Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159246556 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,01, Mittelwert: € 14,97
...
Person (Bamako)
(*)
Person (Bamako) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159246556, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159246556

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 24100 - TB/Nachschlagewerke], [SW: - Reference / Research], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean Tigana, Sotigui Kouyaté, Modibo Keïta, Modibo Sidibé, Adama Coulibaly, Salif Keïta, Mourtala Diakité, Amadou Sidibé, Aoua Kéita. Auszug: Jean Amadou Tigana (* 23. Juni 1955 in Bamako, Mali) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Der dunkelhäutige Mittelfeldspieler erlebte seine erfolgreichste Zeit bei Girondins Bordeaux und Anfang der 1980er Jahre mit der französischen Nationalmannschaft. Der technisch außerordentlich beschlagene und laufstarke Mittelfeldspieler wurde während seiner aktiven Zeit als "Der Mann mit den drei Lungen" bezeichnet. Seit seinem dritten Lebensjahr aufgewachsen in Marseille, begann er seine Spielerlaufbahn bei dem Amateurverein Club des Caillols (wo später auch Éric Cantona das Fußballspielen erlernte); mit 20 erhielt er seinen ersten Profivertrag beim SC Toulon (1975-1978). Von dort holte ihn Aimé Jacquet zu Olympique Lyon, wo Tigana bis 1981 spielte. Seine wichtigste Zeit verbrachte er anschließend bei Girondins Bordeaux (bis 1989). Für die letzte Station seiner Karriere kehrte er an den Ort zurück, an dem (fast) alles begann, und spielte noch zwei Jahre bei Olympique Marseille. Dort beendete er 1991, kurz vor seinem 36. Geburtstag, seine Karriere. Der fußballbegeisterte Tigana hatte zunächst mit den üblichen Vorurteilen gegen afrikanische Einwanderer zu kämpfen. Zwar verfügte er über beachtliches fußballerisches Talent, doch konnte er niemanden dafür begeistern. Um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, arbeitete Tigana als Briefträger und in einer Nudelfabrik, eher er mit 20 Jahren einen Amateurvertrag beim SC Toulon in Frankreichs zweiter Liga unterschrieb. Doch der erhoffte sportliche Erfolg blieb aus, sodass Tigana sogar kurz davor war, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. In dieser Phase entdeckte ihn Aimé Jacquet, Trainer des Erstdivisionärs Olympique Lyon und holte Tigana zu diesem Verein. Der Filigrantechniker erlebte in Lyon einen großen sportlichen Aufschwung, an den er selbst nicht mehr geglaubt hatte, und wurde auch schnell Leistungsträger der Mannschaft. 1981 verließ sein Förderer Jacquet Lyon in Richtung Girondins Bor Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean Tigana, Sotigui Kouyaté, Modibo Keïta, Modibo Sidibé, Adama Coulibaly, Salif Keïta, Mourtala Diakité, Amadou Sidibé, Aoua Kéita. Auszug: Jean Amadou Tigana (* 23. Juni 1955 in Bamako, Mali) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Der dunkelhäutige Mittelfeldspieler erlebte seine erfolgreichste Zeit bei Girondins Bordeaux und Anfang der 1980er Jahre mit der französischen Nationalmannschaft. Der technisch außerordentlich beschlagene und laufstarke Mittelfeldspieler wurde während seiner aktiven Zeit als "Der Mann mit den drei Lungen" bezeichnet. Seit seinem dritten Lebensjahr aufgewachsen in Marseille, begann er seine Spielerlaufbahn bei dem Amateurverein Club des Caillols (wo später auch Éric Cantona das Fußballspielen erlernte); mit 20 erhielt er seinen ersten Profivertrag beim SC Toulon (1975-1978). Von dort holte ihn Aimé Jacquet zu Olympique Lyon, wo Tigana bis 1981 spielte. Seine wichtigste Zeit verbrachte er anschließend bei Girondins Bordeaux (bis 1989). Für die letzte Station seiner Karriere kehrte er an den Ort zurück, an dem (fast) alles begann, und spielte noch zwei Jahre bei Olympique Marseille. Dort beendete er 1991, kurz vor seinem 36. Geburtstag, seine Karriere. Der fußballbegeisterte Tigana hatte zunächst mit den üblichen Vorurteilen gegen afrikanische Einwanderer zu kämpfen. Zwar verfügte er über beachtliches fußballerisches Talent, doch konnte er niemanden dafür begeistern. Um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, arbeitete Tigana als Briefträger und in einer Nudelfabrik, eher er mit 20 Jahren einen Amateurvertrag beim SC Toulon in Frankreichs zweiter Liga unterschrieb. Doch der erhoffte sportliche Erfolg blieb aus, sodass Tigana sogar kurz davor war, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. In dieser Phase entdeckte ihn Aimé Jacquet, Trainer des Erstdivisionärs Olympique Lyon und holte Tigana zu diesem Verein. Der Filigrantechniker erlebte in Lyon einen großen sportlichen Aufschwung, an den er selbst nicht mehr geglaubt hatte, und wurde auch schnell Leistungsträger der Mannschaft. 1981 verließ sein Förderer Jacquet Lyon in Richtung Girondins Bor

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Bamako) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Person (Bamako) - Taschenbuch

1955, ISBN: 9781159246556

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean Tigana, Sotigui Kouyaté, Modibo Keïta, Modibo Sidibé, Adama Coulibaly, Salif Keïta, Mourtala Diakité, Amadou Sidibé, Aoua Kéita. Auszug: Jean Amadou Tigana (* 23. Juni 1955 in Bamako, Mali) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Der dunkelhäutige Mittelfeldspieler erlebte seine erfolgreichste Zeit bei Girondins Bordeaux und Anfang der 1980er Jahre mit der französischen Nationalmannschaft. Der technisch außerordentlich beschlagene und laufstarke Mittelfeldspieler wurde während seiner aktiven Zeit als "Der Mann mit den drei Lungen" bezeichnet. Seit seinem dritten Lebensjahr aufgewachsen in Marseille, begann er seine Spielerlaufbahn bei dem Amateurverein Club des Caillols (wo später auch Éric Cantona das Fußballspielen erlernte); mit 20 erhielt er seinen ersten Profivertrag beim SC Toulon (1975-1978). Von dort holte ihn Aimé Jacquet zu Olympique Lyon, wo Tigana bis 1981 spielte. Seine wichtigste Zeit verbrachte er anschließend bei Girondins Bordeaux (bis 1989). Für die letzte Station seiner Karriere kehrte er an den Ort zurück, an dem (fast) alles begann, und spielte noch zwei Jahre bei Olympique Marseille. Dort beendete er 1991, kurz vor seinem 36. Geburtstag, seine Karriere. Der fußballbegeisterte Tigana hatte zunächst mit den üblichen Vorurteilen gegen afrikanische Einwanderer zu kämpfen. Zwar verfügte er über beachtliches fußballerisches Talent, doch konnte er niemanden dafür begeistern. Um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, arbeitete Tigana als Briefträger und in einer Nudelfabrik, eher er mit 20 Jahren einen Amateurvertrag beim SC Toulon in Frankreichs zweiter Liga unterschrieb. Doch der erhoffte sportliche Erfolg blieb aus, sodass Tigana sogar kurz davor war, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. In dieser Phase entdeckte ihn Aimé Jacquet, Trainer des Erstdivisionärs Olympique Lyon und holte Tigana zu diesem Verein. Der Filigrantechniker erlebte in Lyon einen großen sportlichen Aufschwung, an den er selbst nicht mehr geglaubt hatte, und wurde auch schnell Leistungsträger der Mannschaft. 1981 verließ sein Förderer Jacquet Lyon in Richtung Girondins Bor Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Bamako) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Person (Bamako) - Taschenbuch

1955, ISBN: 9781159246556

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean Tigana, Sotigui Kouyaté, Modibo Keïta, Modibo Sidibé, Adama Coulibaly, Salif Keïta, Mourtala Diakité, Amadou Sidibé, Aoua Kéita. Auszug: Jean Amadou Tigana (* 23. Juni 1955 in Bamako, Mali) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Der dunkelhäutige Mittelfeldspieler erlebte seine erfolgreichste Zeit bei Girondins Bordeaux und Anfang der 1980er Jahre mit der französischen Nationalmannschaft. Der technisch außerordentlich beschlagene und laufstarke Mittelfeldspieler wurde während seiner aktiven Zeit als "Der Mann mit den drei Lungen" bezeichnet. Seit seinem dritten Lebensjahr aufgewachsen in Marseille, begann er seine Spielerlaufbahn bei dem Amateurverein Club des Caillols (wo später auch Éric Cantona das Fußballspielen erlernte); mit 20 erhielt er seinen ersten Profivertrag beim SC Toulon (1975-1978). Von dort holte ihn Aimé Jacquet zu Olympique Lyon, wo Tigana bis 1981 spielte. Seine wichtigste Zeit verbrachte er anschließend bei Girondins Bordeaux (bis 1989). Für die letzte Station seiner Karriere kehrte er an den Ort zurück, an dem (fast) alles begann, und spielte noch zwei Jahre bei Olympique Marseille. Dort beendete er 1991, kurz vor seinem 36. Geburtstag, seine Karriere. Der fußballbegeisterte Tigana hatte zunächst mit den üblichen Vorurteilen gegen afrikanische Einwanderer zu kämpfen. Zwar verfügte er über beachtliches fußballerisches Talent, doch konnte er niemanden dafür begeistern. Um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, arbeitete Tigana als Briefträger und in einer Nudelfabrik, eher er mit 20 Jahren einen Amateurvertrag beim SC Toulon in Frankreichs zweiter Liga unterschrieb. Doch der erhoffte sportliche Erfolg blieb aus, sodass Tigana sogar kurz davor war, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. In dieser Phase entdeckte ihn Aimé Jacquet, Trainer des Erstdivisionärs Olympique Lyon und holte Tigana zu diesem Verein. Der Filigrantechniker erlebte in Lyon einen großen sportlichen Aufschwung, an den er selbst nicht mehr geglaubt hatte, und wurde auch schnell Leistungsträger der Mannschaft. 1981 verließ sein Förderer Jacquet Lyon in Richtung Girondins Bor Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Bamako) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Person (Bamako) - Taschenbuch

1955, ISBN: 9781159246556

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean Tigana, Sotigui Kouyaté, Modibo Keïta, Modibo Sidibé, Adama Coulibaly, Salif Keïta, Mourtala Diakité, Amadou Sidibé, Aoua Kéita. Auszug: Jean Amadou Tigana (* 23. Juni 1955 in Bamako, Mali) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Der dunkelhäutige Mittelfeldspieler erlebte seine erfolgreichste Zeit bei Girondins Bordeaux und Anfang der 1980er Jahre mit der französischen Nationalmannschaft. Der technisch außerordentlich beschlagene und laufstarke Mittelfeldspieler wurde während seiner aktiven Zeit als "Der Mann mit den drei Lungen" bezeichnet. Seit seinem dritten Lebensjahr aufgewachsen in Marseille, begann er seine Spielerlaufbahn bei dem Amateurverein Club des Caillols (wo später auch Éric Cantona das Fußballspielen erlernte); mit 20 erhielt er seinen ersten Profivertrag beim SC Toulon (1975-1978). Von dort holte ihn Aimé Jacquet zu Olympique Lyon, wo Tigana bis 1981 spielte. Seine wichtigste Zeit verbrachte er anschließend bei Girondins Bordeaux (bis 1989). Für die letzte Station seiner Karriere kehrte er an den Ort zurück, an dem (fast) alles begann, und spielte noch zwei Jahre bei Olympique Marseille. Dort beendete er 1991, kurz vor seinem 36. Geburtstag, seine Karriere. Der fußballbegeisterte Tigana hatte zunächst mit den üblichen Vorurteilen gegen afrikanische Einwanderer zu kämpfen. Zwar verfügte er über beachtliches fußballerisches Talent, doch konnte er niemanden dafür begeistern. Um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, arbeitete Tigana als Briefträger und in einer Nudelfabrik, eher er mit 20 Jahren einen Amateurvertrag beim SC Toulon in Frankreichs zweiter Liga unterschrieb. Doch der erhoffte sportliche Erfolg blieb aus, sodass Tigana sogar kurz davor war, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. In dieser Phase entdeckte ihn Aimé Jacquet, Trainer des Erstdivisionärs Olympique Lyon und holte Tigana zu diesem Verein. Der Filigrantechniker erlebte in Lyon einen großen sportlichen Aufschwung, an den er selbst nicht mehr geglaubt hatte, und wurde auch schnell Leistungsträger der Mannschaft. 1981 verließ sein Förderer Jacquet Lyon in Richtung Girondins Bor Versandzeit unbekannt

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Person (Bamako)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Jean Tigana, Sotigui Kouyaté, Modibo Keïta, Modibo Sidibé, Adama Coulibaly, Salif Keïta, Mourtala Diakité, Amadou Sidibé, Aoua Kéita. Auszug: Jean Amadou Tigana (* 23. Juni 1955 in Bamako, Mali) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler und heutiger -trainer. Der dunkelhäutige Mittelfeldspieler erlebte seine erfolgreichste Zeit bei Girondins Bordeaux und Anfang der 1980er Jahre mit der französischen Nationalmannschaft. Der technisch außerordentlich beschlagene und laufstarke Mittelfeldspieler wurde während seiner aktiven Zeit als "Der Mann mit den drei Lungen" bezeichnet. Seit seinem dritten Lebensjahr aufgewachsen in Marseille, begann er seine Spielerlaufbahn bei dem Amateurverein Club des Caillols (wo später auch Éric Cantona das Fußballspielen erlernte); mit 20 erhielt er seinen ersten Profivertrag beim SC Toulon (1975-1978). Von dort holte ihn Aimé Jacquet zu Olympique Lyon, wo Tigana bis 1981 spielte. Seine wichtigste Zeit verbrachte er anschließend bei Girondins Bordeaux (bis 1989). Für die letzte Station seiner Karriere kehrte er an den Ort zurück, an dem (fast) alles begann, und spielte noch zwei Jahre bei Olympique Marseille. Dort beendete er 1991, kurz vor seinem 36. Geburtstag, seine Karriere. Der fußballbegeisterte Tigana hatte zunächst mit den üblichen Vorurteilen gegen afrikanische Einwanderer zu kämpfen. Zwar verfügte er über beachtliches fußballerisches Talent, doch konnte er niemanden dafür begeistern. Um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, arbeitete Tigana als Briefträger und in einer Nudelfabrik, eher er mit 20 Jahren einen Amateurvertrag beim SC Toulon in Frankreichs zweiter Liga unterschrieb. Doch der erhoffte sportliche Erfolg blieb aus, sodass Tigana sogar kurz davor war, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. In dieser Phase entdeckte ihn Aimé Jacquet, Trainer des Erstdivisionärs Olympique Lyon und holte Tigana zu diesem Verein. Der Filigrantechniker erlebte in Lyon einen großen sportlichen Aufschwung, an den er selbst nicht mehr geglaubt hatte, und wurde auch schnell Leistungsträger der Mannschaft. 1981 verließ sein Förderer Jacquet Lyon in Richtung Girondins Bor

Detailangaben zum Buch - Person (Bamako)


EAN (ISBN-13): 9781159246556
ISBN (ISBN-10): 1159246556
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-24T11:07:17+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-17T03:02:15+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159246556

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-24655-6, 978-1-159-24655-6


< zum Archiv...