. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783161507069 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 44,00 €, größter Preis: 65,98 €, Mittelwert: 50,83 €
Einfuhrung in Die Rechtsphanomenologie: Eine Historisch-Systematische Darstellung (Paperback) - Sophie Loidolt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sophie Loidolt:
Einfuhrung in Die Rechtsphanomenologie: Eine Historisch-Systematische Darstellung (Paperback) - Erstausgabe

2011, ISBN: 3161507061

Taschenbuch, ID: 19646779231

[EAN: 9783161507069], Neubuch, [PU: Mohr Siebeck, Germany], Language: German . Brand New Book. English summary: Since its very beginning, phenomenology has inspired trans- and interdisciplinary thought. Sophie Loidolt gives the first detailed systematic and historical account of the fruitful encounter between phenomenology, jurisprudence, and philosophy of law, starting with Adolf Reinach s The Apriori Foundations of Civil Law (1913) up to contemporary readings of Hannah Arendt and Emmanuel Levinas as phenomenology of human rights. The phenomenological topics that are the focus for these original and very diverse reflections on the phenomenon of law, are questions of inter/subjectivity, the constitution of meaning, the lifeworld and worldliness of law, social acts and social ontology, the genesis of (legal) orders, the ethical demand of alterity, the experience and evidence of law, an analysis of structures of validity and eidetical methods of investigation in legal and political science. The author elaborates on the views of Husserl, Scheler, Stein, Heidegger, Merleau-Ponty, Arendt and Levinas on questions of law and justice. It will also look at their interpreters in the field of legal theory, whose interests and background range from conceptions of the legal lifeworld (G. Husserl, Schutz, Amselek, Goyard-Fabre, Hamrick) up to legal positivism (Kaufmann, Schreier) and deontic logic (Gardies). German description: aInterdisziplinaritat ist eine fruhe Qualitat des phanomenologischen Denkens: Adolf Reinachs aDie apriorischen Grundlagen des burgerlichen Rechts (1913) geben den Startschuss fur eine reichhaltige, differenzierte und heterogene Theoriebildung an der Schnittstelle von Phanomenologie, Rechtswissenschaft und Rechtsphilosophie, die bis in die Gegenwart reicht. Dabei inspirieren die phanomenologischen Themen der (Inter-)Subjektivitat, der Konstitution von Sinn, der Lebenswelt und Existenz sowie ihre methodisch forcierte Erfahrungs- und Phanomennahe neue Zugange zum Rechtsphanomen und dessen theoretischer Erfassung: Husserls Logik, Eidetik, soziale Ontologie und Lebenswelt werden in so unterschiedlichen Gebieten wie einer Theorie des Versprechens oder einer rechtspositivistischen Wissenschaftstheorie fruchtbar gemacht. Ebenso finden sich produktive rechtsphanomenologische Fortfuhrungen von Heideggers, Schelers und Merleau-Pontys Ansatzen. Gegenwartige Stromungen umfassen Ansatze der Alteritatsethik sowie Uberlegungen zu Menschenrechten und Gerechtigkeit. Rechtsphanomenologische Theorien erweisen ihre Starke vor allem als philosophisch-kritische Reflexionen auf das Recht und darin, dem rechtlichen Phanomen ein Verstandnis abzugewinnen, welches sich nicht in einer Rechtswissenschaft erschopft, sondern das arechtliche Sein des Menschen im Ganzen befragt: als Theorien der Rechtserfahrung, der Intersubjektivitat und Lebenswelt, der Alteritat, der Sinnkonstitution, der Genesis von Ordnungen, der Aufmerksamkeit auf Bruche, der Analyse von Geltungsstrukturen, operativen Prozessen, Sedimentierungen und Habitualisierungen.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.97
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einführung in die Rechtsphänomenologie : Eine historisch-systematische Darstellung - Sophie Loidolt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sophie Loidolt:
Einführung in die Rechtsphänomenologie : Eine historisch-systematische Darstellung - Taschenbuch

2011, ISBN: 3161507061

ID: 9121804499

[EAN: 9783161507069], Neubuch, [PU: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2011], PHILOSOPHIE / RECHT; RECHTSPHILOSOPHIE, Neuware - Seit ihren Anfängen hat die Phänomenologie trans- und interdisziplinäres Denken angeregt. Sophie Loidolt gibt den ersten detaillierten systematischen und historischen Überblick über das fruchtbare Zusammentreffen von Phänomenologie, Rechtswissenschaft und Rechtsphilosophie. Die phänomenologischen Themen sind (Inter-)Subjektivität, Konstitution von Sinn, Lebenswelt und Weltlichkeit des Rechts, soziale Akte und soziale Ontologie, Genesis von (Rechts-)Ordnungen, der ethische Anspruch des Anderen, Erfahrung und Evidenz des Rechts sowie Analysen von Geltungsstrukturen. Die Autorin stellt Husserls, Schelers, Steins, Heideggers, Merleau-Pontys, Arendts und Levinas eigene Ansichten zum Thema des Rechts und der Gerechtigkeit vor, ebenso wie die Theorien ihrer Interpreten, Fortführer und Nachfolger, deren unterschiedliche Interessen und Hintergründe von einer lebensweltlichen Rechtstheorie bis zum kritischen Rechtspositivismus und der deontischen Logik reichen. 411 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 9.09
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einführung in die Rechtsphänomenologie Eine historisch-systematische Darstellung - Loidolt, Sophie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Loidolt, Sophie:
Einführung in die Rechtsphänomenologie Eine historisch-systematische Darstellung - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783161507069

