Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159246112 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,01, Mittelwert: € 14,97
...
Person (Anchorage)
(*)
Person (Anchorage) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159246114, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159246112

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 25350 - TB/Angewandte Psychologie], [SW: - Psychology / Psychotherapy / Counseling], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Ty Conklin, Matthew Carle, Scott Gomez, Brandon Dubinsky, Alan Alborn, Mark Begich, Jeff Pain. Auszug: Ty Conklin (* 30. März 1976 in Anchorage, Alaska) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit 2009 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League spielt. Ty Conklin begann seine Karriere 1995 in der US-amerikanischen Juniorenliga USHL bei den Green Bay Gamblers. Dort setzte er sich bereits in seinem ersten Jahr als Stammtorhüter durch und gewann mit den Gamblers den Clark Cup. Hinzu wurde er in das Second All-Star Team der Liga berufen. Auch in der darauffolgenden Saison gehörten die Gamblers zur Spitze der Liga, als sie den ersten Platz nach dem Grunddurchgang belegten, in den Playoffs aber schon vorzeitig scheiterten. Er verließ die Gamblers im Sommer 1997 und ging auf die University of New Hampshire. Nachdem er sich ein Jahr vom Eishockeysport zurückgezogen hatte, stand er ab der Saison 1998/99 im Tor der Universitätsmannschaft und etablierte sich in der Folge zu einem starken Rückhalt des Teams. Bereits in seinem ersten Jahr, als er sich mit Sean Matile noch den Posten als Stammtorhüter teilte, konnte er 18 seiner 22 Spiele gewinnen, erreichte das Finale der US-amerikanischen Collegemeisterschaft und wurde von der regionalen Hockey East Division, der die University of New Hampshire angehört, in das All-Rookie Team und in die Second All-Star Formation gewählt. In der nachfolgenden Saison machte er auch auf nationaler Ebene von sich reden, als er von der NCAA, dem US-amerikanischen Collegesport-Verband, in das Second All-Star Team des Ostens gewählt und von der Hockey East Division als bester Spieler des Jahres zusammen mit Mike Mottau ausgezeichnet wurde. Zu Beginn der Saison 2000/01 kam Conklin eine besondere Ehre zu, als er als erster Torhüter der University of New Hampshire seit 1961 zum Mannschaftskapitän ernannt wurde. Gleichzeitig war es auch die letzte Spielzeit von Conklin im College, die erneut mit Auszeichnungen gekrönt wurde. Nachdem er das College verlassen hatte, unterschrieb er im April 2001 einen Vertrag bei den Edmonton Oilers aus Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Ty Conklin, Matthew Carle, Scott Gomez, Brandon Dubinsky, Alan Alborn, Mark Begich, Jeff Pain. Auszug: Ty Conklin (* 30. März 1976 in Anchorage, Alaska) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit 2009 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League spielt. Ty Conklin begann seine Karriere 1995 in der US-amerikanischen Juniorenliga USHL bei den Green Bay Gamblers. Dort setzte er sich bereits in seinem ersten Jahr als Stammtorhüter durch und gewann mit den Gamblers den Clark Cup. Hinzu wurde er in das Second All-Star Team der Liga berufen. Auch in der darauffolgenden Saison gehörten die Gamblers zur Spitze der Liga, als sie den ersten Platz nach dem Grunddurchgang belegten, in den Playoffs aber schon vorzeitig scheiterten. Er verließ die Gamblers im Sommer 1997 und ging auf die University of New Hampshire. Nachdem er sich ein Jahr vom Eishockeysport zurückgezogen hatte, stand er ab der Saison 1998/99 im Tor der Universitätsmannschaft und etablierte sich in der Folge zu einem starken Rückhalt des Teams. Bereits in seinem ersten Jahr, als er sich mit Sean Matile noch den Posten als Stammtorhüter teilte, konnte er 18 seiner 22 Spiele gewinnen, erreichte das Finale der US-amerikanischen Collegemeisterschaft und wurde von der regionalen Hockey East Division, der die University of New Hampshire angehört, in das All-Rookie Team und in die Second All-Star Formation gewählt. In der nachfolgenden Saison machte er auch auf nationaler Ebene von sich reden, als er von der NCAA, dem US-amerikanischen Collegesport-Verband, in das Second All-Star Team des Ostens gewählt und von der Hockey East Division als bester Spieler des Jahres zusammen mit Mike Mottau ausgezeichnet wurde. Zu Beginn der Saison 2000/01 kam Conklin eine besondere Ehre zu, als er als erster Torhüter der University of New Hampshire seit 1961 zum Mannschaftskapitän ernannt wurde. Gleichzeitig war es auch die letzte Spielzeit von Conklin im College, die erneut mit Auszeichnungen gekrönt wurde. Nachdem er das College verlassen hatte, unterschrieb er im April 2001 einen Vertrag bei den Edmonton Oilers aus

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Anchorage) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Person (Anchorage) - Taschenbuch

