. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783320021771 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,90 €, größter Preis: 12,90 €, Mittelwert: 12,90 €
Freiheiten ohne Freiheit - Schütrumpf, Jörn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schütrumpf, Jörn:
Freiheiten ohne Freiheit - neues Buch

2010, ISBN: 9783320021771

ID: 88814496

´´Nach dreißig Jahren, immer wieder unterbrochener, Forschungen zur DDR scheint es mir an der Zeit, mit dem Thema endlich abzuschließen - ohne mich allerdings um eine Bilanz zu drücken. Je unabhängiger ich mich mit dieser Gesellschaft beschäftigte - und das setzte lange vor 1989 ein -, desto klarer wurde mir, wie tief sie in der europäischen Geschichte wurzelte. Aus sich heraus läßt sich an der DDR fast gar nichts erklären. Der preußische Obrigkeitsstaat, dessen Faszination die Machthabenden sich in der Spätphase der DDR auch in aller Öffentlichkeit hingaben, sowie die Verwüstungen, die im 20. Jahrhundert Seelen, Siedlungsräumen und der Umwelt angetan wurden - der Täter waren da viele -, bilden die eine Determinante, ohne deren Kenntnis der Analytiker, auch und gerade wenn er »alles« über die DDR zu wissen glaubt, wohl zwar jedes Details zu erklären vermag; verstehen wird er aber nichts. Die andere Determinante konstituierte das erzwungene Ausscheiden der emanzipatorischen Linken aus der Sozialdemokratie während des Ersten Weltkrieges, der das lange Zeit friedliche 19. Jahrhundert mit einem unheilbaren Zivilisationsbruch beendet hatte. Nach der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus gerann die Konstellation von 1918/19 in der deutschen Zweistaatlichkeit - mit allen Folgen. Die Fairneß erzwingt die folgenden Anmerkungen: Ich bin nicht gewillt, der üblichen Phraseologie Konkurrenz zu machen; weder der, die im Akademischen produziert wurde - vom sorgsam gepflegten »Unrechtsstaat« bis zur unvergeßlichen »Zwangstopfung« -, noch der jener, denen die wohlige Erinnerung an einstige Machtfülle zum zentralen Lebensmotiv geworden ist und deren Trauer bestenfalls für den erlittenen Machtverlust langt - nicht zuletzt um der Trauer um sich selbst entgehen. Und: Hier wird kein weiterer Abriß der Geschichte der DDR zwischen 1945/1949 und 1989/90 geboten - der Buchmarkt hält unterdessen genügend Darstellungen dieser Art bereit.´´ (Jörn Schütrumpf, Berlin, 15. März 2010) ´´Nach dreißig Jahren, immer wieder unterbrochener, Forschungen zur DDR scheint es mir an der Zeit, mit dem Thema endlich abzuschließen - ohne mich allerdings um eine Bilanz zu drücken. Je unabhängiger ich mich mit dieser Gesellschaft beschäftigte - und das setzte lange vor 1989 ein -, desto klarer wurde mir, wie tief sie in der europäischen Geschichte wurzelte. Aus sich heraus läßt sich an der DDR fast gar nichts erklären. Der preußische Obrigkeitsstaat, dessen Faszination die Machthabenden Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Geschichte > Zeitgeschichte > Politik (ab 1949), Dietz, Berlin

Neues Buch Buecher.de
No. 25931367 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheiten ohne Freiheit : Die deutsche Demokratische Republik - Jörn Schütrumpf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörn Schütrumpf:
Freiheiten ohne Freiheit : Die deutsche Demokratische Republik - Taschenbuch

