Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783110234657 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 105,49, größter Preis: € 197,54, Mittelwert: € 144,58
...
Pop und Ironie - Christoph Rauen
(*)
Christoph Rauen:
Pop und Ironie - neues Buch

2010, ISBN: 9783110234657

ID: 1965693285

Vortäuschen, verstecken, Unsinn erzählen - Pop beruht wesentlich auf Ironie als einer Form deklarierter Verstellung. Das gilt für die Popliteratur um 2000 wie für den theoretisch ambitionierten Musikjournalismus um 1980. Doch in den dazwischen liegenden Jahrzehnten haben sich die gesellschaftlichen und diskursiven Kontexte des Pop-Programms deutlich gewandelt. Waren die spielerischen Inversionen der Popmusikjournalisten noch in emanzipatorische Konzepte von Gegenkultur eingebettet, so verblasst dieser sinngebende Rahmen nicht erst seit dem Ende des Kalten Krieges. Damit rücken nicht nur problematische Züge einer unbegrenzten Ironisierung des Weltverhältnisses in den Vordergrund, auch die strukturellen Grundlagen der Distinktionsverfahren des Pop werden klarer erkennbar: Das dynamische Wechselverhältnis zwischen avancierten Teilkulturen und anpassungswilliger Mehrheitskultur sorgt für ständige Entwertung exzentrischer Positionen und motiviert so die Suche nach neuen Ausdrucks- und Abgrenzungsmitteln. Auch die postmoderne Ironieästhetik ist nicht gegen Popularisierung und Banalisierung gefeit. Was aber tun, wenn keine Alternativen greifbar scheinen? Im Mittelpunkt der Studie stehen Antworten, die Texte von Diedrich Diederichsen, Rainald Goetz, Christian Kracht und anderen auf diese Frage geben. Die Studien und Texte zur Sozialgeschichte der Literatur (STSL)veröffentlichen seit 1975 herausragende literatur-, geschichts- und kulturwissenschaftliche Arbeiten zur vornehmlich deutschen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Schwerpunkt der literaturgeschichtlichen und theoretischen Abhandlungen sowie der Quellen- und Materialienbände ist das Verhältnis von literarischem Text und gesellschaftlich-historischem Kontext. Als Buch (dtsch.) gebundene Ausgabe 16.11.2010 Bücher>Freizeit & Hobby>Musik & Instrumente>Musikrichtungen>Pop, Walter de Gruyter, .201

Orellfuessli.ch
No. 24967953. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.16)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pop und Ironie - Christoph Rauen
(*)
Christoph Rauen:
Pop und Ironie - neues Buch

2000, ISBN: 9783110234657

ID: 1966798312

Vortäuschen, verstecken, Unsinn erzählen - Pop beruht wesentlich auf Ironie als einer Form deklarierter Verstellung. Das gilt für die Popliteratur um 2000 wie für den theoretisch ambitionierten Musikjournalismus um 1980. Doch in den dazwischen liegenden Jahrzehnten haben sich die gesellschaftlichen und diskursiven Kontexte des Pop-Programms deutlich gewandelt. Waren die spielerischen Inversionen der Popmusikjournalisten noch in emanzipatorische Konzepte von Gegenkultur eingebettet, so verblasst dieser sinngebende Rahmen nicht erst seit dem Ende des Kalten Krieges. Damit rücken nicht nur problematische Züge einer unbegrenzten Ironisierung des Weltverhältnisses in den Vordergrund, auch die strukturellen Grundlagen der Distinktionsverfahren des Pop werden klarer erkennbar: Das dynamische Wechselverhältnis zwischen avancierten Teilkulturen und anpassungswilliger Mehrheitskultur sorgt für ständige Entwertung exzentrischer Positionen und motiviert so die Suche nach neuen Ausdrucks- und Abgrenzungsmitteln. Auch die postmoderne Ironieästhetik ist nicht gegen Popularisierung und Banalisierung gefeit. Was aber tun, wenn keine Alternativen greifbar scheinen? Im Mittelpunkt der Studie stehen Antworten, die Texte von Diedrich Diederichsen, Rainald Goetz, Christian Kracht und anderen auf diese Frage geben. Die Studien und Texte zur Sozialgeschichte der Literatur (STSL)veröffentlichen seit 1975 herausragende literatur-, geschichts- und kulturwissenschaftliche Arbeiten zur vornehmlich deutschen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Schwerpunkt der literaturgeschichtlichen und theoretischen Abhandlungen sowie der Quellen- und Materialienbände ist das Verhältnis von literarischem Text und gesellschaftlich-historischem Kontext. Als Buch (dtsch.) Bücher>Freizeit & Hobby>Musik & Instrumente>Musikrichtungen>Pop, Walter de Gruyter

Thalia.de
No. 24967953. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pop und Ironie : Popdiskurs und Popliteratur um 1980 und 2000 - Christoph Rauen
(*)
Christoph Rauen:
Pop und Ironie : Popdiskurs und Popliteratur um 1980 und 2000 - neues Buch

2010, ISBN: 3110234653

ID: 13862377681

[EAN: 9783110234657], Neubuch, [PU: Walter De Gmbh Gruyter Nov 2010], DEUTSCH; UNTERRICHT / LITERATURSOZIOLOGIE; LITERATURTHEORIE; LITERATURWISSENSCHAFT; POPKULTUR; GESCHICHTE SOZIALGESCHICHTE; LINGUISTIK; SPRACHWISSENSCHAFT; KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFT; MUSIK MUSIKLEHRE, MUSIKTHEORIE, WISSENSCHAFT; POP (MUSIK); LITERARY CRITICISM EUROPEAN GERMAN; POP-KULTUR; IRONIE I.D. LITERATUR; MUSIKKRITIK; CULTURE; IRONY IN LITERATURE, Neuware - 'Vortäuschen, verstecken, Unsinn erzählen' - Pop beruht wesentlich auf Ironie als einer Form deklarierter Verstellung. Das gilt für die Popliteratur um 2000 wie für den theoretisch ambitionierten Musikjournalismus um 1980. Doch in den dazwischen liegenden Jahrzehnten haben sich die gesellschaftlichen und diskursiven Kontexte des Pop-Programms deutlich gewandelt. Waren die spielerischen Inversionen der Popmusikjournalisten noch in emanzipatorische Konzepte von 'Gegenkultur' eingebettet, so verblasst dieser sinngebende Rahmen nicht erst seit dem Ende des Kalten Krieges. Damit rücken nicht nur problematische Züge einer unbegrenzten 'Ironisierung' des Weltverhältnisses in den Vordergrund, auch die strukturellen Grundlagen der Distinktionsverfahren des Pop werden klarer erkennbar: Das dynamische Wechselverhältnis zwischen avancierten Teilkulturen und anpassungswilliger 'Mehrheitskultur' sorgt für ständige Entwertung exzentrischer Positionen und motiviert so die Suche nach neuen Ausdrucks- und Abgrenzungsmitteln. Auch die postmoderne Ironieästhetik ist nicht gegen Popularisierung und Banalisierung gefeit. Was aber tun, wenn keine Alternativen greifbar scheinen Im Mittelpunkt der Studie stehen Antworten, die Texte von Diedrich Diederichsen, Rainald Goetz, Christian Kracht und anderen auf diese Frage geben. 241 pp. Deutsch

AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pop und Ironie: Popdiskurs und Popliteratur um 1980 und 2000 (Studien Und Texte Zur Sozialgeschichte der Literatur) - Christoph Rauen
(*)
Christoph Rauen:
Pop und Ironie: Popdiskurs und Popliteratur um 1980 und 2000 (Studien Und Texte Zur Sozialgeschichte der Literatur) - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 3110234653

[SR: 3980375], Hardcover, [EAN: 9783110234657], de Gruyter, de Gruyter, Book, [PU: de Gruyter], 2010-11-16, de Gruyter, 275068, History & Criticism, 275070, Children's Literature Studies, 275071, Drama & Dramatists, 274863, History of Books, 591858, Key Critics, 275080, Literary Studies, 275096, Literary Theory & Movements, 275105, Novels & Novelists, 275110, Poetry & Poets, 591932, Study Guides, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 1025612, Subjects, 266239, Books, 277030, Communication, 277027, Language, 59, Reference, 1025612, Subjects, 266239, Books, 496674, Cultural Studies, 276411, Social Sciences, 60, Society, Politics & Philosophy, 1025612, Subjects, 266239, Books, 277040, Reference, 496786, Linguistics, 276411, Social Sciences, 60, Society, Politics & Philosophy, 1025612, Subjects, 266239, Books

amazon.co.uk
rbmbooks
Gebraucht. Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Pop und Ironie - Popdiskurs und Popliteratur um 1980 und 2000 - Rauen, Christoph
(*)
Rauen, Christoph:
Pop und Ironie - Popdiskurs und Popliteratur um 1980 und 2000 - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783110234657

[ED: Gebunden], [PU: De Gruyter], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 241, [GW: 486g]

booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Pop und Ironie

?Irony is a key feature of the pop literature around 2000 and of theoretically ambitious music journalism around 1980. But whereas the pop program of the 1980s still was integrated into emancipatory concepts of 'counterculture', this meaningful context has since then declined noticeably. As a consequence, problematic aspects of an unlimited ironic treatment of the relationship to the world come to the fore. But what to do if no alternatives are within reach? This focus of this study is on the answers Diedrich Diederichsen, Rainald Goetz, Christian Kracht, Florian Illies and Benjamin von Stuckrad-Barre give to this question.

Detailangaben zum Buch - Pop und Ironie


EAN (ISBN-13): 9783110234657
ISBN (ISBN-10): 3110234653
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Walter de Gruyter
241 Seiten
Gewicht: 0,488 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-04-16T09:53:54+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-10T10:39:49+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783110234657

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-11-023465-3, 978-3-11-023465-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher