Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783000314308 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 34,00, größter Preis: € 34,00, Mittelwert: € 34,00
...
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Kirsten Armbruster
(*)
Kirsten Armbruster:
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783000314308

[ED: Taschenbuch], [PU: edition.courage.de], Neuware - In einer Zeit, wo die Grundfesten unserer Zivilisation ins Wanken geraten, zeigt die Denkerin, Wissenschaftlerin, Mutter von vier Kindern und Autorin des Buches 'Starke Mütter verändern die Welt' (Christel-Göttert-Verlag, 2007) die wahren mütterlichen Wurzeln der Menschwerdung auf. In beeindruckenden Bildern stellt sie unser gesamtes Gesellschaftsgefüge vom Kopf auf die richtigen Füße und weist nach, dass die kulturelle Mutterstufe als partnerschaftliche Kulturstufe Hunderttausende von Jahren die Ursozialisationsform des Menschen war.Ausgehend von dieser 'Mater Radix' erweisen sich alle unsere gesellschaftlichen Paradigmen als politische Machtinstrumente, um die Lebenslüge, dass der Vater am Anfang und im Zentrum allen Lebens steht, zu manifestieren. Die Autorin zeigt auf, dass erst die starken Klimaschwankungen im Laufe des Neolithikums vor circa 6000 Jahren schließlich zum Zusammenbruch der sozialen Strukturen der kulturellen Mutterstufe führten. In Kombination mit der Überbetonung von Vaterschaft wurde, anfangs bei Hirtennomaden, die ursprüngliche matrilineare Abstammung ersetzt durch eine patrilineare. Aus den 'capites' der Herde entwickelte sich der kapitalistische Eigentumsbegriff. Die Mutter wurde entmachtet. In Verbindung mit einer fortschreitenden Metallverarbeitung entwickelte sich die Kriegsführung als wirksamste Form der Kapitalakkumulation. Heute hat dieses ausbeuterische System des Patriarchats in nur 6000 Jahren das Leben auf der Erde an den Rand des Kollaps gebracht. Nur die Entwicklung von Gaiakompetenz wird uns vor dem völligen Ruin retten. Das heißt, wir als Menschen müssen innerhalb des mütterlichen Systems Erde wieder teamfähig werden., DE, [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 235x167x23 mm, 264, [GW: 708g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de, Internationaler Versand

booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Kirsten Armbruster
(*)
Kirsten Armbruster:
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783000314308

[ED: Taschenbuch], [PU: edition.courage.de], Neuware - In einer Zeit, wo die Grundfesten unserer Zivilisationins Wanken geraten, zeigt die Denkerin, Wissenschaftlerin,Mutter von vier Kindern und Autorin desBuches Starke Mütter verändern die Welt (Christel-Göttert-Verlag, 2007) die wahren mütterlichenWurzeln der Menschwerdung auf. In beeindruckendenBildern stellt sie unser gesamtes Gesellschaftsgefügevom Kopf auf die richtigen Füße und weistnach, dass die kulturelle Mutterstufe als partnerschaftlicheKulturstufe Hunderttausende von Jahrendie Ursozialisationsform des Menschen war.Ausgehend von dieser Mater Radix erweisen sich alle unsere gesellschaftlichenParadigmen als politische Machtinstrumente, um die Lebenslüge,dass der Vater am Anfang und im Zentrum allen Lebens steht, zu manifestieren.Die Autorin zeigt auf, dass erst die starken Klimaschwankungenim Laufe des Neolithikums vor circa 6000 Jahren schließlich zum Zusammenbruchder sozialen Strukturen der kulturellen Mutterstufe führten.In Kombination mit der Überbetonung von Vaterschaft wurde, anfangsbei Hirtennomaden, die ursprüngliche matrilineare Abstammung ersetztdurch eine patrilineare. Aus den capites der Herde entwickelte sich derkapitalistische Eigentumsbegriff. Die Mutter wurde entmachtet.In Verbindung mit einer fortschreitenden Metallverarbeitung entwickeltesich die Kriegsführung als wirksamste Form der Kapitalakkumulation.Heute hat dieses ausbeuterische System des Patriarchats in nur 6000Jahren das Leben auf der Erde an den Rand des Kollaps gebracht. Nur dieEntwicklung von Gaiakompetenz wird uns vor dem völligen Ruin retten.Das heißt, wir als Menschen müssen innerhalb des mütterlichen SystemsErde wieder teamfähig werden., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 235x167x23 mm, 264, [GW: 708g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung

booklooker.de
buchZ AG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Kirsten Armbruster
(*)
Kirsten Armbruster:
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Taschenbuch

