Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159343682 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,53, größter Preis: € 13,53, Mittelwert: € 13,53
...
Weliki Nowgorod - Quelle
(*)
Quelle:
Weliki Nowgorod - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159343683

ID: 9395689380

[EAN: 9781159343682], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], ART / RUSSIAN & FORMER SOVIET UNION, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Russlands Jahrtausend, Liste der Possadniks von Nowgorod, Nowgoroder Kodex, Nowgoroder Kreml, Peterhof, Altnowgoroder Dialekt, Bronzetür aus Plock, Liste der Erzbischöfe von Nowgorod, Nowgoroder Schra, Birkenrindenurkunde, Sophienkathedrale. Auszug: Weliki Nowgorod (russisch ) oder auch Nowgorod-Weliki (zu deutsch Groß-Nowgorod, bis 1999 offiziell nur Nowgorod (russisch ), früher auch deutsch Navgard/Naugard und altnordisch Hólmgarðr) ist eine Großstadt in Russland mit 214.777 Einwohnern (Stand: 2010) und liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees. Sie ist das Verwaltungszentrum der im Föderationskreis Nordwestrussland liegenden Oblast Nowgorod. Weliki Nowgorod, das im September 2009 sein 1150-jähriges Bestehen feierte, gehört zu den ältesten Städten Russlands. Im Mittelalter war Nowgorod Hauptstadt einer einflussreichen Handelsrepublik und bedeutender Mittler zwischen den Rus und dem Abendland, bevor es Teil des zentralisierten russischen Reichs wurde. Nowgorods architektonisches Erbe ist seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe. Nowgorod im 17. Jahrhundert, gezeichnet von Adam Olearius (Norden ist links) Nowgorod liegt im Nordwesten des europäischen Teils von Russland und ist 180 Kilometer von St. Petersburg und 524 Kilometer von Moskau entfernt. Von Süden nach Norden durchschneidet der Fluss Wolchow die Stadt. Sie liegt durchschnittlich auf . Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 90 Quadratkilometern. Ungefähr 60 Prozent des Umlandes ist bewaldet, vor allem mit Ulmen. Der Süden von Nowgorod in der Nähe des Ilmensees ist sehr reich an Sumpfland. Insgesamt ist Weliki Nowgorod umgeben von weitläufigen Moor- und Waldgebieten, in denen insbesondere Torf abgebaut wird. Die geographische Lage ist verkehrsmäßig günstig, da die Flüsse Lowat, Schelon, Msta und Wolchow, die in den See münden, ideale Transportwege eröffnen. Die Wolchow mündet in den Ladogasee, von welchem man durch St. Petersburg direkt in die Ostsee gelangt. Über die Flüsse im Süden Nowgorods ist eine Verbindung bis ins Schwarze Meer gegeben. Die Stadt liegt in der Osteuropäischen Ebene und im östlichsten Teil des Baltischen Landrückens. Geologisch liegt die Stadt auf der Russischen Tafel, die in der Mehrzahl aus ungefa 24 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Weliki Nowgorod - Quelle
(*)
Quelle:
Weliki Nowgorod - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159343683

