- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
1
Ort in Der Präfektur Larisa
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)
Bestellen

Ort in Der Präfektur Larisa - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159231303, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26630 - TB/Geografie], [SW: - History / Historical Geography], Kartoniert… Mehr…

Buchgeier.com
2
Ort in Der Präfektur Larisa - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Ort in Der Präfektur Larisa - Taschenbuch

ISBN: 9781159231309

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Elassona, Larisa, Farsala, Gonni, Tyrnavos, Stomio, Paleofarsalos. Auszug: Elassona (gri… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Ort in Der Präfektur Larisa

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Elassona, Larisa, Farsala, Gonni, Tyrnavos, Stomio, Paleofarsalos. Auszug: Elassona (griechisch (f. sg.)) ist eine griechische Kleinstadt und Stadtgemeinde (Dimos) in der Präfektur Larisa, Thessalien. Sie liegt südwestlich des Olymp und nördlich der Präfekturhauptstadt Larisa. Durch Elassona fließt der Fluss Elassonitikos, welcher südlich der Kleinstadt in den Titaresios mündet. Rechts (östlich) von Elassonitikos befindet sich die sogenannte "neue Stadt", links (westlich) die "alte Stadt", auch Varosi (¿a¿¿s¿) genannt. Eine alte Steinbrücke aus osmanischer Zeit verbindet die beiden Stadtteile. Elassona ist 38 km von Larisa, 70 km von Katerini, 78 km von Kozani und 22 km von Tyrnavos entfernt. Die Stadt wurde erstmals im 3. Jahrhundert v. Chr. als Olasson erwähnt und ist damit älter als die Präfekturhauptstadt Larisa. Elassona war zu jeder Zeit eine wichtige Zwischenstation auf dem Weg von Westmakedonien nach Ostthessalien und weiter südlich nach Zentralgriechenland. In Elassona begann der Weg nach Norden in Richtung Servia (Präfektur Kozani über den sogenannten Melouna-Pass zwischen dem Titaros im Osten und dem Kamvounia-Bergen im Westen des Passes. Entsprechend dieser strategischen Lage nahm die Stadt, obwohl hinsichtlich der Einwohnerzahl nicht sonderlich groß, eine immer wiederkehrende strategische Funktion ein. Die Region um Elassona war vom Ende des 13. bzw. Anfang des 14. Jahrhunderts durch das osmanische Reich besetzt. Zuvor stand die Region unter der Kontrolle des byzantinischen Reiches seit 395 n. Chr., allerdings nicht ohne Unterbrechungen. Im 6. Jahrhundert fielen wie im restlichen Griechenland auch die slawischen Volksstämme ein und suchten (und fanden anteilig) Siedlungsgebiete. In der zweiten Hälfte des 8. Jahrhunderts expandierte das erste bulgarische Reich unter Zar Samuil auf die griechische Halbinsel und brachte weite Teile von Makedonien und Thessalien unter seine Kontrolle, darunter auch die Region von Elassona. Anfang des 10. Jahrhunderts eroberten die Byzantiner diese Gebiete wieder zurück. 1204 nach dem Fall von Kon

Detailangaben zum Buch - Ort in Der Präfektur Larisa


EAN (ISBN-13): 9781159231309
ISBN (ISBN-10): 1159231303
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-08-29T17:17:42+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-28T06:59:46+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159231309

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-23130-3, 978-1-159-23130-9


< zum Archiv...