie konfrontieren uns in ihrer ungebrochenen Aktualität stets aufs neue mit ethischen Grundfragen des menschlichen Lebens. Martin Hose - ein international anerkannter Euripides-Spezialist - stellt hier den antiken Dichter, sein Leben, seine erhaltenen Tragödien sowie - mit dem Kyklops - sein einziges erhaltenes Satyrspiel vor. Er analysiert die Stellung der Dramen des Euripides im politischen und intellektuellen Kontext des klassischen Athen, zeigt ihren Charakter als literarische Versuchsanordnungen, ordnet sie literaturgeschichtlich ein und bestimmt ihr Verhältnis zu jenen der beiden anderen bedeutenden Tragödiendichter Athens - Aischylos und Sophokles. Die Darstellung ist ebenso informativ wie anregend und richtet sich an alle Freunde der griechischen Tragödie. Der Dichter der Leidenschaften Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte, C. H. Beck

Neues Buch Thalia.de
No. 15108501 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Euripides
Autor:

Hose, Martin

Titel:

Euripides

ISBN-Nummer:

Martin Hose, Klassischer Philologe und international renommierter Literaturwissenschaftler, legt eine moderne Darstellung von Leben und Werk des Euripides vor. Die Tragödien dieses bedeutenden griechischen Dichters bewegen in ihrer ungebrochenen Aktualität auch heute noch gleichermaßen Leser und Theaterbesucher. Das Geheimnis ihrer Wirkungsmacht - das Mitgefühl des Euripides für Leid und Verzweiflung von Tätern und Opfern - wird in diesem Band erhellt. Keiner der großen Tragödiendichter der Antike mutet moderner an als der Athener Euripides (5. Jahrhundert v. Chr.). Viele seiner Stücke - darunter "Elektra", "Hekabe", "Iphigenie im Taurerland", "Medea" und "Die Bakchen" - sind feste Bestandteile unseres kulturellen Gedächtnisses geworden und erscheinen regelmäßig auf den Theaterspielplänen. Sie konfrontieren uns in ihrer ungebrochenen Aktualität stets aufs neue mit ethischen Grundfragen des menschlichen Lebens. Martin Hose - ein international anerkannter Euripides-Spezialist - stellt hier den antiken Dichter, sein Leben, seine erhaltenen Tragödien sowie - mit dem "Kyklops" - sein einziges erhaltenes Satyrspiel vor. Er analysiert die Stellung der Dramen des Euripides im politischen und intellektuellen Kontext des klassischen Athen, zeigt ihren Charakter als literarische Versuchsanordnungen, ordnet sie literaturgeschichtlich ein und bestimmt ihr Verhältnis zu jenen der beiden anderen bedeutenden Tragödiendichter Athens - Aischylos und Sophokles. Die Darstellung ist ebenso informativ wie anregend und richtet sich an alle Freunde der griechischen Tragödie.

Detailangaben zum Buch - Euripides


EAN (ISBN-13): 9783406572364
ISBN (ISBN-10): 3406572367
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Beck C. H.
256 Seiten
Gewicht: 0,446 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.02.2007 02:39:17
Buch zuletzt gefunden am 10.05.2017 12:00:35
ISBN/EAN: 9783406572364

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-406-57236-7, 978-3-406-57236-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher