Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159353544 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,50, größter Preis: € 15,30, Mittelwert: € 12,92
...
Wissenschaft Und Forschung in Moskau
(*)
Wissenschaft Und Forschung in Moskau - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159353549, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159353544

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 26420 - TB/Physik/Astronomie/Allgemeines, Lexika], [SW: - Science / Physics], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Russische Akademie der Wissenschaften, WINITI, Moskauer Mathematische Gesellschaft, Zentralinstitut für Flugmotoren, Institut für Bibelübersetzung, Serbski-Wissenschaftszentrum für Sozial- und Gerichtspsychiatrie, Russisches Staatsarchiv für sozio-politische Geschichte. Auszug: Die als "Goldenes Hirn" bezeichnete, 1989 errichtete Zentrale der Russischen Akademie der Wissenschaften in MoskauDie Russische Akademie der Wissenschaften (russ. - Rossijskaja Akademija Nauk, kurz RAN) ist die nationale Akademie der Wissenschaften in Russland. Sie wurde 1724 gegründet und ist heute die ranghöchste Forschungseinrichtung der Russischen Föderation mit neun Fachabteilungen, drei regionalen Abteilungen, 14 regionalen Wissenschaftszentren und zahlreichen Wissenschafts- und Forschungsinstitutionen in ganz Russland. Der Hauptsitz der Akademie war ursprünglich in Sankt Petersburg, wurde aber 1934 nach Moskau verlegt. Die Gründung der Russischen Akademie der Wissenschaften war einer der Bestandteile der Reformen des damaligen Zaren Peter des Großen, die vor allem zum Ziel hatten, den russischen Staat zu modernisieren und somit auch seine Wissenschaft und Forschung möglichst auf einen mit führenden europäischen Ländern vergleichbaren Stand zu bringen. Hierbei sollten sämtliche, vor allem strategisch wichtige Wissenschafts- und Forschungsaktivitäten des Landes unter dem Dach einer Institution vereinigt werden, wobei letztere dem Staat gehören und diesem auch unterstehen sollte. Dieser Aspekt unterschied die neu gegründete Russische Akademie der Wissenschaften von vergleichbaren Institutionen des europäischen Auslandes, die mehr Autonomie vom Staat genießen konnten. Als Gründungsdatum der Akademie gilt der 8. Februar 1724, als der von Peter dem Großen initiierte Erlass über die Einrichtung der Akademie vom Kaiserlich-russischen Senat verabschiedet wurde. Der feierliche Gründungsakt der neuen Akademie, die ihren Sitz in der damaligen neuen Hauptstadt Sankt Petersburg erhielt, wurde am 27. Dezember 1725 begangen. Ihr erster Präsident war der renommierte Mediziner Lorenz Blumentrost (1692-1755). In den Anfangszeiten war die Akademie nach ihren Haupttätigkeitsfeldern in drei Fachabteilungen unterteilt: die mathematische, die physisch-naturwissenschaftliche und die Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Russische Akademie der Wissenschaften, WINITI, Moskauer Mathematische Gesellschaft, Zentralinstitut für Flugmotoren, Institut für Bibelübersetzung, Serbski-Wissenschaftszentrum für Sozial- und Gerichtspsychiatrie, Russisches Staatsarchiv für sozio-politische Geschichte. Auszug: Die als "Goldenes Hirn" bezeichnete, 1989 errichtete Zentrale der Russischen Akademie der Wissenschaften in MoskauDie Russische Akademie der Wissenschaften (russ. - Rossijskaja Akademija Nauk, kurz RAN) ist die nationale Akademie der Wissenschaften in Russland. Sie wurde 1724 gegründet und ist heute die ranghöchste Forschungseinrichtung der Russischen Föderation mit neun Fachabteilungen, drei regionalen Abteilungen, 14 regionalen Wissenschaftszentren und zahlreichen Wissenschafts- und Forschungsinstitutionen in ganz Russland. Der Hauptsitz der Akademie war ursprünglich in Sankt Petersburg, wurde aber 1934 nach Moskau verlegt. Die Gründung der Russischen Akademie der Wissenschaften war einer der Bestandteile der Reformen des damaligen Zaren Peter des Großen, die vor allem zum Ziel hatten, den russischen Staat zu modernisieren und somit auch seine Wissenschaft und Forschung möglichst auf einen mit führenden europäischen Ländern vergleichbaren Stand zu bringen. Hierbei sollten sämtliche, vor allem strategisch wichtige Wissenschafts- und Forschungsaktivitäten des Landes unter dem Dach einer Institution vereinigt werden, wobei letztere dem Staat gehören und diesem auch unterstehen sollte. Dieser Aspekt unterschied die neu gegründete Russische Akademie der Wissenschaften von vergleichbaren Institutionen des europäischen Auslandes, die mehr Autonomie vom Staat genießen konnten. Als Gründungsdatum der Akademie gilt der 8. Februar 1724, als der von Peter dem Großen initiierte Erlass über die Einrichtung der Akademie vom Kaiserlich-russischen Senat verabschiedet wurde. Der feierliche Gründungsakt der neuen Akademie, die ihren Sitz in der damaligen neuen Hauptstadt Sankt Petersburg erhielt, wurde am 27. Dezember 1725 begangen. Ihr erster Präsident war der renommierte Mediziner Lorenz Blumentrost (1692-1755). In den Anfangszeiten war die Akademie nach ihren Haupttätigkeitsfeldern in drei Fachabteilungen unterteilt: die mathematische, die physisch-naturwissenschaftliche und die

