- 3 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,97, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,97
1
Südafrikanische Küche
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)

Südafrikanische Küche - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159320780, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159320782

Internationaler Buchtitel. Paperback, 28 Seiten, L=234mm, B=156mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Africa / South / Republic of South Africa], K… Mehr…

Buchgeier.com
2
Südafrikanische Küche - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,97
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Südafrikanische Küche - Taschenbuch

1652, ISBN: 9781159320782

[ED: Taschenbuch], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Biltong, Braai, Chakalaka, Savanna, Vetkoek, Bobotie, Boerewors. Auszug: Die südafrikanische Küche hat ihre V… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Südafrikanische Küche - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,97
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Südafrikanische Küche - Taschenbuch

1652

ISBN: 9781159320782

[ED: Taschenbuch], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Biltong, Braai, Chakalaka, Savanna, Vetkoek, Bobotie, Boerewors. Auszug: Die südafrikanische Küche hat ihre V… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG

Details zum Buch
Südafrikanische Küche

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Biltong, Braai, Chakalaka, Savanna, Vetkoek, Bobotie, Boerewors. Auszug: Die südafrikanische Küche hat ihre Verbreitung in der Republik Südafrika. Die südafrikanische Küche ist kein einheitliches Gebilde und wird von jeder der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Südafrika für sich ausgelegt und beansprucht. Jede Provinz in Südafrika weist Eigenheiten und Schwerpunkte auf. In KwaZulu-Natal z.B. dominieren indische Einflüsse durch die hohe Zahl der Inder, im Westkap sind malaiische Einflüsse ausgeprägt und in Gauteng ein starker Einfluss durch die Buren. Deutlich spürbar ist auch der Einfluss der indonesische Küche. Schwarzafrikanische und Khoisan-Einflüsse sind kaum in der Kap-Küche vorhanden. Im 17. Jahrhundert errichteten die ersten Europäer einen Stützpunkt am Kap der Guten Hoffnung. Jan van Riebeeck gründete 1652 Kapstadt. Durch die Einwanderung von deutschen, französischen und holländischen Siedlern gelangten europäische Einflüsse in die Kapkolonie. Die holländischen Behörden brachten aus Ihren asiatischen Kolonien in Indonesien, Indien und Malaysia zahlreiche Sklaven, Soldaten und Handwerker mit. Ab Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der englische Einfluss auf die südafrikanische Küche dominant. Weitere Gerichte die sehr häufig gegessen werden, aber aus dem Ausland stammen: Fleisch ist eine der Hauptzutaten der Kap-Küche. Am beliebtesten ist Lammfleisch gefolgt von Rindfleisch. Schweinefleisch hingegen ist wenig verbreitet. Sehr populär ist Wildbret. In ländlichen Gebieten, zunehmend auch in urbanen, besonders beliebt ist das Fleisch des Springbock sowie seltener Südafrikanische Oryxantilope, Kudu, Elenantilope und Warzenschwein. Generell lässt sich sagen, dass jedes Fleisch verarbeitet und verzehrt wird. Selbst exotische Tierarten wie z. B. Stachelschwein sind stets eine willkommene Abwechslung. Eine typisch südafrikanische Spezialität ist Trockenfleisch - Biltong. Erstaunlicherweise spielt Fisch eine untergeordnete Rolle unter den Zutaten. Der Atlantik entlang der Westküste ist eines der artenreichsten und ergiebigsten Gewässer de

Detailangaben zum Buch - Südafrikanische Küche


EAN (ISBN-13): 9781159320782
ISBN (ISBN-10): 1159320780
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-21T23:20:10+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-23T00:14:50+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159320782

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-32078-0, 978-1-159-32078-2


< zum Archiv...