1976, ISBN: 9781159246112

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Ty Conklin, Matthew Carle, Scott Gomez, Brandon Dubinsky, Alan Alborn, Mark Begich, Jeff Pain. Auszug: Ty Conklin (* 30. März 1976 in Anchorage, Alaska) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit 2009 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League spielt. Ty Conklin begann seine Karriere 1995 in der US-amerikanischen Juniorenliga USHL bei den Green Bay Gamblers. Dort setzte er sich bereits in seinem ersten Jahr als Stammtorhüter durch und gewann mit den Gamblers den Clark Cup. Hinzu wurde er in das Second All-Star Team der Liga berufen. Auch in der darauffolgenden Saison gehörten die Gamblers zur Spitze der Liga, als sie den ersten Platz nach dem Grunddurchgang belegten, in den Playoffs aber schon vorzeitig scheiterten. Er verließ die Gamblers im Sommer 1997 und ging auf die University of New Hampshire. Nachdem er sich ein Jahr vom Eishockeysport zurückgezogen hatte, stand er ab der Saison 1998/99 im Tor der Universitätsmannschaft und etablierte sich in der Folge zu einem starken Rückhalt des Teams. Bereits in seinem ersten Jahr, als er sich mit Sean Matile noch den Posten als Stammtorhüter teilte, konnte er 18 seiner 22 Spiele gewinnen, erreichte das Finale der US-amerikanischen Collegemeisterschaft und wurde von der regionalen Hockey East Division, der die University of New Hampshire angehört, in das All-Rookie Team und in die Second All-Star Formation gewählt. In der nachfolgenden Saison machte er auch auf nationaler Ebene von sich reden, als er von der NCAA, dem US-amerikanischen Collegesport-Verband, in das Second All-Star Team des Ostens gewählt und von der Hockey East Division als bester Spieler des Jahres zusammen mit Mike Mottau ausgezeichnet wurde. Zu Beginn der Saison 2000/01 kam Conklin eine besondere Ehre zu, als er als erster Torhüter der University of New Hampshire seit 1961 zum Mannschaftskapitän ernannt wurde. Gleichzeitig war es auch die letzte Spielzeit von Conklin im College, die erneut mit Auszeichnungen gekrönt wurde. Nachdem er das College verlassen hatte, unterschrieb er im April 2001 einen Vertrag bei den Edmonton Oilers aus Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Anchorage) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Person (Anchorage) - Taschenbuch

1976, ISBN: 9781159246112

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Ty Conklin, Matthew Carle, Scott Gomez, Brandon Dubinsky, Alan Alborn, Mark Begich, Jeff Pain. Auszug: Ty Conklin (* 30. März 1976 in Anchorage, Alaska) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit 2009 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League spielt. Ty Conklin begann seine Karriere 1995 in der US-amerikanischen Juniorenliga USHL bei den Green Bay Gamblers. Dort setzte er sich bereits in seinem ersten Jahr als Stammtorhüter durch und gewann mit den Gamblers den Clark Cup. Hinzu wurde er in das Second All-Star Team der Liga berufen. Auch in der darauffolgenden Saison gehörten die Gamblers zur Spitze der Liga, als sie den ersten Platz nach dem Grunddurchgang belegten, in den Playoffs aber schon vorzeitig scheiterten. Er verließ die Gamblers im Sommer 1997 und ging auf die University of New Hampshire. Nachdem er sich ein Jahr vom Eishockeysport zurückgezogen hatte, stand er ab der Saison 1998/99 im Tor der Universitätsmannschaft und etablierte sich in der Folge zu einem starken Rückhalt des Teams. Bereits in seinem ersten Jahr, als er sich mit Sean Matile noch den Posten als Stammtorhüter teilte, konnte er 18 seiner 22 Spiele gewinnen, erreichte das Finale der US-amerikanischen Collegemeisterschaft und wurde von der regionalen Hockey East Division, der die University of New Hampshire angehört, in das All-Rookie Team und in die Second All-Star Formation gewählt. In der nachfolgenden Saison machte er auch auf nationaler Ebene von sich reden, als er von der NCAA, dem US-amerikanischen Collegesport-Verband, in das Second All-Star Team des Ostens gewählt und von der Hockey East Division als bester Spieler des Jahres zusammen mit Mike Mottau ausgezeichnet wurde. Zu Beginn der Saison 2000/01 kam Conklin eine besondere Ehre zu, als er als erster Torhüter der University of New Hampshire seit 1961 zum Mannschaftskapitän ernannt wurde. Gleichzeitig war es auch die letzte Spielzeit von Conklin im College, die erneut mit Auszeichnungen gekrönt wurde. Nachdem er das College verlassen hatte, unterschrieb er im April 2001 einen Vertrag bei den Edmonton Oilers aus Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Anchorage) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Person (Anchorage) - Taschenbuch