2009, ISBN: 332002177X

ID: 17470063318

[EAN: 9783320021771], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Dietz Verlag Berlin Gmbh Mrz 2009], DDR / POLITIK, STAAT, Neuware - 'Nach dreißig Jahren, immer wieder unterbrochener, Forschungen zur DDR scheint es mir an der Zeit, mit dem Thema endlich abzuschließen - ohne mich allerdings um eine Bilanz zu drücken. Je unabhängiger ich mich mit dieser Gesellschaft beschäftigte - und das setzte lange vor 1989 ein -, desto klarer wurde mir, wie tief sie in der europäischen Geschichte wurzelte. Aus sich heraus läßt sich an der DDR fast gar nichts erklären.Der preußische Obrigkeitsstaat, dessen Faszination die Machthabenden sich in der Spätphase der DDR auch in aller Öffentlichkeit hingaben, sowie die Verwüstungen, die im 20. Jahrhundert Seelen, Siedlungsräumen und der Umwelt angetan wurden - der Täter waren da viele -, bilden die eine Determinante, ohne deren Kenntnis der Analytiker, auch und gerade wenn er »alles« über die DDR zu wissen glaubt, wohl zwar jedes Details zu erklären vermag; verstehen wird er aber nichts. Die andere Determinante konstituierte das erzwungene Ausscheiden der emanzipatorischen Linken aus der Sozialdemokratie während des Ersten Weltkrieges, der das lange Zeit friedliche 19. Jahrhundert mit einem unheilbaren Zivilisationsbruch beendet hatte. Nach der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus gerann die Konstellation von 1918/19 in der deutschen Zweistaatlichkeit - mit allen Folgen. Die Fairneß erzwingt die folgenden Anmerkungen: Ich bin nicht gewillt, der üblichen Phraseologie Konkurrenz zu machen; weder der, die im Akademischen produziert wurde - vom sorgsam gepflegten »Unrechtsstaat« bis zur unvergeßlichen »Zwangstopfung« -, noch der jener, denen die wohlige Erinnerung an einstige Machtfülle zum zentralen Lebensmotiv geworden ist und deren Trauer bestenfalls für den erlittenen Machtverlust langt - nicht zuletzt um der Trauer um sich selbst entgehen. Und: Hier wird kein weiterer Abriß der Geschichte der DDR zwischen 1945/1949 und 1989/90 geboten - der Buchmarkt hält unterdessen genügend Darstellungen dieser Art bereit.' (Jörn Schütrumpf, Berlin, 15. März 2010) 143 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheiten ohne Freiheit - Jörn Schütrumpf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörn Schütrumpf:
Freiheiten ohne Freiheit - neues Buch

2010, ISBN: 332002177X

ID: INF1100037185

Br. Broschiert Neu Verlagsfrische Neuware !!! Nach dreißig Jahren, immer wieder unterbrochener, Forschungen zur DDR scheint es mir an der Zeit, mit dem Thema endlich abzuschließen ohne mich allerdings um eine Bilanz zu drücken. Je unabhängiger ich mich mit dieser Gesellschaft beschäftigte und das setzte lange vor 1989 ein , desto klarer wurde mir, wie tief sie in der europäischen Geschichte wurzelte. Aus sich heraus läßt sich an der DDR fast gar nichts erklären. Der preußische Obrigkeitsstaat, dessen Faszination die Machthabenden sich in der Spätphase der DDR auch in aller Öffentlichkeit hingaben, sowie die Verwüstungen, die im 20. Jahrhundert Seelen, Siedlungsräumen und der Umwelt angetan wurden der Täter waren da viele , bilden die eine Determinante, ohne deren Kenntnis der Analytiker, auch und gerade wenn er »alles« über die DDR zu wissen glaubt, wohl zwar jedes Details zu erklären vermag; verstehen wird er aber nichts. Die andere Determinante konstituierte das erzwungene Ausscheiden der emanzipatorischen Linken aus der Sozialdemokratie während des Ersten Weltkrieges, der das lange Zeit friedliche 19. Jahrhundert mit einem unheilbaren Zivilisationsbruch beendet hatte. Nach der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus gerann die Konstellation von 1918/19 in der deutschen Zweistaatlichkeit mit allen Folgen. Die Fairneß erzwingt die folgenden Anmerkungen: Ich bin nicht gewillt, der üblichen Phraseologie Konkurrenz zu machen; weder der, die im Akademischen produziert wurde vom sorgsam gepflegten »Unrechtsstaat« bis zur unvergeßlichen »Zwangstopfung« , noch der jener, denen die wohlige Erinnerung an einstige Machtfülle zum zentralen Lebensmotiv geworden ist und deren Trauer bestenfalls für den erlittenen Machtverlust langt nicht zuletzt um der Trauer um sich selbst entgehen. Und: Hier wird kein weiterer Abriß der Geschichte der DDR zwischen 1945/1949 und 1989/90 geboten der Buchmarkt hält unterdessen genügend Darstellungen dieser Art bereit., mit Schutzumschlag neu, [PU:Dietz,2010]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Che & Chandler Versandbuchhandlung Inhaber Frank Martens, 16798 Fürstenberg, OT Blumenow
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheiten ohne Freiheit - Die DDR - historische Tiefendimensionen - Schütrumpf, Jörn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schütrumpf, Jörn:
Freiheiten ohne Freiheit - Die DDR - historische Tiefendimensionen - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783320021771

[ED: Taschenbuch], [PU: Dietz Vlg Bln], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 144, [GW: 175g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheiten ohne Freiheit - Jörn Schütrumpf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörn Schütrumpf:
Freiheiten ohne Freiheit - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783320021771

Taschenbuch, ID: 9981963

Die DDR - historische Tiefendimensionen, [ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Dietz Vlg Bln]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Freiheiten ohne Freiheit


EAN (ISBN-13): 9783320021771
ISBN (ISBN-10): 332002177X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Dietz Verlag Berlin GmbH
143 Seiten
Gewicht: 0,175 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 02.03.2008 13:07:32
Buch zuletzt gefunden am 11.09.2017 21:24:56
ISBN/EAN: 9783320021771

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-320-02177-X, 978-3-320-02177-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher