Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159283018 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 18,99, Mittelwert: € 16,01
...
Rathaus in Rheinland-Pfalz
(*)
Rathaus in Rheinland-Pfalz - Taschenbuch

2011, ISBN: 115928301X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159283018

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25830 - TB/Kunstgeschichte], [SW: - Art / History / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Sturmfedersches Schloss, Mainzer Rathaus, Altes Rathaus, Historisches Rathaus, Rathaus-Center Ludwigshafen, Schloss Bergzabern. Auszug: Das Sturmfedersche Schloss mit dem Michelstor in der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Dirmstein ist ein schlossartiges Herrenhaus aus der Barockzeit, das schon frühklassizistische Elemente aufweist. Das Michelstor, dessen Abbildung als Wahrzeichen des Ortes verwendet wird, befindet sich in der zugehörigen Mauer des Schlossplatzes. Die Anlage steht - wie die weiteren restaurierten Schlösser des Ortes, Koeth-Wanscheidsches, Quadtsches und Bischöfliches Schloss -, unter Denkmalschutz . Schlossplatz (Blickrichtung Südwest), rechts das Sturmfedersche SchlossDas Sturmfedersche Schloss liegt an dem nach ihm benannten Schlossplatz im historischen Ortskern des früheren Oberdorfes von Dirmstein. Schloss und Michelstor trennen den Schlossplatz, der ursprünglich den Innenhof der Anlage darstellte und heute mit seinem bogenförmigen Pflaster die Funktion eines Markt- und Festplatzes hat, nach Westen zur Marktstraße hin ab. Zu den prominenten Gebäuden in der Nähe zählen v. a. die barocke Laurentiuskirche, der Spitalhof, das Alte Rathaus und Franz Rothermels Haus. Das weiß verputzte Gebäude ist zweieinhalbstöckig und besteht aus zwei Vollgeschossen sowie einem Mansardgeschoss. Das Walmdach besitzt beidseitig je sieben Gauben. Der quaderförmige Bau erstreckt sich in Süd-Nord-Richtung mit der Hauptfassade nach Osten, während die rückwärtige Fassade nach Westen zeigt. Der dortige Zweiteingang an der Marktstraße besitzt eine relativ schmale Sandsteintreppe mit vier Stufen. Quer vor der Hauptfassade liegt eine zweistufige podestartige Freitreppe aus rotem Sandstein, die zu den Seiten hin zwei kleine Springbrunnen mit runden Schalen aus dem gleichen Material trägt. Eine Mauer, die zum Schlossplatz, dem ehemaligen Innenhof, hin konkav zurückgenommen ist, verlängert die Westfassade des Schlosses nach Süden bis zur historischen St.-Michael-Apotheke. Die Mauer wird vom offenen Bogen des Michelstores durchbrochen, das von zwei schmalen, ebenfalls offenen Pforten flankiert wird. Ein Vorgänge Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Sturmfedersches Schloss, Mainzer Rathaus, Altes Rathaus, Historisches Rathaus, Rathaus-Center Ludwigshafen, Schloss Bergzabern. Auszug: Das Sturmfedersche Schloss mit dem Michelstor in der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Dirmstein ist ein schlossartiges Herrenhaus aus der Barockzeit, das schon frühklassizistische Elemente aufweist. Das Michelstor, dessen Abbildung als Wahrzeichen des Ortes verwendet wird, befindet sich in der zugehörigen Mauer des Schlossplatzes. Die Anlage steht - wie die weiteren restaurierten Schlösser des Ortes, Koeth-Wanscheidsches, Quadtsches und Bischöfliches Schloss -, unter Denkmalschutz . Schlossplatz (Blickrichtung Südwest), rechts das Sturmfedersche SchlossDas Sturmfedersche Schloss liegt an dem nach ihm benannten Schlossplatz im historischen Ortskern des früheren Oberdorfes von Dirmstein. Schloss und Michelstor trennen den Schlossplatz, der ursprünglich den Innenhof der Anlage darstellte und heute mit seinem bogenförmigen Pflaster die Funktion eines Markt- und Festplatzes hat, nach Westen zur Marktstraße hin ab. Zu den prominenten Gebäuden in der Nähe zählen v. a. die barocke Laurentiuskirche, der Spitalhof, das Alte Rathaus und Franz Rothermels Haus. Das weiß verputzte Gebäude ist zweieinhalbstöckig und besteht aus zwei Vollgeschossen sowie einem Mansardgeschoss. Das Walmdach besitzt beidseitig je sieben Gauben. Der quaderförmige Bau erstreckt sich in Süd-Nord-Richtung mit der Hauptfassade nach Osten, während die rückwärtige Fassade nach Westen zeigt. Der dortige Zweiteingang an der Marktstraße besitzt eine relativ schmale Sandsteintreppe mit vier Stufen. Quer vor der Hauptfassade liegt eine zweistufige podestartige Freitreppe aus rotem Sandstein, die zu den Seiten hin zwei kleine Springbrunnen mit runden Schalen aus dem gleichen Material trägt. Eine Mauer, die zum Schlossplatz, dem ehemaligen Innenhof, hin konkav zurückgenommen ist, verlängert die Westfassade des Schlosses nach Süden bis zur historischen St.-Michael-Apotheke. Die Mauer wird vom offenen Bogen des Michelstores durchbrochen, das von zwei schmalen, ebenfalls offenen Pforten flankiert wird. Ein Vorgänge

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rathaus in Rheinland-Pfalz - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Rathaus in Rheinland-Pfalz - Taschenbuch

ISBN: 9781159283018

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Sturmfedersches Schloss, Mainzer Rathaus, Altes Rathaus, Historisches Rathaus, Rathaus-Center Ludwigshafen, Schloss Bergzabern. Auszug: Das Sturmfedersche Schloss mit dem Michelstor in der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Dirmstein ist ein schlossartiges Herrenhaus aus der Barockzeit, das schon frühklassizistische Elemente aufweist. Das Michelstor, dessen Abbildung als Wahrzeichen des Ortes verwendet wird, befindet sich in der zugehörigen Mauer des Schlossplatzes. Die Anlage steht - wie die weiteren restaurierten Schlösser des Ortes, Koeth-Wanscheidsches, Quadtsches und Bischöfliches Schloss -, unter Denkmalschutz . Schlossplatz (Blickrichtung Südwest), rechts das Sturmfedersche SchlossDas Sturmfedersche Schloss liegt an dem nach ihm benannten Schlossplatz im historischen Ortskern des früheren Oberdorfes von Dirmstein. Schloss und Michelstor trennen den Schlossplatz, der ursprünglich den Innenhof der Anlage darstellte und heute mit seinem bogenförmigen Pflaster die Funktion eines Markt- und Festplatzes hat, nach Westen zur Marktstraße hin ab. Zu den prominenten Gebäuden in der Nähe zählen v. a. die barocke Laurentiuskirche, der Spitalhof, das Alte Rathaus und Franz Rothermels Haus. Das weiß verputzte Gebäude ist zweieinhalbstöckig und besteht aus zwei Vollgeschossen sowie einem Mansardgeschoss. Das Walmdach besitzt beidseitig je sieben Gauben. Der quaderförmige Bau erstreckt sich in Süd-Nord-Richtung mit der Hauptfassade nach Osten, während die rückwärtige Fassade nach Westen zeigt. Der dortige Zweiteingang an der Marktstraße besitzt eine relativ schmale Sandsteintreppe mit vier Stufen. Quer vor der Hauptfassade liegt eine zweistufige podestartige Freitreppe aus rotem Sandstein, die zu den Seiten hin zwei kleine Springbrunnen mit runden Schalen aus dem gleichen Material trägt. Eine Mauer, die zum Schlossplatz, dem ehemaligen Innenhof, hin konkav zurückgenommen ist, verlängert die Westfassade des Schlosses nach Süden bis zur historischen St.-Michael-Apotheke. Die Mauer wird vom offenen Bogen des Michelstores durchbrochen, das von zwei schmalen, ebenfalls offenen Pforten flankiert wird. Ein Vorgänge Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rathaus in Rheinland-Pfalz - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Rathaus in Rheinland-Pfalz - Taschenbuch

