Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159271152 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,30, größter Preis: € 18,29, Mittelwert: € 14,70
...
Premierminister (Tansania)
(*)
Premierminister (Tansania) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159271151, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159271152

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Biography & Autobiography / Political], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Salim Ahmed Salim, Mizengo Pinda, Liste der Premierminister von Tansania, Edward Moringe Sokoine, Joseph Sinde Warioba, Edward Lowassa, Rashidi Kawawa, Cleopa David Msuya, John Malecela, Frederick Sumaye. Auszug: Salim Ahmed Salim (* 23. Januar 1942 auf Sansibar) ist ein tansanischer Diplomat und Politiker. Er hatte unter anderem die Ämter des Premierministers seines Heimatlandes, des Präsidenten sowohl der UN-Vollversammlung als auch des Weltsicherheitsrates und des Generalsekretärs der Organisation für Afrikanische Einheit inne. Salim war Anfang der 1960er Chefredakteur einer tansanischen Tageszeitung. Er wurde danach Diplomat. Salim war zuerst von 1964-1965 Botschafter des noch eingeständigen Sansibars in Ägypten und dann von 1965-1968 für das nun vereinigte Tansania in Indien, während seines Aufenthaltes in Delhi studierte er an der dortigen Universität Internationale Beziehungen. 1968/1969 leitete er die Abteilung für Afrika und den Nahen Osten im Außenministerium Tansanias. 1969 wurde er zum Botschafter seines Landes in der Volksrepublik China und in Nord-Korea berufen. Von 1970 bis 1980 war Salim ständiger Vertreter Tansanias bei den Vereinten Nationen in New York. Gleichzeitig damit war er Botschafter in Kuba, Guyana, Barbados, Jamaika und Trinidad und Tobago. Während dieser Zeit leitete er 1976 den Weltsicherheitsrat als Präsident und 1979/1980 die Vollversammlung der Vereinten Nationen während der 34. ordentlichen Sitzungs- und der elften Sondersitzungsperiode und während der sechsten und siebten Notsitzung. Darüber hinaus war er von 1972-1980 Vorsitzender des U.N.-Special Committee on Decolonization (Committee of 24). Er strebte das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen erfolglos an. 1980 wurde Salim als Außenminister zurück nach Tansania berufen. Er behielt diese Position bis er 1984 Premierminister seiner Heimat wurde. 1985 wurde er Vizepremier, Verteidigungs- und Innenminister. Diese Positionen behielt er bis 1989. Salim wurde am 19. September 1989 zum Generalsekretär der Organisation für Afrikanische Einheit gewählt. Er wurde zweimal in diesem Amt bestätigt, dass er insgesamt zwölf Jahre innehatte. Während dieser Zeit förderte er gezielt den Aufstieg Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Salim Ahmed Salim, Mizengo Pinda, Liste der Premierminister von Tansania, Edward Moringe Sokoine, Joseph Sinde Warioba, Edward Lowassa, Rashidi Kawawa, Cleopa David Msuya, John Malecela, Frederick Sumaye. Auszug: Salim Ahmed Salim (* 23. Januar 1942 auf Sansibar) ist ein tansanischer Diplomat und Politiker. Er hatte unter anderem die Ämter des Premierministers seines Heimatlandes, des Präsidenten sowohl der UN-Vollversammlung als auch des Weltsicherheitsrates und des Generalsekretärs der Organisation für Afrikanische Einheit inne. Salim war Anfang der 1960er Chefredakteur einer tansanischen Tageszeitung. Er wurde danach Diplomat. Salim war zuerst von 1964-1965 Botschafter des noch eingeständigen Sansibars in Ägypten und dann von 1965-1968 für das nun vereinigte Tansania in Indien, während seines Aufenthaltes in Delhi studierte er an der dortigen Universität Internationale Beziehungen. 1968/1969 leitete er die Abteilung für Afrika und den Nahen Osten im Außenministerium Tansanias. 1969 wurde er zum Botschafter seines Landes in der Volksrepublik China und in Nord-Korea berufen. Von 1970 bis 1980 war Salim ständiger Vertreter Tansanias bei den Vereinten Nationen in New York. Gleichzeitig damit war er Botschafter in Kuba, Guyana, Barbados, Jamaika und Trinidad und Tobago. Während dieser Zeit leitete er 1976 den Weltsicherheitsrat als Präsident und 1979/1980 die Vollversammlung der Vereinten Nationen während der 34. ordentlichen Sitzungs- und der elften Sondersitzungsperiode und während der sechsten und siebten Notsitzung. Darüber hinaus war er von 1972-1980 Vorsitzender des U.N.-Special Committee on Decolonization (Committee of 24). Er strebte das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen erfolglos an. 1980 wurde Salim als Außenminister zurück nach Tansania berufen. Er behielt diese Position bis er 1984 Premierminister seiner Heimat wurde. 1985 wurde er Vizepremier, Verteidigungs- und Innenminister. Diese Positionen behielt er bis 1989. Salim wurde am 19. September 1989 zum Generalsekretär der Organisation für Afrikanische Einheit gewählt. Er wurde zweimal in diesem Amt bestätigt, dass er insgesamt zwölf Jahre innehatte. Während dieser Zeit förderte er gezielt den Aufstieg

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Premierminister (Tansania) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Premierminister (Tansania) - Taschenbuch

1989, ISBN: 9781159271152

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Salim Ahmed Salim, Mizengo Pinda, Liste der Premierminister von Tansania, Edward Moringe Sokoine, Joseph Sinde Warioba, Edward Lowassa, Rashidi Kawawa, Cleopa David Msuya, John Malecela, Frederick Sumaye. Auszug: Salim Ahmed Salim (* 23. Januar 1942 auf Sansibar) ist ein tansanischer Diplomat und Politiker. Er hatte unter anderem die Ämter des Premierministers seines Heimatlandes, des Präsidenten sowohl der UN-Vollversammlung als auch des Weltsicherheitsrates und des Generalsekretärs der Organisation für Afrikanische Einheit inne. Salim war Anfang der 1960er Chefredakteur einer tansanischen Tageszeitung. Er wurde danach Diplomat. Salim war zuerst von 1964-1965 Botschafter des noch eingeständigen Sansibars in Ägypten und dann von 1965-1968 für das nun vereinigte Tansania in Indien, während seines Aufenthaltes in Delhi studierte er an der dortigen Universität Internationale Beziehungen. 1968/1969 leitete er die Abteilung für Afrika und den Nahen Osten im Außenministerium Tansanias. 1969 wurde er zum Botschafter seines Landes in der Volksrepublik China und in Nord-Korea berufen. Von 1970 bis 1980 war Salim ständiger Vertreter Tansanias bei den Vereinten Nationen in New York. Gleichzeitig damit war er Botschafter in Kuba, Guyana, Barbados, Jamaika und Trinidad und Tobago. Während dieser Zeit leitete er 1976 den Weltsicherheitsrat als Präsident und 1979/1980 die Vollversammlung der Vereinten Nationen während der 34. ordentlichen Sitzungs- und der elften Sondersitzungsperiode und während der sechsten und siebten Notsitzung. Darüber hinaus war er von 1972-1980 Vorsitzender des U.N.-Special Committee on Decolonization (Committee of 24). Er strebte das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen erfolglos an. 1980 wurde Salim als Außenminister zurück nach Tansania berufen. Er behielt diese Position bis er 1984 Premierminister seiner Heimat wurde. 1985 wurde er Vizepremier, Verteidigungs- und Innenminister. Diese Positionen behielt er bis 1989. Salim wurde am 19. September 1989 zum Generalsekretär der Organisation für Afrikanische Einheit gewählt. Er wurde zweimal in diesem Amt bestätigt, dass er insgesamt zwölf Jahre innehatte. Während dieser Zeit förderte er gezielt den AufstiegVersandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Premierminister (Tansania) (Salim Ahmed Salim, Mizengo Pinda, Liste der Premierminister von Tansania, Edward Moringe Sokoine, Joseph Sinde Warioba, Edward Lowassa, Rashidi Kawawa, Cleopa David Msuya, John Malecela, Frederick Sumaye)
(*)
Premierminister (Tansania) (Salim Ahmed Salim, Mizengo Pinda, Liste der Premierminister von Tansania, Edward Moringe Sokoine, Joseph Sinde Warioba, Edward Lowassa, Rashidi Kawawa, Cleopa David Msuya, John Malecela, Frederick Sumaye) - neues Buch

