- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,97, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,97
1
Ostzusammenarbeit (Schweiz)
Bestellen

bei
(ca. € 13,97)

Ostzusammenarbeit (Schweiz) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159238103, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159238100

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27830 - TB/Volkswirtschaft], [SW: - Business & Economics / Development / .. Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Ostzusammenarbeit (Schweiz)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kohäsionsmilliarde, Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, Transitionshilfe, Ostzusammenarbeit, National Coordination Unit. Auszug: Die Kohäsionsmilliarde - offiziell Erweiterungsbeitrag (fr. Contribution à l'élargissement, it. Contributo all'allargamento), auch Kohäsionsbeitrag - bezeichnet einen Betrag in Schweizer Franken, welchen die Schweiz gemäss Bundesratsbeschluss vom 31. März 2004 sowie durch Beschluss des Nationalrats und Ständerats vom 24. März 2006 bereit ist, den zehn neuen Staaten der EU (Beitritt per 1. Mai 2004) zukommen zu lassen. Es werden über zehn Jahre der sogenannten Auszahlungsperiode jährlich im Schnitt 100 Millionen Schweizer Franken ausbezahlt. Projekte und Programme können während den ersten fünf Jahre der sogenannten Verpflichtungsperiode im Partnerland beantragt werden. Der Erweiterungsbeitrag soll nicht in den Kohäsionsfonds der EU fliessen, die Schweiz entscheidet selbst, welche Projekte oder Programme unterstützt werden. Es sollen keine zusätzlichen Steuermittel aufgewendet werden, da sie aus den beteiligten Departementen (EVD und EDA) erbracht werden muss. Der Erweiterungsbeitrag ersetzt teilweise die bisherige Schweizer Osthilfe - die Transitionshilfe der Ostzusammenarbeit - im Umfang von 1.2 Milliarden Schweizer Franken, da diese in den Ländern Bulgarien, Rumänien und Russland "gute Früchte getragen hat und nun beendet werden kann". Mit dem Erweiterungsbeitrag will sich die Schweiz am "Abbau der wirtschaftlichen und sozialen Ungleichheiten in der erweiterten EU" beteiligen. Empfänger sind die zehn Staaten, die am 1. Mai 2004 der Europäischen Union beigetreten sind - die ehemals kommunistischen Länder Mitteleuropas (Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien) und des Baltikums (Estland, Lettland, Litauen) sowie Malta und Zypern. Trotz erfolgreichem Systemwandel weisen sie in manchen Belangen noch immer einen erheblichen Rückstand auf die westeuropäischen Staaten auf. Das durchschnittliche Prokopfeinkommen der neuen Mitgliedstaaten ist etwa halb so gross wie der EU-Durchschnitt. Rechtliche Grundlage für den Erweiterungsbeitrag ist das Bundesgesetz Ostzusammen

Detailangaben zum Buch - Ostzusammenarbeit (Schweiz)


EAN (ISBN-13): 9781159238100
ISBN (ISBN-10): 1159238103
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-11-23T02:57:39+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-23T02:57:39+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159238100

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-23810-3, 978-1-159-23810-0


< zum Archiv...