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wissenschaft Und Forschung in Moskau: Russische Akademie Der Wissenschaften, Winiti, Moskauer Mathematische Gesellschaft - Herausgeber: Gruppe, Bcher
(*)
Herausgeber: Gruppe, Bcher:
Wissenschaft Und Forschung in Moskau: Russische Akademie Der Wissenschaften, Winiti, Moskauer Mathematische Gesellschaft - Taschenbuch

ISBN: 9781159353544

ID: 836891951

[ED: Softcover], [PU: Books LLC], Kapitel: Russische Akademie Der Wissenschaften, Winiti, Moskauer Mathematische Gesellschaft, Zentralinstitut Fr Flugmotoren, Institut Fr Bibelbersetzung, Serbski-Wissenschaftszentrum Fr Sozial- Und Gerichtspsychiatrie, Russisches Staatsarchiv Fr Sozio-Politische Geschichte. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed:Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wissenschaft Und Forschung in Moskau: Russische Akademie Der Wissenschaften, Winiti, Moskauer Mathematische Gesellschaft
(*)
Wissenschaft Und Forschung in Moskau: Russische Akademie Der Wissenschaften, Winiti, Moskauer Mathematische Gesellschaft - neues Buch

ISBN: 1159353549

ID: 1159353549

EAN: 9781159353544, ISBN: 1159353549, [VD:20100700], Buch (dtsch.)

 Bol.de
bol.de
lieferbar in 2 - 3 Wochen. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Wissenschaft Und Forschung in Moskau

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Russische Akademie der Wissenschaften, WINITI, Moskauer Mathematische Gesellschaft, Zentralinstitut für Flugmotoren, Institut für Bibelübersetzung, Serbski-Wissenschaftszentrum für Sozial- und Gerichtspsychiatrie, Russisches Staatsarchiv für sozio-politische Geschichte. Auszug: Die als "Goldenes Hirn" bezeichnete, 1989 errichtete Zentrale der Russischen Akademie der Wissenschaften in MoskauDie Russische Akademie der Wissenschaften (russ. - Rossijskaja Akademija Nauk, kurz RAN) ist die nationale Akademie der Wissenschaften in Russland. Sie wurde 1724 gegründet und ist heute die ranghöchste Forschungseinrichtung der Russischen Föderation mit neun Fachabteilungen, drei regionalen Abteilungen, 14 regionalen Wissenschaftszentren und zahlreichen Wissenschafts- und Forschungsinstitutionen in ganz Russland. Der Hauptsitz der Akademie war ursprünglich in Sankt Petersburg, wurde aber 1934 nach Moskau verlegt. Die Gründung der Russischen Akademie der Wissenschaften war einer der Bestandteile der Reformen des damaligen Zaren Peter des Großen, die vor allem zum Ziel hatten, den russischen Staat zu modernisieren und somit auch seine Wissenschaft und Forschung möglichst auf einen mit führenden europäischen Ländern vergleichbaren Stand zu bringen. Hierbei sollten sämtliche, vor allem strategisch wichtige Wissenschafts- und Forschungsaktivitäten des Landes unter dem Dach einer Institution vereinigt werden, wobei letztere dem Staat gehören und diesem auch unterstehen sollte. Dieser Aspekt unterschied die neu gegründete Russische Akademie der Wissenschaften von vergleichbaren Institutionen des europäischen Auslandes, die mehr Autonomie vom Staat genießen konnten. Als Gründungsdatum der Akademie gilt der 8. Februar 1724, als der von Peter dem Großen initiierte Erlass über die Einrichtung der Akademie vom Kaiserlich-russischen Senat verabschiedet wurde. Der feierliche Gründungsakt der neuen Akademie, die ihren Sitz in der damaligen neuen Hauptstadt Sankt Petersburg erhielt, wurde am 27. Dezember 1725 begangen. Ihr erster Präsident war der renommierte Mediziner Lorenz Blumentrost (1692-1755). In den Anfangszeiten war die Akademie nach ihren Haupttätigkeitsfeldern in drei Fachabteilungen unterteilt: die mathematische, die physisch-naturwissenschaftliche und die

Detailangaben zum Buch - Wissenschaft Und Forschung in Moskau


EAN (ISBN-13): 9781159353544
ISBN (ISBN-10): 1159353549
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-03T14:16:20+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-11T17:09:47+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159353544

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-35354-9, 978-1-159-35354-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher