Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159250485 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,42, größter Preis: € 18,20, Mittelwert: € 16,44
...
Person in Der Konföderation Von Bar
(*)
Person in Der Konföderation Von Bar - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159250480, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159250485

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25570 - TB/Geschichte/20. Jahrhundert], [SW: - History / Modern / 20th Century], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki. Auszug: Charles-François du Périer du Mouriez, genannt Dumouriez, (* 25. oder 27. Januar 1739 in Cambrai; + 14. März 1823 in Turville Park bei Henley-on-Thames) war ein französischer General. Sein Vater war Mitglied der königlichen Armee und sorgte für eine gute und breite Ausbildung seines Sohns. Der Junge setzte seine Studien am Collège Louis-le-Grand fort und begann 1757 seine militärische Karriere als Freiwilliger bei der Schlacht von Roßbach. In den späteren deutschen Feldzügen im Siebenjährigen Krieg kämpfte er mit Auszeichnung; aber nach dem Friedensschluss wurde er mit einer kleinen Pension und dem St.-Louis-Kreuz in den Ruhestand geschickt. Dumouriez reiste dann nach Italien, Korsika, Spanien und Portugal, und seine Schriften an Étienne-François, Herzog von Choiseul über korsische Angelegenheiten führten zu seiner Wiederbeschäftigung im Stab des französischen Expeditionskorps, das zu der Insel geschickt wurde; dafür erhielt er den Rang eines Oberstleutnants. Danach wurde er Mitglied des Secret du roi, dem Geheimdienst unter Ludwig XV.. 1770 wurde er auf eine Mission nach Polen geschickt, wo er außer seinen politischen Geschäften eine polnische Miliz organisierte. Der Sturz Choiseuls führte zu seiner Abberufung, und etwas später wurde er in der Bastille inhaftiert, wo er sechs Monate verbrachte und sich mit Literatur beschäftigte. Er wurde dann nach Caen gebracht, wo er sich bis zur Thronbesteigung Ludwigs XVI. aufhielt. Nach seiner Freilassung 1774 heiratete er seine Cousine Mademoiselle de Broissy, er war aber nachlässig und untreu, und 1789 trennte sich das Paar, wobei seine Frau in einem Kloster Zuflucht nahm. Inzwischen hatte Dumouriez seine Aufmerksamkeit dem inneren Zustand seines Landes gewidmet, und unter den zahlreichen Denkschriften, die er an die Regierung schickte, war eines über die Verteidigung der Normandie und ihrer Häfen, die ihm 1778 die Kommandantur über Cherbourg sicherte, das er erfolgreich zehn Jahre lang verwaltete. 1788 wurde er maréchal de Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki. Auszug: Charles-François du Périer du Mouriez, genannt Dumouriez, (* 25. oder 27. Januar 1739 in Cambrai; + 14. März 1823 in Turville Park bei Henley-on-Thames) war ein französischer General. Sein Vater war Mitglied der königlichen Armee und sorgte für eine gute und breite Ausbildung seines Sohns. Der Junge setzte seine Studien am Collège Louis-le-Grand fort und begann 1757 seine militärische Karriere als Freiwilliger bei der Schlacht von Roßbach. In den späteren deutschen Feldzügen im Siebenjährigen Krieg kämpfte er mit Auszeichnung; aber nach dem Friedensschluss wurde er mit einer kleinen Pension und dem St.-Louis-Kreuz in den Ruhestand geschickt. Dumouriez reiste dann nach Italien, Korsika, Spanien und Portugal, und seine Schriften an Étienne-François, Herzog von Choiseul über korsische Angelegenheiten führten zu seiner Wiederbeschäftigung im Stab des französischen Expeditionskorps, das zu der Insel geschickt wurde; dafür erhielt er den Rang eines Oberstleutnants. Danach wurde er Mitglied des Secret du roi, dem Geheimdienst unter Ludwig XV.. 1770 wurde er auf eine Mission nach Polen geschickt, wo er außer seinen politischen Geschäften eine polnische Miliz organisierte. Der Sturz Choiseuls führte zu seiner Abberufung, und etwas später wurde er in der Bastille inhaftiert, wo er sechs Monate verbrachte und sich mit Literatur beschäftigte. Er wurde dann nach Caen gebracht, wo er sich bis zur Thronbesteigung Ludwigs XVI. aufhielt. Nach seiner Freilassung 1774 heiratete er seine Cousine Mademoiselle de Broissy, er war aber nachlässig und untreu, und 1789 trennte sich das Paar, wobei seine Frau in einem Kloster Zuflucht nahm. Inzwischen hatte Dumouriez seine Aufmerksamkeit dem inneren Zustand seines Landes gewidmet, und unter den zahlreichen Denkschriften, die er an die Regierung schickte, war eines über die Verteidigung der Normandie und ihrer Häfen, die ihm 1778 die Kommandantur über Cherbourg sicherte, das er erfolgreich zehn Jahre lang verwaltete. 1788 wurde er maréchal de

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person in Der Konföderation Von Bar - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Person in Der Konföderation Von Bar - Taschenbuch