ISBN: 9781159283018

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Sturmfedersches Schloss, Mainzer Rathaus, Altes Rathaus, Historisches Rathaus, Rathaus-Center Ludwigshafen, Schloss Bergzabern. Auszug: Das Sturmfedersche Schloss mit dem Michelstor in der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Dirmstein ist ein schlossartiges Herrenhaus aus der Barockzeit, das schon frühklassizistische Elemente aufweist. Das Michelstor, dessen Abbildung als Wahrzeichen des Ortes verwendet wird, befindet sich in der zugehörigen Mauer des Schlossplatzes. Die Anlage steht - wie die weiteren restaurierten Schlösser des Ortes, Koeth-Wanscheidsches, Quadtsches und Bischöfliches Schloss -, unter Denkmalschutz . Schlossplatz (Blickrichtung Südwest), rechts das Sturmfedersche SchlossDas Sturmfedersche Schloss liegt an dem nach ihm benannten Schlossplatz im historischen Ortskern des früheren Oberdorfes von Dirmstein. Schloss und Michelstor trennen den Schlossplatz, der ursprünglich den Innenhof der Anlage darstellte und heute mit seinem bogenförmigen Pflaster die Funktion eines Markt- und Festplatzes hat, nach Westen zur Marktstraße hin ab. Zu den prominenten Gebäuden in der Nähe zählen v. a. die barocke Laurentiuskirche, der Spitalhof, das Alte Rathaus und Franz Rothermels Haus. Das weiß verputzte Gebäude ist zweieinhalbstöckig und besteht aus zwei Vollgeschossen sowie einem Mansardgeschoss. Das Walmdach besitzt beidseitig je sieben Gauben. Der quaderförmige Bau erstreckt sich in Süd-Nord-Richtung mit der Hauptfassade nach Osten, während die rückwärtige Fassade nach Westen zeigt. Der dortige Zweiteingang an der Marktstraße besitzt eine relativ schmale Sandsteintreppe mit vier Stufen. Quer vor der Hauptfassade liegt eine zweistufige podestartige Freitreppe aus rotem Sandstein, die zu den Seiten hin zwei kleine Springbrunnen mit runden Schalen aus dem gleichen Material trägt. Eine Mauer, die zum Schlossplatz, dem ehemaligen Innenhof, hin konkav zurückgenommen ist, verlängert die Westfassade des Schlosses nach Süden bis zur historischen St.-Michael-Apotheke. Die Mauer wird vom offenen Bogen des Michelstores durchbrochen, das von zwei schmalen, ebenfalls offenen Pforten flankiert wird. Ein Vorgänge Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rathaus in Rheinland-Pfalz (Sturmfedersches Schloss, Mainzer Rathaus, Altes Rathaus, Historisches Rathaus, Rathaus-Center Ludwigshafen, Schloss Bergzabern)
(*)
Rathaus in Rheinland-Pfalz (Sturmfedersches Schloss, Mainzer Rathaus, Altes Rathaus, Historisches Rathaus, Rathaus-Center Ludwigshafen, Schloss Bergzabern) - neues Buch

ISBN: 115928301X

ID: 9781159283018

EAN: 9781159283018, ISBN: 115928301X [SW:Kunstgeschichte ; General ; History ; History / General], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Rathaus in Rheinland-Pfalz

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Sturmfedersches Schloss, Mainzer Rathaus, Altes Rathaus, Historisches Rathaus, Rathaus-Center Ludwigshafen, Schloss Bergzabern. Auszug: Das Sturmfedersche Schloss mit dem Michelstor in der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Dirmstein ist ein schlossartiges Herrenhaus aus der Barockzeit, das schon frühklassizistische Elemente aufweist. Das Michelstor, dessen Abbildung als Wahrzeichen des Ortes verwendet wird, befindet sich in der zugehörigen Mauer des Schlossplatzes. Die Anlage steht - wie die weiteren restaurierten Schlösser des Ortes, Koeth-Wanscheidsches, Quadtsches und Bischöfliches Schloss -, unter Denkmalschutz . Schlossplatz (Blickrichtung Südwest), rechts das Sturmfedersche SchlossDas Sturmfedersche Schloss liegt an dem nach ihm benannten Schlossplatz im historischen Ortskern des früheren Oberdorfes von Dirmstein. Schloss und Michelstor trennen den Schlossplatz, der ursprünglich den Innenhof der Anlage darstellte und heute mit seinem bogenförmigen Pflaster die Funktion eines Markt- und Festplatzes hat, nach Westen zur Marktstraße hin ab. Zu den prominenten Gebäuden in der Nähe zählen v. a. die barocke Laurentiuskirche, der Spitalhof, das Alte Rathaus und Franz Rothermels Haus. Das weiß verputzte Gebäude ist zweieinhalbstöckig und besteht aus zwei Vollgeschossen sowie einem Mansardgeschoss. Das Walmdach besitzt beidseitig je sieben Gauben. Der quaderförmige Bau erstreckt sich in Süd-Nord-Richtung mit der Hauptfassade nach Osten, während die rückwärtige Fassade nach Westen zeigt. Der dortige Zweiteingang an der Marktstraße besitzt eine relativ schmale Sandsteintreppe mit vier Stufen. Quer vor der Hauptfassade liegt eine zweistufige podestartige Freitreppe aus rotem Sandstein, die zu den Seiten hin zwei kleine Springbrunnen mit runden Schalen aus dem gleichen Material trägt. Eine Mauer, die zum Schlossplatz, dem ehemaligen Innenhof, hin konkav zurückgenommen ist, verlängert die Westfassade des Schlosses nach Süden bis zur historischen St.-Michael-Apotheke. Die Mauer wird vom offenen Bogen des Michelstores durchbrochen, das von zwei schmalen, ebenfalls offenen Pforten flankiert wird. Ein Vorgänge

Detailangaben zum Buch - Rathaus in Rheinland-Pfalz


EAN (ISBN-13): 9781159283018
ISBN (ISBN-10): 115928301X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-11T10:36:35+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-12T12:16:22+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159283018

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-28301-X, 978-1-159-28301-8


< zum Archiv...