- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 241,87, größter Preis: € 340,46, Mittelwert: € 267,01
1
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - Robin D. Rollinger; Edmund Husserl
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 241,87
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Robin D. Rollinger; Edmund Husserl:

Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - neues Buch

2009, ISBN: 9781402068973

Texte aus dem Nachlass (1893-1918), eBooks, eBook Download (PDF), 2009, Die im vorliegenden Band herausgebenen Forschungsmanuskripten basieren auf den sogenannten U-Blattern, einer von Ed… Mehr…

Versandkosten:Download sofort lieferbar. (EUR 0.00)
2
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 327,90
(ca. € 340,46)
Versand: € 18,691
Bestellengesponserter Link
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - neues Buch

ISBN: 9781402068973

Die Forschungsmanuskripte Edmund Husserls basieren auf den sogenannten U-Blättern, einer von Edith Stein im Auftrag Husserls 1917 zusammengestellten Manuskriptsammlung zur Urteilstheorie.… Mehr…

Nr. A1031356519. Versandkosten:Lieferzeiten außerhalb der Schweiz 3 bis 21 Werktage, , Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten. (EUR 18.69)
3
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - Edmund Husserl
Bestellen
bei Thalia.de
€ 241,87
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Edmund Husserl:
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - neues Buch

2009

ISBN: 9781402068973

Die Forschungsmanuskripte Edmund Husserls basieren auf den sogenannten U-Blättern, einer von Edith Stein im Auftrag Husserls 1917 zusammengestellten Manuskriptsammlung zur Urteilstheorie.… Mehr…

Nr. 24526110. Versandkosten:, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
4
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - Robin D. Rollinger; Edmund Husserl
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 241,87
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Robin D. Rollinger; Edmund Husserl:
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - neues Buch

2009, ISBN: 9781402068973

Texte aus dem Nachlass (1893-1918), eBooks, eBook Download (PDF), 2009, [PU: Springer Netherland], Springer Netherland, 2009

Versandkosten:Download sofort lieferbar. (EUR 0.00)
5
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - Edmund Husserl; Robin D. Rollinger
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 269,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Edmund Husserl; Robin D. Rollinger:
Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - Erstausgabe

2009, ISBN: 9781402068973

Texte aus dem Nachlass (1893-1918), eBooks, eBook Download (PDF), Auflage, [PU: Springer-Verlag], Springer-Verlag, 2009

Versandkosten:Download sofort lieferbar. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie


EAN (ISBN-13): 9781402068973
ISBN (ISBN-10): 1402068972
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Springer Netherland
517 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-07T23:12:56+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2023-02-02T00:47:39+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781402068973

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-4020-6897-2, 978-1-4020-6897-3


Daten vom Verlag:

Autor/in: Edmund Husserl
Titel: Husserliana: Edmund Husserl – Gesammelte Werke; Edmund Husserl. Untersuchungen zur Urteilstheorie - Texte aus dem Nachlass (1893-1918)
Verlag: Springer; Springer Netherland
517 Seiten
Erscheinungsjahr: 2009-06-17
Dordrecht; NL
Gedruckt / Hergestellt in Niederlande.
Sprache: Deutsch
241,87 € (DE)
241,87 € (AT)
321,50 CHF (CH)
Available
L, 517 S.

EA; E107; eBook; Nonbooks, PBS / Philosophie/20., 21. Jahrhundert; Phänomenologie und Existenzphilosophie; Verstehen; Begriff; Edmund Husserl; Erkenntnistheorie; Logik; Phänomenologie; Sachverhalt; epistemology; logic; phenomenology; B; Phenomenology; Philosophy, general; Logic; Phenomenology; Philosophy; Logic; Religion and Philosophy; Philosophie; Philosophie: Logik; BB

VORSTUDIEN ZU DEN LOGISCHEN UNTERSUCHUNGEN. 1. Versuch über denUrsprung der Begriffe „Notwendigkeit“ und „notwendige Folge“, über hypothetisches und kausales Urteil. 2. Eigentliche und uneigentliche Urteile. Der Sachverhalt als Abstraktum gegenüber dem vorgestellten Urteil und der bloßen Vorstellung. 3. Das Existentialurteil. 4. Sätze undWahrheiten, Sätze und Vorstellungen Nr. 5. Was ist dasWesen der „Urteilstheorie“, die wir zugrunde legen müssen? 6. Ob alle Negation zur Materie gehört. 7. Urteil und setzende Vorstellung. Sachverhalt und Satz. 8. Worüber urteilt die reine Logik? Erste Serie. 9. Worüber urteilt die reine Logik? Zweite Serie. 10. Urteilen, seine Korrelate und die zugehörigen Ideen. 11. Gewissheit und Überzeugung. Wahrscheinlichkeits-verhalt als Korrelat der Vermutung. Ob Gewissheit relevant für die Logik ist. URTEIL UND VORSTELLUNG. 12. Untersetzungen. 13. Erfahrungsvorstellung und Urteil. Vorstellende (objektivierende) Erlebnisse und spontane Akte. 14. Nominale Setzung im Verhältnis zu hypothetischen und kausalen Urteilen. Urteilsthema. WESENS-, BEDEUTUNGS- UND DASEISNSURTEILE. 15. Die Starrheit der idealen Bedeutungen. Essenz und Existenz. 16. Analytische Urteile als gegenstandslose bzw. setzungslose Urteile im Gegensatz zu essentialen und existentialen Urteilen. Ausgang von dem Problem der wahren Aussagen über unmögliche Gegenstände. Formale und materiale Essenz. 17. Urteile verschiedenerArt aufgrund der bloßenVorstellung: Analytische Uteile und Wesensurteile ohne Existentialsetzung. Vergleich mit Phantasie- und Wahrnehmungsurteilen. Sinnesanalyse. Die Bedeutung der Eigennamen. URTEIL UND ANSCHAUUNG BZW. WAHRNEHMUNG. 18. Die Art der Gültigkeit der immanent-deiktischen Urteile. 19. Empirische und apriorische Aussagen über das erscheinende Ding. Klarheit und Bestimmtheit der Bedeutungen. 20. Evidenz der Urteile bzw. Aussagen inBezug auf den Sinnesgehalt des Bewusstseins. Unterschied zwischen schlichter und synthetischer Erscheinung

< zum Archiv...