1823, ISBN: 9781159250485

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki. Auszug: Charles-François du Périer du Mouriez, genannt Dumouriez, (* 25. oder 27. Januar 1739 in Cambrai + 14. März 1823 in Turville Park bei Henley-on-Thames) war ein französischer General. Sein Vater war Mitglied der königlichen Armee und sorgte für eine gute und breite Ausbildung seines Sohns. Der Junge setzte seine Studien am Collège Louis-le-Grand fort und begann 1757 seine militärische Karriere als Freiwilliger bei der Schlacht von Roßbach. In den späteren deutschen Feldzügen im Siebenjährigen Krieg kämpfte er mit Auszeichnung aber nach dem Friedensschluss wurde er mit einer kleinen Pension und dem St.-Louis-Kreuz in den Ruhestand geschickt. Dumouriez reiste dann nach Italien, Korsika, Spanien und Portugal, und seine Schriften an Étienne-François, Herzog von Choiseul über korsische Angelegenheiten führten zu seiner Wiederbeschäftigung im Stab des französischen Expeditionskorps, das zu der Insel geschickt wurde dafür erhielt er den Rang eines Oberstleutnants. Danach wurde er Mitglied des Secret du roi, dem Geheimdienst unter Ludwig XV.. 1770 wurde er auf eine Mission nach Polen geschickt, wo er außer seinen politischen Geschäften eine polnische Miliz organisierte. Der Sturz Choiseuls führte zu seiner Abberufung, und etwas später wurde er in der Bastille inhaftiert, wo er sechs Monate verbrachte und sich mit Literatur beschäftigte. Er wurde dann nach Caen gebracht, wo er sich bis zur Thronbesteigung Ludwigs XVI. aufhielt. Nach seiner Freilassung 1774 heiratete er seine Cousine Mademoiselle de Broissy, er war aber nachlässig und untreu, und 1789 trennte sich das Paar, wobei seine Frau in einem Kloster Zuflucht nahm. Inzwischen hatte Dumouriez seine Aufmerksamkeit dem inneren Zustand seines Landes gewidmet, und unter den zahlreichen Denkschriften, die er an die Regierung schickte, war eines über die Verteidigung der Normandie und ihrer Häfen, die ihm 1778 die Kommandantur über Cherbourg sicherte, das er erfolgreich zehn Jahre lang verwaltete. 1788 wurde er maréchal deVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person in Der Konföderation Von Bar (Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki)
(*)
Person in Der Konföderation Von Bar (Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki) - neues Buch

ISBN: 1159250480

ID: 9781159250485

EAN: 9781159250485, ISBN: 1159250480 [SW:Geschichte ; 20. Jahrhundert ; Modern ; Geschichte/20. Jahrhundert ; 20th Century], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person in Der Konföderation Von Bar (Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki)
(*)
Person in Der Konföderation Von Bar (Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki) - neues Buch

ISBN: 1159250480

ID: 9781159250485

EAN: 9781159250485, ISBN: 1159250480 [SW:Geschichte ; 20. Jahrhundert ; Modern ; Geschichte/20. Jahrhundert ; 20th Century], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Person in Der Konfoderation Von Bar: Charles-Francois Dumouriez, Moritz Benjowski, Jozef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pu Aski

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles-François Dumouriez, Moritz Benjowski, Józef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pulaski, Michael Kasimir Oginski, Józef Zajaczek, Jan Klemens Branicki. Auszug: Charles-François du Périer du Mouriez, genannt Dumouriez, (* 25. oder 27. Januar 1739 in Cambrai; + 14. März 1823 in Turville Park bei Henley-on-Thames) war ein französischer General. Sein Vater war Mitglied der königlichen Armee und sorgte für eine gute und breite Ausbildung seines Sohns. Der Junge setzte seine Studien am Collège Louis-le-Grand fort und begann 1757 seine militärische Karriere als Freiwilliger bei der Schlacht von Roßbach. In den späteren deutschen Feldzügen im Siebenjährigen Krieg kämpfte er mit Auszeichnung; aber nach dem Friedensschluss wurde er mit einer kleinen Pension und dem St.-Louis-Kreuz in den Ruhestand geschickt. Dumouriez reiste dann nach Italien, Korsika, Spanien und Portugal, und seine Schriften an Étienne-François, Herzog von Choiseul über korsische Angelegenheiten führten zu seiner Wiederbeschäftigung im Stab des französischen Expeditionskorps, das zu der Insel geschickt wurde; dafür erhielt er den Rang eines Oberstleutnants. Danach wurde er Mitglied des Secret du roi, dem Geheimdienst unter Ludwig XV.. 1770 wurde er auf eine Mission nach Polen geschickt, wo er außer seinen politischen Geschäften eine polnische Miliz organisierte. Der Sturz Choiseuls führte zu seiner Abberufung, und etwas später wurde er in der Bastille inhaftiert, wo er sechs Monate verbrachte und sich mit Literatur beschäftigte. Er wurde dann nach Caen gebracht, wo er sich bis zur Thronbesteigung Ludwigs XVI. aufhielt. Nach seiner Freilassung 1774 heiratete er seine Cousine Mademoiselle de Broissy, er war aber nachlässig und untreu, und 1789 trennte sich das Paar, wobei seine Frau in einem Kloster Zuflucht nahm. Inzwischen hatte Dumouriez seine Aufmerksamkeit dem inneren Zustand seines Landes gewidmet, und unter den zahlreichen Denkschriften, die er an die Regierung schickte, war eines über die Verteidigung der Normandie und ihrer Häfen, die ihm 1778 die Kommandantur über Cherbourg sicherte, das er erfolgreich zehn Jahre lang verwaltete. 1788 wurde er maréchal de

Detailangaben zum Buch - Person in Der Konfoderation Von Bar: Charles-Francois Dumouriez, Moritz Benjowski, Jozef Wybicki, Simon Kossakowski, Kazimierz Pu Aski


EAN (ISBN-13): 9781159250485
ISBN (ISBN-10): 1159250480
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-30T21:41:32+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-31T04:10:12+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159250485

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-25048-0, 978-1-159-25048-5


< zum Archiv...