ID: 9395689380

[EAN: 9781159343682], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], ART / RUSSIAN & FORMER SOVIET UNION, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Russlands Jahrtausend, Liste der Possadniks von Nowgorod, Nowgoroder Kodex, Nowgoroder Kreml, Peterhof, Altnowgoroder Dialekt, Bronzetür aus Plock, Liste der Erzbischöfe von Nowgorod, Nowgoroder Schra, Birkenrindenurkunde, Sophienkathedrale. Auszug: Weliki Nowgorod (russisch ) oder auch Nowgorod-Weliki (zu deutsch Groß-Nowgorod, bis 1999 offiziell nur Nowgorod (russisch ), früher auch deutsch Navgard/Naugard und altnordisch Hólmgarðr) ist eine Großstadt in Russland mit 214.777 Einwohnern (Stand: 2010) und liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees. Sie ist das Verwaltungszentrum der im Föderationskreis Nordwestrussland liegenden Oblast Nowgorod. Weliki Nowgorod, das im September 2009 sein 1150-jähriges Bestehen feierte, gehört zu den ältesten Städten Russlands. Im Mittelalter war Nowgorod Hauptstadt einer einflussreichen Handelsrepublik und bedeutender Mittler zwischen den Rus und dem Abendland, bevor es Teil des zentralisierten russischen Reichs wurde. Nowgorods architektonisches Erbe ist seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe. Nowgorod im 17. Jahrhundert, gezeichnet von Adam Olearius (Norden ist links) Nowgorod liegt im Nordwesten des europäischen Teils von Russland und ist 180 Kilometer von St. Petersburg und 524 Kilometer von Moskau entfernt. Von Süden nach Norden durchschneidet der Fluss Wolchow die Stadt. Sie liegt durchschnittlich auf . Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 90 Quadratkilometern. Ungefähr 60 Prozent des Umlandes ist bewaldet, vor allem mit Ulmen. Der Süden von Nowgorod in der Nähe des Ilmensees ist sehr reich an Sumpfland. Insgesamt ist Weliki Nowgorod umgeben von weitläufigen Moor- und Waldgebieten, in denen insbesondere Torf abgebaut wird. Die geographische Lage ist verkehrsmäßig günstig, da die Flüsse Lowat, Schelon, Msta und Wolchow, die in den See münden, ideale Transportwege eröffnen. Die Wolchow mündet in den Ladogasee, von welchem man durch St. Petersburg direkt in die Ostsee gelangt. Über die Flüsse im Süden Nowgorods ist eine Verbindung bis ins Schwarze Meer gegeben. Die Stadt liegt in der Osteuropäischen Ebene und im östlichsten Teil des Baltischen Landrückens. Geologisch liegt die Stadt auf der Russischen Tafel, die in der Mehrzahl aus ungefa 24 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Weliki Nowgorod - Quelle
(*)
Quelle:
Weliki Nowgorod - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159343683

ID: 9395689380

[EAN: 9781159343682], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], ART / RUSSIAN & FORMER SOVIET UNION, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Russlands Jahrtausend, Liste der Possadniks von Nowgorod, Nowgoroder Kodex, Nowgoroder Kreml, Peterhof, Altnowgoroder Dialekt, Bronzetür aus Plock, Liste der Erzbischöfe von Nowgorod, Nowgoroder Schra, Birkenrindenurkunde, Sophienkathedrale. Auszug: Weliki Nowgorod (russisch ) oder auch Nowgorod-Weliki (zu deutsch Groß-Nowgorod, bis 1999 offiziell nur Nowgorod (russisch ), früher auch deutsch Navgard/Naugard und altnordisch Hólmgarðr) ist eine Großstadt in Russland mit 214.777 Einwohnern (Stand: 2010) und liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees. Sie ist das Verwaltungszentrum der im Föderationskreis Nordwestrussland liegenden Oblast Nowgorod. Weliki Nowgorod, das im September 2009 sein 1150-jähriges Bestehen feierte, gehört zu den ältesten Städten Russlands. Im Mittelalter war Nowgorod Hauptstadt einer einflussreichen Handelsrepublik und bedeutender Mittler zwischen den Rus und dem Abendland, bevor es Teil des zentralisierten russischen Reichs wurde. Nowgorods architektonisches Erbe ist seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe. Nowgorod im 17. Jahrhundert, gezeichnet von Adam Olearius (Norden ist links) Nowgorod liegt im Nordwesten des europäischen Teils von Russland und ist 180 Kilometer von St. Petersburg und 524 Kilometer von Moskau entfernt. Von Süden nach Norden durchschneidet der Fluss Wolchow die Stadt. Sie liegt durchschnittlich auf . Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 90 Quadratkilometern. Ungefähr 60 Prozent des Umlandes ist bewaldet, vor allem mit Ulmen. Der Süden von Nowgorod in der Nähe des Ilmensees ist sehr reich an Sumpfland. Insgesamt ist Weliki Nowgorod umgeben von weitläufigen Moor- und Waldgebieten, in denen insbesondere Torf abgebaut wird. Die geographische Lage ist verkehrsmäßig günstig, da die Flüsse Lowat, Schelon, Msta und Wolchow, die in den See münden, ideale Transportwege eröffnen. Die Wolchow mündet in den Ladogasee, von welchem man durch St. Petersburg direkt in die Ostsee gelangt. Über die Flüsse im Süden Nowgorods ist eine Verbindung bis ins Schwarze Meer gegeben. Die Stadt liegt in der Osteuropäischen Ebene und im östlichsten Teil des Baltischen Landrückens. Geologisch liegt die Stadt auf der Russischen Tafel, die in der Mehrzahl aus ungefa 24 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Weliki Nowgorod - Quelle
(*)
Quelle:
Weliki Nowgorod - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159343683