1976, ISBN: 9781159246112

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Ty Conklin, Matthew Carle, Scott Gomez, Brandon Dubinsky, Alan Alborn, Mark Begich, Jeff Pain. Auszug: Ty Conklin (* 30. März 1976 in Anchorage, Alaska) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit 2009 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League spielt. Ty Conklin begann seine Karriere 1995 in der US-amerikanischen Juniorenliga USHL bei den Green Bay Gamblers. Dort setzte er sich bereits in seinem ersten Jahr als Stammtorhüter durch und gewann mit den Gamblers den Clark Cup. Hinzu wurde er in das Second All-Star Team der Liga berufen. Auch in der darauffolgenden Saison gehörten die Gamblers zur Spitze der Liga, als sie den ersten Platz nach dem Grunddurchgang belegten, in den Playoffs aber schon vorzeitig scheiterten. Er verließ die Gamblers im Sommer 1997 und ging auf die University of New Hampshire. Nachdem er sich ein Jahr vom Eishockeysport zurückgezogen hatte, stand er ab der Saison 1998/99 im Tor der Universitätsmannschaft und etablierte sich in der Folge zu einem starken Rückhalt des Teams. Bereits in seinem ersten Jahr, als er sich mit Sean Matile noch den Posten als Stammtorhüter teilte, konnte er 18 seiner 22 Spiele gewinnen, erreichte das Finale der US-amerikanischen Collegemeisterschaft und wurde von der regionalen Hockey East Division, der die University of New Hampshire angehört, in das All-Rookie Team und in die Second All-Star Formation gewählt. In der nachfolgenden Saison machte er auch auf nationaler Ebene von sich reden, als er von der NCAA, dem US-amerikanischen Collegesport-Verband, in das Second All-Star Team des Ostens gewählt und von der Hockey East Division als bester Spieler des Jahres zusammen mit Mike Mottau ausgezeichnet wurde. Zu Beginn der Saison 2000/01 kam Conklin eine besondere Ehre zu, als er als erster Torhüter der University of New Hampshire seit 1961 zum Mannschaftskapitän ernannt wurde. Gleichzeitig war es auch die letzte Spielzeit von Conklin im College, die erneut mit Auszeichnungen gekrönt wurde. Nachdem er das College verlassen hatte, unterschrieb er im April 2001 einen Vertrag bei den Edmonton Oilers aus Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Person (Anchorage)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Ty Conklin, Matthew Carle, Scott Gomez, Brandon Dubinsky, Alan Alborn, Mark Begich, Jeff Pain. Auszug: Ty Conklin (* 30. März 1976 in Anchorage, Alaska) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit 2009 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League spielt. Ty Conklin begann seine Karriere 1995 in der US-amerikanischen Juniorenliga USHL bei den Green Bay Gamblers. Dort setzte er sich bereits in seinem ersten Jahr als Stammtorhüter durch und gewann mit den Gamblers den Clark Cup. Hinzu wurde er in das Second All-Star Team der Liga berufen. Auch in der darauffolgenden Saison gehörten die Gamblers zur Spitze der Liga, als sie den ersten Platz nach dem Grunddurchgang belegten, in den Playoffs aber schon vorzeitig scheiterten. Er verließ die Gamblers im Sommer 1997 und ging auf die University of New Hampshire. Nachdem er sich ein Jahr vom Eishockeysport zurückgezogen hatte, stand er ab der Saison 1998/99 im Tor der Universitätsmannschaft und etablierte sich in der Folge zu einem starken Rückhalt des Teams. Bereits in seinem ersten Jahr, als er sich mit Sean Matile noch den Posten als Stammtorhüter teilte, konnte er 18 seiner 22 Spiele gewinnen, erreichte das Finale der US-amerikanischen Collegemeisterschaft und wurde von der regionalen Hockey East Division, der die University of New Hampshire angehört, in das All-Rookie Team und in die Second All-Star Formation gewählt. In der nachfolgenden Saison machte er auch auf nationaler Ebene von sich reden, als er von der NCAA, dem US-amerikanischen Collegesport-Verband, in das Second All-Star Team des Ostens gewählt und von der Hockey East Division als bester Spieler des Jahres zusammen mit Mike Mottau ausgezeichnet wurde. Zu Beginn der Saison 2000/01 kam Conklin eine besondere Ehre zu, als er als erster Torhüter der University of New Hampshire seit 1961 zum Mannschaftskapitän ernannt wurde. Gleichzeitig war es auch die letzte Spielzeit von Conklin im College, die erneut mit Auszeichnungen gekrönt wurde. Nachdem er das College verlassen hatte, unterschrieb er im April 2001 einen Vertrag bei den Edmonton Oilers aus

Detailangaben zum Buch - Person (Anchorage)


EAN (ISBN-13): 9781159246112
ISBN (ISBN-10): 1159246114
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-12T21:55:27+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-09T04:26:32+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159246112

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-24611-4, 978-1-159-24611-2


< zum Archiv...