Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159264086 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,30, größter Preis: € 19,11, Mittelwert: € 15,06
...
Politiker (Tansania)
(*)
Politiker (Tansania) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159264082, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159264086

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Biography & Autobiography / Political], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro, Ali Hassan Mwinyi, Amani Abeid Karume, Gertrude Mongella, Idris Abdul Wakil. Auszug: Julius Kambarage Nyerere (* 13. April 1922 in Butiama (nahe dem Ostufer des Victoriasees); + 14. Oktober 1999 in London) war der erste Präsident von Tansania. Julius Nyerere 1977Er wurde als Sohn eines Oberhaupts der Zanaki, eines kleinen Volks in der Region Mara, geboren. Er war Katholik. Von 1949 bis 1952 studierte er als erster Tanganjikaner in Großbritannien an der Universität Edinburgh. Er wurde Lehrer, und gründete 1954 die Tanganyika African National Union (TANU) als nationale Massenpartei. 1960 wurde er Ministerpräsident, gab sein Amt jedoch nach Erreichen der Unabhängigkeit für Tanganjika Anfang 1962 auf, wurde im gleichen Jahr zum Staatspräsidenten von Tanganjika gewählt (1965, 1970, 1975 und 1980 Wiederwahl). Im April 1964 konnte Nyerere sein Land mit Sansibar zur Vereinigten Republik Tansania zusammenschließen. 1967 gab er seinen sozialistischen Überzeugungen in der "Deklaration von Arusha" politischen Inhalt. Nyerere verstaatlichte die Banken und andere Wirtschaftsunternehmen, forderte die Neugründung sozialistischer Dorfgemeinschaften (Ujamaa) und eine Reform des Schulwesens. Ab 1977 gewährte er dem südafrikanischen ANC für dessen Exilschule, dem Solomon Mahlangu Freedom College, politische Unterstützung und stellte bei Morogoro großzügig die dafür benötigten Landflächen und einige ehemalige Farmgebäude zur Verfügung. Bei einem Treffen mit Richard von Weizsäcker in Bonn (1985)1985 trat er als Staatspräsident zurück, blieb aber bis 1990 Vorsitzender der Einheitspartei CCM ("Chama Cha Mapinduzi", "Revolutionäre Staatspartei"). Bis zu seinem Tod 1999 war Nyerere als Friedensvermittler in Afrika unterwegs. Es ist auch seiner Politik zu verdanken, dass Tansania seit der Unabhängigkeit keinen Bürgerkrieg erleben musste. Er war mit Bernhard Grzimek befreundet. 1983 wurde er mit dem Nansen-Flüchtlingspreis ausgezeichnet. Ebenfalls befreundet war er mit dem zwei Jahre jüngeren Staatspräsidenten von Sambia, Kenneth Kaunda, der Nyerere als politisches Vorbild bet Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro, Ali Hassan Mwinyi, Amani Abeid Karume, Gertrude Mongella, Idris Abdul Wakil. Auszug: Julius Kambarage Nyerere (* 13. April 1922 in Butiama (nahe dem Ostufer des Victoriasees); + 14. Oktober 1999 in London) war der erste Präsident von Tansania. Julius Nyerere 1977Er wurde als Sohn eines Oberhaupts der Zanaki, eines kleinen Volks in der Region Mara, geboren. Er war Katholik. Von 1949 bis 1952 studierte er als erster Tanganjikaner in Großbritannien an der Universität Edinburgh. Er wurde Lehrer, und gründete 1954 die Tanganyika African National Union (TANU) als nationale Massenpartei. 1960 wurde er Ministerpräsident, gab sein Amt jedoch nach Erreichen der Unabhängigkeit für Tanganjika Anfang 1962 auf, wurde im gleichen Jahr zum Staatspräsidenten von Tanganjika gewählt (1965, 1970, 1975 und 1980 Wiederwahl). Im April 1964 konnte Nyerere sein Land mit Sansibar zur Vereinigten Republik Tansania zusammenschließen. 1967 gab er seinen sozialistischen Überzeugungen in der "Deklaration von Arusha" politischen Inhalt. Nyerere verstaatlichte die Banken und andere Wirtschaftsunternehmen, forderte die Neugründung sozialistischer Dorfgemeinschaften (Ujamaa) und eine Reform des Schulwesens. Ab 1977 gewährte er dem südafrikanischen ANC für dessen Exilschule, dem Solomon Mahlangu Freedom College, politische Unterstützung und stellte bei Morogoro großzügig die dafür benötigten Landflächen und einige ehemalige Farmgebäude zur Verfügung. Bei einem Treffen mit Richard von Weizsäcker in Bonn (1985)1985 trat er als Staatspräsident zurück, blieb aber bis 1990 Vorsitzender der Einheitspartei CCM ("Chama Cha Mapinduzi", "Revolutionäre Staatspartei"). Bis zu seinem Tod 1999 war Nyerere als Friedensvermittler in Afrika unterwegs. Es ist auch seiner Politik zu verdanken, dass Tansania seit der Unabhängigkeit keinen Bürgerkrieg erleben musste. Er war mit Bernhard Grzimek befreundet. 1983 wurde er mit dem Nansen-Flüchtlingspreis ausgezeichnet. Ebenfalls befreundet war er mit dem zwei Jahre jüngeren Staatspräsidenten von Sambia, Kenneth Kaunda, der Nyerere als politisches Vorbild bet

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politiker (Tansania) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Politiker (Tansania) - Taschenbuch

1922, ISBN: 9781159264086

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro, Ali Hassan Mwinyi, Amani Abeid Karume, Gertrude Mongella, Idris Abdul Wakil. Auszug: Julius Kambarage Nyerere (* 13. April 1922 in Butiama (nahe dem Ostufer des Victoriasees); + 14. Oktober 1999 in London) war der erste Präsident von Tansania. Julius Nyerere 1977Er wurde als Sohn eines Oberhaupts der Zanaki, eines kleinen Volks in der Region Mara, geboren. Er war Katholik. Von 1949 bis 1952 studierte er als erster Tanganjikaner in Großbritannien an der Universität Edinburgh. Er wurde Lehrer, und gründete 1954 die Tanganyika African National Union (TANU) als nationale Massenpartei. 1960 wurde er Ministerpräsident, gab sein Amt jedoch nach Erreichen der Unabhängigkeit für Tanganjika Anfang 1962 auf, wurde im gleichen Jahr zum Staatspräsidenten von Tanganjika gewählt (1965, 1970, 1975 und 1980 Wiederwahl). Im April 1964 konnte Nyerere sein Land mit Sansibar zur Vereinigten Republik Tansania zusammenschließen. 1967 gab er seinen sozialistischen Überzeugungen in der "Deklaration von Arusha" politischen Inhalt. Nyerere verstaatlichte die Banken und andere Wirtschaftsunternehmen, forderte die Neugründung sozialistischer Dorfgemeinschaften (Ujamaa) und eine Reform des Schulwesens. Ab 1977 gewährte er dem südafrikanischen ANC für dessen Exilschule, dem Solomon Mahlangu Freedom College, politische Unterstützung und stellte bei Morogoro großzügig die dafür benötigten Landflächen und einige ehemalige Farmgebäude zur Verfügung. Bei einem Treffen mit Richard von Weizsäcker in Bonn (1985)1985 trat er als Staatspräsident zurück, blieb aber bis 1990 Vorsitzender der Einheitspartei CCM ("Chama Cha Mapinduzi", "Revolutionäre Staatspartei"). Bis zu seinem Tod 1999 war Nyerere als Friedensvermittler in Afrika unterwegs. Es ist auch seiner Politik zu verdanken, dass Tansania seit der Unabhängigkeit keinen Bürgerkrieg erleben musste. Er war mit Bernhard Grzimek befreundet. 1983 wurde er mit dem Nansen-Flüchtlingspreis ausgezeichnet. Ebenfalls befreundet war er mit dem zwei Jahre jüngeren Staatspräsidenten von Sambia, Kenneth Kaunda, der Nyerere als politisches Vorbild bet Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politiker (Tansania) (Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro, Ali Hassan Mwinyi, Amani Abeid Karume, Gertrude Mongella, Idris Abdul Wakil)
(*)
Politiker (Tansania) (Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro, Ali Hassan Mwinyi, Amani Abeid Karume, Gertrude Mongella, Idris Abdul Wakil) - neues Buch

ISBN: 1159264082

ID: 9781159264086

EAN: 9781159264086, ISBN: 1159264082 [SW:Politikwissenschaft ; Political], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Politiker (Tansania) - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Politiker (Tansania) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159264086

ID: 16554190

Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, ASHA-Rose Migiro, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Politiker (Tansania): Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro (German Edition)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro, Ali Hassan Mwinyi, Amani Abeid Karume, Gertrude Mongella, Idris Abdul Wakil. Auszug: Julius Kambarage Nyerere (* 13. April 1922 in Butiama (nahe dem Ostufer des Victoriasees); + 14. Oktober 1999 in London) war der erste Präsident von Tansania. Julius Nyerere 1977Er wurde als Sohn eines Oberhaupts der Zanaki, eines kleinen Volks in der Region Mara, geboren. Er war Katholik. Von 1949 bis 1952 studierte er als erster Tanganjikaner in Großbritannien an der Universität Edinburgh. Er wurde Lehrer, und gründete 1954 die Tanganyika African National Union (TANU) als nationale Massenpartei. 1960 wurde er Ministerpräsident, gab sein Amt jedoch nach Erreichen der Unabhängigkeit für Tanganjika Anfang 1962 auf, wurde im gleichen Jahr zum Staatspräsidenten von Tanganjika gewählt (1965, 1970, 1975 und 1980 Wiederwahl). Im April 1964 konnte Nyerere sein Land mit Sansibar zur Vereinigten Republik Tansania zusammenschließen. 1967 gab er seinen sozialistischen Überzeugungen in der "Deklaration von Arusha" politischen Inhalt. Nyerere verstaatlichte die Banken und andere Wirtschaftsunternehmen, forderte die Neugründung sozialistischer Dorfgemeinschaften (Ujamaa) und eine Reform des Schulwesens. Ab 1977 gewährte er dem südafrikanischen ANC für dessen Exilschule, dem Solomon Mahlangu Freedom College, politische Unterstützung und stellte bei Morogoro großzügig die dafür benötigten Landflächen und einige ehemalige Farmgebäude zur Verfügung. Bei einem Treffen mit Richard von Weizsäcker in Bonn (1985)1985 trat er als Staatspräsident zurück, blieb aber bis 1990 Vorsitzender der Einheitspartei CCM ("Chama Cha Mapinduzi", "Revolutionäre Staatspartei"). Bis zu seinem Tod 1999 war Nyerere als Friedensvermittler in Afrika unterwegs. Es ist auch seiner Politik zu verdanken, dass Tansania seit der Unabhängigkeit keinen Bürgerkrieg erleben musste. Er war mit Bernhard Grzimek befreundet. 1983 wurde er mit dem Nansen-Flüchtlingspreis ausgezeichnet. Ebenfalls befreundet war er mit dem zwei Jahre jüngeren Staatspräsidenten von Sambia, Kenneth Kaunda, der Nyerere als politisches Vorbild bet

Detailangaben zum Buch - Politiker (Tansania): Julius Nyerere, Ali Mohamed Shein, Benjamin William Mkapa, Jakaya Kikwete, Bernard Membe, Asha-Rose Migiro (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9781159264086
ISBN (ISBN-10): 1159264082
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-06T23:32:56+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-15T10:29:27+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159264086

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-26408-2, 978-1-159-26408-6


< zum Archiv...