ID: 9395689380

[EAN: 9781159343682], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], ART / RUSSIAN & FORMER SOVIET UNION, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Kapitel: Russlands Jahrtausend, Liste der Possadniks von Nowgorod, Nowgoroder Kodex, Nowgoroder Kreml, Peterhof, Altnowgoroder Dialekt, Bronzetür aus Plock, Liste der Erzbischöfe von Nowgorod, Nowgoroder Schra, Birkenrindenurkunde, Sophienkathedrale. Auszug: Weliki Nowgorod (russisch ) oder auch Nowgorod-Weliki (zu deutsch Groß-Nowgorod, bis 1999 offiziell nur Nowgorod (russisch ), früher auch deutsch Navgard/Naugard und altnordisch Hólmgarðr) ist eine Großstadt in Russland mit 214.777 Einwohnern (Stand: 2010) und liegt etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees. Sie ist das Verwaltungszentrum der im Föderationskreis Nordwestrussland liegenden Oblast Nowgorod. Weliki Nowgorod, das im September 2009 sein 1150-jähriges Bestehen feierte, gehört zu den ältesten Städten Russlands. Im Mittelalter war Nowgorod Hauptstadt einer einflussreichen Handelsrepublik und bedeutender Mittler zwischen den Rus und dem Abendland, bevor es Teil des zentralisierten russischen Reichs wurde. Nowgorods architektonisches Erbe ist seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe. Nowgorod im 17. Jahrhundert, gezeichnet von Adam Olearius (Norden ist links) Nowgorod liegt im Nordwesten des europäischen Teils von Russland und ist 180 Kilometer von St. Petersburg und 524 Kilometer von Moskau entfernt. Von Süden nach Norden durchschneidet der Fluss Wolchow die Stadt. Sie liegt durchschnittlich auf . Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 90 Quadratkilometern. Ungefähr 60 Prozent des Umlandes ist bewaldet, vor allem mit Ulmen. Der Süden von Nowgorod in der Nähe des Ilmensees ist sehr reich an Sumpfland. Insgesamt ist Weliki Nowgorod umgeben von weitläufigen Moor- und Waldgebieten, in denen insbesondere Torf abgebaut wird. Die geographische Lage ist verkehrsmäßig günstig, da die Flüsse Lowat, Schelon, Msta und Wolchow, die in den See münden, ideale Transportwege eröffnen. Die Wolchow mündet in den Ladogasee, von welchem man durch St. Petersburg direkt in die Ostsee gelangt. Über die Flüsse im Süden Nowgorods ist eine Verbindung bis ins Schwarze Meer gegeben. Die Stadt liegt in der Osteuropäischen Ebene und im östlichsten Teil des Baltischen Landrückens. Geologisch liegt die Stadt auf der Russischen Tafel, die in der Mehrzahl aus ungefa 24 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Weliki Nowgorod Russlands Jahrtausend, Liste der Possadniks von Nowgorod, Nowgoroder Kodex, Nowgoroder Kreml, Peterhof, Altnowgoroder Dialekt, Bronzetür aus Plock, Liste der Erzbischöfe von Nowgorod, Nowgoroder Schra, Birkenrindenurkunde, Sophienkathedral - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Weliki Nowgorod Russlands Jahrtausend, Liste der Possadniks von Nowgorod, Nowgoroder Kodex, Nowgoroder Kreml, Peterhof, Altnowgoroder Dialekt, Bronzetür aus Plock, Liste der Erzbischöfe von Nowgorod, Nowgoroder Schra, Birkenrindenurkunde, Sophienkathedral - neues Buch

2014, ISBN: 1159343683

ID: A10951548

Kartoniert / Broschiert ART / Russian & Former Soviet Union, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

 Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Weliki Nowgorod
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Nowgoroder Kodex, Nowgoroder Kreml, Peterhof, Altnowgoroder Dialekt, Bronzetür aus Plock, Nowgoroder Schra, Birkenrindenurkunde. Auszug: Weliki Nowgorod (russ. ) oder auch Nowgorod-Weliki (zu deutsch Groß-Nowgorod, früher auch dt. Navgard/Naugard und altnordisch Hólmgarðr) ist eine Großstadt in Russland etwa 180 km südsüdöstlich von Sankt Petersburg am Wolchow nördlich des Ilmensees. Die Stadt hat 216.700 Einwohner (Stand: 2007) und zählt zu den ältesten Städten Russlands. Bis 1999 hieß die Stadt einfach Nowgorod (¿¿¿¿¿¿¿¿) und trug das "Weliki" nur als inoffiziellen Beinamen. Als jedoch die Stadt Gorki in Nischni Nowgorod zurückbenannt wurde, kam es zu Verwechslungen. Zur Lösung des Problems wurde Nowgorod offiziell zu "Weliki Nowgorod". Monument zum tausendjährigen Bestehen Russlands (1862) Weliki Nowgorod ist eine der ältesten Städte Russlands (im Jahr 859 gegründet) und wurde von dem warägischen Fürst Rurik, dem Gründer des ersten ostslawischen Reichs, von 862 bis 879 regiert. Nowgorod war bereits im mittelalterlichen Reich der Kiewer Rus ein Großzentrum mit mehr als zehntausend Einwohnern. Die soziale Struktur bestand aus drei Schichten: Reiche Kaufleute und Bankiers (gleichzeitig Grundbesitzer) standen an der Spitze, gewöhnliche Kaufleute waren Vertreter der mittleren Schicht; Handwerker und Tagelöhner gehörten der unteren Bevölkerungsschicht an. Nowgorod war im Hochmittelalter neben Konstantinopel die einzige Stadt in Europa, in der nicht nur der Adel und der Klerus, sondern auch das einfache Volk lesen und schreiben konnten, was heute unter anderem die über 1000 bei archäologischen Ausgrabungen gefundenen, auf Birkenrinde geschriebenen Briefe (so genannte Birkenrindenurkunden) bezeugen, die vom Alltag in der mittelalterlichen Stadt berichten. In Nowgorod blühte zu der Zeit Handel und Kultur. So wirkten berühmte Ikonenmaler wie Theophanes der Grieche und Andrei Rubljow. Olav I. Tryggvason, Olav II. Haraldsson, Magnus I., Harald III. suchten in Nowgorod oft Zuflucht, wenn Gefahr drohte. Olav I. Tryggvason und Magnus I. verbrachten hier ihre Kindheit und Jugend und hatten zeitlebens eine enge Ve

Detailangaben zum Buch - Weliki Nowgorod


EAN (ISBN-13): 9781159343682
ISBN (ISBN-10): 1159343683
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-18T20:39:30+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-11-09T15:43:59+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159343682

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-34368-3, 978-1-159-34368-2


< zum Archiv...