- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,71, größter Preis: € 18,63, Mittelwert: € 15,81
1
Präsident (Bundesgerichtshof)
Bestellen
bei
(ca. € 14,71)

Präsident (Bundesgerichtshof) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159276404, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159276409

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27720 - TB/Recht/Allgemeines, Lexika, Geschichte], [SW: - Biography & Aut… Mehr…

Buchgeier.com
2
Präsident (Bundesgerichtshof) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Präsident (Bundesgerichtshof) - Taschenbuch

1894, ISBN: 9781159276409

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Hermann Weinkauff, Bruno Heusinger, Gerd Pfeiffer, Walter Odersky, Klaus Tolksdorf, Günt… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Präsident (Bundesgerichtshof) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Präsident (Bundesgerichtshof) - Taschenbuch

1981

ISBN: 9781159276409

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Hermann Weinkauff, Bruno Heusinger, Gerd Pfeiffer, Walter Odersky, Klaus Tolksdorf, Günt… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Präsident (Bundesgerichtshof) (Hermann Weinkauff, Bruno Heusinger, Gerd Pfeiffer, Walter Odersky, Klaus Tolksdorf, Günter Hirsch, Robert Fischer, Karlmann Geiß)
Bestellen
bei
CHF 22,90
(ca. € 18,63)
Versand: € 15,00
Präsident (Bundesgerichtshof) (Hermann Weinkauff, Bruno Heusinger, Gerd Pfeiffer, Walter Odersky, Klaus Tolksdorf, Günter Hirsch, Robert Fischer, Karlmann Geiß) - neues Buch

ISBN: 1159276404

ID: 9781159276409

EAN: 9781159276409, ISBN: 1159276404 [SW:Recht ; Lawyers & Judges ; Allgemeines, Lexika, Geschichte ; Recht/Allgemeines, Lexika, Geschichte], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Präsident (Bundesgerichtshof)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Hermann Weinkauff, Bruno Heusinger, Gerd Pfeiffer, Walter Odersky, Klaus Tolksdorf, Günter Hirsch, Robert Fischer, Karlmann Geiß. Auszug: Hermann Karl August Weinkauff (* 10. Februar 1894 in Trippstadt, Pfalz; + 9. Juli 1981 in Heidelberg) war ein deutscher Jurist. Er wirkte vornehmlich in verschiedenen Richter-Positionen und war der erste Präsident des Bundesgerichtshofs. Hermann Weinkauff besuchte das Gymnasium in Speyer und studierte danach Rechtswissenschaft in München, Heidelberg, Würzburg und Paris. 1912 wurde er Mitglied des Corps Hubertia München. Die Erste juristische Staatsprüfung legte er 1920 ab, die zweite 1922. Im gleichen Jahr wurde er zum Gerichtsassessor im Staatsministerium der Justiz ernannt und arbeitete dort bis 1923. Von 1924 bis 1926 war er als Staatsanwalt am Landgericht München tätig, danach als Amtsrichter am Arbeitsgericht München bis 1928. Von 1928 bis 1929 studierte er französisches Recht in Paris. Von 1930 bis 1932 war er Oberamtsrichter am Amtsgericht Berchtesgaden, von 1932-1937 Direktor am Landgericht München, ab 1935 I. Hilfsrichter am Reichsgericht. 1937 erfolgte seine Ernennung zum Reichsgerichtsrat. Weinkauff, der 1933 in die NSDAP eingetreten war, wurde 1938 mit dem nationalsozialistischen "Silbernen Treudienst-Ehrenzeichen" ausgezeichnet. Nach dem Krieg war er mehrere Monate in einem amerikanischen Lager interniert. Danach trat er zunächst eine Stelle als Präsident des Landgerichts Bamberg an, bevor er ab 1949 Oberlandesgerichtspräsident wurde. Anfang Oktober 1950 ernannte ihn Bundespräsident Theodor Heuss zum ersten Präsidenten des Bundesgerichtshofs. Am 1. März 1960 ging er in den Ruhestand. Ausgezeichnet wurde er hernach mit dem Großen Bundesverdienstkreuz mit Stern und Schulterband. Die Universität Heidelberg verlieh ihm 1961 die Ehrendoktorwürde. Weinkauff verfasste während seines Ruhestands mehrere Bücher und Artikel in rechtswissenschaftlichen Zeitschriften. Er starb im Alter von 87 Jahren in Heidelberg. Weinkauff vertritt in seinem Buch Die deutsche Justiz und der Nationalsozialismus die These Gustav Radbruchs, der Rechtspositivismus habe die deutsche Jus

Detailangaben zum Buch - Präsident (Bundesgerichtshof)


EAN (ISBN-13): 9781159276409
ISBN (ISBN-10): 1159276404
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-15T17:18:49+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-31T19:28:24+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159276409

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-27640-4, 978-1-159-27640-9


< zum Archiv...