Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159264710 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,55, größter Preis: € 15,01, Mittelwert: € 14,18
...
Politik (Bosnien und Herzegowina) - Quelle
(*)
Quelle:
Politik (Bosnien und Herzegowina) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159264716

ID: 9395685978

[EAN: 9781159264710], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], POLITICAL SCIENCE / INTERNATIONAL RELATIONS GENERAL, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Bosnisch-Herzegowinische Partei, Deutscher Botschafter in Bosnien und Herzegowina, Politiker (Bosnien und Herzegowina), Union für das Mittelmeer, Radovan Karadzic, Alija Izetbegovic, Bosnien und Herzegowina und die Europäische Union, Srpska Demokratska Stranka, Kroatische Demokratische Union in Bosnien und Herzegowina, Biljana PlavSic, Milorad Dodik, Adil ZulfikarpaSic, Mate Boban, Fikret Abdic, Liste der Vorsitzenden des Staatspräsidiums von Bosnien und Herzegowina, Zeljko KomSic, Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina, Wahlen zum kollektiven Staatspräsidium von Bosnien und Herzegowina 1996, Haris Silajdzic, Partei der demokratischen Aktion, Savez nezavisnih socijaldemokrata, Socijaldemokratska partija Bosne i Hercegovine, Mladen Ivanic, Liste der politischen Parteien in Bosnien und Herzegowina, Dragan Ðokanovic, Nikola spiric, Rajko Kuzmanovic, Mustafa Mujezinovic, Ante Jelavic, Abgeordnetenhaus von Bosnien und Herzegowina, Hans Jochen Peters, Irfan Ljubijankic, Bakir Izetbegovic, Partei für Bosnien und Herzegowina, NebojSa Radmanovic, Nedzad Brankovic, Sven Alkalaj, Enes Karic, Michael Georg Schmunk, Sulejman Tihic, Borjana KriSto, Arne von Kittlitz, Ministerpräsident von Bosnien und Herzegowina, Hakija Turajlic, Ahmet HadzipaSic, Zlatko Lagumdzija, Milan Jelic, Joachim Schmidt, Borislav Paravac, Ivo Miro Jovic, Nedeljko RaSula, Mirko Pejanovic, Selim BeSlagic, Aleksandar Dzombic, Momcilo KrajiSnik, Dragan Mikerevic, Muslimanska boSnjacka organizacija, Adnan Terzic, Dragan Covic, Zeleni Bosne i Hercegovine, Dragan Cavic, Kroatische Demokratische Union 1990, Semiha Borovac, Kroatische Partei des Rechts in Bosnien und Herzegowina, Neue Kroatische Initiative. Auszug: Die Union für das Mittelmeer, umgangssprachlich auch Mittelmeerunion, ist eine Gemeinschaft zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, den Mittelmeeranrainerstaaten sowie den an diese angrenzenden Staaten Mauretanien und Jordanien, die am 13. Juli 2008 in Paris gegründet wurde. Sie baut auf den bereits 1995 eingeleiteten Barcelona-Prozess auf und nahm im März 2010 ihre Arbeit auf. Ursprünglich hatte dies schon im Mai 2009 erfolgen sollen, was jedoch durch einen neuerlichen Konflikt im Gazastreifen behindert wurde. Nicolas Sarkozy im Wahlkampf 2007 Der Vorschlag zur Gründung einer Mittelmeerunion war ursprünglich Teil des Wahlkampfes von Nicolas Sarkozy vor den französischen Präsidentschaftswahlen 2007. Nach seinem Sieg wiederholte er die Idee und stellte erste Pläne dazu vor. Trotz der möglichen Spaltung, die die Mittelmeerunion in der muslimischen Welt auslösen könnte, sah Sarkozy den Plan als eine Möglichkeit, zum Friedensprozess zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn beizutragen. Außerdem sollte die Mittelmeerunion in den Augen von Sarkozy eine Alternative zum Beitritt der Türkei zur Europäischen Union darstellen. Am 23. Oktober 2007 lud Sarkozy alle Staats- und Regierungschefs der Mittelmeerregion zu einem Treffen im Juni 2008 in Frankreich ein, bei dem 'die Grundlagen für eine politische, wirtschaftliche und kulturelle Union auf der Basis strenger Gleichheit' gelegt werden sollten. Der Vorschlag stieß bei den EU-Mittelmeerländern, etwa Spanien, Italien und Griechenland, auf Zustimmung. Die nördlichen EU-Mitgliedstaaten, darunter vor allem Deutschland, und die EU-Kommission zeigten sich hingegen deutlich reservierter. Insbesondere wurde kritisiert, dass kaum Details über Umfang, Institutionen und Inhalte . 36 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik (Bosnien und Herzegowina) - Quelle
(*)
Quelle:
Politik (Bosnien und Herzegowina) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159264716

ID: 9395685978

[EAN: 9781159264710], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], POLITICAL SCIENCE / INTERNATIONAL RELATIONS GENERAL, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Bosnisch-Herzegowinische Partei, Deutscher Botschafter in Bosnien und Herzegowina, Politiker (Bosnien und Herzegowina), Union für das Mittelmeer, Radovan Karadzic, Alija Izetbegovic, Bosnien und Herzegowina und die Europäische Union, Srpska Demokratska Stranka, Kroatische Demokratische Union in Bosnien und Herzegowina, Biljana PlavSic, Milorad Dodik, Adil ZulfikarpaSic, Mate Boban, Fikret Abdic, Liste der Vorsitzenden des Staatspräsidiums von Bosnien und Herzegowina, Zeljko KomSic, Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina, Wahlen zum kollektiven Staatspräsidium von Bosnien und Herzegowina 1996, Haris Silajdzic, Partei der demokratischen Aktion, Savez nezavisnih socijaldemokrata, Socijaldemokratska partija Bosne i Hercegovine, Mladen Ivanic, Liste der politischen Parteien in Bosnien und Herzegowina, Dragan Ðokanovic, Nikola spiric, Rajko Kuzmanovic, Mustafa Mujezinovic, Ante Jelavic, Abgeordnetenhaus von Bosnien und Herzegowina, Hans Jochen Peters, Irfan Ljubijankic, Bakir Izetbegovic, Partei für Bosnien und Herzegowina, NebojSa Radmanovic, Nedzad Brankovic, Sven Alkalaj, Enes Karic, Michael Georg Schmunk, Sulejman Tihic, Borjana KriSto, Arne von Kittlitz, Ministerpräsident von Bosnien und Herzegowina, Hakija Turajlic, Ahmet HadzipaSic, Zlatko Lagumdzija, Milan Jelic, Joachim Schmidt, Borislav Paravac, Ivo Miro Jovic, Nedeljko RaSula, Mirko Pejanovic, Selim BeSlagic, Aleksandar Dzombic, Momcilo KrajiSnik, Dragan Mikerevic, Muslimanska boSnjacka organizacija, Adnan Terzic, Dragan Covic, Zeleni Bosne i Hercegovine, Dragan Cavic, Kroatische Demokratische Union 1990, Semiha Borovac, Kroatische Partei des Rechts in Bosnien und Herzegowina, Neue Kroatische Initiative. Auszug: Die Union für das Mittelmeer, umgangssprachlich auch Mittelmeerunion, ist eine Gemeinschaft zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, den Mittelmeeranrainerstaaten sowie den an diese angrenzenden Staaten Mauretanien und Jordanien, die am 13. Juli 2008 in Paris gegründet wurde. Sie baut auf den bereits 1995 eingeleiteten Barcelona-Prozess auf und nahm im März 2010 ihre Arbeit auf. Ursprünglich hatte dies schon im Mai 2009 erfolgen sollen, was jedoch durch einen neuerlichen Konflikt im Gazastreifen behindert wurde. Nicolas Sarkozy im Wahlkampf 2007 Der Vorschlag zur Gründung einer Mittelmeerunion war ursprünglich Teil des Wahlkampfes von Nicolas Sarkozy vor den französischen Präsidentschaftswahlen 2007. Nach seinem Sieg wiederholte er die Idee und stellte erste Pläne dazu vor. Trotz der möglichen Spaltung, die die Mittelmeerunion in der muslimischen Welt auslösen könnte, sah Sarkozy den Plan als eine Möglichkeit, zum Friedensprozess zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn beizutragen. Außerdem sollte die Mittelmeerunion in den Augen von Sarkozy eine Alternative zum Beitritt der Türkei zur Europäischen Union darstellen. Am 23. Oktober 2007 lud Sarkozy alle Staats- und Regierungschefs der Mittelmeerregion zu einem Treffen im Juni 2008 in Frankreich ein, bei dem 'die Grundlagen für eine politische, wirtschaftliche und kulturelle Union auf der Basis strenger Gleichheit' gelegt werden sollten. Der Vorschlag stieß bei den EU-Mittelmeerländern, etwa Spanien, Italien und Griechenland, auf Zustimmung. Die nördlichen EU-Mitgliedstaaten, darunter vor allem Deutschland, und die EU-Kommission zeigten sich hingegen deutlich reservierter. Insbesondere wurde kritisiert, dass kaum Details über Umfang, Institutionen und Inhalte . 36 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik (Bosnien Und Herzegowina) - B Cher Gruppe (Editor)
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Politik (Bosnien Und Herzegowina) - neues Buch

ISBN: 9781159264710

ID: 9781159264710

Kapitel: Union Für Das Mittelmeer, Liste Der Vorsitzenden Des Staatspräsidiums Von Bosnien Und Herzegowina, Hoher Repräsentant Für Bosnien Und Herzegowina, Abgeordnetenhaus Von Bosnien Und Herzegowina. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: .http://booksllc.net/?l=de Books, , Politik~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Politik (Bosnien Und Herzegowina), B Cher Gruppe (Editor), 1159264716, General Books LLC, , , , , General Books LLC