ISBN: 1159271151

ID: 9781159271152

EAN: 9781159271152, ISBN: 1159271151 [SW:Politikwissenschaft ; Political], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Premierminister (Tansania) - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Premierminister (Tansania) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159271152

ID: 16554467

Salim Ahmed Salim, Mizengo Pinda, Liste Der Premierminister Von Tansania, Edward Moringe Sokoine, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
PREMIERMINISTER (TANSANIA): SALIM AHMED

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Salim Ahmed Salim, Mizengo Pinda, Liste der Premierminister von Tansania, Edward Moringe Sokoine, Joseph Sinde Warioba, Edward Lowassa, Rashidi Kawawa, Cleopa David Msuya, John Malecela, Frederick Sumaye. Auszug: Salim Ahmed Salim (* 23. Januar 1942 auf Sansibar) ist ein tansanischer Diplomat und Politiker. Er hatte unter anderem die Ämter des Premierministers seines Heimatlandes, des Präsidenten sowohl der UN-Vollversammlung als auch des Weltsicherheitsrates und des Generalsekretärs der Organisation für Afrikanische Einheit inne. Salim war Anfang der 1960er Chefredakteur einer tansanischen Tageszeitung. Er wurde danach Diplomat. Salim war zuerst von 1964-1965 Botschafter des noch eingeständigen Sansibars in Ägypten und dann von 1965-1968 für das nun vereinigte Tansania in Indien, während seines Aufenthaltes in Delhi studierte er an der dortigen Universität Internationale Beziehungen. 1968/1969 leitete er die Abteilung für Afrika und den Nahen Osten im Außenministerium Tansanias. 1969 wurde er zum Botschafter seines Landes in der Volksrepublik China und in Nord-Korea berufen. Von 1970 bis 1980 war Salim ständiger Vertreter Tansanias bei den Vereinten Nationen in New York. Gleichzeitig damit war er Botschafter in Kuba, Guyana, Barbados, Jamaika und Trinidad und Tobago. Während dieser Zeit leitete er 1976 den Weltsicherheitsrat als Präsident und 1979/1980 die Vollversammlung der Vereinten Nationen während der 34. ordentlichen Sitzungs- und der elften Sondersitzungsperiode und während der sechsten und siebten Notsitzung. Darüber hinaus war er von 1972-1980 Vorsitzender des U.N.-Special Committee on Decolonization (Committee of 24). Er strebte das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen erfolglos an. 1980 wurde Salim als Außenminister zurück nach Tansania berufen. Er behielt diese Position bis er 1984 Premierminister seiner Heimat wurde. 1985 wurde er Vizepremier, Verteidigungs- und Innenminister. Diese Positionen behielt er bis 1989. Salim wurde am 19. September 1989 zum Generalsekretär der Organisation für Afrikanische Einheit gewählt. Er wurde zweimal in diesem Amt bestätigt, dass er insgesamt zwölf Jahre innehatte. Während dieser Zeit förderte er gezielt den Aufstieg

Detailangaben zum Buch - PREMIERMINISTER (TANSANIA): SALIM AHMED


EAN (ISBN-13): 9781159271152
ISBN (ISBN-10): 1159271151
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-08-26T09:39:55+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-08-18T15:40:15+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159271152

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-27115-1, 978-1-159-27115-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher