- 3 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,56, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,82
1
Verkehr (Hordaland)
Bestellen
bei
(ca. € 14,56)

Verkehr (Hordaland) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159334226, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159334222

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / General], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
2
Verkehr (Hordaland) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Verkehr (Hordaland) - Taschenbuch

1905, ISBN: 9781159334222

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Bergenbahn, Oberleitungsbus Bergen, Nordhordland-Brücke, Flughafen Bergen, Stolmabrua, B… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Verkehr (Hordaland) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Verkehr (Hordaland) - Taschenbuch

1905

ISBN: 9781159334222

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Bergenbahn, Oberleitungsbus Bergen, Nordhordland-Brücke, Flughafen Bergen, Stolmabrua, B… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Verkehr (Hordaland)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Bergenbahn, Oberleitungsbus Bergen, Nordhordland-Brücke, Flughafen Bergen, Stolmabrua, Bahnhof Finse, Ulriksbanen, Stadtbahn Bergen, Fløibanen. Auszug: Die Bergenbahn (norw. Bergensbanen) ist eine Eisenbahnstrecke in Norwegen, die die Hauptstadt Oslo mit Bergen, der zweitwichtigsten norwegischen Stadt, verbindet. Sie ist eine der höchsten Hauptbahnen Europas und gilt als eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken in Nordeuropa. Die Strecke wird von durchgehenden Tag- und Nachtzügen bedient. Steigungsdiagramm der Bergen-BahnDie Bergenbahn führt über die größte Hochebene Europas, die Hardangervidda, und verläuft dabei über eine Strecke von ca. 100 km oberhalb der Baumgrenze. Der höchste Punkt erreichte dabei ursprünglich 1.301 m. Die Bauarbeiten gestalteten sich entsprechend schwierig, und es mussten insgesamt 182 Tunnel mit einer Gesamtlänge von 73 km und weitere Lawinenschutzbauten errichtet werden, um einen Ganzjahresbetrieb sicherzustellen. Der längste Tunnel der Strecke befindet sich bei Finse und ist etwa 10.300 m lang; ein weiterer bemerkenswerter Tunnel ist der 7.670 m lange Ulrikentunnel bei Bergen. Die Strecke führt außerdem über etwa 300 Brücken, die unzählige Flüsse überspannen. Seit der Eröffnung des Finsetunnels liegt der Scheitelpunkt der Strecke bei 1.237 Metern. Vom Bahnhof Myrdal zweigt eine Nebenstrecke, die sogenannte Flåmsbahn zum Aurlandsfjord ab. Auf der Scheitelstrecke führt neben der Bahnlinie der sogenannte Rallarvegen entlang. Die ursprüngliche Strecke führt von Oslo über Roa nach Hønefoss. Diese Route über die heutige Roa-Hønefosslinjen (Jevnakerbanen) wird von den heutigen Passagierzügen aber nur noch in Ausnahmefällen benutzt. EröffnungszeremonieUrsprünglich sollten mit der Bergenbahn die wichtigsten Handelsstädte Bergen und Stockholm der vereinigten Königreiche Norwegen und Schweden verbunden werden. Nach der vollständigen Unabhängigkeit Norwegens von Schweden 1905 wurde daraus aber eine Verbindung zwischen den beiden größten norwegischen Städten. Bereits 1870 kamen Vorschläge auf, Bergen über eine Eisenbahn mit der Hauptstadt zu verbinden. Es gab verschiedene Pläne, zu einem Beschl

Detailangaben zum Buch - Verkehr (Hordaland)


EAN (ISBN-13): 9781159334222
ISBN (ISBN-10): 1159334226
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-22T20:07:23+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-08-08T02:12:11+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159334222

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-33422-6, 978-1-159-33422-2


< zum Archiv...