ID: 51866

411 S. Seit ihren Anfängen hat die Phänomenologie trans- und interdisziplinäres Denken angeregt. Sophie Loidolt gibt den ersten detaillierten systematischen und historischen Überblick über das fruchtbare Zusammentreffen von Phänomenologie, Rechtswissenschaft und Rechtsphilosophie. Die phänomenologischen Themen sind (Inter-)Subjektivität, Konstitution von Sinn, Lebenswelt und Weltlichkeit des Rechts, soziale Akte und soziale Ontologie, Genesis von (Rechts-)Ordnungen, der ethische Anspruch des Anderen, Erfahrung und Evidenz des Rechts sowie Analysen von Geltungsstrukturen. Die Autorin stellt Husserls, Schelers, Steins, Heideggers, Merleau-Pontys, Arendts und Levinas eigene Ansichten zum Thema des Rechts und der Gerechtigkeit vor, ebenso wie die Theorien ihrer Interpreten, Fortführer und Nachfolger, deren unterschiedliche Interessen und Hintergründe von einer lebensweltlichen Rechtstheorie bis zum kritischen Rechtspositivismus und der deontischen Logik reichen. ISBN 9783161507069 Versand D: 3,45 EUR Rechtsphilosophie, Rechtsphänomenologie, Phänomenologie, [PU:Mohr Siebeck,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 67593 Westhofen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einführung in die Rechtsphänomenologie - Sophie Loidolt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sophie Loidolt:
Einführung in die Rechtsphänomenologie - Taschenbuch

2011, ISBN: 3161507061

ID: 4122818373

[EAN: 9783161507069], Neubuch, [PU: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jan 2011], PHILOSOPHIE / RECHT; RECHTSPHILOSOPHIE, Neuware - Seit ihren Anfängen hat die Phänomenologie trans- und interdisziplinäres Denken angeregt. Sophie Loidolt gibt den ersten detaillierten systematischen und historischen Überblick über das fruchtbare Zusammentreffen von Phänomenologie, Rechtswissenschaft und Rechtsphilosophie. Die phänomenologischen Themen sind (Inter-)Subjektivität, Konstitution von Sinn, Lebenswelt und Weltlichkeit des Rechts, soziale Akte und soziale Ontologie, Genesis von (Rechts-)Ordnungen, der ethische Anspruch des Anderen, Erfahrung und Evidenz des Rechts sowie Analysen von Geltungsstrukturen. Die Autorin stellt Husserls, Schelers, Steins, Heideggers, Merleau-Pontys, Arendts und Levinas eigene Ansichten zum Thema des Rechts und der Gerechtigkeit vor, ebenso wie die Theorien ihrer Interpreten, Fortführer und Nachfolger, deren unterschiedliche Interessen und Hintergründe von einer lebensweltlichen Rechtstheorie bis zum kritischen Rechtspositivismus und der deontischen Logik reichen. 411 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 10.11
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einfuhrung in Die Rechtsphanomenologie: Eine Historisch-Systematische Darstellung (German Edition) - Sophie Loidolt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sophie Loidolt:
Einfuhrung in Die Rechtsphanomenologie: Eine Historisch-Systematische Darstellung (German Edition) - Taschenbuch

2010, ISBN: 3161507061

ID: 20580529843

[EAN: 9783161507069], Neubuch, [PU: Mohr Siebeck]

Neues Buch Abebooks.de
Irish Booksellers, Rumford, ME, U.S.A. [57531671] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 5.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Einführung in die Rechtsphänomenologie: Eine historisch-systematische Darstellung
Autor:

Loidolt, Sophie

Titel:

Einführung in die Rechtsphänomenologie: Eine historisch-systematische Darstellung

ISBN-Nummer:

Seit ihren Anfängen hat die Phänomenologie trans- und interdisziplinäres Denken angeregt. Sophie Loidolt gibt den ersten detaillierten systematischen und historischen Überblick über das fruchtbare Zusammentreffen von Phänomenologie, Rechtswissenschaft und Rechtsphilosophie. Die phänomenologischen Themen sind (Inter-)Subjektivität, Konstitution von Sinn, Lebenswelt und Weltlichkeit des Rechts, soziale Akte und soziale Ontologie, Genesis von (Rechts-)Ordnungen, der ethische Anspruch des Anderen, Erfahrung und Evidenz des Rechts sowie Analysen von Geltungsstrukturen. Die Autorin stellt Husserls, Schelers, Steins, Heideggers, Merleau-Pontys, Arendts und Levinas' eigene Ansichten zum Thema des Rechts und der Gerechtigkeit vor, ebenso wie die Theorien ihrer Interpreten, Fortführer und Nachfolger, deren unterschiedliche Interessen und Hintergründe von einer lebensweltlichen Rechtstheorie bis zum kritischen Rechtspositivismus und der deontischen Logik reichen.

Detailangaben zum Buch - Einführung in die Rechtsphänomenologie: Eine historisch-systematische Darstellung


EAN (ISBN-13): 9783161507069
ISBN (ISBN-10): 3161507061
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
411 Seiten
Gewicht: 0,641 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.08.2009 05:08:30
Buch zuletzt gefunden am 13.07.2017 16:20:05
ISBN/EAN: 9783161507069

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-150706-1, 978-3-16-150706-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher