- 2 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,71, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,83
1
Rathaus in Der Schweiz
Bestellen
bei
(ca. € 14,71)

Rathaus in Der Schweiz - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159282927, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159282929

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25850 - TB/Architektur], [SW: - Architecture / History / General], Karton.. Mehr…

Buchgeier.com
2
Rathaus in Der Schweiz - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95

Herausgeber: Group, Bücher:

Rathaus in Der Schweiz - Taschenbuch

1798, ISBN: 9781159282929

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Zürcher Rathaus, Basler Rathaus, Berner Rathaus, Rathaus zum Äusseren Stand. Auszug: Das.. Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Rathaus in Der Schweiz

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Zürcher Rathaus, Basler Rathaus, Berner Rathaus, Rathaus zum Äusseren Stand. Auszug: Das Zürcher Rathaus war bis 1798 der Regierungs- und Verwaltungssitz der Stadtrepublik Zürich. Es wurde zwischen 1694 und 1698 im Stil der deutschen Renaissance an repräsentativer Lage freistehend in der Limmat in der Mitte der Altstadt von Zürich erbaut. Seit 1803 ist das Rathaus im Besitz des Kantons Zürich und dient als Sitz des Kantonsrats. Der Gemeinderat der Stadt Zürich tagt ebenfalls im Rathaus. An der gleichen Stelle befand sich bereits um 1252 ein erstes «Richthus», das 1397 einem grösseren und wohl auch für die damaligen Verhältnisse repräsentativeren Rathaus weichen musste. Damit setzte die Stadt Zürich ein deutlich sichtbares Zeichen ihrer grösseren Autonomie und gewachsenen Bedeutung seit dem Eintritt in die Eidgenossenschaft 1351. Am 30. November 1693 beschloss der Kleine Rat der Stadt Zürich einen Neubau, was am 7. Dezember vom Rat der 200 bestätigt wurde. Dabei sollte der Neubau zwar ansehnlich, nicht aber prächtig aber dennoch gut für Zürichs Ansehen sein. Bei der Planung des Neubaus kam es entsprechend zu einem Kompromiss zwischen zwinglianischer Bescheidenheit, Repräsentationsbedürfnis und Sparsamkeit. Der Neubau stand in Zusammenhang mit der erneut gestiegenen Bedeutung der Stadt. Seit dem Westfälischen Frieden 1648 besass Zürich die volle Souveränität vom Heiligen Römischen Reich und hatte als selbständige Stadtrepublik ein grösseres Repräsentationsbedürfnis. Weil praktisch gleichzeitig immer noch an der sehr teuren dritten Stadtbefestigung gebaut wurde, war das Geld allerdings knapp. Die Grundsteinlegung erfolgte am 12. Oktober 1694. Für den Bau wurde kein damals bedeutender Baumeister beigezogen. Dementsprechend ist das Gebäude in seiner Form auch kein «grosser Wurf». Ein einfacher dreistöckiger längsrechteckiger Bau mit lukarnenbesetztem Walmdach. Umso grössere Mühe verwendete man dafür für die Dekoration des Baus im Inneren wie auch an der Aussenfassade. Die Bildhauer Giovanni Maria Ceruto und Johannes Jakob Keller für die Dekoration der sa

Detailangaben zum Buch - Rathaus in Der Schweiz


EAN (ISBN-13): 9781159282929
ISBN (ISBN-10): 1159282927
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-07-08T10:38:03+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-24T16:01:01+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159282929

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-28292-7, 978-1-159-28292-9


< zum Archiv...