 BarnesandNoble.com
MPN: , SKU 9781159264710 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik (Bosnien und Herzegowina) Bosnisch-Herzegowinische Partei, Deutscher Botschafter in Bosnien und Herzegowina, Politiker (Bosnien und Herzegowina), Union für das Mittelmeer, Radovan Karadzic, Alija Izetbegovic, Bosnien und Herzegowina und die Europä - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Politik (Bosnien und Herzegowina) Bosnisch-Herzegowinische Partei, Deutscher Botschafter in Bosnien und Herzegowina, Politiker (Bosnien und Herzegowina), Union für das Mittelmeer, Radovan Karadzic, Alija Izetbegovic, Bosnien und Herzegowina und die Europä - neues Buch

2011, ISBN: 1159264716

ID: A10945366

Kartoniert / Broschiert POLITICAL SCIENCE / International Relations / General, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

 Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politik (Bosnien Und Herzegowina). Bosnisch-Herzegowinische Partei, Deutscher Botschafter in Bosnien Und Herzegowina - Quelle Wikipedia
(*)
Quelle Wikipedia:
Politik (Bosnien Und Herzegowina). Bosnisch-Herzegowinische Partei, Deutscher Botschafter in Bosnien Und Herzegowina - neues Buch

2011, ISBN: 1159264716

ID: 10764209757

[EAN: 9781159264710], Neubuch, [PU: Books LLC, Wiki Series], Language: eng, ger. Print On Demand.

 AbeBooks.de
Deastore, Roma, ROMA, Italy [50723639] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Politik (Bosnien Und Herzegowina): Union Für Das Mittelmeer, Liste Der Vorsitzenden Des Staatspräsidiums Von Bosnien Und Herzegowina (German Edition)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Union für das Mittelmeer, Liste der Vorsitzenden des Staatspräsidiums von Bosnien und Herzegowina, Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina, Abgeordnetenhaus von Bosnien und Herzegowina. Auszug: Die Union für das Mittelmeer, umgangssprachlich auch Mittelmeerunion, ist eine Gemeinschaft zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, den Mittelmeeranrainerstaaten sowie den an diese angrenzenden Staaten Mauretanien und Jordanien, die am 13. Juli 2008 in Paris gegründet wurde. Sie baut auf den bereits 1995 eingeleiteten Barcelona-Prozess auf und nahm im März 2010 ihre Arbeit auf. Ursprünglich hatte dies schon im Mai 2009 erfolgen sollen, was jedoch durch einen neuerlichen Konflikt im Gazastreifen behindert wurde. Nicolas Sarkozy im Wahlkampf 2007 Der Vorschlag zur Gründung einer Mittelmeerunion war ursprünglich Teil des Wahlkampfes von Nicolas Sarkozy vor den französischen Präsidentschaftswahlen 2007. Nach seinem Sieg wiederholte er die Idee und stellte erste Pläne dazu vor. Trotz der möglichen Spaltung, die die Mittelmeerunion in der muslimischen Welt auslösen könnte, sah Sarkozy den Plan als eine Möglichkeit, zum Friedensprozess zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn beizutragen. Außerdem sollte die Mittelmeerunion in den Augen von Sarkozy eine Alternative zum Beitritt der Türkei zur Europäischen Union darstellen. Am 23. Oktober 2007 lud Sarkozy alle Staats- und Regierungschefs der Mittelmeerregion zu einem Treffen im Juni 2008 in Frankreich ein, bei dem "die Grundlagen für eine politische, wirtschaftliche und kulturelle Union auf der Basis strenger Gleichheit" gelegt werden sollten. Der Vorschlag stieß bei den EU-Mittelmeerländern, etwa Spanien, Italien und Griechenland, auf Zustimmung. Die nördlichen EU-Mitgliedstaaten, darunter vor allem Deutschland, und die EU-Kommission zeigten sich hingegen deutlich reservierter. Insbesondere wurde kritisiert, dass kaum Details über Umfang, Institutionen und Inhalte der geplanten Union bekannt wurden. Auch das Verhältnis zwischen der Mittelmeerunion und dem bereits existierenden Barcelona-Prozess blieb zunächst unklar. Ein weiterer wichtiger Kritikpunkt war, dass die Mittelmeerunion ursprünglich nicht die

Detailangaben zum Buch - Politik (Bosnien Und Herzegowina): Union Für Das Mittelmeer, Liste Der Vorsitzenden Des Staatspräsidiums Von Bosnien Und Herzegowina (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9781159264710
ISBN (ISBN-10): 1159264716
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-08T18:15:55+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-08T10:45:37+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159264710

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-26471-6, 978-1-159-26471-0


< zum Archiv...