- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 25,00, größter Preis: € 25,00, Mittelwert: € 25,00
1
Krieg und Gewalt - Essays und Aufzeichnungen - Weil Simone
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 25,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Weil Simone:

Krieg und Gewalt - Essays und Aufzeichnungen - Taschenbuch

2011, ISBN: 3037341424

[EAN: 9783037341421], [SC: 3.0], [PU: Diaphanes, Zürich], KRIEG & FRIEDEN, PHILOSOPHIE, RELIGION, POLITOLOGIE, POLITIKWISSENSCHAFT, VERWURZELUNG, THEOLOGIE, PSYCHOLOGIE, ENTWURZELUNG, SEE… Mehr…

Versandkosten: EUR 3.00 Der Ziegelbrenner - Medienversand, Bremen, Germany [8183026] [Rating: 5 (von 5)]
2
Krieg und Gewalt : Essays und Aufzeichnungen - Simone Weil
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 25,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Simone Weil:

Krieg und Gewalt : Essays und Aufzeichnungen - Taschenbuch

2011, ISBN: 3037341424

[EAN: 9783037341421], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Diaphanes Aug 2011], Neuware - Der Band versammelt, größtenteils zum ersten Mal in deutscher Sprache, bislang kaum erschlossene Schriften Si… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
3
Krieg und Gewalt: Essays und Aufzeichnungen (hors série) - Simone Weil
Bestellen
bei amazon.de
€ 25,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Simone Weil:
Krieg und Gewalt: Essays und Aufzeichnungen (hors série) - Taschenbuch

2011

ISBN: 9783037341421

diaphanes, Taschenbuch, 248 Seiten, Publiziert: 2011-08-24T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Verkaufsrang: 206430, Philosophie, Sozialwissenschaft, Kategorien, Bücher, Zwischenkriegszeit, E… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager, Lieferung von Amazon. (EUR 0.00) Amazon.de
4
Weil,Krieg und Gewalt - Simone Weil
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 25,00
Versand: € 3,501
Bestellengesponserter Link
Simone Weil:
Weil,Krieg und Gewalt - neues Buch

ISBN: 3037341424

25 Unbekannter Einband Neu Neuware, verlagsfrisch; new item Besorgungsartikel, mit längerer Auslieferungszeit., mit Schutzumschlag 11, [PU:Diaphanes Verlag,20110824]

Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.50) Che & Chandler Versandbuchhandlung Inhaber Frank Martens, 16798 Fürstenberg, OT Blumenow
5
Krieg und Gewalt - Simone Weil
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 25,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Simone Weil:
Krieg und Gewalt - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783037341421

Essays und Aufzeichnungen, Buch, Softcover, [PU: diaphanes], diaphanes, 2011

Versandkosten:sofort lieferbar. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Krieg und Gewalt

Der Band versammelt, größtenteils zum ersten Mal in deutscher Sprache, bislang kaum erschlossene Schriften Simone Weils der dreißiger und frühen vierziger Jahre - am Vorabend des zweiten Weltkriegs, vor dem Hintergrund von Weltwirtschaftskrise, Volksfront und spanischem Bürgerkrieg, und zuletzt zu Kriegszeiten im besetzten Frankreich und in ihrer Aktivität für die Résistance. In ihren Analysen seziert Simone Weil die Mechanismen der Macht, die Formen der Gewalt und die Verführungskraft der Ideologie und überrascht etwa durch eine Lektüre der Ilias, die den Trojanischen Krieg als Archetyp moderner Kriegsführung und kollektiver Verblendung erkennt. In gnadenloser Klarheit zeichnen die Essays nicht nur das hellsichtige Szenario des drohenden Terrors, sondern zugleich das Porträt einer wachsamen Zeitzeugin und kontroversen Denkerin, die ihr Leben dem politischen Kampf und dem pazifistischen Widerstand gegen die Barbarei gewidmet hat.

Detailangaben zum Buch - Krieg und Gewalt


EAN (ISBN-13): 9783037341421
ISBN (ISBN-10): 3037341424
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: diaphanes
248 Seiten
Gewicht: 0,300 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 2007-01-13T05:08:00+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2024-02-18T10:54:53+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783037341421

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-03734-142-4, 978-3-03734-142-1
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Autor des Buches: weil simone, simon, thomas charlotte, thomas laugstien
Titel des Buches: simone weil, krieg und gewalt essays und aufzeichnungen


Daten vom Verlag:

Autor/in: Simone Weil
Titel: hors série; Krieg und Gewalt - Essays und Aufzeichnungen
Verlag: Diaphanes
256 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011-08-24
Zürich
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Übersetzer/in: Thomas Laugstien; Johanna-Charlotte Horst; Anouk Luhn
Gewicht: 0,299 kg
Sprache: Deutsch
25,00 € (DE)
25,70 € (AT)
30,00 CHF (CH)
Available

BC; Hardcover, Softcover / Philosophie/Sonstiges; Bürgerkriege; Verstehen; Epik; Gewalt; Krieg; Macht; Religion; Widerstand; Zeitgeschichte; Zweiter Weltkrieg; Philosophie; Soziale und politische Philosophie; ca. 1930 bis ca. 1939; Auseinandersetzen

Der Band versammelt, größtenteils zum ersten Mal in deutscher Sprache, bislang kaum erschlossene Schriften Simone Weils der dreißiger und frühen vierziger Jahre – am Vorabend des zweiten Weltkriegs, vor dem Hintergrund von Weltwirtschaftskrise, Volksfront und spanischem Bürgerkrieg, und zuletzt zu Kriegszeiten im besetzten Frankreich und in ihrer Aktivität für die Résistance. In ihren Analysen seziert Simone Weil die Mechanismen der Macht, die Formen der Gewalt und die Verführungskraft der Ideologie und überrascht etwa durch eine Lektüre der Ilias, die den Trojanischen Krieg als Archetyp moderner Kriegsführung und kollektiver Verblendung erkennt.

In gnadenloser Klarheit zeichnen die Essays nicht nur das hellsichtige Szenario des drohenden Terrors, sondern zugleich das Porträt einer wachsamen Zeitzeugin und kontroversen Denkerin, die ihr Leben dem politischen Kampf und dem pazifistischen Widerstand gegen die Barbarei gewidmet hat. 

»Der Aufsatz ›Die Ilias oder das Poem der Gewalt‹, einer der großen Essays des zwanzigsten Jahrhunderts, der allein schon die Lektüre dieses Bandes lohnt, ist zugleich eine zwingende Deutung der ›Ilias‹ und eine Macht- und Gewalttheorie, die Foucault um Jahrzehnte vorwegnimmt.« Wolfgang Matz, FAZ



Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
Krieg und Gewalt - Simone Weil


< zum Archiv...