- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,97, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,97
1
Ort in Der Oblast Plewen
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)

Ort in Der Oblast Plewen - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159230536, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159230531

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26630 - TB/Geografie], [SW: - Science / Earth Sciences / Geography], Kart… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Ort in Der Oblast Plewen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Plewen, Knescha, Nikopol, Lewski, Belene, Dolni Dabnik. Auszug: Plewen (bulgarisch ) (türkisch: Plevne, rumänisch: Plevna) ist eine Stadt in Bulgarien im Tal des Flüsschens Tutscheniza, mit 117.401 Einwohnern (Stand 1. Januar 2007) siebtgrößte des Landes, Verkehrszentrum Nordbulgariens inmitten eines landwirtschaftlich genutzten Gebietes und Industriestadt. Darüber hinaus kultureller Mittelpunkt mit Hochschule, wissenschaftlichen Instituten, Theater, Philharmonie, Schauspielhaus und Oper. Plewen beherbergt die Medizinische Universität Plewen. Plewens Name taucht in einem historischen Dokument erstmals 1266 auf; damals war es eine historische Festung. Grabungen im zwei Kilometer südlich gelegenen Kajlâka belegen, dass hier schon in der Urgesellschaft Menschen gelebt hatten. Im 1. Jahrhundert n. Chr. befestigten die Römer den Ort und nannten ihn Storgosia; von den Slawen erhielt er den Namen Kamenec (der Steinerne). Der Name Plewen stammt aus dem 13. Jahrhundert. Unter den Osmanen war Plewen eine starke Festung und Garnisonsstadt, die sich zu einem wichtigen Verwaltungs-, Handels- und Handwerkszentrum entwickelte. Zu historischer Bedeutung kam die Stadt während des Kampfes um die Befreiung Bulgariens von der Herrschaft des Osmanischen Reiches, als hier die erbittertesten Kämpfe des ganzen Krieges tobten, beschrieben in einem Heldengedicht (Epopöe von Plewen). In der Schlacht von Plewen im Laufe des russisch-türkischen Krieges haben die russischen und rumänischen Truppen dreimal ( 7. Juli 1877, 28. Juli 1877, 25. August 1877) vergeblich versucht, die Stadt einzunehmen. Es standen 232 russische Geschütze gegen 58 türkische Geschütze, eine 100.000 Mann starke russische Armee gegen 43.000 Mann starke türkische Armee. In diesen drei Anläufen erlitten die Russen schwere Verluste (50.000 Tote und Verletzte). Zar Alexander II selbst führte seine Truppen an. Noch nach dem dritten Sturm der Russen hätte Osman Pascha mit seinen Truppen die Möglichkeit zum Rückzug gehabt. Aber die Befehle des Sultans untersagten ihm, Plewen aufzugeben. Nach a

Detailangaben zum Buch - Ort in Der Oblast Plewen


EAN (ISBN-13): 9781159230531
ISBN (ISBN-10): 1159230536
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-05-01T18:09:42+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-01T18:09:42+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159230531

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-23053-6, 978-1-159-23053-1


< zum Archiv...