2010, ISBN: 300031430X

ID: 30038841186

[EAN: 9783000314308], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Edition.Courage.De Sep 2010], RELIGIONSGESCHICHTE, Neuware - In einer Zeit, wo die Grundfesten unserer Zivilisation ins Wanken geraten, zeigt die Denkerin, Wissenschaftlerin, Mutter von vier Kindern und Autorin des Buches 'Starke Mütter verändern die Welt' (Christel-Göttert-Verlag, 2007) die wahren mütterlichen Wurzeln der Menschwerdung auf. In beeindruckenden Bildern stellt sie unser gesamtes Gesellschaftsgefüge vom Kopf auf die richtigen Füße und weist nach, dass die kulturelle Mutterstufe als partnerschaftliche Kulturstufe Hunderttausende von Jahren die Ursozialisationsform des Menschen war.Ausgehend von dieser 'Mater Radix' erweisen sich alle unsere gesellschaftlichen Paradigmen als politische Machtinstrumente, um die Lebenslüge, dass der Vater am Anfang und im Zentrum allen Lebens steht, zu manifestieren. Die Autorin zeigt auf, dass erst die starken Klimaschwankungen im Laufe des Neolithikums vor circa 6000 Jahren schließlich zum Zusammenbruch der sozialen Strukturen der kulturellen Mutterstufe führten. In Kombination mit der Überbetonung von Vaterschaft wurde, anfangs bei Hirtennomaden, die ursprüngliche matrilineare Abstammung ersetzt durch eine patrilineare. Aus den 'capites' der Herde entwickelte sich der kapitalistische Eigentumsbegriff. Die Mutter wurde entmachtet. In Verbindung mit einer fortschreitenden Metallverarbeitung entwickelte sich die Kriegsführung als wirksamste Form der Kapitalakkumulation. Heute hat dieses ausbeuterische System des Patriarchats in nur 6000 Jahren das Leben auf der Erde an den Rand des Kollaps gebracht. Nur die Entwicklung von Gaiakompetenz wird uns vor dem völligen Ruin retten. Das heißt, wir als Menschen müssen innerhalb des mütterlichen Systems Erde wieder teamfähig werden. 264 pp. Deutsch

ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Kirsten Armbruster
(*)
Kirsten Armbruster:
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Taschenbuch

2010, ISBN: 300031430X

ID: 30032885672

[EAN: 9783000314308], Neubuch, [PU: Edition.Courage.De Sep 2010], RELIGIONSGESCHICHTE, Neuware - In einer Zeit, wo die Grundfesten unserer Zivilisation ins Wanken geraten, zeigt die Denkerin, Wissenschaftlerin, Mutter von vier Kindern und Autorin des Buches 'Starke Mütter verändern die Welt' (Christel-Göttert-Verlag, 2007) die wahren mütterlichen Wurzeln der Menschwerdung auf. In beeindruckenden Bildern stellt sie unser gesamtes Gesellschaftsgefüge vom Kopf auf die richtigen Füße und weist nach, dass die kulturelle Mutterstufe als partnerschaftliche Kulturstufe Hunderttausende von Jahren die Ursozialisationsform des Menschen war.Ausgehend von dieser 'Mater Radix' erweisen sich alle unsere gesellschaftlichen Paradigmen als politische Machtinstrumente, um die Lebenslüge, dass der Vater am Anfang und im Zentrum allen Lebens steht, zu manifestieren. Die Autorin zeigt auf, dass erst die starken Klimaschwankungen im Laufe des Neolithikums vor circa 6000 Jahren schließlich zum Zusammenbruch der sozialen Strukturen der kulturellen Mutterstufe führten. In Kombination mit der Überbetonung von Vaterschaft wurde, anfangs bei Hirtennomaden, die ursprüngliche matrilineare Abstammung ersetzt durch eine patrilineare. Aus den 'capites' der Herde entwickelte sich der kapitalistische Eigentumsbegriff. Die Mutter wurde entmachtet. In Verbindung mit einer fortschreitenden Metallverarbeitung entwickelte sich die Kriegsführung als wirksamste Form der Kapitalakkumulation. Heute hat dieses ausbeuterische System des Patriarchats in nur 6000 Jahren das Leben auf der Erde an den Rand des Kollaps gebracht. Nur die Entwicklung von Gaiakompetenz wird uns vor dem völligen Ruin retten. Das heißt, wir als Menschen müssen innerhalb des mütterlichen Systems Erde wieder teamfähig werden. 264 pp. Deutsch

AbeBooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Armbruster, Kirsten
(*)
Armbruster, Kirsten:
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783000314308

ID: 70523294

Erscheinungsdatum: 09/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Muttertabu oder der Beginn von Religion, Autor: Armbruster, Kirsten, Illustrator: Armbruster, Franz // Loos, Ulrike // Armbruster, Kirsten, Verlag: edition.courage.de // Armbruster, Kirsten, Dr., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Religionsgeschichte // Geschichte // Persönliche religiöse Zeugnisse und inspirierende Populärwerke, Rubrik: Religion // Theologie, Populäre Schriften, Seiten: 264, Abbildungen: 70 meist farbige Illustrationen, Reihe: Klarsicht durch Klartext, Gewicht: 708 gr, Verkäufer: averdo Belletristik

Averdo.com
Nr. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Das Muttertabu oder der Beginn von Religion

In einer Zeit, wo die Grundfesten unserer Zivilisationins Wanken geraten, zeigt die Denkerin, Wissenschaftlerin,Mutter von vier Kindern und Autorin desBuches ¿Starke Mütter verändern die Welt¿ (Christel-Göttert-Verlag, 2007) die wahren mütterlichenWurzeln der Menschwerdung auf. In beeindruckendenBildern stellt sie unser gesamtes Gesellschaftsgefügevom Kopf auf die richtigen Füße und weistnach, dass die kulturelle Mutterstufe als partnerschaftlicheKulturstufe Hunderttausende von Jahrendie Ursozialisationsform des Menschen war.Ausgehend von dieser ¿Mater Radix¿ erweisen sich alle unsere gesellschaftlichenParadigmen als politische Machtinstrumente, um die Lebenslüge,dass der Vater am Anfang und im Zentrum allen Lebens steht, zu manifestieren.Die Autorin zeigt auf, dass erst die starken Klimaschwankungenim Laufe des Neolithikums vor circa 6000 Jahren schließlich zum Zusammenbruchder sozialen Strukturen der kulturellen Mutterstufe führten.In Kombination mit der Überbetonung von Vaterschaft wurde, anfangsbei Hirtennomaden, die ursprüngliche matrilineare Abstammung ersetztdurch eine patrilineare. Aus den ¿capites¿ der Herde entwickelte sich derkapitalistische Eigentumsbegriff. Die Mutter wurde entmachtet.In Verbindung mit einer fortschreitenden Metallverarbeitung entwickeltesich die Kriegsführung als wirksamste Form der Kapitalakkumulation.Heute hat dieses ausbeuterische System des Patriarchats in nur 6000Jahren das Leben auf der Erde an den Rand des Kollaps gebracht. Nur dieEntwicklung von Gaiakompetenz wird uns vor dem völligen Ruin retten.Das heißt, wir als Menschen müssen innerhalb des mütterlichen SystemsErde wieder teamfähig werden.

Detailangaben zum Buch - Das Muttertabu oder der Beginn von Religion


EAN (ISBN-13): 9783000314308
ISBN (ISBN-10): 300031430X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: editioncourage
264 Seiten
Gewicht: 0,708 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2009-06-03T01:15:05+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-10-06T22:21:07+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783000314308

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-00-031430-X, 978-3-00-031430-8


< zum Archiv...