Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159264260 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,02, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 13,51
...
Politiker (Usbekistan)
(*)
Politiker (Usbekistan) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159264260, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159264260

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Africa / North], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Islom Karimov, Gulnora Karimova, Jadgar Sadykowna Nasriddinowa, Scharaf Raschidow, Shavkat Mirziyoyev, Abdulxashim Mutalov, O¿tkir Sultonov. Auszug: Islom Abdug¿aniyevich Karimov (russisch /Islam Abduganijewitsch Karimow; * 30. Januar 1938 in Samarkand) ist seit 1991 Staatspräsident von Usbekistan. Karimov wuchs in einem staatlichen sowjetischen Waisenheim auf. Er studierte Maschinenbau und Volkswirtschaftslehre in Taschkent. Im Jahr 1964 trat er der Kommunistischen Partei bei und arbeitete zunächst als Entwicklungsingenieur im usbekischen Flugzeugbau, bevor er in die Staatsverwaltung wechselte. Von 1983 bis 1986 war er Finanzminister und stellvertretender Regierungschef. Wegen Annahme von Schmiergeldern wurde Karimov am 11. August 1984 in der Stadt Karschi verhaftet und befand sich wegen Korruption in Untersuchungshaft des KGB bis Mai 1987, bis das Höchste Gericht der UdSSR das Urteil aussprach. 1989 wurde er erster Parteisekretär in Usbekistan. 1990 stieg er auf in das höchste politische Gremium der UdSSR, er wurde Vollmitglied im Politbüro der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) und zwar in der Zeit vom 14. Juli 1990 bis zum 24. August 1991. Ab 24. März 1990 war er Präsident des Obersten Sowjets der Republik Usbekistan. In dieser Zeit war er ein aktiver Unterstützer der Unabhängigkeit aller Unionsrepubliken und er deklarierte nach dem gescheiterten Augustputsch gegen Michael Gorbatschow am 31. August 1991 die Unabhängigkeit Usbekistans. Aus den ersten direkten Präsidentschaftswahlen am 29. Dezember 1991 ging er mit 86 Prozent der Stimmen als Sieger hervor und wurde erster Präsident der unabhängigen Republik Usbekistan. Zahlreiche Oppositionelle gingen danach ins Exil, etliche mussten für mehrere Jahre ins Gefängnis und mehrere sind verschwunden. 1995 ließ Karimov in einem Referendum seine Amtszeit verlängern. Am 9. Januar 2000 ließ er sich mit 91,9 Prozent für eine weitere Amtszeit bestätigen. Die Abstimmung wurde von den USA als "weder frei noch fair" bezeichnet; der einzige Gegenkandidat erklärte, er habe selbst für den Präsidenten gestimmt. In einem Referendum am 27. Januar 2002 ließ er sich ern Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Islom Karimov, Gulnora Karimova, Jadgar Sadykowna Nasriddinowa, Scharaf Raschidow, Shavkat Mirziyoyev, Abdulxashim Mutalov, O¿tkir Sultonov. Auszug: Islom Abdug¿aniyevich Karimov (russisch /Islam Abduganijewitsch Karimow; * 30. Januar 1938 in Samarkand) ist seit 1991 Staatspräsident von Usbekistan. Karimov wuchs in einem staatlichen sowjetischen Waisenheim auf. Er studierte Maschinenbau und Volkswirtschaftslehre in Taschkent. Im Jahr 1964 trat er der Kommunistischen Partei bei und arbeitete zunächst als Entwicklungsingenieur im usbekischen Flugzeugbau, bevor er in die Staatsverwaltung wechselte. Von 1983 bis 1986 war er Finanzminister und stellvertretender Regierungschef. Wegen Annahme von Schmiergeldern wurde Karimov am 11. August 1984 in der Stadt Karschi verhaftet und befand sich wegen Korruption in Untersuchungshaft des KGB bis Mai 1987, bis das Höchste Gericht der UdSSR das Urteil aussprach. 1989 wurde er erster Parteisekretär in Usbekistan. 1990 stieg er auf in das höchste politische Gremium der UdSSR, er wurde Vollmitglied im Politbüro der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) und zwar in der Zeit vom 14. Juli 1990 bis zum 24. August 1991. Ab 24. März 1990 war er Präsident des Obersten Sowjets der Republik Usbekistan. In dieser Zeit war er ein aktiver Unterstützer der Unabhängigkeit aller Unionsrepubliken und er deklarierte nach dem gescheiterten Augustputsch gegen Michael Gorbatschow am 31. August 1991 die Unabhängigkeit Usbekistans. Aus den ersten direkten Präsidentschaftswahlen am 29. Dezember 1991 ging er mit 86 Prozent der Stimmen als Sieger hervor und wurde erster Präsident der unabhängigen Republik Usbekistan. Zahlreiche Oppositionelle gingen danach ins Exil, etliche mussten für mehrere Jahre ins Gefängnis und mehrere sind verschwunden. 1995 ließ Karimov in einem Referendum seine Amtszeit verlängern. Am 9. Januar 2000 ließ er sich mit 91,9 Prozent für eine weitere Amtszeit bestätigen. Die Abstimmung wurde von den USA als "weder frei noch fair" bezeichnet; der einzige Gegenkandidat erklärte, er habe selbst für den Präsidenten gestimmt. In einem Referendum am 27. Januar 2002 ließ er sich ern

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politiker (Usbekistan) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Politiker (Usbekistan) - Taschenbuch

1938, ISBN: 9781159264260

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Islom Karimov, Gulnora Karimova, Jadgar Sadykowna Nasriddinowa, Scharaf Raschidow, Shavkat Mirziyoyev, Abdulxashim Mutalov, O¿tkir Sultonov. Auszug: Islom Abdug¿aniyevich Karimov (russisch /Islam Abduganijewitsch Karimow; * 30. Januar 1938 in Samarkand) ist seit 1991 Staatspräsident von Usbekistan. Karimov wuchs in einem staatlichen sowjetischen Waisenheim auf. Er studierte Maschinenbau und Volkswirtschaftslehre in Taschkent. Im Jahr 1964 trat er der Kommunistischen Partei bei und arbeitete zunächst als Entwicklungsingenieur im usbekischen Flugzeugbau, bevor er in die Staatsverwaltung wechselte. Von 1983 bis 1986 war er Finanzminister und stellvertretender Regierungschef. Wegen Annahme von Schmiergeldern wurde Karimov am 11. August 1984 in der Stadt Karschi verhaftet und befand sich wegen Korruption in Untersuchungshaft des KGB bis Mai 1987, bis das Höchste Gericht der UdSSR das Urteil aussprach. 1989 wurde er erster Parteisekretär in Usbekistan. 1990 stieg er auf in das höchste politische Gremium der UdSSR, er wurde Vollmitglied im Politbüro der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) und zwar in der Zeit vom 14. Juli 1990 bis zum 24. August 1991. Ab 24. März 1990 war er Präsident des Obersten Sowjets der Republik Usbekistan. In dieser Zeit war er ein aktiver Unterstützer der Unabhängigkeit aller Unionsrepubliken und er deklarierte nach dem gescheiterten Augustputsch gegen Michael Gorbatschow am 31. August 1991 die Unabhängigkeit Usbekistans. Aus den ersten direkten Präsidentschaftswahlen am 29. Dezember 1991 ging er mit 86 Prozent der Stimmen als Sieger hervor und wurde erster Präsident der unabhängigen Republik Usbekistan. Zahlreiche Oppositionelle gingen danach ins Exil, etliche mussten für mehrere Jahre ins Gefängnis und mehrere sind verschwunden. 1995 ließ Karimov in einem Referendum seine Amtszeit verlängern. Am 9. Januar 2000 ließ er sich mit 91,9 Prozent für eine weitere Amtszeit bestätigen. Die Abstimmung wurde von den USA als "weder frei noch fair" bezeichnet; der einzige Gegenkandidat erklärte, er habe selbst für den Präsidenten gestimmt. In einem Referendum am 27. Januar 2002 ließ er sich ern Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politiker (Usbekistan) - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Politiker (Usbekistan) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159264260

ID: 16554205

Islom Karimov, Gulnora Karimova, Jadgar Sadykowna Nasriddinowa, Scharaf Raschidow, Shavkat Mirziyoyev, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Politiker (Usbekistan)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Islom Karimov, Gulnora Karimova, Jadgar Sadykowna Nasriddinowa, Scharaf Raschidow, Shavkat Mirziyoyev, Abdulxashim Mutalov, O¿tkir Sultonov. Auszug: Islom Abdug¿aniyevich Karimov (russisch /Islam Abduganijewitsch Karimow; * 30. Januar 1938 in Samarkand) ist seit 1991 Staatspräsident von Usbekistan. Karimov wuchs in einem staatlichen sowjetischen Waisenheim auf. Er studierte Maschinenbau und Volkswirtschaftslehre in Taschkent. Im Jahr 1964 trat er der Kommunistischen Partei bei und arbeitete zunächst als Entwicklungsingenieur im usbekischen Flugzeugbau, bevor er in die Staatsverwaltung wechselte. Von 1983 bis 1986 war er Finanzminister und stellvertretender Regierungschef. Wegen Annahme von Schmiergeldern wurde Karimov am 11. August 1984 in der Stadt Karschi verhaftet und befand sich wegen Korruption in Untersuchungshaft des KGB bis Mai 1987, bis das Höchste Gericht der UdSSR das Urteil aussprach. 1989 wurde er erster Parteisekretär in Usbekistan. 1990 stieg er auf in das höchste politische Gremium der UdSSR, er wurde Vollmitglied im Politbüro der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) und zwar in der Zeit vom 14. Juli 1990 bis zum 24. August 1991. Ab 24. März 1990 war er Präsident des Obersten Sowjets der Republik Usbekistan. In dieser Zeit war er ein aktiver Unterstützer der Unabhängigkeit aller Unionsrepubliken und er deklarierte nach dem gescheiterten Augustputsch gegen Michael Gorbatschow am 31. August 1991 die Unabhängigkeit Usbekistans. Aus den ersten direkten Präsidentschaftswahlen am 29. Dezember 1991 ging er mit 86 Prozent der Stimmen als Sieger hervor und wurde erster Präsident der unabhängigen Republik Usbekistan. Zahlreiche Oppositionelle gingen danach ins Exil, etliche mussten für mehrere Jahre ins Gefängnis und mehrere sind verschwunden. 1995 ließ Karimov in einem Referendum seine Amtszeit verlängern. Am 9. Januar 2000 ließ er sich mit 91,9 Prozent für eine weitere Amtszeit bestätigen. Die Abstimmung wurde von den USA als "weder frei noch fair" bezeichnet; der einzige Gegenkandidat erklärte, er habe selbst für den Präsidenten gestimmt. In einem Referendum am 27. Januar 2002 ließ er sich ern

Detailangaben zum Buch - Politiker (Usbekistan)


EAN (ISBN-13): 9781159264260
ISBN (ISBN-10): 1159264260
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-10-14T23:10:44+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-04T18:35:46+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159264260

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-26426-0, 978-1-159-26426-0


< zum Archiv...